Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gestern, 07:06

Schlagwörter

Bestien

Artikel

Meine Bestien

Hier könnt ihr eure gekauften Bestien verwalten und füttern.


1. Bestienübersicht


Mit einem Klick auf das Bild der Bestie (1) seht ihr den Namen und seine Werte (1a). Mit einem Mouseover könnt ihr für die Angriffs- und Verteidigungsarten immer den Grundwert und die zusätzlichen Boni durch die Schmucksteine erkennen.


2. Optionen


Hier könnt ihr Einstellungen für die Turniere vornehmen, eure Bestien freilassen oder den Namen ändern.



1. Name der Bestie, in deren Optionen ihr euch befindet
2. Angriffs- und Verteidigungsarten eurer Bestie
3. Dropdown Menü zum Einstellen der Bestien in den Turnierrunden. Hier könnt ihr festlegen, welche Bestie in welcher Turnierrunde starten soll. Dazu wählt ihr per Dropdown Menü aus euren Bestien aus. Durch Klicken auf Speichern und Bestätigen im Popup wird die Auswahl wirksam.
Wozu diese Auswahl wichtig ist, erfahrt ihr bei den Turnierinformationen.
Stellt ihr hier eine Bestie auf, wird ihr Fütterungsstatus nach dem Turnier auf 0 gesetzt. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Bestie tatsächlich im Turnier gekämpft hat oder ihr bereits vorher ausgeschieden seid.
4. Freilassen. Hier könnt ihr Bestien, die ihr nicht mehr haben wollt, freilassen. Dies geht jedoch nur dann, wenn ihr noch mindestens eine weitere habt. Ihr könnt also nicht alle Bestien freilassen und damit wieder bei 0 anfangen.
5. Namensänderung. Das Ändern des Namens kostet euch jeweils 1 MK, überlegt euch also am Besten bereits beim Kauf der Bestie einen guten Namen.


3. Füttern


Hier könnt ihr sehen wie viele Fleischbrocken ihr gefunden habt und diese an eure Bestien verfüttern.

3.1. Fleischbrocken


Um seine Bestien zu füttern benötigt man Fleischbrocken.

Finden kannst du sie in deinen Arenakampfberichten, wobei sowohl die Menge, als auch wie oft du welche findest, dabei zufällig ist.



Eine andere Möglichkeit an Fleischbrocken zu kommen sind Quests, wenn man die Fertigkeiten Quest durch Boostpunkte gesteigert hat. Dann bekommt man für jede erfolgreich abgeschlossene Quest eine feste Anzahl an Fleischbrocken.

Maximal kannst du pro Tag 100 Fleischbrocken sammeln, solange dein Vorratsbeutel nicht voll ist.
Pro Bestie in eurem Besitz könnt ihr jeweils 100 Fleischbrocken in eurem Vorratsbeutel sammeln.
Bei 4 Bestien also maximal 400 Fleischbrocken.

Hat eure Bestie an einem Turnier teilgenommen? Dann ist diese hungrig und ihr solltet sie eventuell füttern, bevor das nächste Turnier losgeht.

Mit jedem Fleischbrocken, steigt das Sättigungsgefühl eurer Bestie um 1%, bis sie vollständig satt ist.


3.2. Was bringt mir das Füttern?


Durch das Füttern steigert ihr nicht nur die Zufriedenheit eurer Bestie, sondern auch den Schaden den sie im Turnier austeilt.
Ist die Bestie komplett hungrig? Dann macht sie nur 75% des eigentlichen Schadens.
Ist sie zu 50% satt, so macht sie 100% Schaden
Ist sie zu 100% satt, so macht sie 125% Schaden.

2 Fleischbrocken verfüttern = 1 % mehr Schaden.

Füttert ihr eure Bestie also gut, so bringt sie euch auch mehr Schaden im Turnier, vernachlässigt ihr sie, so wird sie auch nur halbherzig für euch kämpfen.


3.3. Wie kann ich meine Bestie füttern?


Um eure Bestien zu füttern benötigt ihr Fleischbrocken. Wie viele ihr bisher gesammelt habt wird euch bei einem Mouseover an der rechte Seite des Fütterungsbutton angezeigt. Ein Mouseover an der linken Seite zeigt euch wie viele Fleischbrocken ihr heute schon gefunden habt und wie viel eure Bestien bereits zu fressen bekommen haben.

Klickt auf das Füttern Symbol und verteilt eure Fleischbrocken zwischen euren Bestien.


Jede Bestie kann maximal 100 Fleischbrocken pro Woche vertilgen. Dann ist sie satt. Mit jedem Fleischbrocken steigt das Sättigungsgefühl eurer Bestie um 1%, bis sie vollständig satt ist.
Nach dem Füttern der Bestien die Verteilung durch Klicken auf Speichern und Bestätigen des anschließenden Popups abspeichern.

Aber Achtung: Aasiges Fleisch mag keine der Bestien, bleiben Fleischbrocken in eurem Vorratsbeutel, so verderben 50% davon nach jedem Turnier!


4. Das Halsband


Hier könnt ihr sehen, welche Schmucksteine sich aktuell an eurem Halsband befinden. Je nachdem was es für ein Schmuckstein ist, hält dieser 1 oder mehrere Turniere, bevor er seine Wirkung verliert.

Anmerkungen

Wie ihr sehen könnt ist nur die obere Reihe an Plätzen freigegeben. Mit Hilfe der Schmuckhändlerin wollen wir später eine Möglichkeit einfügen, welche es erlaubt das Halsband zu überarbeiten, oder gegen ein Neues zu tauschen. Dies soll dann mehr Plätze freischalten, und/oder entsprechende zusätzliche Boni bringen.



5. Die Schmucksteinbox


In eurer Schmucksteinbox seht ihr alle Schmucksteine, die ihr gekauft, oder erhalten habt. Diese könnt ihr durch anklicken auswählen. Nun ändert sich der Button “Schmucksteinbox” zu “anlegen”. Mit einem Klick auf “anlegen” wird der Schmuckstein an das Halsband der ausgewählten Bestie befestigt.


Mit zwei Dropdown Menüs könnt ihr einige Filterungen vornehmen
A] Nur Angriffs- oder nur Verteidigungssteine


B] Konkrete Auswahl einer Angriffs- oder Verteidigungsart


Solltet ihr einmal einen falschen Schmuckstein angelegt haben, könnt ihr diesen auch wieder ablegen.
Dazu klickt ihr einfach den betreffenden Schmuckstein im Halsband an. Es ändert sich dann der Button “Schmucksteinbox” auf “ablegen”. Mit einem Klick darauf, landet der Schmuckstein wieder in eurer Schmucksteinbox.

Um Schmucksteine zu tauschen klickt einfach einen Stein an eurem Halsband und eins aus der Schmucksteinbox an, der Button „Schmucksteinbox“ ändert sich dann auf „tauschen“ und mit einem Klick darauf werden die beiden ausgewählten Steine getauscht.

Kaufen könnt ihr die Schmucksteine bei der Schmuckhändlerin. Ihr könnt jedoch auch in Arenakämpfen zufällig Schmucksteine finden. (Achtung: ist eure Schmucksteinbox voll, könnt ihr keine weiteren Schmucksteine finden.) Zu jedem Schmuckstein gibt es ein Mousover. In diesem steht die Haltbarkeit, die Wirkung, der Verkaufspreis und wann ihr den Schmuckstein erworben bzw. bekommen habt drin.


Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com