Sie sind nicht angemeldet.

  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 11:52

Heldenpunkte

Ich schlage einen Zähler vor (Heldenpunkte), dem bei jedem Sieg gegen Leveltiefere, die Differenz des Levels zum Verlierer hinzugezählt wird. Umgekehrt könnte ein Sieg über stärkere Levels belohnt werden.

Angriffe auf Tieferlevlige könnten damit bestraft werden - entgegen der unbefridigenden EP-Regelung, mit der derzeit auch Angriffe auf Schwächere noch belohnt werden. -

Die Heldenpunkte sollten jedem im Profil ersichtlich sein. Daraus könnte man gleich sehen, wem Ehre gebührt und wem nicht.

Es würde die stille Vereinbarung vieler Gilden und Spieler stützen, keine Tieferlevlige anzugreifen und wäre eine alternative Ergänzung zum allgemein angezweifelten EP-Modell (das Angriffe auf Schwächere fördert).

2

Montag, 26. Oktober 2009, 17:08

Werter Umbra,

Das würde zwar einige Leute immer noch nicht abschrecken, aber zumindest kann man das Unkraut vom Garten unterscheiden.
Aber ich denke es wäre ziemlich einseitig. Die Skillmonster wären die "Überhelden", während hingegen der Durchschnitts-Gondal-Spieler mal wieder Durchschnitt bleiben.
So würde es sicherlich, noch mehr Skillmonster geben, als es jetzt schon ist. Das wäre denke ich, für Spieler, die sich gerade erst hier auf Gondal angemeldet haben einfach zu viel.
Daher bin ich dagegen...

Mfg,
Sasori! 8)
Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn.

  • »King Gong« ist männlich
  • »King Gong« wurde gesperrt

inGame Name & Server: King Gong

Wohnort: Graschgur

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Oktober 2009, 19:03

Bin leider auch :sdagegen:
Aus den von Sasori schon genannten Gründen
und weil diese Punkte auch zu starken Vorurteilen
gegen einen Spieler führen können...
Ausserdem wieso soll man denn ne Belohnung bekommen?
Denn egal ob höher oder tieferlevlig, verkloppt wird
der Gegner immer! :D

PS:
Den Vorschlag gab's glaube ich schon mal.
Kann ihn aber nicht mehr finden :S
[mk] Frieden findet nur, wer ihn mit dem Feind sucht. [mk]

  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Oktober 2009, 15:48

Hi zusammen

Danke für eure Überlegungen und eure Meinung.

@King Gong: Eine Belohnung? Nein, das Gegenteil ist der Fall, weniger Belohnung für Tiefschläge

... Wieso dies Neulinge belasten und Skillmonster fördern sollte, scheint mir spekulativ und nicht unbedingt schlüssig.

Derzeit bekommt man für Tiefschläge EP, das ist durchaus ein Problem, weil die Spielergemeinschaft mit ihrem Codex, dem nicht entspricht. Nun könnte man argumentieren, dass dies auch positive Aspekte hat und da würde ich nicht widersprechen, wenn ich auch eher mit den konkreten Nachteilen dieses Systems konfrontiert bin und denke, dass gesamthaft mehr Nachteile resultieren daraus als Vorteile. Die bestehende EP-Berechnung ist jedenfalls sehr umstritten.
Es mutet einfach seltsam an, dass ein hoher Lvl einen tiefen Lvl schlägt und dafür noch belohnt wird, womöglich mit EP und mit GEP. Es ist also möglich, dass ein Lvl 17er (Gilde zB. auf Rang 1500), für den Sieg über einen Lvl 12er in einer stärkeren Gilde (zB. Rang 10) mit EP und mit GEP belohnt wird, das schwächere Opfer seinen Angriffen und seinem Punktegewinn ausgeliefert ist und ihm evtl. keiner aus seiner Gilde helfen kann, wenn sie sich ihrerseits an den Ehren-Codex halten; das nenn ich einseitig.

Schliesslich muss man sich entscheiden, wer gewinnen und verlieren soll, man kann nicht High- und Low-Levler gleichzeitig fördern, sonst würde ja am Ende keiner mehr gewinnen oder verlieren.

Also, weniger Ehre für Tiefschläge, das würde diese aber auch nicht verbieten, dies entspricht meiner Meinung nach weit mehr dem Empfinden von Ehre, als die bestehende EP-Regelung.

Ob es nun vorteilhaft ist, eine weitere Skala einzuführen, da kann man sicher streiten drüber und wenn sichs vermeiden lässt und mittels EP-Formel den gleichen Effekt erzielt werden kann, dann wäre es evtl. bloss Balast (oder eben eine mehr oder weniger erwünschte Zusatzinformation über den Char, die vielleicht ebenso differenziert betrachtet werden könnte).

Den Rahmen für EP-Gewinne etwas nach oben zu verschieben, könnte den Ehren-Codex stützen und dem leiden Thema etwas von seiner Aufsässigkeit und Allgegenwärtigkeit nehmen (resp. etwas Selbstverständlichkeit verleihen). Das würde alle gleichermassen betreffen. Die Frage, ob man jetzt (feige) Tiefschläger oder "böse Skillmonster" belohnen möchte, muss jeder selbst entscheiden, der Ehren-Codex will keine Tiefschläger, das ist relativ eindeutig. Aber einer sollte schliesslich noch gewinnen. High-Levler wirds immer geben und entsprechend die Skillmonster, das sind 2 mögliche Strategien, werden beide gefördert ist das womöglich Unsinn, beide zu bremsen, würde bedeuten die Mitte aufzuwerten, was aber nicht das Ziel sein kann, denn der Durchschnitt kann nicht gewinnen, sonst wirds schlaff in Gondal.

... Und meiner Meinung nach ist das auch fair und zweckdienlich, denn ein Kleiner muss was leisten, bis er einen Grossen schlagen kann, umgekehrt ist es hingegen ganz einfach, der Grosse haut den Kleinen (also Noobs wären geschützter und nicht exponierter), das würde, je nach Verschiebung, etwas abgeschwächt..

Gruss
Umbra

[edit Umbra] Die Idee ist wirklich bloss eine Idee und wenig ausgereift. Das Problem aber verbreitet und allseits allseits geliebt oder gehasst. Und so wurde tatsächlich auch schon mehrmals, aber auch in verschiedene Richtungen Ideen diskutiert, hängegeblieben ist mir da ein Posting von Arala mit Idee von Alrik v. Wehrsheim

... da wäre meine hier beschreibene Medizin vergleichsweise Homöopatie dagegen, fände ich aber auch nicht schlecht, negative Punkte für Tiefschläge.
:D

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Umbra« (28. Oktober 2009, 10:51)


5

Dienstag, 27. Oktober 2009, 17:13

Nööö. Zumindest von mir.
Ist doch einfach nicht durchdacht. XXX
XXX
Wäre glaube ich nciht der einzige dem das nicht gefällt. XXX

edit by Blutrosen

Unterlassen wir doch persönliche Angriffe und Äußerungen

  • »Mr T« ist männlich
  • »Mr T« wurde gesperrt

inGame Name & Server: Mr T the Hacker

Wohnort: World Wide Web

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Oktober 2009, 18:46

ich sag einfach ja es ist einen versuch doch vlt wert wenn es den vorschlag nich schon gab obwohl ich diese punkte auch vertrete wie alaviv schrieb leute gibt für die es keine stärken gib vom lv her gibt und es würde zuviele vorurteile gegen die leute mir schlechtem rang geben und weils dann wieder

Überall wo ich bin sieht Gondal gut aus !!!!

7

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:26

Aldääär Blutrosen, da war kein persönlicher Angriff und keine Äußerung drinne... ist doch nun mal klar dass die genannten Leute nur auf Level niedrigere einhauen können und daher bei diesen Heldenpunkten als vollkommen unehrenhaft dargestellt werden, wobei der "dicke" Canaris wie er sich ja selbst immer nennt, hier einfach nur als Beispiel für die ganzen Skillmonster dieausschließlich nach oben angreifen, herhielt. Sollte ich ihn hiermit verletzt haben möge er sich bitte bei mir melden damit ich mich entschuldigen kann. Leo und Harry, ja klar die zwei werd ich flamen bis zum gehtnichtmehr, meinen GF und Freund, und den Gildenführer unseres besten Bündnisses... Sa ma, evtl. ein ganz kleines bischen abwägen was ich mit meinen Posts meine bevor du hier anfängst wie wild rumzueditieren ja?

Und was den zweiten Post angeht, auch dieser war keine persönliche Beleidigung sondern lediglich die Forsetzung eines Posts welche eine Feststellung enthielt. Vielleicht war sie ein ganz klein wenig spitz formuliert, aber trotz allem eine schlcihte Feststellung!

:patsch:
So.
Und ich finde den Vorschlag immer noch blöd.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alaviv« (28. Oktober 2009, 14:34)


  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:04

Um Skill- und Levelmonster zu vermeiden, schlage ich vor, dass nur noch Gondallotto bei Kämpfen angewandt wird, dann kann jeder nach Lust und Laune skillen und leveln und es bleibt schön ausgeglichen und alle sind schliesslich gleich gut, der Zufall entscheidet. - Mal ehrlich, wer soll denn schliesslich gewinnen, wenn nicht ein "Monster"? -

Die Low-Levler sind schätzungsweise wohl eher die Gratis-Spieler und die High-Levler die zahlende(re) Kundschaft und so sollten sie wohl auch ihren Vorteil bekommen.

Das Problem wird damit der Community überlassen, welche einen Ehren-Codex gegen Tiefschläge (der High-Levler) dagegen definiert hat, der - ob umstritten oder nicht, - zu viel Dauer-Streitereien Anlass gibt, weil die Spielregeln diesem (Bedürfnis) nicht entsprechen, sondern den MK-Käufern ein klarer Vorteil eingräumt werden muss.

Die Errungenschaften, Talente und Gondallotto sind aber schon genug!

Ganz einfach, ich wäre schon dafür, dass die ihre Vorteile weiterhin haben, aber dass Tieferschläge weniger einbringen (wie dann auch immer umgesetzt konkret, ist mir eigentlich nicht so wichtig).

PS.: Ich weiss, längst gibt es auch viele MK-Käufer, die auch Low-Levler sind, doch für den Nicht-Käufer gibts eigentlich nur diese Möglichkeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Umbra« (28. Oktober 2009, 15:16)


  • »Ztrew« wurde gesperrt

inGame Name & Server: Ztrew/Leznuel/Ignaz Wrobel

Beruf: T: Quarzit V:*Fight*Club*Thüringen* F: [MoH] Raubritter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:46

Woran fehlt es denn?

Ich weiß nicht, ob das Problem tatsächlich in dem falschen Verständnis von Ehre und der mangelned Reflexion in den vorhandenen Daten liegt. Das Hauptproblem liegt meines Erachtens in der Inadäquanz der in Gondal kämpfenden. Während die einen ihren Char durch Dienste hochschrauben, questen andere und dritte treiben sich den ganzen Tag auf dem Spielplatz (Arena) rum und verprügeln andere. Ich kann, wenn ich will, mit meinem Level 6 ohne weiteres Level 20 finden, die (nicht nackt sind und) so schwach geskillt sind, dass ich ihnen das fell über die Ohren ziehe und ich bin bei Leibe keine Skillmonster.

Ich kann 10000 Kämpfe machen kann ohne aufzusteigen, tatsächlich wächst meine Erfahrung, ohne dass dies angezeigt wird.

Meine Vorschlag wäre die wilden Kämpfer viel stärker zum leveln zu zwingen. Pro gewonnenen Kkampf 1 Erfahrungspunkt (oder mehr) ebenso für abgeschlossenen Dienste (pro Stunde Gold) und es gibt keine Blutvergießer oder Hofmeister mehr auf level 6. Ich sehe mich zur Zeit gezwungen Levelsitter zu bleiben, da ich sonst nicht mit den anderen meines levels mithalten kann. Aber Neue in Gondal sollten doch immer gleichwertige Gegner finden.

Um die bestehenden geschätzten Skillmonster nicht zu stark zu verunsichern könnten die Altkämpfe ja zu einem flexiblen Umtauschkurs umgewandelt werden.



My 2 cents.....
Das Leben ist zu kurz für schlechte Witze


Granit

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ztrew« (28. Oktober 2009, 15:52)


  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:22

Hi Ztrew

Ich kann deinen Ausführungen nicht widersprechen, dein Gegenvorschlag klingt ganz plausibel, trotzdem gefällt mir persönlich die Vorstellung von XP für Kämpfe und Dienste, ganz und gar nicht.

Da sag ich einfach mal: Ja, aber nicht für mich und dass "XP bei Arenakämpfen (und somit Zwang zum Leveln)" eine andere, umfassendere Idee ist, die gehört nicht unbedingt hierhin (weniger EP für Tiefschläge). Ein Zusammenhang wäre bestimmt unvermeidlich. Doch dein Ansatz scheint mir deutlich fundamentaler und weitreichender, als eine kleine Verschiebung zu Gunsten des Ehren-Codex (weniger EP für Tiefschläge)...

Zähle mich ja auch nicht dazu - frag die Spötter! - aber der mit den "geschätzten Skillmonstern", der war gut! :D

Gruss
Umbra

Anmerkung: Monster sind Sieger oder Dauergewinner, also grundsätzlich bloss immer besser als der eigene Char, der immer genau richtig ist. ;)

Richtig ist auch, dass nicht der Level relevant, sondern die effektive Stärke bestimmend wäre/sein müsste (das geht wohl schon eher in deine Richtung, Ztrew).
Doch das Spiel bietet nun mal den Reiz der masslosen Bereicherung (einige behaupten, wie im echten Krieg), ein etwas verkorktes EP-System mit abweichendem oder ausgleichendem Codex und aber keine moralischen Massstäbe oder entsprechende taugliche Spielelemente zur Bestimmung und zum Vergleich von Ehrbarkeit.

Moe1974

unregistriert

11

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:33

Bin auch der Meinung das sowas nichts bringt...
1.) Gibt es Spieler die praktisch nur kleinere angreiffen können und selbige werden dann der Ehre beraubt ???
2.) Wäre es nur eine weitere Glorifizierung von Skillmonstern, wobei es kaum ehrenhaft ist als Monster einen levelhöheren und schwächeren zu besiegen..Würde das Bild nur verfälschen.
3.) Sieht auch der Betreiber nicht vor, das man kleinere nicht schlagen kann und gibt einem dafür auch GEP...Motto: Jeder wie er will

Also ich denke, das dies wohl eine Idee ist...allerdings eine die man nicht brauch und lassen wir den Betreibern Zeit für wichtigere Sachen, die das Spiel betreffen und wirklich eine Verbesserung darstellen....

Gruss
Moe

  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:41

Hi Moe

Danke für deine Beurteilung und deinen Hinweis auf "Zeitverschwendung".

Gruss
Umbra

Moe1974

unregistriert

13

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:43

Hi Moe

Danke für deine Beurteilung und deinen Hinweis auf "Zeitverschwendung".

Gruss
Umbra

Ich wollte niemandem damit irgendwie ans Bein pin.... aber es ist eben meine Meinung, das andere Sachen wichtiger wären...
Ist ja auch super, das sich Leute Gedanken machen und das ist ja auch gut so....
Nur finde ich eben wirklich das diese Idee leider nicht gelungen und auch nicht sinnvoll ist...aus o.g. Gründen....
Also nicht demoralisieren lassen. Ich hatte auch schon Ideen, die gnadenlos verworfen wurden / zerissen wurden....
Gruss
Moe

  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:47

Sorry, hatte bloss den Eindruck, dass wir noch dran waren, da kamen 1., 2., 3. und deine bilanzierenden Worte etwas quer und ich "will" ja auch bloss meine Zeit verschwenden. 8)

Kann sein, aber ich kann auch nicht in anderen Threads behaupten, meiner sei wichtiger. Anderes in anderen Threads, oder klaue ich ich jemandem die Zeit oder raube ihm die Aufmerksamkeit über Gebühr, sollen hier nur Fertiggerichte rein oder kann eine Idee verfolgt werden? Bist du evtl. als Mod angestellt, um den Thread kurz und bündig zu halten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Umbra« (28. Oktober 2009, 17:54)


BrownieProphet Auresil

unregistriert

15

Sonntag, 20. Dezember 2009, 20:39

Was darfs den sein?

Insgesamt 36 Stimmen

44%

Anzeige ob Ehrenvoll oder nicht? (ohne Angriffsunterbindung!) (16)

22%

Gleich eine Angriffsunterbindung nach unten (dafür keine Anzeige ob Ehrenvoll oder nicht) (8)

33%

Soll so bleiben wie es ist (12)

Wollt ihr eine Anzeige inder man erkennt ob der Spieler Ehrenvoll ist oder nicht? Also wo gezeigt wird ob er nur in seinem Level und höher Angreift oder auch unter seinem Level.
Oder wollt ihr eher gleich eine unterbindung des Abwärtsangriffes (abstand ca 5Level)

Umfrage läuft bis 30.12.09