Sie sind nicht angemeldet.

  • »Malurros« ist weiblich
  • »Malurros« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Malurros

Gilde: =Days of Thunder=

Beruf: Übungsleiterin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2015, 19:39

Flugzeugabsturz in Frankreich

Ich bin tief erschüttert und fühle mit den Angehörigen und Freunden der Opfer. Es ist unfassbar - 150 Menschenleben ausgelöscht - das ist so grausam.
I'm covering my ears like a kid
When your words mean nothing, I go la la la

2

Mittwoch, 25. März 2015, 12:56

Wohl an MyLady Malu..
wie recht du hast... und dennoch... auch wenns nicht einem jedem gegeben ist,
ist dieser Unfall einer- und davon gehe ich erst einmal aus um nicht der allgemeinen Hysterie
anheim zu fallen in Sachen Terrorgefahr.
Es ist bedauerlich sicher, aber halt auch ein Tribut den wir von Zeit zu Zeit zahlen müssen für unsere
hektische Mobilität!!!

Das Mitgefühl ist auf jeden Fall da - besonders für die Hinterbliebenden Angehörigen - doch sollten wir
alle - bei allem ernsten u. echten Mitgefühl niemals vergessen, das wer das eine will, das andere dabei
mitbedenken sollte....ob nun Flieger-Schiffe-Busse oder auch nur mit dem eigenen Pkw.

Mögen die Götter die Opfer des Absturzes an sich nehmen, sie geleiten zu den Orten an dem ihre
Seelen Frieden finden.
An jene halte Dich, so besiegst Du das Böse.Wissenschaft, Liebe, Kraft -Gilde YGDRASIL der WELTENBAUM

  • »Brujita« ist weiblich

Wohnort: ... auf der Reise

Beruf: Hexe und Heilerin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. März 2015, 22:47

Das, was heute durch die Presse geht, ist ja noch viel furchtbarer, vor allen Dingen für die Angehörigen und Freunde der Opfer.

Aber ich fühle auch Mitleid für die Familie des Co-Piloten, wie müssen sie sich fühlen?

Was ist im Kopf des jungen Mannes vorgegangen?
Der Teufel flüsterte mir einst ins Ohr: Du bist zu schwach, um dem Sturm zu trotzen.
Heute flüster ich dem Teufel ins Ohr: Ich BIN der Sturm!


4

Freitag, 27. März 2015, 10:09

..Wahrlich....es ist mehr als das.. grausam ist greifbar.. das Handeln dieses
jungen und wohl auch verzweifelten Menschen - mit dieser Verantwortung für andere zudem -
ist es nicht!

Nichts, aber auch garnichts rechtfertigt seine Tat, wobei sein eigener Wille damit nicht gemeint ist.
Es stand ihm jederzeit frei, aus dem Leben zu scheiden, und insofern der übernommenden Verantwortung
als Co-Pilot die eigene Entscheidung zu lassen... er hat sich dafür entschieden, nicht nur selbst sein Leben
zu beenden, sondern sein eigenes Versagen mit den Tod anderer zu recht fertigen.

Wahrlich.. wie verzweifelt muss eine Seele eines Menschen sein, wenn er in seinem Entschluss für andere
so grausam mitentscheidet?

Es bleibt, wie und was auch immer nun noch mehr ans Tageslicht drängt, eine schreckliche-radikale Entscheidung...
und ganz ehrlich gesagt...die Machtlosigkeit in Verbindung der Erkenntnis solchen Dingen-Entscheidungen und auch
Aktionen stehen wir einfach schutzlos gegenüber. Niemand kann für den anderen uns gegenüber eine Garantie geben
was-wie man tickt und was daraus dann entsteht.

Es wird Zeit...das wir als Gesellschaft nicht nur Social Network Technisch zusammen rücken und so tun als wenn wir
irgendwo dadurch mehr Einfluss auf Sachen bekämen...was fehlt ist die Nähe u. Wärme,die Fürsorge in dieser Gesellschaft.

Egal wie nun... es ist was es ist... eine weitere furchtbare Erfahrung in einem Leben, wozu der Mensch fähig ist und zu was
dann halt nicht...
An jene halte Dich, so besiegst Du das Böse.Wissenschaft, Liebe, Kraft -Gilde YGDRASIL der WELTENBAUM

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. März 2015, 11:45

für mich ist das ein Amokläufer. Nur das er statt einer Waffe ein Flugzeug genommen hat.
Man kann auch ganz einfach sagen...ein Mörder.

Ein verzweifelter Mensch kann Suizid begehen ohne Massen von Menschen mit in den Tod zu reißen.
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Riya« ist weiblich

inGame Name & Server: Riya, Grotland, ID 960456

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: im Norden Deutschlands

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. März 2015, 13:11

es ist schrecklich, was da passiert ist

ich frage mich nur, was wäre passiert, wenn der Pilot nicht zur Toilette gemusst hätte? wenn der Copilot keine Gelegenheit gehabt hätte, alleine im Cockpit zu sein? Man kann doch auch mal 1-1 1/2 Stunden aushalten und nicht aufs Klo gehen, deswegen hat er sich doch nicht darauf verlassen können, dass er mal kurz alleine sein kann??!! die Tat war nicht geplant, er muss das spontan entschieden haben, die Tür zu versperren, um alleine entscheiden zu können: jetzt lasse ich das Flugzeug runter???

ich verstehe es nicht
Eener alleene is nich scheene.
Eeene alleene is ooch nich scheene.
aber Eener und Eene...
und dann alleene,
das is scheene!

7

Freitag, 27. März 2015, 13:41

Was würde es für einen Unterschied machen MyLady Riya?
Wir alle können es weder begreifen noch in einem Rahmen fassen der als Erklärung ausreichend sein würde können.
Der Capitän hat - wie es die Ehre von Offizieren verlangen kann - diese Erwartung an sein Crewmitglied weiter gereicht.
und das in Folge seines anzunehmenden Harndranges, eine solche Katastrophe her geht, hat niemand - auch solch hochgeschultes
Personal - erwarten können.
Nun wird diese verwirrte Mensch zudem als Labil usw. hingestellt... ja und? MAcht es deswegen das Handeln verständlicher?
Sind diese Opfer deswegen eher verständlich? Niemals ...

Wer kann in dem Fall annehmen, dass dieses - spontane Entscheidung hin o. her - Crewmitglied den Moment nutzt, um auf sein
Problem - mit die zigfachen Tod anderer - hinzuweisen?
Das RL hat heutzutage - auch durch die Medien - einen ganz anderen Stellenwert als noch vor 40 Jahren z.B.
Die unendliche Tabulosigkeit in unserer Gesellschaft, trägt unter anderen massiv dazu bei, definitiv.

Das Warum wird niemals erklärbar sein, selbst wenn wir nun wissen, was die Ursache war.

Allerdings und das muss auch so sein - ist es derzeit wichtig wie richtig, dass ein jeder seine Gedanken u. Empfindungen
hierzu äussert- äussern kann u. soll..denn es hilft uns ein wenig...nicht es zu verstehen aber damit umgehen zu können.
An jene halte Dich, so besiegst Du das Böse.Wissenschaft, Liebe, Kraft -Gilde YGDRASIL der WELTENBAUM