Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 25. April 2017, 05:41

Juniorgilden - ein genaueres Konzept

Amazonen und Krieger,
in diesem Post möchten wir euch nun weitere Informationen zu dem von uns angedachten Konzept für die “Juniorgilden” geben.


Ausgangslage
Wie bereits angekündigt verändern wir die maximale Mitgliederzahl in den Gilden auf 30 Spieler. Dies stellt auf allen Welten, außer Kamor, eine Verkleinerung dar. Das Konzept der “Juniorgilden” soll anfänglich einen Ausgleich darstellen, damit nicht einige Spieler plötzlich ohne Gilde dastehen. Im weiteren Spielverlauf sollen diese “Juniorgilden” jedoch eine größere Rolle erhalten.
Daher ist es wichtig, dass die “Juniorgilde” nicht zu sehr mit der eigentlichen Gilde verzahnt ist. Dementsprechend ist das Konzept angelegt.

Warum steht “Juniorgilde” in Anführungsstrichen?
Das Wort ist in der Konzeptionierungsphase entstanden, da es für uns zu diesem Zeitpunkt am griffigsten war. Jedoch impliziert dass “Junior” eventuell, dass dies Gilden 2. Klasse, Aufbaulager, oder ähnliches sein sollen.

Dies ist jedoch nicht der Fall.

Vielmehr soll es sich um einen Partnerschaftlichen Verbund 2er Gilden handeln, der weiter reicht, als ein einfaches Bündnis. Beide Gilden sollen dabei Gleichrangig sein und somit auch die gleichen Rechte und Pflichten besitzen.

Wir suchen daher auch noch aktiv nach einem neuen Namen und hoffen, dass ihr dort eventuell eine gute, zu Gondal passende, Variante findet.
Schwestergilden? Waffenbrüder? Partnergilden? …? Was fällt euch noch ein?

(im Weiteren wird einheitlich von Partnergilden die Rede sein)


Bekommen wir unser Gold und unsere Machtkristalle zurück, wenn wir unseren Gildensaal bereits für mehr als 30 Mitglieder ausgebaut haben?
Kurz und knapp: Ja.
Die Kosten für alle Plätze über 30 werden euch in die Gildenkasse zurückgezahlt.

Wie läuft das nun bei der Weltenzusammenlegung und den automatischen Partnergilden?
Bei der Weltenzusammenlegung, wird jede Gilde automatisch eine leere Partnergilde erhalten. Ihr könnt dann Spieler aus eurer Gilde in diese transferieren. Nach den ersten Wochen löschen wir alle komplett leeren Partnergilden. Bei Gilden, die zu diesem Zeitpunkt noch mehr als 30 Mitglieder haben, werden die Spieler vom System aus der Gilde gekickt (mit allen entsprechenden konsequenzen), welche am kürzesten in der Gilde sind.

Kann ich mich später von meiner Partnergilde trennen und mir eine Neue suchen?
Ja. Es wird in einem 2. Schritt die Möglichkeit geben, sich von seiner Partnergilde zu trennen und sich mit einer anderen Gilde zusammen zu tun.


Welche Eigenschaften haben die automatischen Partnergilden?
Die automatischen Partnergilden besitzen alle Gildenerrungenschaften, Ausbauten und Ländereien der Ausgangsgilde. Ebenso verhält es sich mit den Orakelkarten. Des Weiteren wird die Gildenkasse mit 50% der Machtkristalle und 50% des Goldes aus der Ausgangsgilde gefüllt. Diese Machtkristalle und Goldstücke kommen vom System. Sie werden der Ausgangsgilde nicht abgezogen.

Wie läuft es danach mit den Gildenkassen?
Die Gildenkassen beider Gilden sind vollständig getrennt. Jede Gilde bezahlt aus ihrer eigenen Kasse die entsprechenden Kosten für Ländereien, Ausbauten etc..
Es ist nicht möglich Gold oder Machtkristalle von einer Gildenkasse in die andere zu transferieren. Es wird jedoch möglich sein, dass Spieler ihr eigenes Vermögen in die jeweils andere Gildenkasse einzahlen, ohne die Gilde wechseln zu müssen.
Die Gildenkassenseite wird entsprechend von uns angepasst.


Die Anzahl der BNDs wird auf 10 verringert, zählen die Partnergilden da mit?
Nein. Zwischen den beiden Gilden besteht ein automatisches BND, welches jedoch nicht zu den 10 möglichen Bündnissen zählt.
Wenn ich mich jedoch mit einer anderen Gilden verbünde, die selbst eine Partnergilde hat, bin ich nicht automatisch mit deren Partnergilde verbündet.
Beispiel:
Gilde A1 + Partnergilde A2
Gilde B1 + Partnergilde B2

A1 verbündet sich mit B1 -> dies zählt als 1 Bündnis.
A1 ist damit nicht mit B2 verbündet und umgekehrt B1 auch nicht mit A2.
Möchte ich dies, muss sich A1 auch mit B2 verbünden ->was erneut als 1 Bündnis zählt.


Wird man von außen sehen, mit welcher Gilde eine andere Gilde im Verbund ist?
Ja. Wir werden auf der Profilseite der Gilden die jeweilige Partnergilde mit aufführen und auch deren Mitglieder optional anzeigen.

Welchen Vorteil hat es überhaupt eine Partnergilde zu haben?
Anfänglich ist der Vorteil erst einmal, das durch die Verkleinerung der Gilden auf den meisten Welten ohne diese Partnergilden einige Spieler ohne Gilde dastehen würden.

Im späteren Verlauf werden wir weitere Idee ausarbeiten, wie die Partnergilden sich gegenseitig weitere Vorteile bringen können.

Ebenso wird es möglich sein, Spieler zwischen den beiden Gilden zu verschieben, ohne dass diese aus ihrer Gilde austreten müssen. Das heißt konkret: Kein Verlust des Gildentreuebonis und kein Verlust der Gildenehre!




Wie funktioniert das genau?
Wir werden die Rechte/Ränge Seite nochmal ein wenig umbauen und dabei die Möglichkeit schaffen das neue “Recht zum Spielerwechsel” zu vergeben.

Spieler, die dieses Recht haben, erhalten auf der Mitgliederseite zusätzlich die Möglichkeit den Wechsel von Spielern zwischen den Gilden zu veranlassen. Sobald sie diesen Wechsel eingetragen haben, erhalten die Spieler der Partnergilde mit dem gleichen Recht eine entsprechende Anzeige. Erst, wenn diese den Wechsel bestätigen, kommt es zu einem Wechsel.

Beim Wechsel verliert der gewechselte Spieler keine Gildenehre, keine Gildentreue und behält ebenso seinen Rang und seine Rechte.

Ist der Wechsel auch während der Kriegsaufstellungsphase möglich?
Dies wird vorerst nicht möglich sein. Wir sehen dort aber durchaus Möglichkeiten zukünftig die Verbundenheiten der Gilden dahingehend weiter zu stärken.


Welche Art der Kommunikation gibt es zwischen den Partnergilden?
Zusätzlich zum Gildenchat (nächster Punkt), bauen wir die Möglichkeiten von Rundmails (Massen-PN) an “alle Member der Partnergilde” und “an die GM+Senneschalle der Partnergilde” ein. Diese beiden PN’s stehen, wie auch die bisherigen, nur den Spielern mit den entsprechenden Rechten zur Verfügung.


Wie sieht das zukünftig mit dem Gildenchat und dem Allianzchat aus?
Wir erweitern den Gildenchat, so dass beide Partnergilden gemeinsam in diesem Gildenchat schreiben werden. Dabei werden wir sichtbar machen, wer aus welcher Gilde schreibt.
Es wird sichergestellt, dass Systemnachrichten(Raubzug, Krieg, Länderei, Orakel,....) weiterhin nur für die eigene Gilde, nicht jedoch aber für die Partnergilde sichtbar ist.

Da jede Gilde die Chatfarben für die einzelnen Ränge anders einstellen kann, wird es eine Überschreibung der Farben geben.
Beispiel:
Gilde A Ritter schreiben in der Farbe grün
PartnerGilde B Ritter schreiben in der Farbe rosa

Im Chat der Gilde A erscheinen alle Texte der Ritter, egal ob diese aus A oder B kommen in grün. Im Chat der PartnerGilde B erscheinen alle Texte der Ritter, auch die aus Gilde A in rosa.


Wir werden jedem Spieler individuell die Möglichkeit geben, die Texte der Partnergilde auszublenden.

Der Allianzchat wird in einen Bündnischat umgewandelt.
Dieser verhält sich ähnlich wie der Gildenchat was die farbliche Gestaltung und die Sichtbarkeit von Systemnachrichten angeht. Zusätzlich wird es jedoch auf der Bündnisseite die Möglichkeit geben, für jedes Bündnis einzeln zu entscheiden, ob diese den Chat sehen können oder nicht.

Ähm bitte was?
Das Konzept zum Bündnischat liest sich etwas umständlich und leicht verwirrend. Doch im Grunde ist es recht einfach in der Anwendung.
Gilden haben in der Regel unterschiedliche Bündnisse und auch einen unterschiedlichen Umgang mit ihren Bündnissen.
Wir geben euch daher die Möglichkeit für jedes eurer Bündnisse zu entscheiden, ob dieses im Chat eure Texte lesen kann oder nicht.
Das führt sicherlich zur ein oder anderen komischen Situation.
Beispiel:
Gilde A hat ein Bündnis mit B und C. Jedoch nur Gilde B darf die Texte von A lesen.
Gilde B hat ein Bündnis mit A und C und für beide Gilden die Sichtbarkeit aktiviert.
Gilde C hat ein Bündnis mit A, B und D und nur für B und D die Sichtbarkeit aktiv.
Gilde D hat nur ein Bündnis mit C und die Sichtbarkeit für C aktiv.

A: Regnet es auch gerade bei euch?
B: Ja.
C: Wie ja?
A: Na ob es auch regnet?
B: Hab ich doch gesagt.
A: Warum antwortest du nicht C?
C: Das hab ich gelesen, aber warum sagst du ja?
B: Weil A fragte ob es regnet?
C: Hab ich nicht gesehen.
A: Antwortet C dir?
B: Ja.
D: Selbstgespräche C?


Wie ihr seht, bereits das kann etwas verwirrend werden. Aber keine Sorge, man durchblickt es schnell.


Wie wird das mit den Raubzügen geregelt? Kann ich wechseln, wenn ein Raubzug läuft?
Auch dazu haben wir uns Gedanken gemacht und werden entsprechende Umbauten vornehmen.
Aktuell kann jede Gilde maximal 3 Raubzugaufgaben gleichzeitig starten und dabei keine doppelt nehmen.
Zukünftig gilt diese Regelung für jeden Spieler selbstständig. Wir stellen also sicher, dass jeder Spieler maximal an 3 Raubzugaufgaben gleichzeitig teilnehmen kann und nicht an 2 mal der Gleichen.

Beispiel:
Spieler X ist in Gilde A. Diese startet die Raubzugaufgaben Plünderung und Schlacht.
Spieler X wechselt nun in die Partnergilde B. Dort laufen bereits die Raubzugaufgaben Spruchrollen, Plünderung und Kontermarsch.

Für Gilde A ändert sich nichts an den Anforderungen für Plünderung und Schlacht.

Spieler X nimmt auch nach seinem Wechsel aktiv an der Plünderung und der Schlacht von Gilde A teil. An der Plünderung von Gilde B darf er nicht teilnehmen (doppelt). Die Anforderung ändert sich nicht.
Er nimmt jedoch automatisch an der Aufgabe Spruchrollen teil. Entsprechend verändert sich auch die Anforderung der Aufgabe für Gilde B!
Er nimmt nicht an der Aufgabe Kontermarsch teil (bereits 3 aktive Aufgaben). Entsprechend ändert sich dort auch nicht die Anforderung für Gilde B.


Damit das Ganze für den einzelnen Spieler nicht zu verwirrend wird, ändern wir die Anzeige oberhalb des Gildenchats. Dort werden aktuell die Aufgaben der Gilde angezeigt, zukünftig werden dort die (bis zu) 3 Raubzüge angezeigt, an denen man selbst aktiv teilnimmt und die (bis zu) 3 Raubzüge, an denen man nicht selbst teilnimmt.



Abschließende Bemerkungen

Wir haben uns bereits einige Gedanken zu den verschiedenen Punkten gemacht und uns auch bereits einiges an Darstellungsvarianten innerhalb des Spieles überlegt (diese habe ich hier nicht explizit im einzelnen aufgeführt erläutere sie aber gern auf Nachfrage).

Sicherlich gibt es auch noch Spielraum für weitere Ideen und Anpassungen. Wir freuen uns auf die Diskussion mit euch.

i.A. der Administration
grüße entrichtend
Tercen

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (25.04.2017), feuer.dragon (25.04.2017), harald_dragon (25.04.2017), kini.merlin (25.04.2017), The Chaos Angel (25.04.2017), lomi (25.04.2017), Imme (25.04.2017), Zorn (25.04.2017), Mordekaiser (25.04.2017), Meriwa [KdD] (25.04.2017), Umbra (25.04.2017), Ragnar Lodbrok (25.04.2017), Nivesensaisan (01.05.2017), Sharwyn Nightingale (11.05.2017)

Social Bookmarks