Sie sind nicht angemeldet.

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. April 2014, 23:49

die Überlegung questen statt kämpfen, hatte ich ziemlich schnell verworfen. Es bringt einen nicht weiter.
Ein Level 100 der durchgequestet hat und erst dann seine erforderliche Anzahl Kämpfe macht bis er den Schutz verliert, ist genauso unsinnig wie 5 Jahre auf 1 zu sitzen. Argument was ich gelten lass ist... macht einem Spaß, dagegen kann man nicht mit Logik anstinken.
Hier würden sich vielleicht aber völlig neue Taktiken entwickeln. Man könnte bis zu einem bestimmten Feature questen und dann erst seine Kämpfe machen.
Aber lassen wir das mal dahingestellt. Ich denke wir sind uns alle einig das jedes extrem an Spielweise nicht auszuschließen ist. Aber Optionen werden vielfältiger.
Ich möchte auch noch mal erinnern, das der Bashschutz ja keine Nicht Angriffs Option ist, sondern nur etwas schützt vor allzu brutalen bashen.
Ein unter Bashschutz gestellter Level 50 er würde ich jeden Tag 40 mal besuchen :D Und wenn das 5 - 6 Leute machen, merkt er schnell ,rauer Wind in Gondal ^^
Warum ich eigentlich eine Kampfanzahl der EP vorziehe, ( wegen dem besch...sen mal abgesehen ) liegt allein dem Testbashschutz in Speed geschuldet. SW bevorzugt einfache, technisch leicht umsetzbare Lösungen.
Das wäre halt damit erreicht. Wenn wir dann noch SW überreden könnten die Kämpfe über die Ewigenliste zu rechnen, kann ich mir halt eine noch größere Akzeptanz bei der Spielergemeinschaft vorstellen.
Hier hätten wir halt auch die Goldjäger wahrscheinlich mit im Boot. Darauf noch Naddels Vorschlag mit dem Gold und der Kampfanzeige gesetzt, denke das wäre ein guter Alternativvorschlag. Ich nehme aber auch gerne den Bashschutz so wie er jetzt angedacht ist. Habe ich kein Problem mit.
Mal sehen was andere noch einwerfen. Bisher ist die Ausbeute an Posts ja noch mager :whistling:
Edit habe was vergessen
@ Face :
Aber, erstmal müsste man WNA's Vorschlag so umsetzen, das auch unehrenhafte Kämpfe als "Kämpfe" gewertet werden .
Da fehlt mir Basisinformation Face. Kannst du noch mal schreiben wie das funktioniert ? Ich weiß die Kriterien nicht.


Das Problem von Zitaten aus dem Internet ist,
dass man sich nicht sicher sein kann, das sie auch wahr sind.
Leonardo da Vinci

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »white night angel« (30. April 2014, 00:01)


naddel030

unregistriert

22

Dienstag, 29. April 2014, 23:52

wenn man wüsste was mit der dynamo liste wird ,könnte man die evtl. im vorschlag mit einbauen ..genauso wie das anfangs datum .

23

Mittwoch, 30. April 2014, 03:45

Der Bashschutz soll doch Anfänger hauptsächlich schützen.
Damit müssen wir weg von der dynamischen Liste.
Wer weiß ob weiteres Vorgehen dann überhaupt noch notwendig ist.
Einfach mal wieder 4-8 Wochen nach der Ewigenliste arbeiten und dann weiterdiskutieren.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, das es diese Liste überhaupt noch gibt,
hab noch nicht einmal im Forum gelesen, das jemand die gut findet.

Ist auch das erste mal, das man erlebt, das sich da alle Spieler einig sind.
Verstehe echt nicht, das da nicht gehandelt wird.
Um sanft, tolerant, weise und vernünftig zu sein, muss man über eine gehörige Portion Härte verfügen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yellow Wolf« (30. April 2014, 03:56)


24

Mittwoch, 30. April 2014, 10:31

Yellow, die dyn. Liste hat schon seine Berechtigung. Sie wurde ja auf Wunsch der User eingeführt, aktuellen Erfolg auch in einer Ehrenliste darstellen zu können

warum daran aber alle Berechnungen der Eps und Geps festmacht habe ich nie verstanden.

von mir aus können alle die dyn. Liste behalten, sofern wir aber die Berechnung von Eps und Geps wieder davon loslösen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (30.04.2014), white night angel (30.04.2014), Surƒace (30.04.2014), Sir Uthred (05.05.2014)

25

Mittwoch, 30. April 2014, 16:27

Hallo WNA,

ach ich meinte nur, dass in den Errungenschaften nur ehrenhafte Kämpfe gezählt werden. Sprich Kämpfe bei denen man auch Ehrenpunkte erhält.
Aber da zum Beispiel für das Wochenitem oder auch dem Kampfbonus unehrenhafte Kämpfe gezählt werden, ist das wohl kein so großes Problem... sollte man nur daran denken, die unehrenhaften Kämpfe mit in die Berechnung einzubeziehen. Ansonsten könnte ich theoretisch nur tiefschlagen, würde Bashschutz alltime genießen und Königshaus-, sowie Gefährtengold usw. kassieren. Also auch nur wieder eine Anmerkung.

LG
Face

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 30. April 2014, 16:29

hast du vollkommen recht :thumbup:


Das Problem von Zitaten aus dem Internet ist,
dass man sich nicht sicher sein kann, das sie auch wahr sind.
Leonardo da Vinci

  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

27

Montag, 5. Mai 2014, 14:20

Der Grundvorschlag klingt auf den ersten Blick interessant - ich kann ihm aber dennoch wenig abgewinnen. Gondal - und das macht Gondal eben im Unterschied zu anderen BGs aus - ist ein Spiel, welches verschiedenste Spielvariationen zulässt. Insbesondere das Sitten ist eine dieser Variationen. Zugeben muss man, dass das Sitten dem Spiel insgesamt nicht gut tut. Aber ein Spielprinzip dafür opfern?! Zwangsleveln ist auf den Classic-Welten zumindest für mich ein No-Go!

Außerdem kann man das Problem eben auch auf andere Weise lösen: zum einen muss die Berechnung der EP/GEP (Teebo hat es oben schon geschrieben!) weg von der dyn. Liste und wieder an die alltime-Liste gekoppelt werden. Schon das macht (aktive) Neulinge nicht mehr so interessant (für sein Gold ist jeder selbst verantwortlich ... das kann man gar nicht früh genug lernen! *smile*). Zum anderen könnte man den auf speed getesteten Bashschutz für die Anfängerlevel (1-10) noch radikaler gestalten und (in Stufen) je nur 5 (Lvl 1), 10 (Lvl 2) ... Angriffe zulassen, die einem etwas abziehen ... für die "Etablierten" erhöht sich dadurch der Suchaufwand (den man aber durch leveln mind. bis Lvl 11 umgehen könnte), die Neuen werden langsam an die rauhere Luft gewöhnt, können sich aber trotzdem relativ sicher erst mal umschauen und an das Spiel herantasten ... das kann natürlich nicht für alle Zeit gelten, deshalb würde ich das Ganze auch noch zeitlich begrenzen und zwar für jedes Anfängerlevel (1-10) eine Woche ... längstens also 10 Wochen ab Neuanmeldung ...

Noch besser wäre es, den ganz Neuen ein spielbares Turorial an die Hand zu geben, in welchem ihnen die Grundzüge des Spiels näher gebracht werden und in der Zeit, in der das Tutorial läuft sollten sie überhaupt nicht angreifbar sein ...

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

28

Freitag, 16. Mai 2014, 13:15

Habe mir jetzt nicht jeden Beitrag hier durchgelesen, möchte aber kurz auf Bitte von WNA kurz meine Vorstellungen dazu äußern.
Der Bashschutz kann schwächeren und somit insbesondere neueren Spielern deutlich dabei helfen sich hier wohl zu fühlen. Dabei sollte es aber nur um den Schutz der EP´s und GEP´s gehen, da man diese selbst nicht aktiv schützen kann. Dass und wie man sein Gold sichern kann und muß, sollten die Neulinge in einem Tutorial erklärt bekommen, falls es das nicht sowieso bereits gibt. Wer sein Gold nicht sichern will, sollte nicht von der Spielmechanik in seiner unlogischen Handlungsweise unterstützt werden.
Sollte dies so umgesetzt werden, ist mMn. eine 20/40 Angriffegrenze sinnvoll. 20mal kann man auch Punkte verlieren, weitere 20 mal bekommt der Angreifer noch volle Punkte, danach nur noch die Hälfte. Abgezogen wird ab dem 21. Angriff bereits nichts mehr. Außer ungesichertes Gold.


Und noch etwas wäre in diesem Zusammenhang wünschenswert: Tiefschläger sollten maximal soviele GEP´s erhalten können, wie das Opfer bei einem Angriff selbst maximal erkämpfen kann. So ist der Frust bei den Opfern nicht ganz so groß. Bsp: Ein Level 202 bekommt beim Tiefschlagen ohne MK-Einsatz alle 2,5 Min 310 GEP´s Das schafft ein Level 1er in derselben Zeit grade mal indem er komplett mit MK´s durchkämpft. Auch wenn er ja nichts abgezogen bekommt, im GK(Fehde) ist ein 202er Tiefschläger fast 100mal soviel wert, wie ein Level 1er, der nach oben haut.


PS: Wenigstens den letzten Beitrag hätte ich mal noch lesen sollen. Sir Uthred kann ich da nur voll zustimmen. Die Idee in den ersten 10 Wochen bis Level 10 noch Sonderbashschutz zu geben ist natürlich phänomenal!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MIS« (16. Mai 2014, 13:27)


Tinkerbell

Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 10. Mai 2017, 17:17

Auch hier wird es mit der Weltenzusammenlegung ein Bashschutz eingeführt.

LG Tinkerbell


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

Social Bookmarks