Sie sind nicht angemeldet.

Alija

RP-Nebenchar

  • »Alija« ist weiblich

inGame Name & Server: Sitara; Assuti

  • Nachricht senden

881

Mittwoch, 10. Mai 2017, 09:50

Während die Eule die Botschaft mehrmals wiederholt zieht sie sich die getrockneten Socken an und geht dann in die angrenzende Küche um nach der netten alten Dame zu schauen. Doch war nirgends eine Spur von ihr zu sehen.
Komisch, dat Haus is abba auch merkwürdig. Abends ist dat Mütterchen da und versorgt uns und am Morgen isse einfach weg.
Ihr Blick geht von der Eule zu Luci.
Na dat wa ihr folgen solln is klar, aber ich glaub kaum, dat Nate sie geschickt hat. Wie solla denn an dat Vieh kommen?
Sie holt ein Stück Fleisch aus der Küche, schneidet es in kleine Stücke, wirft ein paar Stücke Zorro hin und bietet den Rest der Eule an. Na kommt, du hast bestimmt Hunger.
Sie dreht sich zu Luci um.
Wat meinste, wolln wa ihr folgen? Ich wüsste sonst eh nich, wat wa sonst malchen solln.

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.

Alexander/Devaki

RP-Nebenchar

inGame Name & Server: Devaki Tahatan

Gilde: Nez Perce

  • Nachricht senden

882

Samstag, 13. Mai 2017, 21:36

Die Wölfe sind nun erschöpft. Auch sie hatten Grenzen. Doch sie waren in Edeas reich, und somit konnten sie sich eine Pause gönnen. Sie suchten eine Höhle auf und schleppten den Gefangennen dort hinein. Ohne sich viel Mühe zu machen, legten sich die Wölfe nah aneinander , so das Nate nicht frieren musste und stellten einen Wachwolf ab, der der am wenigsten mitgenommen war. Sie schliefen alle ein, auch der wachsoldat... war as Nates Chance? Oder blieb er bei den Wölfen?
Des einen Freund... ist des anderen ein Dorn im Auge.


883

Samstag, 13. Mai 2017, 22:36

...Nate ist völlig durchgefroren...sein ganzer Körper schmerzt und er ist erschöpft wie nach einem mehrstündigen Basketballspiel...er wehrt sich schon lange nicht mehr, sondern wartet auf eine Gelegenheit...als die Wölfe ihn in eine Höhle schleppen, bekommt er Panik "Verdammter Bockmist...leck mich doch...ihr Scheissviecher wollt mich fressen, was?" er versucht die Wölfe wegzudrücken, als sie ihn umringen, doch zu seiner Überraschung greifen sie ihn nicht an, sondern scheinen ihn eher zu wärmen...völlig perplex liegt er zwischen ihnen und schielt über die gewaltigen Körper zum Eingang...dort liegt ein Wolf und scheint zu schlafen...Nate überlegt und beschliesst es zu versuchen...gaaanz langsam versucht er, sich aus dem ihn umgebenden Fellwust zu befreien...er bewegt sich langsam und jede Bewegung scheint ihm Stunden zu dauern...als der Oberkörper halbwegs frei ist, stockt er...er überlegt, wieso die Wölfe sich so benehmen...warum fressen sie ihn nicht? Warum schützen sie ihn vor der Kälte?...Nate denkt an Luci...an den kleinen Kläffer Zorro...grinst...und dann an Alija, die so ganz anders als die stille Luci ist...und plötzlich wird ihm Einiges klar...bleibt er hier bei den Wölfen, kommt er nie nach hause...doch will er Das überhaupt noch? Hier war er wein...Ritter...Edea...ob sie dahintersteckt?


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!