Sie sind nicht angemeldet.

  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. August 2017, 06:53

Gilden-Journal

Ich bitte um eure Meinung! Was haltet ihr von der Idee einer Gildennotizen-Seite?

Edit Umbra, 7.8.2017: Bitte teilt mit, wie ihr das seht
! Fragen, Anmerkungen, Ergänzungen und eure Meinung, sind ebenso erwünscht, wie Bedankos. - Herzlichen Dank, fürs Mitmachen!

DIE IDEE

Ein Button auf der Gildenmitglieder-Seite, welcher auf eine Notizen-Seite führt, dem Gilden-Journal, wo verschiedene Notizen (mit Autor, Datum und Betreff) erstellt, gelöscht und nachgeschlagen werden könnten, für beliebige
gildeninterne Notizen wie Alts, Abwesenheiten, News, RZ-Notizen, Aktionen, Hinweise, Termine, Mitteilungen und Aufzeichnungen, evtl. auch klickbare Links, welche das Gildenleben und das Spiel erleichtern und bereichern.

Anmerkung zur Vorschlagsform:
Ich habs in einzelne Punkte aufgeteilt und durchnummeriert, damit Punkt für Punkt abgehandelt werden kann. Gerne können auch auch fehlende Punkte ergänzt werden! Modifikationen bitte mit Namen und Datum.
Punkte, welche betreiberseits vorweg nicht in Frage kommen oder solche die abgelehnt werden, könnten markiert werden (zB. durchgestrichen formatiert)...


§1. ZWECK UND NUTZEN

1.1
Der Zweck sollte möglichst der Gilde überlassen werden und die Gestaltung, eine vielseitige und flexible Nutzung ermöglichen.

1.2
Das Gilden-Journal könnte u.a. die abgelehnte Idee einer Char-Notiz am empfindlichsten Punkt innerhalb der Gilde entschärfen (Who is who). Störende Anonymität in der Gilde wäre nach Bedarf eingrenzbar, was die Kommunikation wieder etwas transparenter machen könnte, zum Vorteil des Zummengehörigkeitsgefühls und zur Förderung des Teamgeistes.

1.3
Zudem wäre es eine gute Ergänzung zum Feld über dem Gilden-Chat und dem Gilden-Chat selbst.

1.4
Bestimmt gibts weitere Verwendungsmöglichkeiten und positive Aspekte. - ...Und sowieso haben sich alle immer sowas gewünscht, stimmts?

§2. GESTALTUNG

- Ich habe hier relativ weit ausgeholt. Alles immer nur, solange es Aufwand, Server, Traffic, Betreiber und Verhältnismässigkeit eben zulassen! - Medien, wie Grafiken oder gar Videos, halte ich in der Notiz nicht für sinnvoll; Links hingegen schon, doch sind sie vlt. bereits Luxus.
Man muss schliesslich abwägen, was mehr Zuspruch findet und interessanter ist und die Prioritäten entsprechend festlegen.


2.1
Eine Text-Box über der Notizen-Liste wäre sicher für Hinweise und Regeln nützlich. Wo die Gilde festlegen kann, wie sie ihr Journal nutzen will, bzw. wie es genutzt werden soll oder was nicht erwünscht ist.

2.2
Praktisch wäre es, wenn nach Spalten sortiert (und gefiltert) werden könnte (Datum/Default, Autor, Betreff). Der Betreff dient v.a. der Gliederung (als Titel, Thema), bzw. der übersichtlichen Anzeige und Gruppierung von Einträgen.

2.3
Da das Gliedern mittels Betreff eine Frage der Disziplin ist und in der Praxis evtl. eine zu hohe Anforderung stellen könnte (Rechtschreibung, Vereinbarungen), wäre auch eine Kategorie (Schlagwort, Marker, Tag, Flag) denkbar, wo aus Werten ausgewählt werden könnte (fixe Werteliste mit Standard-Kategorien oder komfortabler, diejenigen Kategorien, welche in der Gilde einmal eingegeben wurden, bzw. in der Notizen-Liste vorhanden sind).

2.4
Falls eine Aufteilung auf mehrere Seiten zwingend wäre, sollte die standardmässige Browser-Suchfunktion durch eine spezifische Suchfunktion ergänzt werden.
Edit Umbra, 7.8.2017: Sortierung und v.a. Filterung kann eine Suchfunktion möglicherweise erübrigen.

2.5
Um als Nachschlagewerk dienlich zu sein, müssten einzelne Journal-Einträge verlinkbar sein (Einträge mit Link-Anker zum Kopieren des Links, zB. mit Nr. etwa wie bei Forumsbeiträgen).

2.6
Je nachdem, könnte ein Einstellungsbereich nötig oder nützlich werden, um das Gilden-Journal zu konfigurieren.

§3. BERECHTIGUNGEN

3.1
Mit Gilde ist hier allgemein auch ein Zugang für die Partnergilde gemeint (zB. nur Lesen, würde ich meinen). Dh. man hätte in zwei Journale Einsicht oder es würden beide in einem Journal untergebracht, falls ne Partnergilde existiert.

3.2
Vor dem Verlassen einer Gilde, läge es am Spieler, ob er seine (persönlichen) Einträge entfernt oder nicht. Evtl. wäre dazu ein Autoren-Lösch-Button nützlich, damit nicht jeder Beitrag einzeln gesucht und gelöscht werden muss.

3.3
Mindestens Seneschall und GM sollten die Berechtigung haben, Einträge zu verwalten und fremde Einträge zu löschen, sowie Einstellungen anzupassen.

3.4
Der GM als Gildenhalter sollte Fremd-Beiträge übernehmen können, damit Wichtiges bei Austritt eines Autors nicht verloren geht.

§4. BEZEICHNUNG

4.1
Zur Benennung fällt mir noch Gildenbuch ein. Gemeint wäre ein internes Gilden-Lexikon oder eine Tafel (Black board, Anschlagbrett) zum Nachschlagen, wo auch mal was gelöscht wird, wenns nicht mehr gebraucht wird, doch auch die Verwendung als "Tagebuch", sollte bestenfalls möglich bleiben.

4.2
Ich kam auf Journal, weils etwa zwischen Chat (für kurzfristiges Tagesgeschäft, wo kaum jemand nachschlägt/weit scrollt) und Buch (für Geschichte und Analen mit langfristigerer Perspektive) stehen dürfte. Möglicherweise klingt Journal aber eher etwas zu modern für Gondal.

4.3
Gildenbrett, Gildentafel, Kritzelwand, Annex, Gildenschriften, Gildenwerk, Gildenschmöker, Gildenbibliothek, - möchte ich als Namensvorschläge zur Anregung mal in den Raum stellen... Vielleicht weiss jemand einen treffenderen oder hübschen Namen!? - Dann her damit! :)


...
Vergleiche auch folgende ältere und abgelehnte Beiträge:

3. August 2017, Umbra: Char-Notiz
http://forum.gondal.de/index.php?page=Thread&threadID=47699


19. Juni 2016, Amontyr: Notiz Funktion bei Spielern.
http://forum.gondal.de/index.php?page=Thread&threadID=46881

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Umbra« (7. August 2017, 19:35)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Faith (05.08.2017), Belmorgun (06.08.2017)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. August 2017, 00:37

mmh, ist es da nicht einfacher als Gilde ein eigenes Forum zu machen?

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…



  • »Umbra« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. August 2017, 07:15

Ich würde sagen, nein Chief. Es ist sicher gut, diese Frage aufzuwerfen und ich gebe dir insofern recht, als dass mein, etwas umfangreich oder ausführlich dargelegter Vorschlag, diesen Eindruck erwecken könnte. Das war aber nicht meine Absicht.

Das Gilden-Journal soll so einfach und handlich, wie möglich sein. Da sollen Spiel-Notizen so abgelegt werden können, dass man sie ingame rasch und unkompliziert wieder findet. Da muss nicht diskutiert werden können. Aber es soll die Gildenstruktur verbessern.

Konkretes Beispiel (Punkt 2.1): Das Gilden-Journal soll u.a. beispielsweise die limitierte Mitteilungs-Box über dem Gilden-Chat ergänzen (entlasten und verbessern). Solches funktioniert nicht mit einem Forum...

Selbstverständlich, kann sich jede Gilde ihr externes Tool anlegen (kennen wir ja, mit allen Implikationen). Doch eine zweckmässige und einheitliche Ingame-Lösung, ist da schon ganz etwas anderes und schlicht nicht vergleichbar.

Der Unterschied zwischen einem massgeschneiderten Ingame-Tool (Gilden-Journal) und einer externen 0815-Lösung (Gilden-Forum) ist vergleichsweise mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Ein Forum kann zuviel und doch nicht genug. Ein Gilden-Forum könnte die Funktion eines Gilden-Journals nur im Ansatz ersetzen und wäre weit weg von Gondal.

Ähnliche Themen