Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Januar 2018, 19:47

Zwischenfazit Speed

Moin ,nachdem ja nun Halbzeit in der Speed ist mal ein kurzes Fazit was ich persönlich gut bzw schlecht finde :

- Bashschutz ist einfach Top bester von allen bisher vorgestellten erhält auch bei non -bzw wenig Mkspielern die Lust dran zu bleiben
-Magieschlag ist sehr gut ausbalanciert finde ich zumindest
-weniger Events auch gut
-Dämonica (hält die Speed für nonmkler am laufen)
-Bestien (mal was neues)

Nicht so gut finde ich :
-Questzeiten (soll doch Speed sein!!)
-Gildenbelohnung zu hoch im vergleich zu denn Einzelbelohnungen (man kann ja fast inaktiv sein wenn denn ,die Gilde stimmt )
-Bestien als Köhersatz kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen
-Man hätte die Speed nach Weihnachten starten können

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

naddel030 (02.01.2018), Thor von Venja (02.01.2018), Amontyr (06.01.2018), Nivesensaisan (15.01.2018)

  • »Amontyr« ist männlich

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Amon Súl

Beruf: Gilden Narr

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 14:42

Speed für die einen und irgendwas für die anderen.

Zu aller erst ein gutes neues Jahr von mir!!! :rolleyes:

In Speed hat sich über die Jahre doch einiges getan. Besonders stark aufgefallen ist mir, dass die mindest Arenazeiten gegen normale Spieler (nicht Dämonica) übernatürlich hoch sind. Außerdem wurde die Questzeit sehr HOCH angesetzt und entspricht nicht mehr dem gewohntem ALTEN STANDARTS von Speed.

Mit der 1XP Regel und den nun genannten Punkten wird meine Meinung nach und vieler anderer Spieler das ganze nur auf Machtkristall kämpfende Speeduser zugeschnitten. Früher sind diese an einem vorbeigezogen und man hatte irgendwann seine Ruhe.

Manchmal wird ein hervoragendes Event einfach karputt optimiert (meine Meinung).

Würde Speed wie früher sein, bräuchte man auch keine Gilde wie "Dämonica" um den restlichen normalen Teilnehmern auch noch etwas Spaß zu bieten.

Viele Grüße :)

Amon

Manchmal ist weniger mehr!

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2018, 17:03

Kane hat das ganze schon recht gut zusammengefasst..


Ich finde diese speed schon echt öde, man klammert sich an 5-6 gegner und kloppt stupide seine angriffe runter...man will keine kämpfe in augenhöhe, da lange wartezeiten zu vermeiden sind und es notwendig ist das max. an punkte rauszuholen.
Ich gehe da sogar noch weiter....Keine roten Items mehr auf speed, da es das skillen fast überflüssig macht und jeder nur noch auf rote waffen und rüssiteile scharf ist.
Erfahrung wieder hochschrauben, wie bei der ehemaligen welt sashcria....sorgt für schnelleres springen zwischen den leveln....
Bestien...für mich überflüssig, gibt eh nix zu gewinnen dort...
Cardgame...jo, echt mal wieder nett ....fördert den ergeiz, was für mich das wichtigste an einem game ist.


kommt sicher noch mehr ...........

Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus

4

Samstag, 6. Januar 2018, 19:16

Ich wollte erst mal das CG abwarten bevor ich mein Urteil fälle da ich es noch nicht kannte. (langjährige Inaktivität)
Da es nun seit ein paar Tagen läuft kann ich mich endlich auskotzen. Ok, ist evtl etwas überspitz formuliert. ;)

Kurz zusammengefasst:

- Arenawartezeit zu lang
- Questzeit zu lang
- Anzahl frei spielbarer Quest kann ich nicht beurteilen, erscheint mir aber als ok
- zu hohe drop rate für Schmucksteine
- Mondsteinbedarf für CG viel zu hoch
- Anreize besonders die Bestien aktiv zu testen fehlen


Bestien:

Wie an anderen Stellen bereits oft erwähnt, das Grundgerüst machte zu Beginn keinen schlechten Eindruck bzw.
macht es auch immer noch. Doch auf Euphorie folgte nach und nach Ernüchterung.
In erster Linie fehlt mir irgendwie der Anreiz mich aktiv mit den Bestien zu beschäftigen und ich denke da bin ich
nicht der Einzige dem es so geht. Und doch hab ich es versucht. Aber was hätten wir testen können?
Mir fällt echt nicht viel ein denn in der aktuellen Form hat es viel mit Glück zu tun.
Vor dem ersten Turnier hab ich meiner Bestie die bestmöglichen Schmucksteine angelegt die ich mir durch Kämpfe
erspielt oder beim Händler gekauft habe. Ergebnis? Erste Rund raus!
Weitere Ergebnisse, 2x gewonnen, 2x Halbfinale, 1x 1/8 Finale. Warum und wieso ich dann so einen Lauf hatte? Keine Ahnung.
So richtig schlau werde ich nicht daraus.


Kampf der Elemente:


Grundsätlich habe ich mich darauf gefreut da ich es, wie anfangs bereits erwähnt, noch nicht kannte.
Wo fang ich an? Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das die Mondsteinkosten ernom hoch sind.
Leider habe ich dazu aktuell noch keine genauen Zahlen um mein Gefühl zu bestätigen aber ich arbeite daran.
Deswegen werde ich das an dieser Stelle erst mal noch nicht weiter ausführen. Evtl später mehr.


Zum Abschluss:

Gewisse Sachen finde ich schlecht ausbalanciert und die Anreize fehlen um sich aktiv damit zu beschäftigen.
Man sollte immer bedenken das es sich hier um eine Speedwelt handelt. Da erwarte ich an manchen Stellen mehr
Fingerspitzengefühl.
Meine Meinung:
Hätte man gewisse Stellschrauben in die richtige Richtung gedreht so hätte man auch dem ein oder anderen Spieler
mehr Zeit bzw auch Geld entlockt und somit evtl auch mehr Feedback erhalten können. Denn eines fällt mir und
ich denke nicht nur mir auf. Das bisherige Feedback besonders zu den Bestien ist eher dürftig.


Das soll es an der Stelle erst mal gewesen sein.
Gildenmeister

5

Samstag, 6. Januar 2018, 20:02

Mein Zwischenfazit:

Diese Speed ist die langweiligste die ich bisher gespielt habe.
Es fehlen Anreize und Events, so wie es die meisten Spieler auch erwartet haben.
Leider hat SW sich auf ein paar Meckerer eingelassen, die unbedingt was testen wollten und
weniger Events. Das kommt dabei raus.
Wir wollen beschäftigt sein und nicht nur stupide klicken den ganzen Tag.

Auch ich bemängele, dass wegen fehlender Exp kaum gelevelt wird..gähn
zudem sind die Questzeiten unendlich lang, da sitzt man nicht dabei, man kann Kaffee trinken gehn und Kuchen essen.
Dass es am Anfang kein Event gibt, kann ich ja noch verstehn..ein paar Tage..aber dann kam auch einfach nix.
Gold ist Mangelware.
Es gibt kaum rote Items, ich habe bis jetzt zwei Items die ich ausrüsten konnte trotz Mk Einsatz.
Die Schlacht, auf die sich viele in der Speed freuen...weg, gibts keine.
Etliche Spieler scheitern im CG an den Monstern, die extrem viel Leben haben und verliern so die Lust darauf.
Die Bestien eine einzige Enttäuschung, leider.
Der Server lahmt, ständig kommt man auch bei MK Einsatz in der Arena raus, das nervt.
Durch die mangelnde Möglichkeit schneller zu leveln gibts auch in den Königsquest fast nur 1 oder 2 MK zu holen,
weil man nicht zügig zu den Talenten kommt ohne endlose Quests auf sich zu nehmen.

Bitte kehrt zurück zu den üblichen Speedwelten, eine solche Speedwelt werde ich nicht nochmal aktiv mitspielen.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (6. Januar 2018, 20:13)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Takhisis (07.01.2018)

  • »Tecumapease« ist weiblich

inGame Name & Server: Assa von Dor, Rena, Tecumapease

Beruf: Mädchen für alles ,-)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Januar 2018, 20:36

Vielleicht bin ich da alleine, aber ich finde gerade diese Speed recht angenehm.
Trotz mehrerer Chars ist es möglich, recht entspannt zu spielen. (Stress habe ich im RL genug ;) )

Das CG gefiel mir schon in der Vergangenheit.
Zu den Bestien kann ich nicht wirklich etwas sagen, da ich mich mit ihnen (noch) nicht richtig befasst habe.

Was mir jedoch eher negativ aufgefallen ist, sind die langen Questzeiten. Die habe ich von den letzten Speedwelten kürzer in Erinnerung. ;(

„Wie glücklich bin ich? Das ist für uns die wichtigste Frage im Leben.
Für einen Indianer hängt der Erfolg nicht davon ab, wieviel er verdient oder welche gesellschaftliche Stellung er einnimmt,
sondern einzig und allein davon, wie glücklich er ist.“
(Beryl Blue Spruce )



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tecumapease« (6. Januar 2018, 21:27)


  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Januar 2018, 20:56

das mit dem entspannten spielen in dieser speed lese ich von vielen seiten, was aber auch nur daran liegt, das sich der grossteil,- mehrheit bei den 1-3 luschengilden rumtreibt, welche dennoch von einigen angeprangert wurden.


Entspannen kann ich mich in den hauptwelten, speed wird nicht umsonst so genannt

Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

8

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:36

Hier mal mein zwischenfazit:

Quests:
+ so weit Ok, Zeit geht auch

Arenakämpfe:
+ diesmal hab ich keine Massenangriffe am Hals wie die letzten male
+ Gold- und Mondsteinbeutel kommern nicht zu häufig
- die Wartezeit ist viel zu lang, könnte man um 50 % senken

Bestien:
+ gute Idee
- bringt zu wenig, da würde eine Belohnung für Turnierplätze ganz gut sein. Eventuell wäre ein Skillsystem für die Bestien auch ganz gut, ähnlich wie beim letzten Turnier (Erfahrung durch Kämpfe u.ä. sammeln und dann zum Trainieren der Bestie nutzen), das Halsband kann man lassen

Cardgame (Kampf der Elemente):
+ macht eigentlich wieder Spass wie jedesmal
- Mondsteinkosten könnten ruhig gesenkt werden
--- Das Problem habe ich zum ersten mal: Ich komm am 2. Boss nicht mehr vorbei und damit ist das Cardgame für mich jetzt schon vorbei. Angegeben sind bei ihm das Blatt- und Blitzelement (daher habe ich diese Kämpfer deaktiviert) im Kampf zieht er dann immer wieder Wind-Helfer, womit eigentlich der 3. Kämpfer geblockt wird. Zusätzlich hat er schon doppelt soviel Leben wie ich und Helfer die entweder meine Kämpfer/Helfer blocken bzw. den Schaden stark reduzieren und zwischen 9 und 18 (mit Effekt) Schaden machen, wodurch der Kampf spätestens nach 5 Runden vorbei ist. Da ich auch keine Karten mehr kaufen kann ist das ganz schön frustrierend.

Mein Voschlag wäre, auch bei Niederlagen eine kleine Menge an Perlen und XP aus zu zahlen, damit man so noch die Chance hat weiter zu kommen, wenn man mal nicht die richtige Helferkarte gekauft hat, oder einen Gegner zu haben, den man mit einem Tageslimmit ( etwa 30 Kämpfe mit 20 Steinen pro Kampf als Vorschlag) immer angreifen kann.

  • »Amontyr« ist männlich

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Amon Súl

Beruf: Gilden Narr

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:54

Nichts für ungut aber die Questzeit ist unter aller ... . Überhaupt nicht ok von der Wartezeit!

Gruß´

Amon

Manchmal ist weniger mehr!

10

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:23

die speed ist echt nix, es ist langweilig, cart came voll bescheuert, macht kein spaß mehr und pro kampf nur ein erfahrungspunkt, ist auch zu wenig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Takhisis« (7. Januar 2018, 17:03)


  • »Schwabe« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono/Venja: Krueckstockverwalter

Beruf: Eine Krücke durch und durch

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:14

Eine kurze Wortmeldung zu meinen Eindrücken:


Questzeit viel zu lange.
Die Verkürzung der Arenazeit auf 2 Minuten ist gut, von mir aus könnte sie aber noch weiter gesenkt werden^^
Die Bestien finde ich jetzt nicht wirklich berauschend. Da scheint mir zu viel vom Glück notwendig.
Mein größter Kritikpunkt gibt es aber fürs Cardgame. Habe mich das erste mal wirklich mit diesem Event beschäftigt. Zum einen ist der Glücksfaktor für den Erhalt der richtigen/passenden Karten viel zu hoch und zum Anderen erscheinen mir die zu erspielenden Mondsteine astronomisch. Zumindest wenn bedacht wird dass man (durch den Glücksfaktor) auch oft verliert. (Meine diese "Hauptgegner" wie Pyrothera der Hitzige) Darüber hinaus kommt als zusätzliche Erschwerung der vermeintliche Glücksfaktor des Gegners, oft bekommt dieser eine Karte die meinen Beistand komplett blockt....
Wie ich das im Chat bei uns lese, geht das nicht nur mir so....
Es war einmal ein Krückstock...

Darkmaster

Moderator

  • »Darkmaster« ist männlich

inGame Name & Server: Grotland: Darkmaster

Gilde: The Time has come

Wohnort: Tornesch

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:03

mal so paar punkte von mir ..

allgemein
- q´s zu lang

cardgame
- mit dem cardgame ist man zu schnell fertig .. gestern leicht, mittel und schwer abgeschlossen ^^
leicht: Erhalten am: 06.01.2018 00:29:41
mittel: Erhalten am: 06.01.2018 23:22:22
schwer: Erhalten am: 06.01.2018 13:25:36

hatte mit leicht angefangen, da ich mich erstmal einspielen musste .. danach ging alles ganz easy ^^

bestien
ich versteh nicht ganz warum alle so unzufrieden damit sind .. ich finde die bestien eig ganz toll

nehmen wir die kämpfe: ja es ist glückssache ob man gewinnt oder verliert, ja man kann auch mit schmucksteinen gegen einen ohne schmucksteine verlieren
die beiden punkte liegen aber rein daran, dass man vorher nicht weiß wer der gegner ist und was der gegner für angriffsarten und verteidigungsarten hat

was bringen die schmucksteine: allgemein hat man ja nur eine chance zu gewinnen wegen den oben genannten sachen .. die schmucksteine erhöhen diese chance eig nur .. eine 100%ige gewinnchance kann man aber auch mit schmucksteinen nicht erreichen .. was ich sogar gut finde .. so können z.b. auch die mk spieler mit den geilsten bestien und besten schmucksteinen trotzdem noch mit pech verlieren

die bestien bringen einem nichts: .. ja klar .. weil wir auf der speed sind und die erstmal getestet werden .. sobald die es auf die hauptwelt geschafft haben, wird es sicher irgendwie was bringen .. wieviel und was .. ka .. aber welcher spielbetreiber baut schon etwas ein, dass am ende keinen nutzen hat .. das wäre ja wie geld ausm fenster werfen

einfach nur sagen "die bestien sind doof" bringt 0 .. wenn ihr nicht zufrieden seid, haut verbesserungsvorschläge ins forum ^^
Char: Darkmaster (Level 1)

Welt: Grotland

ID: 950762



meine Stats

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

  • »Amontyr« ist männlich

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Amon Súl

Beruf: Gilden Narr

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Januar 2018, 10:56

Finde das Bestiensystem merkwürdig aufgebaut und nicht sehr Benutzer freundlich. Da is ja 0 Erklärung dabei gewesen wie was wo warum. Für mich würde diese Neuheit nicht mal zur Hälfte den Königshaus Slot ersetzten.
Dann lieber so ein Turnierprinzip wie wir schon hatten, was ich jedoch in den Hauptwelten auch fehl am Platz finde aber gut plaziert in Events.

Grüße

Amon

Manchmal ist weniger mehr!

  • »sebb« ist männlich

inGame Name & Server: Venja / Suizidbär

Gilde: Die Bären sind los !!!

Wohnort: Zwickau

Beruf: Paladin

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Januar 2018, 20:51

Auch mal ein fazit von mir.

Speed ist wieder recht net und man muss sich ganz schön reinkniehen um viel zu packen. Aber trozdem gut gelaungen.

Kleiner nachteil das mit dem 1 ep punkt fürs Leveln..das zieht sich wie hechtsuppe..da muss man richtig viel tuhen um hoch zu kommen...ist mir persöhnlich etweas lästig..egal wie aktiv man ist, komme eh net weit schade.

Bestien sind ein nettes klenes Feature und machen spaß´sie zu testen.

Das Cardgame ist wieder nice..auch wenn ich überrascht bin das da eine so schnell fertig sind..ich habe irgendwie den dreh wohl net raus..und beiße mir an manchen Hauptgegner komplett die zähme aus..irgendwas muss ich wohl falsch machen.

Darkmaster gebe mir mal ne hilfe wie du die so fix fertig gemacht hast. ^^

Bin warhscheinlich zudoof dafür ^^

  • »Mr.Schuschu« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Schuschu

Gilde: Nez Perce

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:38

Auch von mir ein kleines Fazit:

Eine Speedwelt ist dazu da um neue features zu testen. Dies hatte SW von Anfang an vor und auch angekündigt. Dazu später. Vorher habe ich aber eine Sache, die ich nicht verstehe.

Hier wird die ganze Zeit über "leveln und Questzeiten" gemeckert. Kann mir einer sagen was nach Level 15 so toll am questen sein soll??? Da ist doch nix mehr! Es gibt etwas mehr EP und Gep ok. Aber für mich (etwas Geld investiert) sind die Nachteile viel größer und die level-Errungenschaften sind Mist!
Ich war glaube ich dieses Jahr der 5. oder 6. der lvl 15 erreicht hat, da ich dachte: Fix auf 15 und dann Heldentaten machen. Habe dafür täglich 3000 bis 4000 (!!!) Angriffe einstecken müssen. Auf lvl 15 aufgehört und nachdem die Mkler-Horde an mir vorbei war, war Ruhe. War mir fürs nächste Mal eine Lehre. :D
Fazit 1: Sei lieber ein paar lvl kleiner. Du bekommst zwar weniger Punkte, diese werden dir aber nicht geklaut!
Fazit 2: level nur so lange, wie es belohnt wird. (lvl15)
Belohnt hat das diese Speed nicht getan, deswegen verdient sie eigentlich den Namen "Speed" nicht.

So, nun zu den Bestien. Eigentlich nett gemacht. Mit dem Schere-Stein-Papier Prinzip ist es halt Glück, ob am gewinnt. Mit den Steinen kann man ein bissel nachhelfen aber nicht viel. Damit lockt man keinen Mkler vor den Rechner. Als ich hörte, dass es keine Belohnungen für Siege geben soll war ich erst positiv gestimmt. Allerdings habe ich dann die Bestie auch oft vernachlässigt. Etwas zu gewinnen wäre doch besser gewesen, (1000g) für den Gruppensieg oder so. Hätte mir schon gereicht.
Fazit 3: Reines Glück ist zwar gerecht, wird SW aber nicht reich machen. Die Idee ist gut und die Spieler sollten jetzt aktiv mit Ideen weiterhelfen.

Cardgame: Finde ich sehr gut, aber in der jetzigen Form nicht geeignet. Der erste Boss ist für den Anfang zu stark. Was sucht die Windhelferkarte da. In unserer Gilde war nur Frust. Ansonsten fand ich "leicht" schon anspruchsvoll was die MS-Kosten angeht. Im richtigen Game mag es ja gehen, weil die Gießerei voll ausgebaut ist. Aber hier...? Wenn man dann noch verliert ist es doppelt bitter! Und außerdem: Wo konnte man in den Tagesaufgaben Mondsteine gewinnen? 8| Wurden diese Aufgaben abgeschafft? Habe bis jetzt nicht eine tagesaufgabe gehabt! In der Hauptwelt bekomme ich die ständig!
Fazit 4: Cardgame ist gut, bedarf aber noch einem deutlichen Feinschliff.

So erstmal soweit. Vielleicht kommt die tage noch mehr! :)

Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt!

Mr.Schuschu
Ferono
ref686363

16

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:02

Guten Abend,
an dieser Stelle möchte ich einen Dank für eure bisherigen Posts aussprechen.
Wir lesen das Lob und selbstverständlich auch die Kritik sehr aufmerksam und sind gespannt auf noch weitere Wortmeldungen. Teilweise sind eure Meinungen ja recht unterschiedlich. Wir sind bereits dabei die Punkte intern zu besprechen und notwendige und mögliche Änderungen für zukünftige Speedwelten zu vermerken.


Von unserer Seite aus wird es nach der Speed auch nochmals ein ausführliches Feedback zur Speedwelt geben. Bis dahin freuen wir uns auf weitere Posts :)

grüße entrichtend
tercen

17

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:06

Mal ein Zwischenfazit, vorab, es wird katastrophal ausfallen.


Die Belohnungen sind im Verhältnis zu den eingesetzten MK´s / Geld unterirdisch schlecht, bei der letzten Speed habe ich über das doppelte erreicht, im Vergleich zu jetzt, bei vergleichbarem Einsatz von MK. Umgerechnet kostet ein erspielter Skill für die HW über ein Euro, seid ihr von allen guten Geistern verlassen ? Eine Kuh ( Spieler )
melkt man jeden Tag ein bisschen und nicht einmal ganz viel, sonst gibt die Kuh keine Milch mehr. Ich werde meine Konsequenzen daraus ziehen und nach der Speed, mit deutlich weniger MK spielen, es bringt einfach nichts. No-Mkler erspielen auch viele Skills, die wenigen Skills die ich mehr bekomme, sind diesen hohen Preis nicht wert.


Die Bestien, nettes Gimmick was keiner braucht, nicht nachvollziehbare Kämpfe und nach spätestens drei Tagen langweilig. Man füttert das Viech und hängt ihm Steine um den Hals, mehr kann man nicht machen damit.


Teilweise bekommt man Göttertaler als Belohnung, super ich kann es gar nicht erwarten die einzutauschen, wann macht noch mal der Shop auf ? :sironie:


Auch daran kann man sehen wie lust und lieblos das umgesetzt wurde, Belohnungen die man nicht verwenden kann.


So wie viele Spieler online sind, lahmt das Game. Wie kann denn so etwas passieren, das hatten wir ja noch nie :sironie:


Zum Glück ist immer sofort ein ganzes Team von Fachleuten vor Ort sich darum zu kümmern :sironie:


Das cardgame, tja wenn man weiß wie man es spielen muss recht kurzweilig, aber auch zum Teil sehr schwer zu schaffen und sehr zeitaufwendig, man kann das kaum nebenher spielen. Der Einsatz an MS steht in keinem Verhältnis zu den Belohnungen, gerade wenn man auf schwer spielt ist es lächerlich was man rausbekommt. Das man ein aussichtsloses Gefecht nicht abbrechen kann ist auch Mist, Man muss es zu Ende spielen, obwohl man weiß das man verliert.


Wir Spieler geben tausende Euronen und / oder Zeit für die Speed aus, geboten wird uns eine lahmende Speed deren Belohnungen nicht mal die Hälfte der letzten Speed erreichen, bei gleichem Einsatz wohlgemerkt.


Einziges Lob der Bashschutz, der macht für mich Sinn in der Speed um keinem den Spaß zu nehmen und in Grund und Boden zu bashen.


Ziemlich traurig was ihr uns da dieses Mal präsentiert habt, werde ich so nicht noch mal mit viel Geld spielen.


Ich habe fertig.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Andymax« (9. Januar 2018, 21:28)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dorkan (09.01.2018), Belmorgun (09.01.2018), Takhisis (10.01.2018), Cossi (11.01.2018)

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:12

Auch von mir ein Fazit zur diesjährigen Speedwelt.

Zunächst einmal ein großes Danke dafür, dass ihr euch mit den Kritikpunkten der vergangenen Jahre auseinandergesetzt und Kompromisse gefunden habt.

- verkürzte Dauer der Speed: Ich finde, es reicht so vollkommen.
- größere Gilden: für mich persönlich relativ egal, aber so mancher hat sich sehr darüber gefreut.
- Kampfwartezeit: Ich kann als No-MK'ler die Senkung auf 2 Minuten natürlich nur begrüßen. Die 30 sek. weniger bemerkt man schon deutlich. Ich kann aber auch durchaus verstehen, dass es keine völlig Freigabe geben wird und dieser Wert nicht weiter gesenkt wird. Mk Einsatz soll schließlich auch einen Vorteil bringen.
- Eventanzahl: Ich finde es sehr angenehm, dass die Speed nicht vollgestopft ist mit Events, sondern man sich auf die Raketen, die man nebenbei sammeln konnte, und das Cardgame beschränkt hat.
- kostenloser Ausbau der ersten beiden Gildenerweiterungen: :thumbsup:


Magieschlag:
Ich finde, dass man so etwas nur sehr schwer auf einer Speedwelt testen kann, weil es einfach keine „realen“ Bedingungen sind. Mein Kampfalltag beschränkt sich darauf auf die, sich freiwillig zur Verfügung stellenden, Opfer einzuschlagen, die netterweise ja nicht einmal Intelligenz skillen. Bedeutet, ich haue die mit meinem Magieschlag um ohne groß Schaden zu erleiden.

Das sieht auf der Hauptwelt natürlich völlig anders aus, aber es fällt mir schwer zu erahnen, wie ein Kampfbericht dort aussehen würde, wenn der Magieschlag von Beiden einfach 1:1 Schaden verursacht.

Von der reinen Logik her begrüße ich jedoch die Idee, dass jeder seine Magie einsetzt und diese dann auch voll wirkt. Ganz davon abgesehen, dass dies noch die Möglichkeit in sich birgt Gegenstände, Tränke oder Götterkarten zu kreieren, die diesen Magieschlag des Gegners abschwächen. Aber das wäre eine andere Baustelle, ist mit nur gerade beim Schreiben so durch den Kopf gegangen. :patsch
(Hätte gerne auf der Hauptwelt mal eine parallele Anzeige, wie es aussehen würde, wenn der MAgieschlag dort auch so wäre)


zufälliges Belohnungssystem:
Ich mag sowas und hoffe sehr, dass einige Spieler und Gilden, die nicht mit Geld um sich werfen und die auch nicht soviel Zeit haben um ständig online zu sein in den Genuß dieser zufällig ausgelosten Belohnung kommen. Denn ohne diese Spieler wäre Gondal doch deutlich langweiliger.


Cardgame:
Man mag es oder man mag es nicht. Ich mag es. :D
Allerdings ist der erste Boss wirklich im Vergleich zu den Anderen zu schwer. Wenn man dann die Skillpunkte noch „falsch“ gesetzt hat kann es recht viele Versuche brauchen bis man mit viel Glück weiterkommt. Und wenn man alle Gegner vorher schon so oft angegriffen hat wie man darf hat man auch keine Chance mehr seine Krieger zu Skillen.
Bei den anderen Gegnern hätte ich da immer noch genügend Möglichkeiten gehabt, aber diese nicht benötigt.
Da müsste es also noch eine Feinjustierung geben um den Dauerfrust zu vermeiden.


Bestien:
In der momentanen Form sicherlich nur das Grundgerüst als das sie auch gedacht sind. Aber ich denke, sie haben sehr gutes Ausbaupotential. Werde mich dazu noch im anderen Thread äußern.


Das war es erstmal von mir.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

  • »heroldsimson96« ist männlich

inGame Name & Server: heroldsimson96 ferono

Gilde: Ѕoɳs of Αɳɦor ( forever DIN )

Wohnort: München

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:45

huhu
nun auch mein zwischen und endfazit..ausser ich muss nochmal meckern^^

sehr gut dass die memberzahl leicht angehoben, die ausbaustufen gesenkt und die zeit insgesamt verkürzt wurde
ausserdem ist die schere zwischen mk und nicht mk kleiner geworden..in punkto 2 min wartezeit und weniger belohnung (bremse beim cardgame)..was ich der mks nur für den ausbau gekauft hat gut finde ..andere eher nicht^^ :ssorry:
also kritik aus der letzten speed angekommen :thumbup:

die langen quests wurden erst sehr spät berichtigt...aber so schlimm war das nicht da man ja die ersten wochen zeit hatte zu leveln und heldentaten zu machen
ausserdem geht lvln mit gebashed werden einher..daher blieb ich wie andere auch ab lvl 15 stehen

kurz zum ablauf
ja ich hab gemeckert dass sonst zu viele bekannte events waren..dennoch gab es bei dieser speed ne nichts zu tun lücke anfang des neuen jahres
1.woche zwischen den feiertagen zeit zum leveln..super
danach hätte ich mirs cardgame gewünscht und dann zum abshluss vll ein kleines 3 tägiges gildenturnier...so ein mittelding quasi ;)

magieschlag: schwer zu beurteilen..wir brauchen ne testwoche in der hw..falls wir sinnvoll was ändern wollen

goldmangel: fand ich jz nich so schlimm..ab lvl 11 gehts ab und die steinchen der bestien hat man ja auch noch...und raubzüge

bestien: mich damit kaum befasst..aber wirkte ganz hübsch..aber sehr zufällig und intransparent
vll in den hauptwelten erstmal als 10 tages event o.ä

cardgame: hier werd ich mal konkreter..wir haben zwar nur ne light version bekommen aber ich würd mich freuen wenn dieses event (auch für kleine lvl ;) ) in die hw kommt
da es ja auch länderein karten etc dafür gibt
es ist ne mischung aus glück und taktik aber recht kurzweilig
sicher ist..es gibt events wo man mehr für aktivität bekommt
und kann frustrierend sein..obwohl es ..was ich gut finde..ne stufe leicht gibt..um quasi wieder reinzukommen und sich zu finden

ein paar tweaks:
bosse sollten nur karten der angegebenen elemente haben!
sonst braucht man nich nach nem beistand schauen

und jz ein entweder oder
A: auf leicht sind auch die bosse schwächer..etwas
B: man kriegt auch bei niederlagen..sagen wir nen viertelbonus von xp und perlen

ich kam ganz gut durch..bis jetzt :patsch X(
und wenn man dann das 5te mal gg nen boss wegen pech verliert...dann steigt der salzgehalt :pinch:

hoffe ihr könnt damit was anfangen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

  • »Bully der Bärtige« ist männlich

inGame Name & Server: Bully der Bärtige

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

Wohnort: Zuhause^^

Beruf: Kanzelprediger der Schlachtenwüter

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Januar 2018, 00:02

Ich persönlich finde es gut das es weniger events in dieser speed gab. die belohnungen die auf den speedwelten zu holen sind, sind ansonsten viel zu hoch, finde es immer erschreckend das man in einer dreiwöchigen speedwelt soviele skills holen kann wie im normalen gondal zocken in einem halben jahr nicht.

zum cardgame ja, ist jetzt nicht allzu schwer zu spielen wenn man mich etwas öfter kämpfen lassen würde, was mein ms konto leider nicht zulässt.

macht doch mal eine richtige speed(test)welt ohne mk´s *lol* die mk spieler können sich als ersatz für ihr skillkonto ja ein paar vitrinenfiguren kaufen... denke das kommt aufs selbe raus.

339 skills bekomme ich (imo rang 164) davon 181 skills alleinig durch die gilde (rang 3) rang 3 natürlich auch nur möglich mit mk einsatz der gildenklopper.
sind dann noch rund 170 skills netto - 2 pro stunde spieleinatz. das holt ein mk spieler alleine mit einmal card game schwer, mittel, leicht.

Fazit so wie die speed momentan oder besser generell gespielt wird, wird dieses Spiel auf immer und ewig alleine durch (meine schätzung) 150 spieler bezahlt werden müssen
die speed ist für mich eine notwendige qual um wenigstens unter den normalen spielern nicht der schlechteste zu sein :)

PS: zu den Bestien, sieht nett aus, hab jeden tag gefüttert und steine angelegt, keine gekauft, gold war woanders besser angelegt
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes
Ich glaube an die Gerechtigkeit, aber man muß auch mit der Justiz rechnen