Sie sind nicht angemeldet.

1 941

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:36

Krol lacht kurz und fixiert Perigrim, ehe er sich wieder an Wave wendet. Er ignoriert Perigrim bewusst und murmelt "Meine Gastfreundschaft ist wohl nicht nach dem Geschmack Eures Begleiters...nun gut...die Taverne gehört nicht zu seinen Unterschlüpfen, doch er ist dort mitunter anzutreffen...vor der Stadt liegt ein Gehöft, einen halben Tagesmarsch entfernt...dort könntet ihr ihn finden...und Alka..." er beugt sich nach vorne und seine Stimme wird leiser "Es wird gut bewacht...sehr gut...ihr bräuchtet eine kleine Armee, um hineinzukommen...oder einen Mann, welcher sich dort...auskennt..." er richtet sich auf, erhebt sich und schaut nun zu Perigrim "Meine Gastfreundschaft ist zuende...ihr habt meine Zeit lange genug verschwendet..." die Armbrustschützen machen auffordernde Bewegungen, ehe sich Krol wieder Wave zuwendet "Torian kann euch führen..er war dort einige Tage...gehabt Euch wohl...und grüsst Alka von mir..."

Torian sitzt bereits wieder an einem Tisch und ist etwas Eintopf. Er blickt auf, als er Krols Aufforderung hört und nickt einfach "Klar...ich gehe nochmal dahin und lass mich rösten..." doch es klingt eher zustimmend.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 942

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 10:19

Das war es also. Wave ist froh wieder an der frischen Luft zu sein, als er die Kaschemme verlässt.
Krol kennt also tatsächlich Alkas Aufenhaltsort. Wave hat ganz vergessen nach Palace zu fragen, doch geht er fest davon aus, sie am gleichen Ort zu finden.
Was ihm weniger gefällt, ist das sie schon wieder von diesem Torian abhängig sind. Der zweilichtige Typ taucht auf und verschwindet wie es ihm passt. Wenigstens scheint er einverstanden zu sein sie zu führen. Ein halber Tagesmarsch bis zu diesem Gehöft. Da könnten sie frühestens Morgen aufbrechen.
Wie selbstverständlich scheint er davon auszugehen, dass Perigrim und Torian ihm folgen. Doch jetzt steht er erstmal alleine vor der Tür.
Eine Straße weiter zieht eine Patrouille der Stadtwache vorbei. Jawoll, Schief Joseph! erklingt eine zackige Stimme.

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

1 943

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:22

Der Hühne an der Tür macht ein Zeichen in die Kaschemme und einige der Männer verschwinden durch eine Hintertür. Torian erscheint hinter Wave und trinkt aus einem Krug Bier. Sein Blick geht die Gasse entlang und er grinst "Die Stadtwache..." dann verschwindet er wieder im Inneren und leert seinen Krug, während er mit einem älteren zerlumpten Mann spricht.

Krol hat den Wave und Perigrim nachgesehen und auch die Armbrustschützen entspannen sich und ihre Waffen "Holt Torian rein..." Krol lehnt sich zurück und grinst.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 944

Samstag, 6. Januar 2018, 11:26

Wave kehrt mit Perigrim zurück ins Wirtshaus in dem sie Quartier bezogen hatten.
Der Aufenthaltsort von Alka, und hoffentlich auch Palace ist also, zumindest in gewissen Kreisen, bekannt. Sie ist noch am Leben.
Ob sie früher einvernehmliche Geschäfte mit der Unterwelt gemacht hat und jetzt erst in Ungnade gefallen war, scheint nicht ganz klar. Jedenfalls würde sie freiwillig ihr Geschäft nicht so lange allein lassen. Und die Spuren von Gewalt in ihrem Hause sprechen ja auch eine eindeutige Sprache.
Sein Blick geht gegen den Himmel, wo weit oben, ein Drache seine Kreise zieht.
Als sie ihre Dachkammer erreicht haben, fragt er Perigrim
: Könnte Chirdas dieses Anwesen außerhalb der Stadt ausfindig machen?

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

1 945

Samstag, 6. Januar 2018, 11:47

Ohne ein weiteres Wort zu Krol steht er auf und nimmt seine Waffen an sich bevor er den Raum verlässt. Kurz bleibt sein Blick auf Torian gerichtet, bevor er Wave nach draußen folgt. Er vermeidet den Blick zum Dach, doch schickt er seine Gedanken zu Chirdas und nachdem sie sich etwas vom Wirtshaus entfernt haben und die Straßen leer sind erhebt dich die Drachendame vom Dach des Hauses und schraubt sich in den Himmel hinauf. Bald schon ist sie nur noch ein kleiner Fleck am Himmel und nur wer weiß, dass dort ein Drache kreist könnte sie als solchen erkennen.
Schweigend waren Wave und er zurück zu ihrer Unterkunft gegangen, beide versunken in ihren eigenen Gedanken. Bei Wave's Frage lächelt er leicht.
Das könnte sie, wenn ich die Richtung wüsste. Die Richtung aus der wir kommen scheidet aus, da war nichts, aber es bleibt immer noch genügend Spielraum und vermutlich gibt es etliche Gehöfte vor den Toren der Stadt. Aus der Luft das Richtige zu erkennen wird nicht einfach sein, vor allem nicht, wenn Chirdas alleine fliegt.


Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 946

Samstag, 6. Januar 2018, 11:58

Ja, "eine halbe Tagesreise von hier" ergibt ein reichlich großes Gebiet. Vielleicht müßtes man ein paar von diesen .... Leuten beobachten und sehen wohin sie gehen. Aber das dauert zu lange, und dafür haben wir keine Helfer.
Lass uns schlafen gehen. Vielleicht führt uns Torian moregn tatsächlich zu diesem Haus.
Wave ist nicht ganz wohl bei diesen Überlegungen. Dieser Torian wirkt immer, als führe er etwas im Schilde.
Vielleicht haben die Gewässer vor der Stadt ja noch einen Rat für ihn. Mit diesem Gedanken schläft er ein.

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

1 947

Samstag, 6. Januar 2018, 22:06

Torian schaut Wave und Perigrim hinterher, kurz geht sein Blick Richtung Decke beziehungsweise Dach, ehe er sich zu Krol begibt. Die beiden Männer sitzen sich gegenüber und 8nd Krol fragt Torian, wie er die Beiden einschätzt "Dieser Wave wirkt auf mich vertrauenswürdig...doch dem anderen Kerl...Perigrim...dem traue ich keine fünf Schritte...aber wenn wir Heimdall loswerden wollen, sind sie perfekt...und sie sind nicht allein...sie haben einen Drachen...mindestens..." er schweigt und lässt die Worte wirken. Krol starrt Torian an und plötzlich lacht er "Und Du hoffst, daß der Drache draufgeht, damit Du ihn zu Geld machen kannst...das soll deine Sorge sein, nicht meine...also..." nun beugt sich Krol vor und senkt die Stimme, während er Torian instruiert. Nachdem Alles geklärt ist, erhebt sich Torian und verlässt das Haus. Er will noch in Eines der Freudenhäuser, ehe er zum Stall zurückkehren und Alles vorbereiten wird.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

1 948

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:27

Torian wird uns sicherlich führen, die Frage ist nur wieso und welchen Vorteil er davon hat.
Als Wave eingeschlafen ist stellt er sich ans Fenster und schaut in die Nacht hinaus. Er ist sich sicher, dass Torian nicht aus Nächstenliebe handelt und auch Krol einen Grund hatte ihnen zu helfen. Im Grunde jedoch war es ihm egal, solange sie Alka fanden und lebend von diesem Anwesen herunter kamen. Er hatte nicht vor in diesem Ort zu verweilen und so konnte es ihm egal sein, wer ihn kontrollierte.
Eins jedoch war ihm nicht egal und das war Talan. Er hatte ihm sein Wort gegeben ihm zu helfen und das musste er tun bevor er beim Versuch Alka zu befreien vielleicht starb.
Erst spät findet er zur Ruhe und ist doch wieder wach, als die Sonne gerade aufgeht.
Er lässt ein Frühstück auf ihr Zimmer bringen um sich in Ruhe mit Wave zu unterhalten. Ernst blickt er den Gefährten an.
Du wirst Torian alleine begleiten müssen. Zumindest zunächst.
Ich habe Talan versprochen ihn hier heraus zu bringen und ich werde dieses Versprechen nicht brechen. Wenn Torian hier auftaucht werde ich ihm sagen, dass ich noch etwas in der Stadt erledigen muss und später zu euch stoße. Er weiß sowieso von Chirdas, also ist es auch egal, wenn er weiß wer von uns Beiden ihr Reiter ist.

Ich werde mir Talan schnappen und euch folgen. Chirdas wird euch schnell finden und einholen. Aber sei vorsichtig, ich traut Torian nicht.
Einen Augenblick schaut er Wave schweigend an, bevor er kaum merklich nickt.
Aber ich glaube du hast deine eigenen Möglichkeiten Informationen zu bekommen.
Er beendet das Frühstück und legt seine Ausrüstung an.
Nimm mein Pferd mit, ich werde es nicht brauchen und da ich nicht weiß ob wir hierher zurückkehren sollten wir alles mit nehmen.


Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 949

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:26

Die Nacht war kurz.
Doch als Wave früh morgens erwacht, war Perigrim anscheindend schon lange aktiv gewesen.
Während des Frühstücks erklärt er Wave sein Vorhaben.
Das dieser Junge, Talan, eine besondere Bedeutung für Perigrim hat, war Wave nicht entgangen. Dennoch ist ihm nicht wohl bei dem Gedanken, jetzt alleine mit Torian, wenn dieser überhaupt auftauchte, das Versteck der Bande aufzusuchen.
Perigrim, könnten wir nicht.... Doch dieser macht deutlich, dass sein Entschuß fest steht.
Schon steht er mit gepackter Ausrüstung in der Tür und verabschiedet sich.
Wave packt auch seine Sachen zusammen, und wartet dann unten im Schankraum auf das Eintreffen von Torian.

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

1 950

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:01

Die Gestallt auf dem dach hatte den gesprächen gelauscht. Das Wave wo leichtgläubig war ließ sie den Kopf schütteln. Torian war nicht zu trauen, genausowenig wie den Leuten iun diesem... Wirtshaus. Wenn man es so nenen konnte. Als der Drache sich erhebt blickt die Person ihm kurz nach und dann folgt sie den beiden . Jedoch würde sie die Nacht Abwarten ehe sie die zwei aufsuchen würde. Nun, am Tage , es war noch recht früh, zog sie einen Grünen langen Mantel an. Die Haare band sie straff nach hinten und zog die Kaputze hoch. Sie hatte hellbraune Baumwollhosen, wie es hier für die mittelschicht normal war an. Langsam begab sie sich zur Schenke, wo die beiden ihren Schlafplatze hatten. Sie wusste das beide noch da waren und Torian noch nicht hier. Langsam öffnet sie die Tür und lässt ihre Augen umherschweifen, ehe sie die beiden entdeckt. Perigrim. Sobald die Stimme der Person erklingt, sollte ihm klar sein, wer vor ihm steht. Wave. Bitte auf ein Wort. Ihre Stimme war unverkannbar, mit dem Zungenschlag eines Zigeuners, Zaire.

Was wir gerne hätten und wie die Wahrheit ist... es sind zwei Welten ....

Labertrött für das zweite Event

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

1 951

Montag, 8. Januar 2018, 10:10

Er ist schon fast an der Tür, als diese aufgeht und Zaire hereinkommt. Zwar ist ihre Kleidung nun deutlich dezenter, doch ihre Stimme ist unverkennbar. Sofort bleibt er stehen, blickt zurück zu Wave, der gerade die Treppe herunterkommt und führte Zaire dann in den hinteren Bereich der Taverne wo sie ungestört sind und niemand sie belauschen kann. Er achtet darauf, dsas er die Tür im Blick hat, Zaire jedoch so steht, dass sie nicht direkt von einem Eintretenden gesehen werden kann. Als Wave bei ihnen ist blickt er Zaire fragend an.
Was gibt es so Wichtiges?


Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 952

Montag, 8. Januar 2018, 14:14

Überrascht sieht er, wie Perigrim doch nicht das Haus verlässt, sondern umkehrt und eine Person mit sich führt. Eine Dame, nun ja, jedenfalls auf eine wilde Art, eine Schönheit, in Reiesebekleidung wie es scheint. Jetzt fällt ihm ein, wo er sie schon gesehen hat. Sie betreibt eine Bude auf dem Marktplatz, als Wahrsagerin.
Sie nennt Wave und Perigrim beim Namen und als hätte sie ein wichtiges Anliegen. In einem Winkel des Raumes bleibt sie mit Perigrim stehen und Wave gesellt sich dazu.
Was gibt es? spricht Perigrim die Worte aus, bevor Wave etwas sagen kann.

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Palace« (8. Januar 2018, 14:32)


1 953

Montag, 8. Januar 2018, 21:30

Geht nicht mit ihm... Torian. Ihr Blick geht von Wave zu Perigrim. Vielleicht ist Alka wirklich in einen der Höfe, aber Torian ist nicht zu trauen, genauso wenig der Bande, die ihr gestern getroffen habt. Als sie sieht wie Perigrims Augen sich fragend zusammen ziehen hebt sie die Hand. Für Erklärungen ist keine Zeit, er wird jeden Moment hier sein. Ich kann euch vielleicht helfen... wenn ich darf. Irgednwie fühle ich das wir Alke gemeinsam finden können. Aber Torian udn Heimdall dürfen auf keine n Fall Wissen das ich euch helfen will.Ihre Kaputze schützt sie vor Blicken, aber ihre Markannte stimme würde sie schnell verraten. Deswegen spricht sie leise.Dein Diebesfreund ist auch in Gefahr, Perigrim. Es wird nicht einfach ihn zu Helfen ohne das du den Kopf verliehrst. Obwohl ich dich als guten Krieger sehe... sollte niemand hier irgendetwas alleine tun.

Was wir gerne hätten und wie die Wahrheit ist... es sind zwei Welten ....

Labertrött für das zweite Event

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

1 954

Montag, 8. Januar 2018, 22:12

Er überlegt einen Augenblick, während er die Tür im Blick behält und nickt dann. Zwar traut er auch Zaire nicht völlig, doch zumindest deutlich mehr als Torian und Krol. Fragend schaut er zu Wave. Ich traue ihr, allerdings wird Torian misstrauisch werden, wenn wir nicht mit ihm kommen. Wir bräuchten einen guten Grund, damit wir ihn auf morgen vertrösten können. Vielleicht könnten wir ihm sagen, dass wir eine Nachricht von Palace erhalten haben und dieser Spur noch nachgehen wollen bevor wir den Ort verlassen.
Oder hast Du eine andere Idee?
Als Zaire auf Talian zu sprechen kommt lächelt er.
Ich hatte nicht vor ihn mit Gewalt hier heraus zu holen. Ich nehme an er nimmt öfter den Weg über die Dächer und da wird es meiner Begleiterin ein Leichtes sein ihn mitzunehmen.


1 955

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:33

Früh am Morgen trifft sich Torian mit einigen von Krols Männern. Nach einer kurzen Besprechung sattelt er sein Pferd und verlässt den Stall. An seiner Seite baumelt das Schwert, auf dem Rücken Armbrust und Köcher voller Bolzen mit verschiedensten Spitzen, am Gürtel ein gut gepolstertes Fläschchen uns am Körper einige Messer. Er nimmt den direkten Weg zur Taverne und steigt dort ab, bindet das Pferd an und tritt ein. Sofort wirft ihm der Wirt einen Blick zu und Torian schaut sich sichernd um, geht zur Theke und lehnt sich etwas vor. Der Wirt bewegt wortlos die Lippen und Torian nickt kaum merklich. Er dreht sich um und betrachtet nun die Drei in der Ecke. Äusserlich völlig ruhig steht er da und nimmt vom Wirt ein Bier entgegen.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 956

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:59

Noch bevor Zaire genaueres erzählen kann betritt Torian die Taverne.
Wave ist hin und hergerissen. Gewiss, Torian mochte ein unddurchsichtiger Typ sein, doch hatte er bisher stets Wort gehalten. Ob die Zigeunerin, und als solche hatte der Tofall ihrer Stimme sie eindeutig igekennzeichnet, vertrauenswürdiger war liess sich kaum beurteilen. Vielleicht wußte sie ja wirklich etwas. Jedenfalls solllte Torian sie hier nicht zusammen sehen.

Du hast mit ihr die Nacht verbracht und willst jetzt mit ihr weiter reisen Perigrim? ruft er laut durch den Raum.
Dabei blickt er Perigrim an und legt dabei zwei Fingern an seine Stirn.
Dann geht er Torian entgegen.
Schön, dass Du pünktlich bist.
Ich bin hier fertig. Unsere Pferde stehen draussen am Stall.
Dreht sich zu Perigirm um. Er wird uns nicht begleiten.


WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

1 957

Montag, 15. Januar 2018, 10:34

Bevor Wave ihm antworten kann betritt Torian die Taverne und macht damit eine weitere Planung zunichte. Jedoch reagiert er spontan und beschimpft ihn wütend, bevor er zu ihrem Führer geht.
Er blickt zu Zaire und greift ihre Hand, an der er sie hinter sich her in Richtung Torian zieht, während er Wave antwortet.
Das habe ich nicht gesagt Wave. Aber Alka ist seit Wochen verschwunden, da wird ja wohl ein Tag Aufschub nicht so einen großen Unterschied machen oder?
Er lässt Zaires Hand los und streicht ihr sanft über den Rücken, den Blick auf sie gerichtet.
Ich muss dieser Schönheit noch etwas zeigen bevor sie wieder verschwindet.
Seine Stimme klingt sanft und all seine Aufmerksamkeit scheint auf Zaire zu ruhen. Langsam gleitet seine Hand höher, streift durch ihr Haar und zieht ihren Kopf dann näher zu sich um sie zu küssen.


1 958

Montag, 15. Januar 2018, 11:06

Zaire blickt zu Boden als Torian eintritt. Sie kannten sich gut genug. Doch als Perigrim sie hinterher zieht und Perfeckt den verliebten mimt, Lächelt sie schüchtern. Sie lässt sich Küssen und küsst gleichwohl zurück und schaut scheinbar betreten zu Boden. Ich möchte keinen Streit aufkommen lassen. Wenn es so wichtig ist diese ... Person zu finden, kann ich auch warten. Guten Tag , Torian. Du warst schon lange nicht mehr mein Gast. Sie lächelt ihm entgegen, schmiegt sich aber an Perigrim. Können wir uns nicht noch ein kleines ... Frühstück gönnen, liebster? Es war ja doch eine... lange Nacht. Zaire gähnt herzhaft.

Was wir gerne hätten und wie die Wahrheit ist... es sind zwei Welten ....

Labertrött für das zweite Event

Der Beitrag von »Seven« (Montag, 15. Januar 2018, 11:33) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 15. Januar 2018, 11:33).

Beruf: In diesem Abenteuer unterwegs als W A V E

  • Nachricht senden

1 960

Montag, 15. Januar 2018, 11:34

Nun, der Versuch Zaire vor Torian zu verbergen war offensichtlich fehlgeschlagen.
Immerhin war deutlich, dass zunächst Wave alleine zum Aufbruch bereit steht. Wave sieht ihn an.

Lass uns loseghen!

WAVE sucht Palace. Hier begann das Abenteur. Mitmachen erwünscht!