Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Januar 2018, 19:24

Bashschutz für Spieler

Hallo ihr lieben, ich möchte heute diese Idee ins Labor stellen und mit Euch überlegen, welche Argumente es dafür und dagegen gibt.
Es ist eine Basisidee, die verhindern kann, dass neue Spieler (nicht nur neue sondern auch solche, die auf einem Level verharren, da
sie sich nicht weitertrauen) aus dem Spiel gebasht werden, wobei kein Spieler zum Leveln gezwungen ist.

Alle Zahlen, die ich dazu verwende sind fiktiv.
Den Grundstein dazu, hat Sw bereits gelegt, indem es Angriffe auf aktive Spieler auf 200 begrenzt hat.
Inaktive Spieler können unbegrenzt vermöbelt werden.
Gerade in den unteren Levelbereichen, gibt es eine extrem hohe Anzahl angreifbarer Accs, sodass ein Gegnermangel kein Thema wäre.

Meine Idee ist nun folgende:
Man könnte die Angriffe auf aktive Spieler, dem Level anpassen und staffeln.

Beispiel:
Level 1 = 20 Angriffe auf aktive Spieler.
Level 2-6 = 50 Angriffe.
Level 7-11 = 100 Angriffe,
Level 12-20 = 150 Angriffe
ab Level 21 = volle Anzahl (200) auf einen einzelnen aktiven Spieler.

Umgekehrt müsste dies auch für Tiefschläge gelten.
Angriffe eines Highs. auf neue Spieler bzw. aktive kleinere Level, sind einzubeziehen.
So sollte ein Level 100 nicht 200 Angriffe auf einen aktiven Level 10 machen können, sondern nur soviel, wie der Level 10 machen darf.
Hier muss SW entscheiden, ob er eine feste Angriffszahl einplant für Tiefschläge auf aktive Spieler oder auch staffelt.
Auf einen Level 1, könnte er dann nach meinen fiktiven Zahlen 20 Angriffe machen.
Es gibt ja das Gegenstück, dass man abhängig vom eigenen Level, nur eine bestimmte Anzahl
an Leveln tiefschlagen kann, bevor es keine Ehre mehr gibt.
Eigentlich wird so nicht nur das Sitterproblem behoben, sondern auch die Tiefschlagdiskussion aus dem Fokus genommen.

Nicht vergessen inaktive Accs können nach wie vor, unbegrenzt angegriffen werden.
In GKs greifen diese Regelungen garnicht.
Auch in der Speedwelt dürften diese Begrenzungen so nicht angewandt werden.

Vorteil für den Spieler:
Er hat Zeit sich in Ruhe zu skillen und sich ins Spiel einzufinden.
Sein Frust wird sich in Grenzen halten und er kann nicht, durch für ihn gefühlt unendliche Angriffe, aus dem Spiel getrieben werden.
Wir brauchen neue Spieler, da sind wir uns sicher alle einig.
Den grössten Vorteil sehe ich darin, dass es keine Einschränkung bedeutet, weil man weiterhin genügend Accs zur Verfügung hat, die man unbegrenzt angreifen kann.

Nachteil für den Spieler:
Da würde ich mich freuen, wenn ihr Euch Gedanken dazu macht und hier aufzuschreibt, was Euch dazu einfällt.
Bislang fällt mir als Nachteil ein, dass je nach Staffelung, der Gegner öfter gewechselt werden muss, wenn dieser aktiv ist.

Vorteil für SW:
Liegt auf der Hand, neue Spieler werden im Spiel bleiben und nicht wehenden Hemdchens aus dem Spiel getrieben.
Lösung für Sitter und Tiefschlagquerelen.

Nachteil für SW:
Anpassungsarbeit.

Völlige Ablehnung, kann eigentlich nur von Spielern kommen, die tatsächlich auf neue Lauern. Die meisten die das tun, kenn ich, war selbst lange klein, grins. Ok, Spass beiseite.

Bin nun auf das Feedback gespannt.

liebe Grüsse
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (28. Januar 2018, 22:03)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Imme (28.01.2018), Chief Joseph (28.01.2018), Darkmaster (28.01.2018), white night angel (29.01.2018), Mordekaiser (29.01.2018), feuer.dragon (07.02.2018)

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:13

grundsätzlich kann ich dir da folgen...haben das ja auch gerade intern schon besprochen


neueinsteiger...da bitte ich doch mal sw um hilfe
gibt es welche ...von welcher zahl kann man ausgehen in einem zeitraum von 6 monaten...bleiben diese aktiv ingame am ball ?
macht sw in irgendeiner form reklame für das game gondal ?


es werden einwürfe kommen ....


vorzüge für kleine lvl, auch die kleinen jahrelangen sitter....


de facto ist aber, der bashschutz von speed sollte dringend auch fürs hauptgame eingeführt werden ...bzgl. ehre,-gold abzüge...mit einem gleichwertigen ersatz zum köh, bzgl. goldgewinn.
man kann nicht dauerhaft nur aus der pers. fl. kloppen, da trifft es derzeit nur die gleichen.
Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kane (29.01.2018)

inGame Name & Server: Badman (Fer) Augentum (K)

Gilde: Keine......

Wohnort: Hinter den Bergen...

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:11

Diese Bitte gibt es schon wie lange? Leider hat man sich hier bisher immer dagegen entschieden..ich habe nun in meiner Abwesenheit etliche Spiel gespielt od spiele si noch immer bei 99% gibt es einen "Angriffsbegrenzung" in manchen sogar nur 1 Kampf alle 24 std ... ich selbst habe gerad bei mir nachgesehen und finde da allein von heute 1000 Angriffe die von nur 2 Spielern stammen ..denke auch das dies eine sehr billige art und weiseist um "Erfolg zu haben deshalb kann ich diese Idee nur mit ja unbedingt unterstützen

4

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:12

sei doch so lieb Naddel und beschreibe genau, welche Einwände das sind.
Welche Vorzüge usw. damit wir das auch auseinander nehmen und diskutieren können.
Auf Andeutungen lässt sich schlecht antworten :)

Augentum, vorher haben die Voraussetzungen gefehlt.
Durch den Angriffsstop, der nun exisitert haben wir die Chance hier verfeinerte Vorschläge zu machen
um zu sehen, was man davon umsetzen könnte.
Es geht und ging immer darum, keine extremen Beschränkungen einzuführen.
Ich denke ich kenne das Spiel mit dem einen Angriff in 24 Std. und habe es deshalb auch aufgegeben.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (28. Januar 2018, 22:18)


inGame Name & Server: Badman (Fer) Augentum (K)

Gilde: Keine......

Wohnort: Hinter den Bergen...

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:19

Die ersten die sich daegen Aussprechen werden sind die :mk Spieler sie werden die erklären das sie dann nicht genug Gegner haben und für sie das Spiel dann keinen Sinn macht..

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:22

zum beispiel wird die frage aufkommen , mit welchen recht lvl 1er, jahrelanger sitter ...oder lvl 6er... nur 20-50x angegriffen werden können ( inkl. tiefschläge ) und lvl 40 zb. die volle dröhnung von 200x abbekommen kann....


bei neueinteiger sinnvoll...daher im vorfeld die frage an sw


Die ersten die sich daegen Aussprechen werden sind die :mk Spieler sie werden die erklären das sie dann nicht genug Gegner haben und für sie das Spiel dann keinen Sinn macht..
die können ja schnell mal höher als lvl 21 kloppen ..oder haben genug auswahl
Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus

inGame Name & Server: Badman (Fer) Augentum (K)

Gilde: Keine......

Wohnort: Hinter den Bergen...

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:23

ich war ja über 2 Jahre nicht hier wo steht der Stop wie viele Angriffe per Tag sind möglich?

8

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:34

Momentan kann man einen Aktiven Spieler max. 200x am Tag angreifen.
Ob einer aktiv oder inaktiv ist, kann man oben im Profil eines Gegners ablesen.
Inaktive Spieler kann man unbegrenzt angreifen.

Naddel genau darum gehts ja.
Mit welchem Recht soll ein Level 1-6er jahrelanger Sitter, andere aus dem Spiel bashen können,
obwohl er genug Auswahl hat oder leveln könnte? So könnte man das auch sehen.
Und warum schlägt man einen aktiven kleinen tief? Das wird ja nicht unterbunden nur eben
beschränkt für hohe Level. Ansonsten haben Level auf der gleichen Range dieselben
Möglichkeiten, also keine Nachteile dadurch.

Für Level 40 ändert sich nichts. Sie haben den 200er Stop, sie sind spielerfahren und gerüstet
und sind so hoch gegangen. obwohl es vorher garkeine Begrenzung gab.
Warum sollte das nun ein Problem sein?
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (28. Januar 2018, 22:41)


Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Januar 2018, 06:59

Moin moin ^^

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe - dann sehe ich hier eher einen Bash- und Tiefschlagschutz für Low-Level - also eine Ausweitung des sogenannten "Wohlfühlareals"

Naddels Beispiel ist schon richtig: Warum soll sich ein Lvl. 40 die volle Dröhnung mit 200 Angriffen - pro Angreifer - von Oben und Unten - und das von z.B. 10 Spielern am Tag abholen können - - - während für einen Lvl.1, der ja von Unten schon mal nichts bekommen kann nach 10 x 20 Angriffen Schluss ist.
Und ich denke auch, das es dem Level 40 nicht gefällt, wenn er, als Beispiel, von einem Lvl. 150 dann 200 x "Tiefgeschlagen" werden kann - - und der Lvl. 1 nur 20 von demselben Spieler bekommen kann.

Völlige Ablehnung, kann eigentlich nur von Spielern kommen, die tatsächlich auf neue Lauern.
Ich weis, das du das nicht Böse gemeint hast, aber dieser Satz drückt Gegner deiner Idee gleich in die Ecke. Egal ob sie es machen oder nicht ....




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kane (29.01.2018)

  • »Kane« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Januar 2018, 07:41

Moin ,also ich fand denn Bashschutz auf der Speed Top ,weiterhin 200 Angriffe für alle aber ab dem 25,50.100 Angriff keine Verluste mehr .Dorkans Idee hört sich eher nach nem Bashschutz für Sitter an und hilft ja nur denen und weniger dem normalen Spieler .

11

Montag, 29. Januar 2018, 08:33

Also meine Idee. drehte sich erstmal nur um die Level 1-6, den Rest hab ich dann dazuüberlegt,
um es gerechter zu machen.

Gehen wir doch mal von der Realität aus.

Ganz hohe Level greifen eigentlich eher selten so kleine Spieler an.
Wenn doch, meist ohne MK.

Die Level 1-6 unter sich.
Auch hier greifen sich die Spieler eher wenig gegenseitig an, weil die Kampfwartezeit sonst zu lang ist.
In diesen Leveln sucht man sich schwache Gegner oder Leichen aus (ein Grund, warum neue gebasht werden)
um möglichst einfach schnelle Kämpfe zu machen, Errungenschaften und sonstiges zu erhalten.
Das ist die Regel, sicher gibts Ausnahmen aber doch auch eher selten.

So, aus diesen Gründen, sehe ich da keine Vorteile für Levelsitter, die sie jetzt nicht auch schon hätten,
denn bei Tiefschlägen wird ihnen nichts abgezogen.
Es frustriert eher neue Spieler, die noch nicht abgehärtet sind.
In meiner Grundidee, war die Anpassung für Tiefschläge nicht dabei.
Da ich aber lange darüber nachgedacht habe, sollte man das nicht ausser Acht lassen.

Man kann also überlegen ob man das ganze nicht doch nur auf die Level 1-6 anwendet oder gerechterweise staffelt,
ob man Tiefschläge ganz anders handhabt als ich vorschlug.
Ob man den Speedbashschutz (den auch ich gut finde) einführt und für kleine Level mehr anpasst.
Als wir den in der Speed hatten, haben sich einige von den Postern hiergegen die Einführung in der HW ausgesprochen,
weil sie dann nicht genug Gold räubern könnten.
Woher kommt der Sinneswandel nun?

@Thor, der eine Satz war scherzhaft gemeint. Ich möchte niemand davon abhalten hier zu posten, sonst
hätte ich die Idee auch in der Schublade lassen können. Wenn es so rüberkam, sorry war nicht meine Absicht.
Zu den Argumenten mit dem Level 40. kann man entgegensetzen, warum soll sich ein ganz kleiner Level die
volle Dröhung von 200 Angriffen pro Angreifer abholen können, während ein Level 40 bereits ein alter Hase ist, der
alle Möglichkeiten hatte sich zu rüsten und ein Anfängernicht.
Der Nachteil des Speedschutes für Anfänger liegt einfach darin, dass trotzdem weiter angegriffen werden kann,
was neue Spieler flüchten lässt. Die Idee ist ja, dass gerade diese Spieler etwas mehr Ruhe erfahren um sich
einzufinden und rüsten zu können.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (29. Januar 2018, 08:54)


  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Januar 2018, 09:31

Thor hat objektiv gesehen recht.
aber :
Es soll ja gerade für Neueinsteiger ein Bashschutz sein, weniger für die alten Low Level Hasen.
Ich glaube auch das Dorkan recht hat mit der Aussage das die starken Level 1 -11 sowieso nur wenig Angriffe bekommen. Das ist wie auch jedem Level so, wenn dort ein starker AC sitzt.
Ja auf den ersten Blick sieht es so aus als ob eine Wohlfühloase ausgebaut werden soll, aber auf den zweiten Blick interessiert das die starken Low eh nicht und hat auch wenig Auswirkungen, meiner Meinung nach.
Aber kommen wir auch mal zu den Nachteilen wo ich zumindest sehe.
Kriegen wir jemals einen Neueinsteiger dazu, auf Level 21 zu leveln ? Warum soll er das machen ? Soll eine Art Timer greifen ? Das nach einem Jahr dieser spezielle Bashschutz weg fällt, damit der Neueinsteiger levelt. Ist das sinnvoll?
Wäre es nicht auch überlegenswert, mal von den vorgeschlagenen Level wegzugehen ?
Beispiel:
Level 1 = 20 Angriffe auf aktive Spieler.
Level 2-6 = 50 Angriffe. Level 7 - 19 = 50 Angriffe
Level 7-11 = 100 Angriffe, Level 20 -31 = 100 Angriffe ( Talente wären damit voll ausgeschöpft )
Level 12-20 = 150 Angriffe Level 32 - 43 = 150 Angriffe
ab Level 21 = volle Anzahl (200) auf einen einzelnen aktiven Spieler. ab Level 44 dann halt 200.

Meine Überlegung wäre folgende dabei. Der Bashschutz geht weiter nach oben. Es gibt weniger Verkrustungen unten bei den Low. Und der eine oder andere Wiedereinsteiger, überlegt sich vielleicht, statt auf seinem hohen Level pausenlos den Hintern versohlt zu bekommen, neu anzufangen. Finde das wir die Wiedereinsteiger nicht vergessen sollten. Weil wenn ich auf Level 50 sitzen würde, mal als Beispiel, habe drei Jahre pausiert und war vorher schon eher mittelprächtig, wäre das ein verlockendes Angebot noch mal neu zu starten.
Wie auch immer, grundsätzlich finde ich die Idee von Dorkan gut und es lohnt sich bestimmt, sich da weiter Gedanken zu machen.
lg
wna

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dorkan (29.01.2018)

  • »* Der Schlächter *« ist männlich

inGame Name & Server: morlock

Gilde: HdwB...... fero: LoD

Wohnort: da wo ich gerade bin

Beruf: 1 Ritter der HdwB

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Januar 2018, 11:39

hatten wir bashschutz ? nein
das ein kampfspiel sag ich nur
immer diese rumheulerei
hab damals genug auf die omme bekommen
müßen sie halt durch

Auch wenn ich im Kampfe falle,mein Name wird weiter leben

14

Montag, 29. Januar 2018, 13:29

sehr guter Gedankengang Wna, daher habe ich immer wieder erwähnt, dass meine Zahlen
nur fiktiv sind.
Mir gings erstmal nur um die Grundidee.
Du gehst nun einen Schritt weiter und definierst die Level/Angriffsanzahl neu.
Ich kann noch nicht beurteilen, wieviel Gegner bis Level 44 zur Verfügung stehen, aber ich denke
in Grotland gibts gerade jetzt nach der Zusammenlegung, genügend Auswahl.
Finde Deine Vorschläge sehr interessant.

Schlächter, gerade weil wir keinen Schutz hatten, wissen wir, wie schwer es Neue oder
Wiedereinsteiger haben. Gut, wenn man keine neuen Spieler möchte, die auch im Spiel bleiben,
kann man alles so weiterlaufen lassen.
Mit rumheulerei hat das aber nichts zutun, sondern einfach nur darum, sich Gedanken zu machen,
wie man diese Situation, adäquat für alle, ändern kann.
Die Kämpfe an sich, werden ja garnicht beschnitten nur anders verteilt.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


  • »kotti« ist männlich

inGame Name & Server: kotti - gw1 & gw2; kotti007 - grotland

Gilde: Feurige Atem des Drachens - gw1; Kinder des Teufels - gw2; Lilaminati Advocati - grotland

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Januar 2018, 14:13

wenn ich dich richtig verstanden habe dorkan, dann soll das ein bashschutz für neueinsteiger werden.
warum macht man dann nicht einfach einen bashschutz für neueinsteiger?
wieso muss das an den level gekoppelt sein?
es gibt jahrelange lowlevel sitter, die davon profitieren würden.
es gibt bestimmt auch neue spieler, die leveln möchten. die fallen dann schnell aus dem raster.
wenn überhaupt, dann müsste so ein vorschlag also mit dem eintrittsdatum in gondal kombiniert werden.
nur was passiert, wenn dann nach nem jahr oder so der schutz nachlässt?
und wiedereinsteigern ist damit auch nicht geholfen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

naddel030 (29.01.2018)

16

Montag, 29. Januar 2018, 15:30

Inwiefern profitieren Lowlevel?
Ich frage mich ob die Beiträge davor, überhaupt gelesen wurden?
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (29.01.2018)

  • »kotti« ist männlich

inGame Name & Server: kotti - gw1 & gw2; kotti007 - grotland

Gilde: Feurige Atem des Drachens - gw1; Kinder des Teufels - gw2; Lilaminati Advocati - grotland

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Januar 2018, 16:54

indem sie weniger angriffe bekommen, ist doch logisch.
und ich habe mir sehrwohl die beiträge durchgelesen, danke der nachfrage.

18

Montag, 29. Januar 2018, 17:49

Das Problem ist, dass eigentlich alle irgendwie Recht haben und es deshalb wohl keine echte Lösung geben wird, die allen gerecht wird.


Wie Der Schlächter treffend bemerkte, jeder hat wohl am Anfang auf den Helm bekommen. Ich habe vor 14 Monaten neu angefangen und ja es war hart bis ich soweit war, nicht von jedem zweiten Spieler auf die Mütze zu bekommen, da muss man irgendwie durch, das ist eigentlich nur mit massiven MK Einsatz möglich. Ohne MK neu anfangen ist nach der langen Spielzeit eigentlich aussichtslos, je nachdem was man sich für Ziele steckt.


Ich finde die Idee recht gut, glaube aber nicht das sie Gehör findet, weil sich immer eine Spielergruppe benachteiligt fühlen wird.

Darkmaster

Moderator

  • »Darkmaster« ist männlich

inGame Name & Server: Grotland: Darkmaster

Gilde: The Time has come

Wohnort: Tornesch

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. Januar 2018, 17:53

da es hier ja hauptsächlich um den schutz von neulingen geht .. mal ne kleine etwas andere idee von mir

der momentane schutz von 200 angriffen pro tag bleibt an sich bestehen

ein neuling bekommt aber mit der char-erstellung eine verstärkte version, die sich mit der zeit immer weiter an die 200er grenze anpasst

beispiel
direkt nach der char-erstellung kann er nur 20x am tag angegriffen werden
nach 1 woche wird der schutz ein stück schwächer (kann 50x pro tag angegriffen werden)
nach der 2. woche werden daraus 100 angriffe pro tag
nach der 3. woche 150 angriffe
und nach der 4. woche ist er ganz normal 200x angreifbar pro tag


die zahlen sind jetzt nur beispiele .. genauso wie der zeitraum von 4 wochen bis sein schutz die normale höhe erreicht

so hätten wir aber immerhin einen verstärkten schutz für NUR neulinge

wann der verstärkte schutz immer ein stück schwächer wird, kann man dann ja einfach an das datum der char-erstellung koppeln
Char: Darkmaster (Level 1)

Welt: Grotland

ID: 950762



meine Stats

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dorkan (29.01.2018), Grisu the Dragon (07.02.2018), Mordekaiser (09.03.2018)

20

Montag, 29. Januar 2018, 17:59

Kotti, darf ich Dir zwei Fragen stellen:

1.Bist Du ein Level 1er?
2. Hast Du Gegner auf Level 1, die Du angreifst?

Andy,
Zitat: Ohne MK neu anfangen ist nach der langen Spielzeit eigentlich aussichtslos, je nachdem was man sich für Ziele steckt.

Genau darum gehts, nicht jeder ist von Anfang an oder überhaupt MK Spieler.
Wie soll also ein neuer Spieler Leveln und einen Fuss auf den Boden bekommen, wenn wir nicht zusammen überlegen, was wir
dagegen tun können, dass neue wieder Reissaus nehmen?

Lassen wir das Thema mit den Tiefschlägen mal aussen vor, sondern betrachten erst einmal die Angriffsbegrenzung auf aktive Spieler.
Er selbst kann doch auch nur noch eine bestimmte Anzahl von Angriffen auf aktive ausführen.
Will er mehr muss ein Sitter sich also bewegen. Im Vordergrund steht der Schutz von Wieder/Neueinsteigern.

Darkmaster, starke Idee und Ausbaufähig (statt Wochen, Monate?)
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

feuer.dragon (07.02.2018), Mordekaiser (09.03.2018)

Ähnliche Themen