Sie sind nicht angemeldet.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 301

Freitag, 13. April 2018, 21:36

Heftig atmet sie aus, als sie plötzlich von einer starken Magiewelle erfasst wird und nur mit Mühe kann sie sich auf den Beinen halten. Für einen Augenblick bekommt sie Angst, dass Satanas sie doch verraten hat, aber als sie zu ihm blickt sieht sie den Schmerz und die Anstrengung in seinem Gesicht.
Hätte sie gewusst, dass es ihn soviel Kraft kostet hätte sie ihn nicht darum gebeten, dennoch unternimmt sie nichts um ihn zu behindern. Es konnte für sie Beide gefährlich sein, wenn sie seine Konzentration störte und sie hatte beschlossen ihm zu vertrauen.
Sie schließt die Augen und und entspannt sich um seine Magie ungehindert wirken zu lassen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 302

Samstag, 14. April 2018, 03:19

Blut läuft aus seiner Nase und fällt in kleinen Tropfen auf den Boden und auf sein Hemd. Der Stoff auf seiner Brust glänzt nass und dunkelrot. Sein Haar klebt Schweißnass an seiner Stirn. Seine Wangenknochen mahlen und seine Lippen zittern . Ihm ist die Kraftanstrengung anzusehen. Seine Beine knicken immer wieder ein und fast sieht es aus als würde er fallen. Noch immer zeigen seine Fingerspitzen auf Sie.
Der Magiestrom der auf Sie zurast ist gewaltig und die Luft um Sie fängt an zu schlieren.
Seine Stimme ist kaum zu erkennen und fast nicht zu verstehen was er Ihr zuruft.
Noch einen Moment...Nur noch einen Moment Sajana
Sein Gesicht verrät unsagbarer Pein der ihn quält
Immer mehr fängt die Luft um SIe zu flimmern. ALs würden Flammen nach Ihr fassen wird Ihr heiß . Fast unerträglich die Hitze die Sie erfasst und auch die Luft die Sie zum atmen benötig reduziert sich auf ein Minimum.
Keuchend und röchelnd geht er vor Ihr auf die Knie. Seine Augen geschlossen und beide Hände als Stütze auf dem Boden. Er wankt und es ist ihm sichtlich unmöglich zu stehen
Schlagartig ist die Hitze verschwunden und Sie hat wieder Luft zum atmen.
Blutige Tränen rinnen an seinen Wangen
Eine Stimme in Ihrem Kopf

Satanas ist angeschlagen. Er ist wehrlos. Vernichte Ihn Sajana- Du hast jetzt die Einmalige Chance. Immer lauter dröhnen die Worte in Ihrem Kopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Satanas« (14. April 2018, 03:29)


  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 303

Samstag, 14. April 2018, 09:36

Immer stärker wird der Strom der Magie, der sie umfasst, doch bleibt sie ruhig stehen und stellt sich ihr nicht in den Weg. Immer heißer wird es um sie herum und sie bemerkt, dass die Luft zum Atmen immer weniger wird. Sie versucht ihre Atmung zu kontrollieren doch kann sie nicht verhindern, dass sie langsam Angst bekommt.
Gerade als sie die Augen aufreißt geht Satanas auf die Knie und mit einem Schlag ist die Hitze und die Atemnot vorbei. Gierig saugt sie die nötige Luft ein, als sie eine Stimme in ihrem Kopf hört.
Wütend schüttelt sie den Kopf und eilt zu Satanas. Was hatten die Hüter jetzt schon wieder angestellt? Sie kniet sich zu ihm nieder und streicht ihm sanft über den Kopf.
Was hast Du getan? Ihre Stimme klingt sanft und besorgt, dennoch zögert sie ihre Heilmagie zu benutzen, zu groß ist ihre Angst, dass sie ihm damit noch mehr schädigen könnte.
Kurz zögert sie, doch erinnert sie sich noch an das Gespräch mit Magolas. Vielleicht musste sie nur mehr vertrauen. Sie ruft die Schattenmagie, die Satanas ihr geschenkt hatte und hüllt ihn vorsichtig damit ein, versucht ihm etwas von der Kraft, die er ihr geschenkt hatte zurückzugeben. Mehr konnte sie nicht für ihn tun.
Ihr Blick geht zur Tür und laut ruft sie nach den Wachen, welche sogleich in den Raum eilen und sie feindselig anschauen. Ruft einen Heiler. Sie ignoriert die Blicke und die Waffen und wendet sich wieder Satanas zu.
Noch immer hört sie die Stimme in ihrem Kopf, doch auch diese ignoriert sie völlig.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 304

Samstag, 14. April 2018, 17:09

Nur sehr mühsam kann er sich stützen. Der Schweiß rinnt in Strömen und auch das Nasenbluten will nicht inne halten. Als Sajana sich zu Ihm beugt und ihn mit einer sanften Schattenmagier belegt, atmet er gleichmäßiger und wird ruhiger. Mit dem Handrücken wischt er sich die blutigen Tränen aus dem Gesicht - Die Nase blutet nicht mehr . Er lächelt Sie etwa gequält an
Als die Wachen in das Zimmer stürmen und Sie nach Heiler verlangt , schüttelt er den Kopf
Es ist....Alles Er räuspert sich . Ihr könnt....Er hebt die Hand und die Wachen verlassen sofort den Raum
Mühsam versucht er aufzustehen und fällt bei dem Versuch rückwärts auf den Boden. Er lächelt verlegen und sitzt vor Ihr auf dem Boden
Danke Sajana - Ich hätte nicht geglaubt , dass es so viel Kraft kostet. Er hustet und seine Lippen färben sich Blutrot

Wieder vernimmt Sie die Stimme
Er ist geschwächt. Du hast Die Macht die Welt von diesem Ungeheuer zu erlösen. Töte ihn Sajana. Du hast die Macht - Befreie deinen Mann und alles die dieses Monster beeinflusst

Er blickt zu Ihr auf und wischt sich die nasse Stirn. Ich denke ich brauche ein neues Hemd Sagt er mit etwas kräftigerer Stimme
Schwerfällig zieht er die Beine an und versucht aufzustehen was nicht gelingt. Ich bin gleich wieder bei Kräften. Verzeih mir, ich hätte nicht geglaubt, dass Deine Schutzmagie so mächtig ist und ich Dich ins schwitzen gebracht habe. Er nickt Ihr zu und lächelt wieder

Tu es Sajana. Räche alles Die er betrogen und verraten hat . Töte diese Bestie

Fragend blickt er Sie an

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 305

Samstag, 14. April 2018, 19:24

Erleichtert sieht sie, dass sein Atem gleichmäßiger wird und auch das Nasenbluten aufhört. Dennoch hätte sie lieber gesehen, wenn ein Heiler der Unterwelt gekommen wäre, aber das war seine Entscheidung.
Sie verzieht leicht das Gesicht und schüttelt den Kopf, als sie erneut die Stimme hört, doch konzentriert sie sich dann wieder auf Satanas.
Bleib sitzen und ruhe dich aus, wenn Du schon keinen Heiler haben willst. Einen Gedanken später hat sie ihr Glas neu mit Wasser gefüllt und reicht es ihm.
Trink und erhole dich erst einmal. Ich habe keine Ahnung, was geschehen ist und ich habe mich auch nicht gegen die Magie gewehrt.
Als erneut die Stimme in ihrem Kopf erklingt fasst sie sich an den Kopf und ihr Blick wird wütend. Verschwindet aus meinem Kopf und lasst mich in Ruhe.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 306

Sonntag, 15. April 2018, 08:58

Gerade als Verana ihr wieder aus dem Stoff hilft spürt sie, dass irgendetwas nicht stimmt. Sofort ist es mit der Ruhe vorbei und sie greift sich das erstbeste Kleid und zieht es sich an. Noch während Verana versucht es richtig zu schließen eilt sie durch die Gänge zurück zu dem Saal in dem sie Sajana und Satanas verlassen hat.
Die Wachen tuscheln aufgeregt miteinander und bemerken sie erst, als sie fast vor ihnen steht. Eilig öffnen sie ihr die Tür und gewähren ihr und Verana Einlass.
Als sie Satanas sieht erschreckt sie über das ganze Blut, doch als sie bei ihm niederkniet sieht sie, dass er nicht ernsthaft verletzt ist.
Verana, besorge mit Tücher und Wasser.
Was ist passiert?

Sie blickt weder Sajana noch Verana an, sondern ist völlig auf Satanas konzentriert. Als ihre Dienerin ihr kurz darauf ein Schüssel Wasser und ein Tuch reicht nimmt sie dieses, befeuchtet es und wischt damit das Blut aus dem Gesicht von Satanas. Er musste ziemlich heftiges Nasenbluten gehabt haben und irgendwas hat ihr völlig verausgabt.
Mehrmals reinigt sie das Tuch und Verana sorgt mit ihrer Magie dafür, dass immer wieder neues, sauberes Wasser in der Schale war. Als sein Gesicht und die Hände schließlich vom Blut und Schweiß gereinigt sind küsst sie ihn sanft.
Kann man dich denn nicht mal eine Minute allein lassen?
Fragend schaut sie zwischen Satanas und Sajana hin und her.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 307

Sonntag, 15. April 2018, 10:50

Er blickt Sajana an und lacht. Mir geht es gerade nicht wirklich blendend. Ich vermute auch mein Äußeres hat etwas gelitten .
Noch immer sitzt er auf dem Boden
Geht es Dir wieder etwas besser ? Fragt er besorgt Seine Stimme kling wieder fast normal.

Du kannst mit einem Schlag das mächtigste Wesen werden Sajana. Tu es !

Ich brauche bestimmt keine Heiler. Alles ist in Ordnung. Aber selbst für mich war diese Magie sehr anstrengend. Er lacht Sie an und nickt Was fühlst Du ?

Was ein dummes und selbstsicheres Monster. Es war sein Fehler Dir seine Macht zu übertragen. Er vertraut Dir wirklich und hat somit seinen eigenen Untergang besiegelt. Los Töte Ihn

Als die Tür aufschwingt und Leonella in das Zimmer kommt, ihm das Gesicht abwischt und sich sehr besorgt zeigt . Ihn einen liebevollen Kuss gibt , kommt er langsam und etwas Unsicher auf die Füße
Liebevoll erwidert er Ihren Kuss. Dein Kleid ? Du solltest nicht halbnackt vor den Wachen...Ein etwas strenger Blick zu Verena. Sie neigt den Kopf und blickt etwas verlegen zu Boden

Es ist alles in bester Ordnung Leonella. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir Lektorius suchen und dass wir den Hütern zeigen dass wir selbst für unsere Entscheidungen verantwortlich sind und sein müssen

Etwas unsicher steht er vor Ihr. Mit der Rechten fasst er nach den Bänder an dem Kleid und zieht es zu. Verlockend der Anblick..ab die Wachen müssen sich daran nicht laben Sagt er schelmisch

Vernichte diesen Bastard bevor er sich mit dieser Hexe vereint. Du musst an Dich und Lektorius denken. Einmal nur denke an Dich Sajana....Vertraue und Töte diesen Hund

Ich habe Sajana meine Magie und meine Dunkle Macht übertragen . Ab Heute wird Sie 30 Tage das mächtigste Wesen sein ,dass jemals auf diesem Rund geweilt. Sie vereint das Licht und die Dunkelheit in sich . Wohl auch um Ihr zu zeigen das Sie mir in dem Vorhaben Lektorius zu finden vertrauen kann

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 308

Sonntag, 15. April 2018, 11:49

Es war wohl wirklich nur totale Erschöpfung und beruhigt sieht sie, dass es ihm langsam besser geht. Als er dann auch noch besorgt nach ihr fragt lächelt sie.
Mir geht es gut, bis auf das irgendein Idiot sich in meinen Gedanken herumtreibt und mich mit Unsinn voll labert.
Sie verzieht das Gesicht, als sie erneut die Stimme hört, doch diesmal stutzt sie und fühlt das erste Mal in sich hinein. Bisher war sie davon ausgegangen, dass Satanas versucht hatte sie zu Lektorius zu bringen, doch nun spürt sie etwas anderes.
Gerade, als sie Satanas darauf ansprechen will erscheint Leonella und eilt an seine Seite um ihn zu versorgen. Mit einem warmen Lächeln im Gesicht beobachtet sie ihre Lehrmeisterin, die wie so oft, wenn es um Verletzte ging alles andere um sich herum vergaß.
Sie zieht sich etwas zurück, damit sie Platz hat und beobachtet die Beiden Lächelnd.

Gerade als Satanas die Stimme in ihrem Kopf bestätigt erklingt diese erneut in ihrem Kopf. Wütend ballt sie die Hände zu Fäusten und ihre Stimme klingt voller Zorn.
Hört auf in meinem Kopf zu reden ihr Feiglinge. Wenn ihr mit mir reden wollt, dann zeigt euch und wenn ihr Satanas töten wollt, dann macht das selber. ICH werde es nicht tun.
Und jetzt verschwindet.

Sie zieht ihre Magie zusammen und versucht einen Schutzschild in ihrem Geist zu errichten, damit niemand sie mehr erreichen kann um in ihrem Kopf zu reden ohne, dass sie es möchte.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 309

Sonntag, 15. April 2018, 12:02

Sie lächelt Satanas an und blickt an sich herunter. Dazu war keine Zeit. Kurz blickt sie zu Verana, welche die Wasserschale verschwinden lässt und sich daran macht ihr Kleid ordentlich zu schließen.
Was ist mit Lektorius? Fragend blickt sie zwischen Satanas und Sajana hin und her, als diese plötzlich wütend herumschreit, doch scheinbar keinen der Anwesenden meint.
Besorgt geht sie zu ihr und hält sie an den Schultern fest. Sie spürt die starke Magie, die sie umgibt doch bei ihren Worten wird ihr Griff fester und ihre Stimme drohend.
WER will Satanas töten? Fest blickt sie Sajana in die Augen, doch scheint diese sie gar nicht richtig wahrzunehmen.
Besorgt blickt sie zu Satanas.
Kann es sein, dass du ihr etwas zu viel zugemutet hast?
Noch während sie Satanas fragt wandelt sich ihre Sorge um Sajana in Angst um Satanas. Wenn er Sajana tatsächlich all seine Macht gegeben hatte, dann war er tatsächlich die nächsten 30 Tage gefährdet und scheinbar wollte irgendjemand dies ausnutzen.
Wachen. Sie wartet, bis die Wachen eintreten und nach einem kurzen, musternden Blick deutet sie auf zwei von ihnen. Ihr Beiden weicht nicht von der Seite von Satanas und zwar egal was er sagt.
Ihr Blick geht zu Satanas und ihre Stimme ist bestimmt. Keine Widerrede. Wenn du schon solche Dummheiten machst, dann muss ja wohl ich dafür sorgen, dass kein Unheil daraus entsteht.
Sie schüttelt den Kopf.
Du hättest ihr wenigstens vorher sagen können, was du vorhast. Das hätte es für euch Beide einfacher gemacht.



Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 310

Montag, 16. April 2018, 19:37

Er blickt zu Sajana. Wer ist in Deinem Kopf ? Als Sie lauter wird und scheinbar mit einer Person spricht blickt er fragend zu Ihr und dann zu Leonella. Ist alles in Ordnung bei Dir ?

Er kann mich nicht hören Merames jester Jegur. Schau was er mit Deiner Lehrmeisterin gemacht hat. Er hat Sie auf seine Seite gebracht. Zur Not musst Du Beide töten

Nun mir gefällt was ich das sehe Sagt er lächelnd zu Leonella. Kurz nickt er Verana zu
Lektorius ist... Er ist Er blickt zu Sajana. Als Sie zu Sajana geht wird er etwas Unübersichtlich für Ihn. Die Wachen kommen in den Raum und stellen sich nach Leonellas Anweisung zu Ihm
Nein..Es ist ..Was ist den los ? Nur weil ich Sajana die Magie übertragen habe ?


Töte diese Tyrann. Du hast Die Macht dazu. Die beiden Wachen haben keine Chance gegen Deine Kraft

Leonella...Bitte ich brauche keine Leibwächter Brummt er Ihr zu. Ich bin immer noch Satans .

Stopfe Ihm einfach das große Maul

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 311

Montag, 16. April 2018, 21:51

Es gelingt ihr weder die Stimme zu ignorieren noch sie zu blockieren. Sie zieht sich weiter von Satanas und Leonella zurück, hockt sich auf den Boden und stützt den Kopf in ihren Händen. Tief atmet sie ein beim Versuch sich zu beruhigen, doch die Stimme dringt immer wieder in ihren Kopf ein.
Sie versucht ihre Gedanken auf etwas anderes zu lenken, doch kann sie die Stimme nicht vertreiben. Leise und zögernd beginnt sie zu summen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 312

Montag, 16. April 2018, 21:53

Sie blickt zu Satanas und zu den Wächtern. Irgendjemand scheint mit Sajana zu reden und wenn ich das richtig mitbekommen habe will dieser jemand, dass sie dich tötet und auch wenn sie das niemals tun würde könnte es andere Wesen geben, die es versuchen, solange du geschwächt bist.

Besorgt blickt sie zu Sajana, als diese sich zurückzieht und hinhockt, doch konnte sie ihr nicht helfen, wenn sie nicht genau wusste, was geschehen war.
Fragend blickt sie zu Satanas. Ich habe das Gefühl, dass ihr deine Macht nicht bekommt. Wie viel hast du ihr gegeben?

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 313

Dienstag, 17. April 2018, 07:36

Was bist Du für eine einfältiges Wesen ? Sie können mich weder hören noch vertreiben. Du wirst mich nicht los. Nicht solange Du diese Macht in die vereinst.
Sajana hockt sich auf den Boden und fängt an sonderbare Geräusche von sich zu geben .
Wer sollte mit Sajana sprechen ? Und wenn, warum können wir es dann nicht hören ? Etwas besorgt blickt er zu Sajana und geht langsam auf Sie zu . Er bleibt vor Ihr stehen und geht in die Hocke
Sajana ? Kannst Du mich hören ? Er fasst vorsichtig mit der Rechten nach Ihrer linken Schulter
Ich habe Ihr eine sehr großen Teil der Schattenmagie übertragen Sagt er zu Leonella. Nur so wird Sie mir Vertrauen schenken. Weil Sie dadurch keine Bedenken haben muss.
Willst Du Lektorius zurück oder willst Du diesem Monster Glauben ? Sag es mir !
Er blickt zu Leonella und legt seine Stirn in Falten . Fragend hebt er seine Schultern

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 314

Dienstag, 17. April 2018, 08:51

Sie presst sich die Hände gegen die Ohren und schreit gegen die Stimme an, wohl wissend, dass es nichts nutzen wird.
Als sie eine Berührung spürt zuckt sie zusammen, doch als sie Satanas erkennt beruhigt sie sich etwas. Flehend schaut sie ihn an. Nimm sie zurück, ich bin nicht stark genug für deine Macht. Bitte, ich ertrage diese Stimme in meinem Kopf nicht.
Zitternd schließt sie die Augen und schüttelt heftig den Kopf, als sich die Stimme erneut meldet. Wer auch immer der Verursacher dieser Stimme war, er hatte nicht die geringste Ahnung von ihrem Wesen und sie würde sich nicht die Mühe machen mit einer Stimme in ihrem Kopf zu kommunizieren, das würde sie nur noch schneller in den Wahnsinn treiben.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 315

Dienstag, 17. April 2018, 08:53

Langsam folgt sie Satanas zu Sajana und ihr Blick liegt voller Sorge auf ihrer einstigen Schülerin. Ich weiß nicht, was das für Auswirkungen hat, aber es scheint ihr nicht gut zu gehen.
Sie kniet sich neben Sajana hin und ihre Hände beginnen in einem warmen Grün zu leuchten, als sie ihre Magie ruft und Sajana in einen tiefen Schlaf versetzt. Sanft fängt sie sie auf und bettet ihren Kopf auf ihren Knien. Ihre Hände streichen zärtlich durch ihr Haar und ihr Blick geht zu Satanas.
Ich habe sie Schlafen gelegt und hoffe, dass sie jetzt etwas Ruhe findet.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 316

Samstag, 21. April 2018, 09:17

Als Sajana die Hände gegen die Ohren presst, scheinbar Schmerzen Sie plagen und ihn bittet die Magie zurück zu nehmen , blickt er fragend zu Leonella.
Sie kniet sich zu Sajana und durch Ihre Magie schläft Sie sanft ein

Er hebt die Hand und alle Drei befinden sich in einen geräumigen Schlafzimmer. Sajana liegt in den großen Bett


Er legt den Arm um Leonellas Hüfte und blickt besorgt zu Sajana. Die Magie ..Nein Er schüttelt den Kopf. Ich würde Sie Niemals gefährden wollen. Sie in Gefahr bringen.
Sein Blick ist offen und liegt in Leonellas
Du musst mir glauben. Ihr Zustand kann unmöglich von der Machtübertragung kommen . Ich habe Ihr nur einen Teil der dunklen Magie gegeben. Ihr damit versucht zu zeigen, dass Sie mir vertrauen kann und ich wollte Ihr die Kraft und Magie geben um in der Zeitschleife der Zwischenwelt zu bestehen

Wieder hebt er die Hand



Wenn wir Lektorius suchen ...Ihn finden wollen müssen wir in das Land der Vergessenen Seelen. Eine Parallelwelt die von den Hüter geschaffen wurden um Illusionen zu schaffen.
Schau genau Leonella - Das ist der allmächtige Gegner aus dessen Gedanken wir Lektorius befreien müssen. Und....
Er Stockt Wir müssen Lektorius davon überzeugen, dass Er es selbst möchte

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 317

Sonntag, 22. April 2018, 10:31

Sie schmiegt sich an ihn und gibt ihm einen Kuss auf die Wange. Ich weiß, dass Du ihr niemals schaden würdest. Nachdenklich schaut sie zu Sajana. Ich glaube, dass es nur indirekt damit zu tun hat, dass Du ihr etwas von deiner Magie gegeben hast. Sie sagte etwas von einer Stimme in ihrem Kopf und dass sie dich nicht töten würde. Ich nehme also an, dass irgendjemand, der die Macht hat in ihre Gedanken einzudringen ohne dass sie das will, sie aufgefordert hat genau dies zu tun. Und dieser Jemand scheint sie nicht im geringsten zu kennen, sonst hätte er gewusst, wie absurd sein Ansinnen ist.
Sie blickt Satanas lächelnd an. Egal welche Macht sie hat und wie geschwächt Du bist, sie würde dich niemals töten.

Als er ihr ein gut beschütztes Tor in eine andere Welt zeigt wird ihr Blick ernst aber entschlossen. Wenn dies die einzige Möglichkeit ist um ihn zurückzuholen, dann werden wir dort hinein müssen. Und solange Du bei mir bist kann mir nichts geschehen.
Aber wenn Du Sajana einen Teil deiner Magie gegeben hast, dann sollten wir nicht ohne sie gehen. Vielleicht lassen die Stimmen sie ja jetzt in Ruhe, nachdem sie gemerkt haben, dass sie nicht auf ihre Forderung eingeht. Außerdem kann ich ihr auch noch etwas zur Beruhigung geben, so dass es ihr leichter fällt die Stimmen zu ignorieren, auch wenn das schwer werden dürfte.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

2 318

Dienstag, 5. Juni 2018, 11:20

Still hatte Seram alles beobachtet und nicht versucht einzugreifen. Er selber ist sich nicht so sicher, dass Satanas ihr nicht schaden will, doch scheint Sajana ihm aus irgendeinen Grund erneut zu vertrauen und das wird er akzeptieren.
Sein Blick liegt auf Sajana und erst nach einer ganzen Weile geht er zu Leonella und Satanas. Er geht auf sie zu und verneigt sich.
Verzeiht, dass ich mich einmische. Aber ich glaube im Augenblick wäre es nicht gut, wenn sie euch begleitet, egal wohin. Ich weiß nicht, was für Stimmen in ihrem Kopf sind, aber sie scheinen sie so zu verwirren, dass sie nicht mehr klar handeln kann. Das ist sicherlich keine gute Voraussetzung um ins Reich des Vergessens zu reisen.
Erneut geht sein Blick sorgenvoll zu Sajana. Vielleicht sollte ich sie besser zum Orden bringen, dort hat sie Ruhe um sich zu erholen.
Fragend schaut er Satanas an und dessen Blick scheint in fast zu durchbohren, bevor er langsam nickt. Vielleicht hast Du Recht Seram. Bringe sie fort und wir Beide werden versuchen Lektorius zu finden. Sanft blickt er Leonella an und greift ihre Hand. Ihre Blicke verschmelzen zu einer stummen Absprache, bevor sie sich im schwarzen Nebel auflösen.

Seram verneigt sich, während der Nebel die Beiden davonträgt, dann geht er zum Bett und nimmt Sajana auf den Arm um mit ihr zu verschwinden.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Ähnliche Themen