Sie sind nicht angemeldet.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 461

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:12

Es sind die Zweifel die mich plagen. Es ist der Wunsch nach einer Entscheidung...Nach Vollendung des Begonnenen !
Er nickt
Lieber wäre ich mit Dir an eine ruhigen See , eine kleiner Wasserfall. Ruhe - Sorglos und Alleine mit Dir
Er schließt die Augen
Ich muss für mein Volk da sein

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 462

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:33

Fragend schaut sie ihn an. Du meinst Sajana und Angus sollten ihren Bund endlich auch vor dem Licht schließen? Würde das nicht noch mehr auf den Kopf stellen als es schon allein ihre Verbindung tut?
Sie lächelt gedankenverloren. Aber ich muss zugeben, dass ich sie gerne vor dem Altar sehen würde.
Sie nickt und seufzt leicht. Ja, das musst du wohl. Doch was ist das Beste für dein Volk? Ich weiß, dass es Krieg gewohnt ist und sterben für die Wesen hier zum Alltag gehört.
Aber haben nicht auch sie ein wenig Ruhe und Frieden verdient? Müssen sie immer kämpfen? Vielleicht ist es an der Zeit die Grenzen zwischen Licht und Schatten zu erneuern und den ewigen Krieg um die Vorherrschaft zu beenden. Wenn jeder den Anderen mit Respekt und Achtung begegnet ist doch genügend Platz für Alle da.


Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

2 463

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:14

Kyara muss im selben Moment wie irre lachen, als Luidesa meint, sie soll Satanas vfon irgendetwas überzeugen.

Du weist schon das man dieses wesen nicht ändern kann und wird. Er wird weder auf mich hören, noch auf jemanden sonst.

Als sie ein Wort spricht, welches Kyara nicht kannte, bewegte sich der Brustkorb Urians wieder und das Amulet und sein Stab leuchteten schwach.

Ich danke dir...

Wisperte Kyara und legte ihre Strin an die Urians.
Nun floss ihre Mana in seine Seele , auch wenn Kyara nicht verstand wie das ging, doch sie wusste das es geht.
Kurzdarauf hörte das leuchten ihres Phönix auf und auch der Drache am Handgelenck blieb still sitzen.
Erschöpft lehnte sie sich an die Wand in der Nähe und sah Urian an.
Ob es reichen würde ... ob er den Bann nehmen würde...

Und ob sie recht behalten würde und Urian war im Herzen so wenig Böse, wie sie im Herzen gut war?

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 464

Samstag, 13. Oktober 2018, 08:55

Er lächelt Sage ich das die Beiden auch vor dem Licht Ihre Verbindung bestätigen sollen ?
Sanft zieht er Sie in seinen Arm
Ich würde auch gerne so Vieles.... Er Nickt Mein Volk und auch ich sind bereit für Unsere Freiheit - Ehre und die alten Gesetze zu sterben....Wenn es sein muss
Er küsst Sie innig und löst sich dabei auf

Urian

RP-Nebenchar

  • »Urian« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono

Beruf: Leibwächter

  • Nachricht senden

2 465

Samstag, 13. Oktober 2018, 09:04

Sein Atem ist schwach. Immer wieder hustet er blutigen Schleim. Das Amulett schimmert in einem schwachen Rot. Der Knauf seines Stabes ist deutlich heller und kräftiger im Schein .
Seine Augen , ebenfalls in einem schwachen Rot ,öffnen sich und blicken Kyara fragen an
Seine Lippen bewegen sich tonlos

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 466

Samstag, 13. Oktober 2018, 11:04

Sie schließt die Augen als er sie küsst und spürt, wie er sich unter ihren Lippen auflöst und verschwindet. Tief atmet sie ein und lässt die Augen noch einen Augenblick geschlossen bevor sie sie öffnet und seufzt.
Sie ahnt wohin er verschwunden ist und kurz nimmt sie Kontakt mit Sajana auf.

Dann geht sie langsam den Weg zurück, den sie gekommen war. Diesmal lässt sie sich Zeit alles auf sich wirken zu lassen. Ihre nackten Füße verursachen nicht das geringste Geräusch auf dem Boden und sie braucht eine ganze Weile bis sie die große Halle durchquert hat. So viele Bilder gab es zu bestaunen und die Aussicht war wie fast überall in der Schattenwelt atemberaubend. Gedankenverloren bleibt sie vor einem der Fenster stehen und starrt hinaus in den gerade erwachenden Wald.



Als hätte er ihn nur für sie erschaffen. Ruhig, geheimnisvoll und voller Magie.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

2 467

Samstag, 13. Oktober 2018, 21:04

Als Urians Augen sich öffnen, kommt sie nicht umhin ihn anzulächeln.

Na, genug geschlafen?
Sprich besser nicht, du bist immernoch schwer verwundet und ich kann keine Wunden heilen, geschweige denn Sehnen zusammenfügen.


Langsam kriecht sie näher an ihn heran , da sie selber sehr viel von Ihrere Mana an ihn gegeben hatte, war sie auch gerade nicht besonderst stark.

Weißt du... es haben mir schon viele das Leben gerettet, aber so wie du das getahn hast ....


Die Amazone schüttelt langsam den Kopf.

Du hast dich geopfert... auch wenn du nicht reden solltest, wüsste ich gerne warum?
Nein, sag jetzt nichts.
Ich bin es nur nicht gewohnt das sich jemand für mich opfert, normalerweise ist es umgekehrt .

Kyara schließt erschöpft die Augen.

Verzeih, ich bin etwas Müde.
Ich weis n icht ob du mir den Gefallen tun könntest, Angus von den Fesseln zu befreien..
Ob du die Kraft dazu hast... ob du es überhaupt möchtest, denn du schuldest mir nichts...


Kyaras stimme wird leiser, ihre Augen sind noch geschlossen.
Da sie halb sitzt , rutscht sie immer tiefer und schläft schließlich, Total erschöpft und ausgelaugt neben Urian ein.
Trotz der Nähe Luidessas und der Gefahr das man sie einsperren könnte, kann sie sich nicht wach halten.

Urian

RP-Nebenchar

  • »Urian« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono

Beruf: Leibwächter

  • Nachricht senden

2 468

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:55

Sie blickt zu Kyara und Urian, die Beide am Boden liegen. Als Kyara eingeschlafen ist , lächelt Sie
Du bist doch nicht so eine Böse Drachen Lady Sagt Sie leise
Sie zeigt mit der rechten Hand auf Urian, der daraufhin tief einatmet.
Schlaft Ihr Zwei...und wenn Ihr wach werdet ...Findet Euch
Sie verlässt den Raum durch die Geheimtür

Das Amulett und der Knauf seines Stabes leuchten in einem warmen Rot .

2 469

Montag, 15. Oktober 2018, 07:17

Kyara schlief tief und fest. Die Energie die sie Urian eingeflösst hatte , musste sich generieren .
Erst nach etlichen Stunden erwachte die Amazone neben dem Dämon.
Sie schreckt hoch und sieht sich um, doch auser ihr und Urian ist niemand zu sehen.
Mit der Hand fährt sie sich durch das Gesicht.

Wie konnte ich nur einschlafen...

Murmelt sie und schaut zu dem Mann, der ihr Leben gerettet hatte.
Er atmete und auch seine Kette und der Stab pulsierten wieder in einem kräftigem Rot.

Hey schlafmütze, es wird Zeit das du Angus von den Fesseln erlöst.


Sie legt eine Hand an den Körper des Dämons und rüttelt leicht daran.
Ganz ruig wartet sie darauf, das Urian die Augen öffnete.

Urian

RP-Nebenchar

  • »Urian« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono

Beruf: Leibwächter

  • Nachricht senden

2 470

Montag, 15. Oktober 2018, 10:12

Er wird durch eine sanfte Stimme geweckt. Fremde Hände fassen ihn an und rütteln sacht Er blickt sich kurz um und seine Augen bleiben in denen von dieser Lady hängen
Sein lächeln zieht sich über das ganze Gesicht
Ich war schon in dem Reich ohne Wiederkehr. Sah den Fährmann und das flache Boot, das die Seelen in die Hallen der Krieger trägtt Seine Stimme ist noch etwas brüchig
Du wunderschöner schwarzer Engel hast mich zurück gebracht...Und wolltest mich doch dahin bringen Er versucht zu lächeln
Seine Hand tastet zitternd nach Ihrer. Umständlich versucht er sich aufzusetzen

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 471

Montag, 15. Oktober 2018, 10:23

Kaum merklich öffnet sich eine Tür und ein junger Mann betritt den Raum. Er lächelt und geht fast Vorsichtig auf Leonella zu



Er räuspert sich .
Ist es nicht wundervoll ? Ich könnte ständig nur an den Fenster stehen und diesen Ausblick genießen. Es ist alles so friedlich und so ruhig

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 472

Montag, 15. Oktober 2018, 11:46

Sie ist so in dem Betrachten der Landschaft vertieft, dass sie das Eintreten eines Mannes gar nicht bemerkt und so zuckt sie leicht zusammen, als er sich räuspert.
In Erwartung den Wächter zu sehen dreht sie sich etwas verlegen um und blickt in ein Gesicht, dass ihr irgendwie vertraut vorkommt. Nachdenklich legt sie den Kopf schräg und betrachtet ihn intensiver als es angebracht ist. Verzeiht. Mir ist als würde ich euch kennen und doch kann ich gerade nicht sagen woher.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

2 473

Montag, 15. Oktober 2018, 13:11

Ich hoffe ich habe dich nicht gestöhrt und du wolltest vieleicht mit dem Fährmann reisen.

Kyara grinst frech und hilft Urian sich aufzurichten.

Nun, immerhin sind wir jetzt Quit , nicht wahr.
Du rettest mein Leben.... und ich das deine.


Die Amazone erhebt sich nun und schaut sich um.

Sicher weißt du, das es nicht ganz uneigennützig von mir ist... dich zurück zu holen.
Wenn man mich vor die Wahl gestellt hätte, hätte ich auch mein Leben dafür gegeben, das du wieder hier bist...
Ohne zu wissen ob du die Macht hast , mir zu helfen.
Meinen Freunden zu helfen.


Kyara reicht Urian ihre Hand und zieht ihn hoch, so das er dicht vor ihr zum stehen kommt.

Bitte sag mir das ich mich nicht irre und du... Angus helfen kannst.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 474

Montag, 15. Oktober 2018, 16:27

Er lacht Sie mit strahlenden Augen an. Er geht auf Sie zu und steht nun dicht vor Ihr.
Nach Deinem Blick zu Urteilen ...Stimmt etwas nicht mit meinem Gewand ? Er lacht erneut
Nenne mich doch einfach Erados. Ich bin der jüngere Bruder von Lektorius und Ludiesa. Seine Augen eisgrau und doch so warm blicken Sie innig an. Seine feinen Lippen schließen sich für einen Moment und sein Gesicht, dass einem Gemälde gleicht, ist ruhig und entspannt. Seine schwarzen Locken, die Schulterlang seidig weich fallen schimmern samtig matt im fahlen Licht, dass durch das Fenster blickt.
Sein Blick ist tief aber nicht unangenehm
Leider Nein du schöne Lady. Leider sind wir uns weder begegnet noch vorgestellt Seine Stimme gleicht dem der Vögel des Waldes, wenn Dieser erwacht im Sommergrün
Was macht eine solch bezaubernde und Er neigt leicht den Kopf verzaubernde wunderschöne Lady hier in diesem Teil von Mashon ? Niemand kommt Hier ohne Grund herein. Ist es doch das .. Einen Moment stockt er. Des Königs Erneut räuspert er sich Der dunkelste Ort von Satanas Heimat und Festung Den Namen Satanas spricht er nicht ohne überhörbare Abscheu aus

Urian

RP-Nebenchar

  • »Urian« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono

Beruf: Leibwächter

  • Nachricht senden

2 475

Montag, 15. Oktober 2018, 16:32

Noch immer etwas benommen blickt er zu Kyara. Als diese seine Hand fasst und ihn auf die Füße zieht kommt er ganz dich vor Ihr zum stehen und wie von selbst legen sich seine Lippen auf Ihre um Sie leidenschaftlich zu küssen
Nein, dieser Fährmann gefiel mir ganz und gar nicht Sagt er und erneut küsst er Sie .
Er legt beide Arme um Ihre Hüfte und zieht Sie noch enger zu sich , bevor ein dritter Kuß Ihr Luft und die Möglichkeit zum sprechen gibt
Natürlich könne ich es versuchen...Was bekomme ich dafür sagt er mit einem leuchten in den Augen
Wenn ich mir überlege, wie Freundlich zu mir warst , als wir uns trafen

2 476

Montag, 15. Oktober 2018, 18:59

Als er sie Küsst sträubt sich Kyara etwas. Sie war es nicht gewohnt gleich abgeknutscht zu werden . Erst recht nicht, wenn sie mehr oder weniger nichts dafür getahn hatte.

Nicht so stürmisch mein guter...

Noch zweimal kann er ihr einen Kuss stehlen ehe sie sich ihm entwinden kann.

Fass mich noch mal an und du spürst mein Schwert... ich warne dich nur einmal.


Nun war es vorbei mit der Freundlichen Stimme und dem Grinsen.Kyara wich etwas zurück. Sie war noch nie der Typ für was festes , doch irgendwie weigerte sich ihr Verstand sich dem Dämon hinzugeben, auch wenn sie sicher einer Stürmischen Nacht zugesagt hätte nur um nach etwas längerer Zeit nicht alleine aufzuwachen. Kurz blitz in ihren Verstand Nemas auf um dann wieder zu verschwinden.

Wir kennen uns nur wenige Stunden und ihr wollt mich am besten gleich vor den Altar zerren.. oder wie?

Ihr Atem geht Stoßweise. So eine umgarnung war ihr nicht geheuer. Gewohnte Wege ging er da nicht und die Amazone würde sich schwer tun das so hinzunehmen.

Ich kann dir nur mein Leben für das von Lektorius anbieten...


Wispert sie und senkt den Kopf.

Und wenn ich dir dafür gefügig sein muss...

Sie hebt den Kopf und schaut ihn trotzig an,

..dann tu ich auch das.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

2 477

Montag, 15. Oktober 2018, 19:39

Erados. Sie nickt lächelnd. Sajana hat von euch gesprochen, vielleicht kam ihr mir deswegen so bekannt vor. Irritiert blickt sie ihn an. Doch seid ihr nicht im Krieg gegen Satanas gestorben? Ich meine, sie sagte so etwas.
Seine Stimme klingt angenehm warm und sie versteht wieso Sajana ihn so sehr mochte.
Verzeiht. Ich bin Leonella, einst habe ich Sajana die Magie des Heilens gelehrt und ihr Shirku an die Seite gestellt als Freund in Zeiten der Not.
Sie blickt sich um und hört die Abscheu in seiner Stimme, als er von Satanas spricht.
Ihr habt Recht, dies ist die geheime Kammer der Vernichtung in Satanas Festung Mashon. Und was ich hier mache? Nun ich bin Satanas hierher gefolgt, denn mein Platz ist an seiner Seite.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

2 478

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 08:29

Er blickt Sie mit großen Augen an.
Sajana..Sie ist eine so wundervolle Lady..Ich mag Sie sehr gerne Sagt er sehr melodisch
Leonella ? ...Hmmm....Leonella Dein Name ..Ich habe diesen schon einmal vernommen... Er nickt
Du bist an der Seite Satanas? Echot er Als was? Fragt er sichtlich erschrocken

Urian

RP-Nebenchar

  • »Urian« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono

Beruf: Leibwächter

  • Nachricht senden

2 479

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 08:38

Bei Ihrer Reaktion , geht er etwas zurück. Dein Schwert ? ...Ach Du willst mit nehmen , was ich gerade zurück bekommen haben...Scheinbar ?
Er blickt Sie an
Es war Dank - Wohl auch...Zuneigung- Kurz . Schon Vergessen dieses Gefühl. Liebe ist Sterblich..Nicht gut Sagt er hart
Ich will keine Sklavin. Nicht zwingen..... Keine Bezahlung für .....Er hebt die Hand..Das
Seine Augen werden schmal
Du Sagst wir sind Pari . Er nickt Gut
Er dreht sich um zum gehen
Lass Dein Schwert in der Scheide...Du brauchst es nicht gegen mich ....Nicht mehr. Das zweite mal wolltest Du es gegen mich erheben.. Oder Er dreht sich und hebt die Arme Jetzt

2 480

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:59

Kyara war etwas zurückgewichen , doch ihr Schwert war nach unten gerichtet .sie sah Urian an, der Plötzlich nicht mehr zusammenhängend reden konnte.
Ihre Augenbrauen hoben sich sichtbar.
Ihre Stirn legte sich in Falten.

Ok, ok.. ich versteh nicht einmal die hälfte von dem was du da Laberst, mein lieber.
Und ich weiß das du verständlich reden kannst.
Das wäre nummer eins.
Nummer zwei ... ich will dir nichts nehmen, oder glaubst du ich hätte mein Leben für jemanden herggeben, damit ich ihn töten kann?
Ich will nur nicht das du ...


Kyaras stimme begann zu schwanken.

Einfach mich Küsst ohne das wir uns kennen.
Ohne das du weist wer , was und warum ich bin wie ich bin.
Du kennst mich nicht und ich dich nicht.


Die Amazone schloß den Mund und die Augen. Sie schwankte etwas, als wäre ihre Kraft verlohren gegangen wärend der letzten Worte.

Ich weiß was Liebe ist und was es heißt.. das es immer wieder weh tut und immer wieder stößt dir das Messer ins Herz, weil du nicht weist wie du den Schmerz aushalten sollst der dein Herz zerfrisst.

Ihre Waffe viel zu Boden . Kyara sank nieder und sah Urian nicht mehr ins Gesicht.

Geh, du bist frei.

Wisperte sie und fühlte sich uneendlich allein.