Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 20. Oktober 2018, 08:10

Der Friedhof der Verdammten

Der verfluchte Friedhof

Der Legende nach soll es im Grenzgebiet
zwischen Barat und Grotland einen verfluchten Friedhof geben. Monatelang wurde intensiv danach gesucht, doch niemand konnte ihn entdecken. In einer alten Schrift, wurde nun ein Hinweis gefunden. In diesem steht geschrieben: “Kommet die Jahreszeit mit Nebel und kalten Nächten, so werden die Verfluchten ihr Unwesen treiben.”

Bisher hatte der hohe Rat diesem Hinweis keine Bedeutung geschenkt, doch nun, da sich der Herbst in großen Schritten nähert, scheinen die Vorzeichen sich zu erfüllen. Morgendlicher Nebel dringt durch die Landen Gondals, die Nächte werden kälter und es sind seit einiger Zeit nachts seltsame Geräusche aus dem Grenzgebiet zu hören.
Gold, Ruhm und der Dank der Bewohner Gondals wird euch sicher sein, sofern ihr dieses Abenteuer überlebt.

Doch seid ihr mutig genug, euch auch diesen Wesen zu stellen? Versammelt euch zur Geisterstunde, wenn Dienstag der 23.10. anbricht. Ersten Berechnungen zufolge, soll der verfluchte Friedhof bereits am Sonntag den 04.11. wieder im Nebel versinken.

Damit ihr den Wesen auch Widerstand leisten könnt, gewährt euch der hohe Rat vom 23.10. bis 28.10. einen Bonus von 25% auf 3 Käufe von Machtkristallen.


Zu guter Letzt gibt es ab Eventstart die Möglichkeit nicht nur 6, sondern bis zu 9 Wochenitems zu erhalten. Die 3 neuen Stufen benötigen jedoch deutlich mehr Kämpfe. Genauere Informationen findet ihr ab Eventstart im Forenlexikon. Diese Erweiterung ist dauerhaft und endet nicht mit dem Event.



Viel Erfolg beim Kampf gegen die Wesen!
euer Gondalteam
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Oktober 2018, 11:21

Die Karte
Passt auf euch auf. Überall lauern auf dem Friedhof die Verdammten. Sie dulden keine Eindringlinge.



Stellt euch den Gefahren und holt euch die Belohnungen!



Besiegt ihr einen der Gegner an einem Tag (absolviert also alle möglichen Kämpfe gegen den jeweiligen Gegner), so erhaltet ihr bis zum Ende des Events einen zusätzlichen Bonus auf Gold und Ehre.

Hier ein Beispiel:
Besiegt ihr einen Gegner, so würdet ihr eigentlich am nächsten Tag 40% Gold und 20% Ehre zusätzlich gegen diesen Gegner bekommen, jedoch steigert es sich um den unten aufgeführten Betrag.
Heißt, wenn ihr ALLE Kämpfe absolviert habt bekommt ihr folgende FESTE Erhöhungen oben drauf:

Tag 1: 2% mehr Gold für die gesamte Laufzeit gegen diesen Gegner
Tag 2: 1% mehr Ehre für die gesamte Laufzeit gegen diesen Gegner
Tag 3: 2% mehr Gold für die gesamte Laufzeit gegen diesen Gegner
Tag 4: 1% mehr Ehre für die gesamte Laufzeit gegen diesen Gegner
usw.
Diese Erhöhung behaltet ihr für die gesamte Zeit des Events.





Gold, Wartezeiten und Boni
Das Besiegen der Gegner soll nicht unbeachtet bleiben.
Bei jedem Kampf erhaltet ihr daher Gold. Die Höhe des Goldes richtet sich dabei nach eurem Level.
  • Level 1-10 -> 200-240 Gold
  • Level 11-30 -> 240-280 Gold
  • Level 31-60 -> 280-320 Gold
  • Level 61-100 -> 320-400 Gold
  • ab Level 101 -> 360-400 Gold


Auf diese Werte werden jeweils eure Boni der Gegner dazu gerechnet.


Die Mindestkampfwartezeit beträgt 3 Minuten.
Diese kann nicht durch Gutscheine , Ländereien , oder sonstige Beschwörungen verkürzt werden.

Jedoch, könnt ihr trotz der Kampfwartezeit bei den Event-Gegnern weiterhin in der Arena kämpfen.


Weitere Eigenschaften (Liste ggf. nicht vollständig):
  • Die Orakelkarte “mehr Gold im Kampf” zeigt Wirkung
  • die Kämpfe zählen für die persönlichen Errungenschaften (Ehre+Arena)
  • Kämpfe zählen für die Raubzugaufgaben Plünderung, Schlacht und Raubschätze



Der Sensenmann
Der Sensenmann ist eine Herausforderung für jeden ehrbaren Krieger. Ihr solltet euch daher nur als Gilde nähern.



Obwohl er sehr mysteriös ist konnten wir einige Informationen für euch sammeln.

Der Sensenmann hat eine individuelle Stärke, je nach Mitgliederanzahl eurer Gilde:

Mitgliederzahl x 250

Beispiel: Eine Gilde hat 11 Mitglieder, heißt: 11 x 250 = 2750 . Sie haben also eine Stärke von 2750 Lebenspunkten.

Die ersten 50 Kämpfe jedes Mitgliedes, ziehen dem Sensenmann 10 Lebenspunkte ab; 10 x 50 Lebenspunkte = 500 Punkte.
Heißt, wenn jedes Mitglied täglich 25 Kämpfe gegen den Sensenmann macht, sollte sie keine Gefahr für euch darstellen.

Schaffen ein oder mehrere Mitglieder diese 25 Kämpfe nicht, so können natürlich die restlichen Mitglieder diese Kämpfe zusätzlich absolvieren. Jedoch sind die Kämpfe sehr kraftraubend, so dass ihr dem Sensenmann nach den ersten 50 Kämpfen weniger Lebenspunkte abziehen könnt.

Es ergibt sich:
Kampf 1-50 ziehen ihm 10 Lebenspunkte pro Kampf ab
Kampf 51-100 ziehen ihm 8 Lebenspunkte pro Kampf ab
ab Kampf 101 ziehen ihm 5 Lebenspunkte pro Kampf ab.

Ihr seht, um so mehr Mitglieder kämpfen, desto einfacher ist es.

Je nachdem wie viele Kämpfe eure Gilde gegen den Sensenmann gemacht hat, gibt es für den Folgetag gegen jeden Event-Gegner UND gegen den Sensenmann Gold und Ehrenboni für alle Gildenmitglieder. Um diesen Bonus zu erhalten, müsst ihr den Sensenmann zu mind. 50% besiegt haben!


Wichtig: Den Bonus erhalten nur Mitglieder, die mindestens 10 Kämpfe gegen den Sensenmann beigetragen haben.


Das Rad der Verdammten
Was wäre wohl gruseliger als ein Rad der Verdammten? Nichts!
Daher habt ihr jeden Tag 1 Mal die Möglichkeit das Rad der Verdammten zu drehen.
Beim ersten Klick des Tages zur Eventkarte werdet ihr automatisch zum Rad der Verdammten geleitet.




Euch erwarten entweder ein Goldbonus von 50% auf einen der Event-Gegner für den jeweiligen Tag, oder eine Rätselfrage, mit einer immer währenden Belohnung.

Die Verdammten kann niemand betrügen. Ihr könnt daher nicht nochmals drehen oder die Frage erneut beantworten.


Moderkobold
Meist sind sie gut und wollen nur Schabernack treiben, doch dieser Moderkobold scheint von einer anderen Art zu sein. Bösartig blickt er euch an.
Könnt ihr ihn sehen? Nein? Dann erkämpft euch 50 Siege gegen einen oder mehrere Event-Gegner und das Gold eurer Opfer wird ihn sicherlich anlocken.

Wie viele Siege ihr noch benötigt, erkennt ihr direkt beim Monument des Moderkobolds.



Sobald ihr die notwendigen Kämpfe erreicht habt, könnt ihr dort 25 Freikämpfe ohne Wartezeit oder MK Einsatz durchführen und den Moderkobold das Fürchten lehren.


Achtung: Wenn ihr die Kämpfe an einem Tag nicht bis 0 Uhr macht, so sind sie weg. Weder können sie am nächsten Tag gutgeschrieben werden, noch können sie nachgeholt werden.


Hinweis: Der Button für den Massenangriff bei den Freikämpfen geht nur, wenn ihr entsprechend MKs auf dem Konto habt. Auch wenn keine MKs abgezogen werden, so ist die Funktion des Buttons doch daran gebunden.



Weitere Fragen beantworten wir euch gern.

Viel Spaß und erfolgreiches Metzeln,
euer Gondalteam


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (22. Oktober 2018, 17:03)