Sie sind nicht angemeldet.

Meriwa [KdD]

Zeremonienmeister

  • »Meriwa [KdD]« ist männlich
  • »Meriwa [KdD]« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: .

Wohnort: In den Sphären zwischen den Welten

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. November 2018, 13:41

2 Dungeons statt Einem

Hallo,

schon jetzt stelle ich mir beim testen der Beta-Phase die Frage, warum etwas ganz in die Versenkung schicken, was auch funktioniert. Also warum den zweiten Dungeon abschaffen, wenn der neue Dungeon aus der Betaphase kommt?

Ich finde beide könnten Ihre Berechtigung haben, ABER es muss ja auch für Spielwerk eine Motivation sein dies anzubieten. Folgende Idee:

Kostenlos kann man wie bisher einen Dungeon machen. Der Spieler kann sich entscheiden welchen er machen will. Nur wenn er den ausgewählten erfolgreich abgeschlossen hat (wenn der Programmieraufwand auf Grund von Abfragen zu hoch ist, kann man dies auch vereinfachen und das Folgende gilt egal ob man Dungeon (1. Wahl) erfolgreich abgeschlossen hat, oder nicht), kann man den zweiten auswählen, doch hier kommt der Dungeonwärter (nach kompletter Heilung) und sagt folgendes:

"Schon mancher Krieger hat sich übernommen. Bist Du sicher, dass Du ein weiteres Mal Dich in den Untergrund der neuen Herausforderung stellen willst. Im Grunde müsste ich den Zugang verweigern, doch gegen 2 MKs schaue ich einfach weg, aber sei gewarnt, es ist auf dein Risiko"

Unbenommen bleibt wie bisher, dass man dann jeden erfolglosen Dungeon gegen 1 MK erneut versuchen kann.

Bevor sich jemand wegen der 2 MK beschwert, es muss ja keiner beide Dungeons machen, jeder ist frei auch ohne MK Einsatz EINEN Dungeon der Wahl am Tag zu versuchen. Entweder den neuen Dungeon mit mehr Gefahren, aber auch mehr Belohnungen, oder eher auf Nummer (halbwegs) sicher, den alten einfacheren Dungeon mit weniger Belohnungen.

Mich würden alle Meinungen dazu wirklich interessieren.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. November 2018, 14:19

Lieber Meriwa,

hier grätsche ich gleich mal dazwischen.
Es war immer die Wahrheit, das SW an dem Dungeon nie geschraubt hat. Auch wenn das mancher Spieler nie glauben wollte :D Dazu kommt, das an keiner Stellschraube gedreht werden konnte. Und du weißt wie viele Spieler sich beschweren wegen der schwere des Dungeons.
Das ist ein Überbleibsel von vorherigen Betreiber. Die Programmierung veraltet und keiner hat sich da heran getraut.
Jeden Tag wurde ein kleines Stoßgebet in den Himmel geschickt, dass der Dungeon läuft und es da keine Bugs gibt.
Heißt SW konnte/ hätte da nie was machen können, ohne immensen Arbeitsaufwand.
Deshalb fliegt der nach Abschluss der Beta Phase endgültig raus.
Mit dem neuen Dungeon ist eine moderne Programmierung und Anpassungen jederzeit möglich.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Meriwa [KdD]

Zeremonienmeister

  • »Meriwa [KdD]« ist männlich
  • »Meriwa [KdD]« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: .

Wohnort: In den Sphären zwischen den Welten

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. November 2018, 14:56

:S Nun das ist ein äußerst wichtiger Einwand. Der neue Dungeon ist ein Weg in die Zukunft, man wird noch vieles implementieren können. Man hätte dem alten Dungeon ja auch den Weg des langsamen Sterbens geben können, also beim ersten ernsthaften Bug, der einen erheblichen Programmieraufwand beinhaltet, kommt er in den Datenmüll, solange Gebete da noch helfen :D

Bis dahin wäre das je dennoch eine Option, aber das ist nur meine ganz persönliche Ansicht 8)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. November 2018, 15:41

Ich mag ja deine freundliche Hartnäckigkeit Meriwa :thumbup:
Es wird auch keine Option geben , bis die Stoßgebete versagen :D
Ich hatte es ja schon mit der technischen Seite begründet.
Es kommen aber auch noch andere gewichtige Gründe dazu
Der neue Dungeon ist ja momentan noch ein hässliches Entlein. Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft was finden von Belohnungen betrifft , vom Schwierigkeitsgrad / Balancing mal ganz abgesehen. Hier kann Dank der Programmierung, die sehr viel Proggerzeit verschlungen hat, der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt werden.
Auch würde beide Dungeons dazu führen das man den RZ Kellermeister wieder anfassen muss ( Proggerzeit )
Auch müsste der alte Dungeon immer einbezogen werden was das Belohnung balancing betrifft.
Zu guter Letzt...ich bin mir absolut sicher, dass man sich von Seiten SW die Frage gefallen lassen muss, warum seit so langer Zeit Spieler über den Dungeon schimpfen und Ihn aber trotzdem zusätzlich spielen wollen. :whistling:
Und die nächste Frage von SW wäre, warum haben wir Unsummen in die Proggerzeit gesteckt für den neuen Dungeon , wenn der alte nicht abgeschaltet wird ?
Lass es mich mal so sagen Meriwa...Man(n) Frau muss auch mal loslassen können :)
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. November 2018, 16:26

Zu guter Letzt...ich bin mir absolut sicher, dass man sich von Seiten SW die Frage gefallen lassen muss, warum seit so langer Zeit Spieler über den Dungeon schimpfen und Ihn aber trotzdem zusätzlich spielen wollen.
Ich denke mal, das es daran liegt, das der "neue" Dungeon, so wie er sich jetzt darstellt, noch nicht sehr beliebt ist. Wenn ich da so manche Kommentare im GC lese . . . . na ja ....

Das man nicht sehen kann, wo sich die Endkammer befindet, ist nicht hilfreich. Man hat keine Möglichkeit, sich mit dem Schlüssel und einigermaßen Restleben schnell durch zu schleichen und überhaupt etwas zu retten - - und der RZ Kellermeister wird auch um einiges Schwieriger, da nicht jeder bereit oder in der Lage ist, so lange mit MK zu agieren, bis man es schafft.

Ich z. B. habe in diesem Jahr mit meinem Lvl 1 noch keinen alten Dungeon verloren - im Neuen gibts regelmäßig was vor den Latz .....

Ich bin da eigentlich bei Meriwa .....




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.



moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. November 2018, 16:31

Der neue Dungeon ist ja momentan noch ein hässliches Entlein. Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft was finden von Belohnungen betrifft , vom Schwierigkeitsgrad / Balancing mal ganz abgesehen. Hier kann Dank der Programmierung, die sehr viel Proggerzeit verschlungen hat, der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt werden.


ich zitiere mich mal selbst :D
Alles kommt zu dem der warten kann.



Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. November 2018, 14:38

Ich erinnere mich das es die Diskussion gab, verschiedene solcher Minigames,
die man vielleicht an das Erreichen anderer Dinge binden kann,
im Spiel einzubauen.
Das Hauptaugenmerk liegt auf: verschiedene. Also wenn ein Dungeon, dann ein Dungeon!


Ju-Hu, endlich Dungeon V2 ausprobieren!
Das Dungen ansich macht erstmal schon einen flüssigen Eindruck.

Fast wünscht man sich, das die alte Grafik einfach übernommen würde, oder?

Im ganzen wirk das Dungeon flächenmäßig größer, wie ein weitverzeigtes Bergwerk, aber genau der Charm fehlt.
Es fehlen die verspielten Details und es sieht so widerlich rund und glat aus!
Es ist einfach unspektakulärer, weil noch keine Anhaltspunkte zum Spekulieren da sind.
Ich weiß, auch wenn das eher Wunschdenken ist, weil eigentlich keinerlei Absicht und Sicherheit dahinter steckt,
so ist es zumindest für mich ein wichtiger Unterhaltungsfaktor, anhand der Details abzuschätzen, ob ich die Kammer betreten mag.

Das das Männlein so hell und deutlich über die Gangmauer ragt, wikt störend.
Die Popup-Bilder und Texte sind akzeptabel.
Die Übersicht ist erstmal gewöhnungbedürftig, aber ich mag schon mal die Kerze.
Alles ist Nichts. Nichts kann ohne das Andere sein. Mit dir macht Nichts Sinn!

Mit Niethosen kein Einlaß bei Tanzveranstaltungen!