Sie sind nicht angemeldet.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

35 401

Samstag, 10. November 2018, 20:33

Sie nimmt das Glas entgegen, setzt sich in einen Sessel und bedeutet Magolas es ihm gleich zu tun.
Ich habe es gespürt. Leider musste ich fort, da es Lektorius nicht gut ging und ich nach ihm schauen wollte.
Sie nickt bei seiner Frage. Nun, der Schutzzauber verhindert nicht das teleportieren in den Orden hinein. Sollte derjenige jedoch böse Absichten haben wird er sofort wieder hinausbefördert. Wenn die Person also da geblieben ist hatte sie keine bösen Absichten.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

35 402

Samstag, 10. November 2018, 20:41

Magolas nimmt die Einladung mit einem kurzem Lächeln entgegen.
Nach dem er sich gesetzt hatte und einen Schluck getrunken, nahm er sich etwas Zeit für eine Antwort.

Ich verstehe. Dann ist es wohl meinen Manieren zu verdanken, das ich bisher immer vor den Toren stand .
Und nicht einfach hier erschien.

Er sah sie ernst an.

Ich habe ein wenig Zeit mit Bellarien gehabt. Sie ... war Interressant. Ihre Ansichten, ihr Denken.
Es hat mich Inspiriert.

Nur einen Moment liegt ein Hauch einer Bewunderung in seiner Stimme und in seinen Augen .
Dann ist er wieder der sachliche und höfliche Elb.

Ihr werdet es doch niemanden erzählen?

Sein Gesicht... Todernst . Doch dann gleitet ein Lächeln über seine Lippen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 403

Samstag, 10. November 2018, 20:44

Na das ist ihm sicherlich gelungen. Also hat der Reif eigentlich gar keine Bedeutung.
Vielleicht sollte ich ihr einen Magier schicken, der den Reif für sie untersucht und ihr seine Magie darlegt. Vielleicht würde sie ihm glauben.
Sie lehnt ihren Kopf an seine Brust und schließt die Augen.
Es wird ihr das Herz brechen, wenn sie die Wahrheit erfährt und doch muss sie sie erfahren.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 404

Samstag, 10. November 2018, 20:54

Urian hat Ihn angeblich in eine Umklammerung gelegt, dass er keine Luft mehr bekommt
Er blickt auf
Wiedergänger müssen nicht atmen. Jeder weis es - Aber Niemand achtet auf das Elementare.
Seine Augen liegen auf der Kapelle
Keinem Magier ..egal ob Licht oder Schatten wird sich der Reif offenbaren. Hast Du Ihn gesehen...Sein Zeichen ist die Unendlichkeit . Die Unendliche Wiederkehr
In der Welt der Schatten ist es das Zeichen für Verrat und Hinterlist

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

35 405

Samstag, 10. November 2018, 20:55

Ja, die Meisten teleportieren sich aus Höflichkeit vor den Orden und kündigen ihr Kommen dann auf herkömmliche Weise an.
Sie nickt als er weiter erzählt.
Bellarien. Ein leichtes Lächeln huscht über ihr Gesicht. Ich hätte mich gerne länger mit ihr unterhalten. Sie hat mich an Leonella erinnert, wobei wohl niemand so mit der Natur verwachsen ist wie sie. Sie ist ja im Grunde ein Teil von ihr.
Ihr Blick geht gedankenverloren zum Feuer des Kamins, als sie an Leonella denkt.
Ich wünschte nur, sie hätte ihr Herz jemand anderen geschenkt als gerade Satanas.
Sie schmunzelt bei seiner Bitte und nickt.
Natürlich werde ich es niemanden erzählen,

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 406

Samstag, 10. November 2018, 21:06

Sie nickt.
Hm, ja du sagtest ja, dass er ein Eigenleben hat.
Aber was können wir dann tun. Ich verstehe es einfach nicht. Wieso zettelt er einen Krieg an anstatt sie einfach nur vor den Altar zu führen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe bräuchte er sie danach nicht mehr.
Sie löst sich von ihm und geht ein paar Schritte am Bach entlang bevor sie sich wieder zu ihm umdreht.
Ich muss doch irgendetwas tun können. Sie ist wie meine Tochter, ich kann nicht zulassen, dass er sie umbringt. Vielleicht sollte ich sie einfach fortbringen.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 407

Samstag, 10. November 2018, 21:16

Warum ? Er hatte Ihr einen Antrag gemacht - Sie hat Ihn abgelehnt und Ihn damit vor Allen gedemütigt. Dafür lässt er Sie jetzt mehr als büßen. Dieses Wesen ist grausamer als Ihr es jemals von mir angenommen habt.
Mit einem Krieg könnte er alles und Jeden vernichten der Ihm und seinen Plänen im Weg ist...Sozusagen auf fast legalem Weg.

Er blickt Ihr nach
Ob er Sie umbringt ? Wenn Sie ihn geheiratet hat und er Ihre Macht hat, dann ist Sie in der Tat wertlos für ihn, denn dann hat er Zugang zu dem Lichtkristall.

35 408

Samstag, 10. November 2018, 21:27

Der Elb lehnt sich etwas zurück und nimmt ihre Erzählungen auf.
Er schaut wieder Ernst und es dauert etwas bis er Antwortet.

Wisst ihr... ich habe lange über die Worte Bellariens nachgedacht...
Jeder trägt gut und Böse in sich .
Schwarz und weiß.
Vielleicht sieht Leonella etwas in Satanas , etwas was ihr auch oft gesehen habt... etwas was er euch oft gezeigt habt.
Ihr habt ihn bisher nie Hass entgegen gebracht.
Ihr seid bisher die einzigste , die ihm soweit vertraute ... wo andere den Kopf geschüttelt haben.
Warum Sajana?
Ich beantworte euch die Frage... ihr habt das Gute in ihm gesehen.
Auch wenn er Intriegen spinnt und wenn er das Böse ist... sein MUSS... ihr habt ihn als das gesehen was er ist.


Magolas Blickt sie an.

Als einen Mann der wegen seiner Macht, wegen seines Erben sein muss was er ist.

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 409

Samstag, 10. November 2018, 21:31

Also einfach gekränkte Eitelkeit. Für einen Augenblick flackert grenzenlose Wut in ihrem Blick. Deswegen ist die Erde der Welt getränkt mit Blut, welches ich bei jedem Schritt spüren kann. Falsches Ehrgefühl, gekränkte Eitelkeit, zu großer Stolz und immer sind es die Herrscher, die ihre Untergebenen in den Tot schicken doch sich selber nie in Gefahr bringen.
Ein Sturm umgibt sie und weht ihre Ranken und die losen Blätter und Stöcke in ihrer Umgebung durch die Luft.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

35 410

Samstag, 10. November 2018, 22:27

Nachdenklich nickt sie. Vielleicht habt ihr Recht. Aber er hat mich immer wieder enttäuscht. Erst jetzt wieder mit Urian. Satanas hat angeboten mit mir gemeinsam Lektorius aus dem Land der Vergessens zurückzuholen und wollte mir einen Teil seiner Macht übertragen, damit ich ihm vertraue. Sie verzieht leicht das Gesicht. Und was geschieht? Er hetzt mir Urian auf den Hals. Warum?
Lektorius hat er dann alleine zurückgeholt. Also warum dieser Dämon?
Ich werde ihn nie verstehen. Aber ihr habt Recht, er hat eine Last zu tragen, die ich nicht tragen möchte.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

35 411

Sonntag, 11. November 2018, 00:09

Über diesen Urian weiß ich nichts oder nicht viel.
Doch weiß ich das Kyara meinte das die Hüter Urian geraten hätten, so zu dir zu sein.
Und nicht Satanas?

Warum hilft er dir?
Warum vertraust du ihm doch.. irgendwo .
Denn das du es tust beweist schon weil er hier ist.

Desweiteren hast du einen Teil der Macht die Satanas inne hat doch bereits.
Nur verstehst du diese noch nicht richtig.
Sajana , verzeih mir, aber ich kann dich Lesen wie ein Buch.
Du brauchts keinen Hass um deine Schattenmagie zu wirken... und du weißt es
.

Er lächelt sie gütig an.

Du wirst einen Weg finden , ich weiß es, denn du bist eine Gütige Frau.
Eine Frau der Liebe zum Licht.
Und du weist sehr wohl das Licht auch schatten braucht.
Das muss ich dir nicht sagen.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 412

Sonntag, 11. November 2018, 12:04

Er schüttelt den Kopf
Nein . Aber es ist nun mal nicht üblich in Unserer Welt , dass ein Mann noch dazu ein Herrscher um die Hand einer Frau anhält. Er nimmt sich was und wann er es möchte. Das ihn Sajana zweimal hat abblitzen lassen ist natürlich auch für Lektorius mehr als schändlich. Er hat sein Gesicht verloren. Sie hat ihn lächerlich gemacht. Gerade weil er in der Schattenwelt für die Gleichberechtigung von Frauen gekämpft hat und genau darum sich dem Spot und Hohn der Bewohner. Ich glaube nicht, dass er Ihr Schaden will im Sinne des Wortes. Und ich weis, dass er Sie grenzenlos liebt. Aber Sajana ist immer für Andere da. Sieht nicht die Notwendigkeit und auch nicht seine Liebe.
Lange blickt er zu Ihr - Stumm und nach Worte suchend
Er war bereit so viel für Sie aufzugeben, das weis ich. Natürlich war Sie immer für ihn da...aber ...Wie gesagt ! Die zwei Momente hat Sie gewisslich Überhört
Als der Sturm um Sie zieht lächelt er
Emotionen ...Gefühle ? Siehst Du auch Du bist davon nicht befreit

Plötzlich wird er blass und steht auf

Die Hüter...Sie kommen !Du bleibst auf jeden Fall innerhalb dieser Mauern...Verstanden ?

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 413

Sonntag, 11. November 2018, 13:05

Noch immer tobt der Sturm um sie herum und sie gräbt ihre Wurzel tief in die Erde. Wie blind muss er sein, wenn er ihre Liebe nicht sieht.
Sie schließt die Augen und zwingt sich zur Ruhe und erst, als der Sturm sich gelegt hat und nur noch ein ruhiger Wind sie umstreift öffnet sie die Augen wieder und schaut ihn kopfschüttelnd an. Vielleicht liegt es daran, dass Beide aus so unterschiedlichen Welten kommen. Zwar versucht jeder den Anderen zu verstehen aber oft gelingt es doch nicht und das Beide dann leicht dazu neigen fortzulaufen ist sicherlich auch nicht hilfreich.
Sie hat ihn nicht abblitzen lassen. Zumindest nicht in dem Sinne wie er es verstanden hat.

Langsam geht sie zu Satanas zurück und blickt ihn an. Wenn sie in ihrem Reich geheiratet hätte, dann wäre dem Ereignis eine lange Planung vorausgegangen. Sie hätte Monate im voraus den Tag und die Uhrzeit gewusst. Mit seiner Bitte jetzt sofort vor den Altar zu treten hat er sie wahrscheinlich völlig überfordert und wäre er nicht fortgelaufen, sondern hätte nach den Gründen gefragt. Ich bin mir sicher, sie wären noch am gleichen Tag vor den Altar des Lichts getreten. Doch er sieht nur seine Seite und nicht Ihre. So war es doch schon als sie ihm ihre Liebe gestand. Er hat sie stehen gelassen und ist abgehauen ohne ihr zu erklären warum.
Kurz blitzt wieder die Wut in ihren Augfen auf.
Wenn er sie wirklich so sehr lieben würde, dann würde er nicht die Hüter zum Krieg gegen das Licht rufen und nicht so mit ihr spielen.
Ihr Blick geht zu den Mauern des Ordens, als er meint, dass die Hüter kommen, doch dann blickt sie ihn wieder an.
Nein Satanas. Ich werde nicht innerhalb dieser Mauern bleiben. Wenn es nötig ist werde ich gegen die Hüter und für das Licht kämpfen. Ich habe für Sajana gelebt und werde nicht zulassen, dass ihr etwas geschieht und wenn es sein muss, werde ich für sie sterben.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

35 414

Sonntag, 11. November 2018, 13:18

Sie lächelt und trinkt einen Schluck Wein.
Ihr habt Recht. Ich sehe immer noch den liebevollen, netten Schwiegervater, der er am Anfang für mich war. Außerdem vertraue ich Leonella und sie liebt ihn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich in jemanden verliebt, der abgrundtief böse ist.
Nun ja und dann sehe ich ihn wie er war, als ich ihm seine Macht genommen habe.

Sie schüttelt lächelnd den Kopf.
Vielleicht liegt es auch daran, dass sie sich in ihn verliebt hat. Sie hat ihn ja ohne seine Macht kennengelernt.
Sie zuckt die Schultern und blickt ins Feuer. Ich weiß es nicht. Immer wieder wird mir gesagt, dass ich so unglaublich mächtig wäre und niemand es mit meiner Macht aufnehmen kann. Ich hasse es, wenn sie das sagen. Denn wieso bemerke ich dann nicht, wenn eine Illusion vor mir steht? Wieso liegt es nicht in meiner Macht einen Gegenstand zu sehen und seine Magie zu spüren? Zu wissen, was er bewirkt?
Nein, mir wäre lieber ich hätte diese Macht niemals erhalten.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 415

Montag, 12. November 2018, 10:44

Stumm blickt er Sie an. Windböen legen sich in sein Haar und immer wieder verfangen sich Blätter und kleine Äste darin. Ohne darauf zu Achten geht sein Blick zu Seram.
Seine Stimme ist laut und legt sich über das rauschen der Elemente
Seram, die Hüter kommen. Vielleicht auch Lektorius und oder Frater Michael. Meine Truppen sind in Bereitschaft. Kurz geht sein Blick zu Leonella
Du hast einen Auftrag und ich weis, dass es keinen gibt der Diesen besser erledigen könnte den Du bist der Gruma jester Jegur. Lasse Dich nicht provozieren und bedenke Lektorius kommt in seiner Eigenschaft als König der Schatten - Vertreter der Hüter und Ankläger. Ich hoffe, der Schutzzauber des Ordens greift.
Er legt seine rechte Faust auf die Brust und Grüßt den Prätorianer so wie es unter den Elitekrieger üblich ist. Dann dreht er sich wieder zu Leonella
Ich bin weder für sein Handeln noch sein Tun verantwortlich. Er klingt gereizt
Er liebt Sie und doch ruft er zum Krieg. Auch wenn ich seine Entscheidung nicht trage, so verurteile nicht sein Handeln. Du willst kämpfen und auch fallen ?
Sein Blick bohrt sich förmlich in den Ihren

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 416

Montag, 12. November 2018, 11:22

Stumm beobachtet sie, wie Satanas Seram grüßt und dieser den Gruß stumm erwidert.
Sie wusste, dass er sein leben für Sajana geben würde, doch gegen die Macht von Lektorius kam auch er nicht an. Der einzige Schutz wäre der Zauber um den Orden, der niemanden hinein lassen würde, der etwas Böses wollte. Lektorius jedoch war schon so oft im Orden gewesen und hatte vielleicht einen Weg gefunden ihn zu umgehen. Oder seine Gefühle und Absichten waren so wirr, dass selbst der Schutzzauber sie nicht unterscheiden konnte.
Doch spielte das überhaupt eine Rolle?
Traurig schüttelt sie den Kopf, als Satanas sie wieder anschaut.
Wenn Lektorius an der Seite der Hüter steht und zum Angriff bereit ist spielt es keine Rolle ob der Schutzzauber wirkt oder nicht.
Kurz gleitet ein fast gequältes Lächeln über ihr Gesicht.
Ich will weder kämpfen noch sterben. Aber ich werde dir nicht versprechen innerhalb dieser Mauern zu bleiben, wenn ich nicht sicher bin, dieses Versprechen auch halten zu können.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 417

Montag, 12. November 2018, 12:13

Es spielt keine Rolle ? Weit reißt er seine Augen auf
Ihr ward es doch , die ihm alles glaubt. Er schüttelt seinen Kopf, zwingt sich ruhig zu bleiben
Hat er nicht schon längst den Kampf gegen Euch- Das Licht und die Liebe angetreten ?
Er ist blass. Wie eine Wachsmaske sein regungsloses Gesicht
Und wenn ich Dich inständig Bitte im Schutz der Mauern zu weilen ? Egal was passiert

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 418

Montag, 12. November 2018, 12:20

Ich weiß nicht, wie Sajana reagiert, wenn sie erfährt, dass Lektorius nicht der Mann ist der er vorgab zu sein. Wenn sie sieht, dass er gegen das Licht, gegen sie, Krieg führen will.
Tief geht ihr Blick in seine Augen und langsam senkt sie den Blick.
Ich kann es dir nicht versprechen. Doch werde ich solange es irgendwie geht innerhalb der Mauern bleiben. Das ist alles, was ich dir versprechen kann.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.

  • »Satanas« ist männlich

Wohnort: In der Hölle

Beruf: Fürst der Finsternis - Herr der Schatten - Bezwinger des Lichts - Vernichter des Guten

  • Nachricht senden

35 419

Montag, 12. November 2018, 12:30

Ist das so ? Hat Lektorius betrogen oder hat Ihr nur gesehen was Ihr wolltet...Alle ?
Er lächelt
Er ist und bleibt der König der Schatten. Ein Dämon und Wiedergänger. Er hat weder Herz noch kann er Emotionen empfinden. Ihr habt es unterstellt doch Nie hinterfragt

Leonella

RP-Nebenchar

  • »Leonella« ist weiblich

Beruf: Heilerin

  • Nachricht senden

35 420

Montag, 12. November 2018, 12:37

Ja, vielleicht haben wir die Anzeichen nie beachtet und wollten sie nicht sehen. Aber dafür, dass er keine Emotionen emfinden kann hat er sie sehr gut vorgetäuscht und du selbst sagst, dass er Sajana liebt. Wie sollte er das können, wenn er keine Emotionen emfinden kann.
Sie blickt ihn an und lächelt. Auch von dir wird behauptet, dass du keine Gefühle für irgendwen hegen könntest und doch glaube ich, dass du mich liebst. Lächelnd zuckt sie die Schultern. Vielleicht bin ich genauso naiv wie sie.

Auch in der tiefsten Finsternis leuchtet ein kleiner, heller Stern.