Sie sind nicht angemeldet.

  • »Lord Lycan« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Lord Lycan Fero

Gilde: Fero: KdD// Thur: KdD // Venja: Eclipse of the Moon// Sashcria: Eclipse of the Moon

Wohnort: zu Hause

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Januar 2019, 23:48

Guten Abend

Spät am Abend erreicht der Lord auf Zafir, gefolgt von Ares, seinen treuen Begleitern, nach Jahren wieder die Länder Feronos.
Im dunklen Glanz des Mondes schimmert Alles neu. Kaum etwas ist so geblieben, wie es früher einmal war. Die Wälder, wo er heimisch war, haben sich verändert, die kleinen Dörfer existieren nicht mehr. Seine einst prächtige Hütte am See ist zerfallen. Ist dies wirklich seine alte Heimat?

Destroy 'em, before they left this land Bloody Kisses

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord Lycan« (15. Januar 2019, 00:04)


moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2019, 11:53

Herzlich Willkommen zurück Lord Lycan :)
Das einzige Beständige ist die Veränderung. Das gilt auch für das ehrwürdige Land Gondal.
Solltest du einen menschlichen Kompass brauchen, im Forum beantworten alle gerne deine Fragen.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Lord Lycan« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Lord Lycan Fero

Gilde: Fero: KdD// Thur: KdD // Venja: Eclipse of the Moon// Sashcria: Eclipse of the Moon

Wohnort: zu Hause

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2019, 22:16

Danke dir moishe

Destroy 'em, before they left this land Bloody Kisses

Meriwa [KdD]

Zeremonienmeister

  • »Meriwa [KdD]« ist männlich

inGame Name & Server: .

Wohnort: In den Sphären zwischen den Welten

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:24

Erstaunt blickt Meriwa, als er auf seinem Drachen Brutus über die Lande fliegt einen Tross, angeführt von einem alten Gefährten. Hat ihn also doch nichts niedergerungen, ist er immer noch unter den Lebenden, denkt er sich, fliegt in einem eleganten Bogen vor dem Tross vorbei und hebt seinen Hand grüßend und grinst lord Lycan an. Dann hebt er sich mit Brutus wieder in den wolkenverhangenen Himmel Gondals.

5

Dienstag, 22. Januar 2019, 19:27

Versteckt hinter einem Dickicht blicken aufmerksame, graue Augen auf den "Neuankömmling". Ein undeutbares Lächeln umspielt die Lippen der Amazone, dennoch beschleunigt sich ihr Herzschlag voller Freude. Es kommt ihr vor wie eine Ewigkeit, seit sie die Gestalt ihres einstigen Bruders zuletzt gesehen hat. Leise, fast unhörbar formen ihre Lippen einen Willkommensgruß
*Willkommen zurück in diesem neuen Lande, Lycan*
Vielleicht, ja, vielleicht findet er ja die Muse und macht sich mit den neuen Ländereien und Wäldern vertraut. Erneut lächelt sie, muss sie doch an seine Hütte denken. Was wohl daraus geworden ist? Aber auch diese findet ja nun vielleicht den Weg in ein neues, altes Land.

Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens. Wie zum Beispiel: Männer!
:D

6

Freitag, 8. Februar 2019, 21:35

Er hat ihn gesehen...vom Waldrand aus...wie er schon oft Ankömmlinge und Gehende sah...da steht er nun und hebt die Rechte zum Gruß, stösst ein Heulen aus und schaut dem alten Freund hinterher, ehe er wieder im Dunkel des Waldes verschwindet...


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Ähnliche Themen