Sie sind nicht angemeldet.

3 121

Donnerstag, 18. April 2019, 21:35

Bloodberry schaute ihr nach und schüttelte den Kopf, dann wandte sie sich an ihren Bruder. "Nun Rey wird es wahrscheinlich am schnellsten verstehen doch ich will nicht vorgreifen." Sie wartete bis Rey sich gesetzt hatte und alle ihr Essen hatten. "Nun der Test in der Arena war ein Überlebensrennen wo alle die getestet wurden die Beute waren und ihr Ziel war ein tempel , das ganze fand in einer Magischen Illusions welt statt. " Sie schaute kurz beide an ob sie ihr folgen konnten doch da keine verwundert schaute berichtet sie weiter was und wie es abgelaufen war von dem was passiert war und wie gut seine schwester sich geschlagen hatte. Sie lies auch nicht aus wie sie die anderen Motibiert und angeleitet hat oder ihre Idee mit der Tarnung. am ende berichtet sie natürlich auch von ihrem Opfer und dem Ausgang. "Ich habe es meine kleinen schwester schon erklärt aber sie verstand es nicht und ich denke deiner geht es ähnlich. Bei dem test ging es nicht um sieg oder niederlage das stand von anfang an fest es ist der weg den alle beschreiten der zählte, so wie wir jedentag aufs neue aufstehen und unser ding mache wir wissen doch auch nie wirklich was der tag bringt und trotzdem tun wirs." abermals machte sie eine gute Pause. "Ich habe gehört das an einer Militärschule es einen ähnlichen test gibt, wo man eine nicht lösbare Aufgabe gegenübersteht damit jeder erfaren kann wie er selbst mit dem scheitern umgeht." So wannte sie sich nun ihrem Essen zu. "Ich wünsche euch einen guten Appetit."

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

3 122

Donnerstag, 18. April 2019, 21:40

Bellarien schaute sie freudig an. "Nach dem heutigen tag auf jeden Fall, danke." So folgte sie ihr und würde dort Platz nehmen wo Dia ihr diesen Anbot. Sie war gerade nur froh das es ihr gut ding und das auch das wichtigste die Unterlagen wieder zurück waren, das der Stein zerstört war ärgerte sie natürlich aber da Dia nicht wusste was passiert war und dergleichen musste sie ihr das auch erstmal nicht auf die Nase binden.
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

3 123

Donnerstag, 18. April 2019, 21:44

Sie schaute an sich herunter. "Nun da könntest du recht haben, zum glück wächst alles nach." dabei lachte sie wieder los der Gedanke war zu lustig für sie. Damals war das lustig zu sehen wie erschrocken die Leute waren wenn man sie niedergestochen hatte und sie einfach wieder aufstand als wäre nichts gewesen. Da viel ihr der Ritter wieder ein der ihr ein Schwert in den Bauch rammte bevor er den Schock Zauber spürte und einen Satz nach hinten machte und wie er schreien davon rannte als sie sich das Schwert aus dem Bauch zog und ihn anlächelte als wer nichts gewesen.

inGame Name & Server: Blutii

Gilde: Hüter des Weißen Baumes

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

3 124

Donnerstag, 18. April 2019, 21:48

so mit ging Dia in die Küche und macht den Scotch fertig.. und wirft ein paar Eiswürfel noch rein.. dann ging Dia zurück.. und stellt es auf den kleinen Tisch vor dem Sofa ab.. und setzt sich hin.. scheint wohl ein schwere Tag gewesen zu sein für dich, kann dies sein .. so hebt Dia ihr Glas an und schluckt es mit einen hieb runter.. wie man es kannte.. ahhh.. wie sehr hab ich das vermisst.. und lächelt da bei mehr als zu frieden ...
... Zorn ! ...

3 125

Donnerstag, 18. April 2019, 22:01

so mit essen alle .. ach so.. er schaut nach denklich zur seite.. Sie ist wie Mutter.. und ballt seine Hand zu faust.. ich hab versucht ihr Gefühl etwas in Zorn zu halten.. auch wen Sie recht Geschickt ist, Reaktionen hat wo von Menschen Träumen können ... spielt Sie immer mit diesen gedanken.. ich muss alle Retten.. er senkt sein Kopf... es liegt an unsere Vergangenheit.. warum Sie so ist wie Sie ist.. wir haben alle verloren denen wir immer nahe standen.. des wegen will Sie jeden Retten.. und wenn Sie es nicht schafft .. ist dass das Ergebnis ... ich hoffe nur Sie macht nicht zu Yin.. Rey schaut rüber.. wird sie schon nicht Dobiiiiii.. hmm.. und so schaut Dobengal aus dem Fenster ...

3 126

Donnerstag, 18. April 2019, 22:04

sag mal Sonnenschein ! da bei wirkte nun doch sein Blick etwas ernster als sonst.. kann man sich verlieben auf den ersten Blick ? die frage fragt er mit absicht.. er will wissen ob es so etwas gibt..

3 127

Freitag, 19. April 2019, 17:23

Sie schaute ihn verwundert an den er war ja normalerweise nicht der typ welcher solche fragen stellte, doch dann kehrte ihr freundlicher Gesichtsausdruck zurück und sie versuchte ihm zu antworten.
"Wenn du damit meinst das eine Frau einen Mann oder umgekehrt nur sehen muss um sich zu verlieben dann lautet die Antwort ja das gibt es, aber sowas muss nie beidseitig sein." Sie ging hinüber wo seine Sachen lagen. "Es kommt vor sehr selten das es für beide gilt , es kommt selten vor das es einen trifft und er versucht sich die Liebe des anderen zu verdienen und oft klappt das nicht was dann besonderes Traurig ist." Ruhig und nebenbei hob sie seine Sachen auf. "Doch Normalerweise beginnt es immer mit einem sich mögen bevor es Liebe ist aber viele können es nicht unterscheiden." So legte sie seine Sachen auf die Komode. "Doch warum Fragst du?"

3 128

Freitag, 19. April 2019, 17:54

Bloodberry schaute Dobengal an während er erzählte. "Was du so sagst erinnert mich an meine schweester Cherry sie will auch immer alle retten und opfert sich auf damit es allen gut geht ohne an sich zu denken." Doch dann merkte sie die Sorgen von Ihm und lies es erstmal dabei beruhen. Sicherlich wollte sie wissen wer dieser Yin war doch es würde die situation nicht verbesseren so unterlies sie es ebenfals danach zu fragen. Sie lies sich weiter das Essen schmecken. "Nun Rey wenn du immer so kochst muss man ja gut auf dich aufpassen, sonst entführt dich noch der feind um die Truppenmoral zu schwächen." Sie lächelte dabei den sie meinte es als Spass und Kompliment.

*****

Inanna hatte fertig gessen und spazierte durch die Strassen dabei suchte sie das Haus von dem Kleinen Mädchen und ihren freunden kurz sah sie die kleine auf der anderen strassenseite und wunderte sich ob der uhrzeit doch ging sie ohne was zu sagen weiter ihr Siegel würde sich melden wenn etwas Passiert daarauf war verlass und sie hatte besseres zu tun doch dadurch das sie hier war wusste sie das sie in der nähe des Hauses War und tatsächlich kurz darauf hatte sie es gefunden. Sie kletterte leise auf ein dach in der nachbarschaft und setzte sich in den Schattender Nacht hier würde man sie nicht sehen und sie hatte alles im blick.
Sie wusste das es noch stunden dauern würde bisder junge Mann das Haus verlassen würde aber si hatte Zeit

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

3 129

Freitag, 19. April 2019, 18:04

"Das stimmt." Bellarien folgte ihr und schaute zu wie sie den ersten vernichtet. "Frankenstein hat mich ja zur Direktorin der normalen schule gemacht und zur zeit herrscht noch Chaos weil so wenig Leher da sein , und dann war da noch der Test der Schüler Heute alles etwas anstrengend." Sie machte es sich bequem den sie rechnete damit das es wohl eine längere Unterhaltung werden würde.
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

inGame Name & Server: Blutii

Gilde: Hüter des Weißen Baumes

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

3 130

Freitag, 19. April 2019, 20:00

ach das Erklärt warum ich nun dort auch bin.. aber in der UNI so wie ich es verstanden habe ! dann gießt Sie sich nun wider nach.. es scheint wohl sehr gut zu laufen für dich.. da bei deutet Sie auf den Verlobungsring.. wer ist der Glückliche ?
... Zorn ! ...

3 131

Freitag, 19. April 2019, 20:12

Dobengal schweigt nun .. aß in ruhe weiter.. auch wenn er am liebsten etwas gesagt hätte zu dem allem ... doch dies würde ihn nur wider auf regen ... er muss Anfangen seiner Schwester zu vertrauen.. Rey grinst bei ihren Worten.. ach ich komm aus einer Koch Familie .. ich sollte dies ja auch weiter machen.. aber dann sahen meine Eltern den Brief von dieser Stadt.. und so mit gaben Sie mir die Chance hier etwas zu erreichen ... da bei lächelt er stolz.. aber ich glaube wenn Sie hören wo ich bin, werden Sie wohl nicht gerade begeistert sein

...

Minerva stand nun vor dem Wohnblock von Yin, Sie sah dass auch licht an ist.. doch wenn Sie dort wider auf schlägt.. wird es nur äger geben von allen Seiten.. so schaut Sie einfach nur zu dem Fenster ... Seth bog um die Ecke und sah Sie.. so mit geht er rüber zu ihr.. Guten Abend ! Minerva dreht sich leicht zu ihm.. ähmm ja Guten Abend ! was machst du hier ? ist es nicht schon etwas spät ? ja ich wollte.. doch dann schüttelt Sie ihren Kopf ... hmm.. wenn du nicht drüber reden magst ist es auch vollkommen in Ordnung ! es gibt im leben immer mal Momente wo man einfach nicht reden will... doch meist hilft es mit jemanden zu reden auch wenn die Person fremd ist ! Minerva nickte.. ja habt Dank, doch ich werde wohl nach Hause gehen.. ist wohl dass beste .. sicher.. soll ich dich begleiten ? da mit dir unter wegs nicht s passiert ? nein nein, die Wachen laufen ja hier immer entlang.. mir wird nicht s passieren.. aber danke .. so mit verbeugt Sie sich und ging ... Seth schaut ihr nach.. und denkt bei sich.. Yin hat es ja schon fast geschafft ... nicht mehr lange und Sie gehört ihm ganz und gar.. da bei müsste er aber finster Grinsen...

3 132

Freitag, 19. April 2019, 20:15

hmm also gibt es so was.. ach ich frag nur so.. weil Seth Dia so verliebt an geschaut hat, als Sie den Raum betreten hat.. doch ich glaub fast dass er es nicht mal bemerkt hat.. wie er Sie an geschaut hat.. da bei müsste er etwas lachen.. was Cadis wohl da zu sagen würde, wenn er dies wüsste.. und sein lachen wurde etwas lauter.. ich kann mir immer noch nicht vorstellen dass Cadis irgend wie gefühle zu jemanden Entwickeln konnte.. doch wenn er Dia von klein auf an liebte.. erklärt es alles.. aber egal.. er dreht sich zu ihr und umschließt Chiyoko fest .. ich bin froh dich zu haben Sonnenschein !

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

3 133

Freitag, 19. April 2019, 21:46

Bellarien tat es ihr diesmal gleich und kippte den Scotch in einem Zug runter bevor sie ihr antwortete. "Nun ihr habt uns doch zusammengebracht werte Freundin." Dabei lachte sie leicht und schenkte sich etwas nach. Sie schaute sich auch im raum um und nickte anerkennend. Es war schon Bewundernswert wozu Magie in Stande war, Sie konnte es sich nicht anderes erklären den vor ein paar Tagen war sie hier und hatte mit dem Bogen geübt und da gab es kein Haus. "Hat dir dein Aufenthalt den geholfen wie du es dir erhofft hast?"
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

3 134

Freitag, 19. April 2019, 21:55

Chiyoko schaute ihn an also hätte sie nicht verstanden was er gesagt hat, so lies sie ihn Gewehren den in ihrem Kopf kreisten die Gedanken. "Nenn mich Paranoid, aber irgendwas stimmt hier vorne und hinten nicht. "Jemand der hier neu ist trifft dich zufällig in einer Taverne und kommt dort auch gut mir dir aus, so das er zu dir kommt als die Taverne angriffen wird , oder die ganze zeit in deinem Zimmer war und dich weckte, ihr kommt hierher und ich stelle im Lime zur Seite, die mir erzählt hat das er sich mit ihr nochmal treffen wollte und wie nett er zu ihr war und dann kommt er zufällig an die selbe Schule wie Dia und schaut ausgerechnet Dia noch verliebt an." Sie seufzte. "Ach vergiss was ich gesagt habe." Sie drückte sich an in und beruhigte sich wieder.

3 135

Freitag, 19. April 2019, 22:06

Bloodberry augen leuchteten. "Koch und Krieger na das nenn ich mal eine tolle Kombination." Dabei schaute sie ich direkt an. "Das eure Eltern nicht unbedingt glücklich sind ist glaub ich nachvollziebar, Militär bedeutet Kampf und kampf bedeutet Gefahr." Sie trank einen Schluck und verspeiste den letzen Rest. "Du musst mir bei zeiten mehr erzählen." So wanderte ihr Blick zu Dobengal. "Ihr seit viele jahre durch dick und dünn gegangen und sie war immer an deiner seite das wird sich nicht ändern." Dabei zwinkerte sie ihm zu dann trank sie den Letzen rest aus und lehnt sich im stuhl zurück. "Ich kümmer mich um den Abwasch, als kleines danke weil das essen so lecker war."

inGame Name & Server: Blutii

Gilde: Hüter des Weißen Baumes

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

3 136

Freitag, 19. April 2019, 22:19

jetzt verstand Sie es.. so so.. und lachte dann etwas ... naja ich hatte ja nicht wirklich viel Zeit für mich.. oder für mein Ziel.. da kam mir ja was da zwischen.. aber im ganzen würde ich sagen ja.. schon.. aber nicht so erhofft wie gewünscht.. ein sanftes lächeln um spielt ihre Lippen.. doch ich bin des wegen nicht sauer oder ähnliches ... es ist irgend wie komisch und ich selbst hätte auch nicht gedacht, dass ich ein leben so sehr schätzen würde... aber Sie war doch irgend wo ein Geschenk ... nur wie es da zu gekommen ist.. werde ich ihr wohl nie erzählen... und nach den Worten trank Sie das Glas wider leer in einem Zug.. hat sich hier was verändert ? oder alles noch beim alten ?
... Zorn ! ...

3 137

Freitag, 19. April 2019, 22:24

so mit stand Dobengal auf und verabschiedet sich für Heute von ihnen, doch als er die Treppen hoch will.. sah er das seine Schwester wider kommt.. doch er ging trozdem hoch in sein Zimmer.. aber innerlich ist er froh dass Sie allein wider hier her kam.. Rey schaut zu ihr.. dass müsst du aber nicht tun.. ein mal am Tag kommt ein Putzmädchen und macht hier alles sauber.. ach ja dreckige wäsche einfach auf dem Boden legen.. am nächsten Tag liegt es sauber und gefaltet in eurem Zimmer.. hätte ich fast vergessen .. aber gut Danke ! auch ich werde nun ins Bett gehen ... Schlaft später Gut ! so mit ging er.. Minerva schaut Rey schweigend an.. doch auch Sie ging hoch und verschwand genau so in ihrem Zimmer.. aber ihre laune hat sich nicht geändert ...

3 138

Freitag, 19. April 2019, 22:28

also weißt du so ganz war dass nicht.. und er fährt durch sein Haar.. ich hab getrunken und getrunken.. irgend wann Sprach er mich an.. wie andere auch.. und wir haben dann nach einiger Zeit zusammen getrunken.. nicht wenig.. also .. es tut mir leid.. ich war aber so hacke dass er mich hoch gebracht hat und dort war die ganze Zeit.. er war mehr als wie nur erstarrt bei dem Angriff ... aber dass sind nun mal Menschen.. und ich glaub die nettigkeit die er dann hatte .. lag an dem was passiert ist.. und da ich ihn hier her gebracht habe.. es tut mir leid, dass ich nicht alles gesagt habe.. aber der schock dass ich Onkel bin und dies von Cadis war etwas unerwartet.. verzeih mir ..

3 139

Freitag, 19. April 2019, 22:40

Bloodberry war abermal beeindruck über den Service den man hier bekam. Doch sie räumte den Tisch trotzdem ab und Spüllte alles einmal durch , doch da es nicht ganz sauber wurde liessie es auf der Küchenablage stehen und Räume es nicht ein. Nach getaner Arbeit ging sie gut gelaunt nach oben fast wäre sie auf der falschen seite reingegangen doch ihr viel der fehler noch auf bevor sie an der Tür war und so ging sie doch ins richige Zimmer. Erst jetzt schaute sie sich alles genauer an und dann legte sie sich schlafen wie die anderen wohl auch, doch direkt einschlafen konnte sie nicht so lag sie nur da und schaute an die Decke.

3 140

Freitag, 19. April 2019, 22:40

"Ich verstehe." Sie drückt ihn abermals. "Es ist alle in Ordnung du hast nichts falsch gemacht, und es liegt auch nicht daran oder an dir oder Seth." Sie löste sich von ihm und reichte ihm seine Hosen. "Die solltest du zum Essen tragen damit die Dienerinnen nicht in Ohnmacht fallen oder so." Sie wusste selbst nicht was los war aber ihr kam es schon seit geraumer Zeit so vor als würde eine Kraft gegen sie Arbeiten und als würden Steinchen um Steinchen in Position gebracht doch wie sollte sie das Muzaka erklären.

Ähnliche Themen