Sie sind nicht angemeldet.

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Juni 2019, 23:27

Event

Sorry aber ist das jetzt hier der Rhytmus 2 Wochen Event dann nen paar Tage normales Spiel, und dann wieder Event ist einfach nur noch nervig und hat ich glaube mal für viele auch nix mehr mit Spass zu tun und warum sollte man Mks kaufen in der zweiten Woche wirds doch eh wieder Helme oder sonst was geben mit gekauften Skills für alle denen normales Spielen zu stressig ist einfach Skills kaufen und gut ist. Das Symbol für die Armada ist noch nicht mal ausgeblendet schon gehts wieder los eigentlich kann man sich das spielen zwischen denn Events sparen bringt eh nix .Ein immer mehr frustrierter Spieler

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

=Leonidas= (17.06.2019), Satanica66 (19.06.2019), Nivesensaisan (19.06.2019), Towerstar (26.06.2019), Cossi (30.06.2019), Thor von Venja (30.06.2019), Rosalinda (30.06.2019)

inGame Name & Server: syntaxs Grotland ehemals Ferono

Gilde: T A U R U S

Wohnort: Hinter dem Portal

Beruf: Wächter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:51

Also ich finde es gut das es jetzt öfter Events gibt, allerdings finde ich nicht gut das wie beim letzten Event die guten Boni erst viel später zu kaufen sind nachdem man sich schon mit "normalen"
MK - käufen eingedeckt hat.....sollte vorher genau angekündigt werden was man Kaufen kann . Da das aber Unternehmerisch unklug ist werde ich also meine 3 Käufe tätigen und sollte es dann nochmals Käufe geben mit Boni zusätzlich , diese dann unbeachtet lassen müssen. Finde ich schade aber ich bin ja kein Geldsche.....
T A U R U S

  • »Satanica66« ist männlich

inGame Name & Server: satanica66 Ferono

Gilde: Nez Perce

Wohnort: München

Beruf: selbstständiger Detektiv i.R.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Juni 2019, 13:01

Also Ich finde so Events, wie jetzt, wo es nur noch darum geht im Abstand von 3 Minuten PVE zu kloppen nur noch öde. Das mag die ersten zwei Mal gefallen haben, aber wenn es in einem Browsergame nur noch gegen PvE geht ist das an Langeweile nicht mehr zu überbieten.
Und hier in Gondal bestehen die meisten Events nur noch aus NPC-Gekloppe, da kann Ich meinen alten Amiga aus dem Keller aktivieren, da hab Ich mehr Spielspaß, als hier :thumbdown:

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Juni 2019, 15:10

so nun hier zu :)
Weil auch hier bin ich der Meinung, dass man sich darüber unterhalten muss.
Und um das greifbar zu machen, will ich gern den aktuellen Event als Beispiel nehmen.

Pro Tag sind es ohne den Gilden Gegner und Seeschlange 1030 Kämpfe gegen NPC.
Und nun bauen wir das mal um, was grundsätzlich nicht so schwer sein dürfte :)
Statt NPC steht dann da, mache 100 Arenakämpfe. Pro Kampf wie bei den NPC Systemgold, Ehre, 3 min Wartezeit.
Damit es aber ja ein echter PvP ist, natürlich noch das zusätzliche Gold, was der Gegner auf der Hand hat. Wie in einem normalen Arenakampf. Und natürlich wenn ich mir einen starken heraussuche, geht so ein Kampf auch mal verloren.
Also wird jeder sich einen schwächeren heraussuchen. Aber natürlich ein aktiven, weil es ja mehr zu holen gibt.
Und da wir ja alle clever sind, suche ich in der normalen Arena nach Goldies und nehme über die Eventarena mit dem 20 er Button sofort das Gold. Sind zwei Klicks.
Heißt im Klartext, da verliert einer immer massig Gold, wenn er dann erwischt wird. Mit Null Chance das weg zu packen.
2. Variante
Ich suche mir in der normal Arena einen entsprechenden Gegner aus der aktiv ist und mir kurze Wartezeit beschwert.
Der bekommt nicht nur 200 Kämpfe über die normale Arena, sondern täglich auch noch 1030 über das Event.
Diesen Spieler nehme ich komplett aus dem Spiel, weil er gar nichts machen kann. Für den ist der Event gelaufen. Er kann sich niemals stärken über einen Event
Wenn dieser arme Kerl noch 2 oder 3 Besucher hat reden wir von täglich fast 4000 Angriffe.
Und jetzt Frage ich euch .....
Wird der überhaupt jemals noch einen Event mitmachen ?
Hört der nicht einfach auf mit Gondal ?
Er ist doch nur Futter für die besseren Spieler.
Und jetzt spinnen wir den Gedanken mal weiter.
Da es ja immer einen besseren gibt, erwischt es irgendwann auch die Spieler, die bis dahin immer mal nur 5 bis 10 Angriffe die Woche hatten.
Ist ja logisch, weil der aktive Kreis immer kleiner wird.
Auch die hören dann irgendwann auf, weil sie ja keinen Event mehr spielen können.
Somit haben wir irgendwann einen harten Kern, der keine aktiven Gegner mehr hat und nur noch Leichen kloppen kann.
Und jetzt sage ich es ganz deutlich..
Das war es dann mit Gondal, so wie wir es mögen. Man sollte immer vorsichtig sein, was man sich wünscht. Weil irgendwann hängt man selbst am Fliegenfänger
Auch hier gerne Feedback , wer es anders sieht, oder ähnlich wie es hier geschrieben steht.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KalleKIng (24.06.2019)

  • »Towerstar« ist männlich

inGame Name & Server: Kamor

Wohnort: Oberschwaben

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juni 2019, 10:47

In letzter Zeit häufen sich die Events, durch Events kann man theoretisch durch massiven Einsatz von MK, so schnell Attribute generieren, dass das Spielen zwischen den Events völllig unwichtig erscheint.... da kann man ja nur noch zu den Events on kommen....

In meinen Augen beschreibt der Begriff Event auch immer etwas besonders, etwas worauf man sich freut und sehnsüchtig freut.

In letzter Zeit wird hier aber mit Events so dermaßen um sich geworfen, dass ein Event zur Tagesordnung gehört und nichts besonderes mehr ist.

Ich würde mir wünschen, wenn es weniger Events gäbe, ich weis nicht ob es vielen anderen hier auch geht, aber das Spiel ohne Event ist so selten geworden, nach Events mache ich oftmals erstmal eine Woche Pause, weil sie für mich so zeitintensiv und zeitaufwendig waren.....

Ich würde mir wieder ein Spiel wünschen wo durch die Raubzüge, Arenakämpfe, Quest, etc. ohne Event auch sehr gut gespielt werden kann ohne alle 3 Wochen ein Event auf die Beine zu stellen....

Alternative:

Wenn Events so oft sind wie diese, dann könnt ihr sie auch kürzer machen? Das jetzige Event ich weis es nicht auswendig geht wieder über 10-12 Tage? Dann macht die Events 5 Tage lang... Das ist eine Orakelkarte der Gilde und dann ist es in der Summe auch weniger.... - Nur ein Vorschlag!

6

Mittwoch, 26. Juni 2019, 16:17

Hallo Zusammen,


bei Events scheiden sich die Geister -und das werden sie sicher für immer tun-. Es gibt Events die sind insgesamt beliebter, andere etwas unbeliebter wenn man einen Querschnitt über alle Spieler ziehen müsste und doch gibt es Events, die mag vlt. die Mehrheit nicht, andere hingegen mögen sie.

Wir sehen Events als durchaus wichtigen Bestandteil des Spieles an und wollen diese auch weiterhin regelmäßig anbieten. Dies ermöglicht es durchaus auch, mal auf ein Event zu verzichten, wenn es einem vom Zeitpunkt, der Art, der Belohnungshöhe, der Anforderungen etc. nicht passt. Man kann sich quasi darauf verlassen, dass es nicht erst in 3 Monaten, sondern spätestens im nächsten Monat wieder ein Event gibt.


Die verschiedenen Eventformen ermöglichen es durchaus unterschiedliche Längen anzubieten, gewisse Events benötigen aber auch gewisse Längen (hier sei die Belagerung genannt, die als 5 Tagesevent kaum einen Sinn ergibt).
Hier können wir durchaus wieder stärker variieren, als wir dies in letzter Zeit getan haben (danke für das entsprechende Feedback).

Im Grunde ist dies auch das Stichwort - Variation-.

Wir testen immer wieder neue Abläufe aus. Gleichbleibt lange Events mit gleichem Abstand, kürze Abstände, längere Abstände, kürzere Events, MK-Aktion über den gesammten Zeitraum, nur am Anfang, nur am Ende, beides, mit Trophäen, ohne Trophäen.... und das Ganze inklusive der Einplanung von Feiertagen, Urlaub von Mitarbeitern etc.

Hier gab es im letzten halben Jahr durchaus einige gleichbleibende Faktoren, die wir im nächsten halben Jahr wieder mehr aufbrechen und durchmischen werden.
Die Trophäen z.b. wurden nun mehrfach hintereinander angeboten, diese werden uns nach diesem Event wahrscheinlich wieder für einige Zeit verlassen.



grüße entrichtend
tercen
:drink :sun

naddel030

unregistriert

7

Mittwoch, 26. Juni 2019, 16:57

Warum gibt es keine Speedwelt mehr, also als Event ?

8

Mittwoch, 26. Juni 2019, 17:22

Hallo Naddel,

eine Speedwelt wird es sicherlich nochmal geben, wann genau kann ich jedoch nicht sagen.

Die Speedwelt lag über Jahre hinweg immer um Weihnachten herum, was immer wieder zu entsprechender Kritik führte. Letztes Weihnachten gab es keine Speedwelt, sondern die Winterwochen, welches es jedem Spieler ermöglichte selbst zu entscheiden wann er was haben möchte. Ein Konzept was auf Zustimmung gestoßen ist, soweit ich gesehen habe.

Im ersten halben Jahr hat sich kein passender Moment für eine Speedwelt ergeben, obwohl dies zwischenzeitlich durchaus in engerer Diskussion war.

Wir möchten Speedwelten immer auch zum Testen von Feature nutzen, die recht umfangreich in das Spiel eingreifen würden und die wir daher gern erst auf einer separaten Welt ohne große "Nachwirkung" testen möchten. Hier gab es in den vergangenen Monaten kein Konzept, welches den (durchaus beträchtlichen) Aufwand gerechtfertigt hätte.

Aber, das muss nicht so bleiben.

Kurz gesagt: Ja die letzte Speedwelt ist "ausgefallen", es wird aber auch wieder eine Speedwelt geben. :)


grüße entrichtend
tercen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horsti (27.06.2019)

9

Samstag, 29. Juni 2019, 22:32

Servus,





aus meiner Sicht sind es deutlich zu
viele Events.


Sobald mich die Botschaft ingame
erscheint, stellt sich keine Vorfreude ein, sondern eher ein „Mist,
schon wieder...“.






Beispielsweise das Memoriespiel (ein
Feedback hätte ich gerne zeitnah und an passenderer Stelle gegeben,
aber wir wurden gewisserweise von der Gegenwart überholt): An sich
gut, weil es die Gildenkommunikation belebt, ungünstig war aber die
Kombination mit den NPC, weil man sich so nicht in Ruhe
einem neuen Event widmen konnte und drei Tabs pro Char genutzt hat.
Dann kam noch so etwas wie ein Rollenspielkampfturnier, da hab ich
dann gar nicht mehr reingelesen...






Aktuell viel zu früh ein neues Event,
dazu die Forenspiele, wo sich Leute Arbeit machen in der Erstellung
und Auswertung. Für mich wird das dann einfach zu viel, vlt wäre
hier ein zeitliche Verschiebung oder Verlängerung oder als Ersatz
für ein Event eine Option?






Für 5 Welten Spieler ist das ganze
schon sehr viel (wenn in der Stressphase mit mehr Tabs Autoauslogg,
Captcha, 5 nicht erfolgreiche Dungeons hintereinander, etc.
passieren, da könnte schon mal der Rechner Flugfähigkeiten
entwickeln). Bei mir überwiegen Stress und weniger
Freude. Das ist natürlich schade. Was ich derzeit mache, ist, nicht
mehr alle Chars im Event zu spielen, ob das aber sinnvoll ist? Klar
kann man auch aussetzen, vermutlich muss man das tun, auch wenn ein
wenig Druck ist, das man nicht den Anschluss verlieren möchte,
ebenso wenig möchte man seine Gilde im Stich lassen. Reduzieren wäre
eine weitere Option, auch hier das Problem, dass man seine Leute
nicht hängen lassen möchte, auch hat man lange an dem jeweiligen
Char gebaut. Natürlich gibt es auch weitere Optionen, hier muss
jeder für sich reflektieren.






Es mag sein, dass es ein paar Spieler
gibt, die das toll finden oder gar mehr wollen, aber ich gebe meine
Meinung wieder. Auch haben wegen des hohen Zeitaufwandes einige
Spieler aufgehört bzw. sich rar gemacht, passiert das zB. in einer
kleinen Gilde, ist die Auswirkung doch extrem.






Mittlerweile sind die Unterschiede in
der Skillstärke zwischen den Spielern doch sehr extrem, hier ist der
Einfluss der Mks eben einfach zu groß; diese Differenzen werden
nicht geringer werden, sondern sich künftig noch extremer darstellen, was an für sich schon fast wieder eine Vorteil ist, weil es ab
einem gewissen Punkt egal ist ;) Natürlich ist es auch meist so,
dass starke Spieler in starken Gilden sind, starke Gilden mit starken
Gilden verbündet sind, da nimmt man hier und da schon einmal ein
gewisses Machtausüben war, vor allem wenn es darum geht, dass die,
die gerne en masse austeilen, einen Bruchteil an Gegenangriffen
bekommen. Wenn man sich dann irgendwann nicht mehr wehren kann, gibt
es einen Anreiz weniger.






Wie auch immer sich die Eventschlagzahl
künftig entwickelt, ich werde hoffentlich den für mich passenden
Weg finden, mich darauf einzustellen.



VG
Nivesensaisan

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cossi (30.06.2019), Thor von Venja (30.06.2019), Towerstar (30.06.2019), Nasir (30.06.2019), elfeb (07.07.2019)