Sie sind nicht angemeldet.

281

Montag, 13. Mai 2019, 20:06

Ragnar nickt Mercu mit einem Brumen zu und zeigt seine Erleichterung nicht, legt dem Jungen eine Hand auf die Schulter und dückt diese kurz. Die Andeutung mit dem `Vieh` lässt er im Raum stehen, denn er bemerkt, daß Artena das Seil nicht löst und als sie stattdessen erwähnt, noch einmal hinabzuwollen und Shunja um die Lampe bittet, nickt er ihr zu. Sie wird verstehen, daß er dafür sorgen wird, daß sie unbeschadet wieder nach oben kommt. Er nimmt ihr den Bogen ab und macht sich bereit.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

282

Montag, 13. Mai 2019, 22:32

Sie guckt verduzt, weil sie erst jetzt gewahr wird, woran sie sich festhält und reicht Artena diese Lampe. "Schaffst du alles?"

"Und binde das Seil ruhig um deinen Bauch! Wenn du da unten doch anfängst Dinge zu sehen, kann der Große dich einfach hochziehen."

Erklärung: Die eigentliche Sache kann das Gespräch völlig vergiften.
Das eigentlich Schöne an einem Gespräch ist eine kleine Dosis Gift.

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

283

Dienstag, 14. Mai 2019, 16:57

"Eine Seltene und wertvolle Pflanze." Kurz überlegt sie was als Einwand gebracht wurde und musste dem zum Teil zustimmen. "Sicher ein gas ist auch möglich aber dann hätten die Vögel doch Alarm geschlagen." erwiderte sie sodann nur um dann mit den Schultern zu zucken. "Spielt auch keine Rolle mehr zur zeit." Somit steht sie wieder auf und geht zu Langbein hinüber. Bleibt aber mit etwas Abstand zu ihm stehen den sie will ihn nicht stören sondern unterstützen wenn dies möglich ist. "Kann ich was Helfen?" Fragte sie ihn daher.
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

284

Dienstag, 14. Mai 2019, 19:36

Sie reicht Ragnar den Bogen und nimmt die Lampe von Shunja entgegen. Etwas unwohl ist ihr schon bei dem Gedanken noch einmal hinunter in die Dunkelheit zu steigen, doch konnten sie die Vögel nicht dort lassen und auch der Rucksack konnte noch wichtig sein.
Bei Shunjas Rat deutet sie nur auf das bereits um ihren Bauch gebundene Seil und tritt dann wieder an den Rand des Schräge. Ihr Blick geht nach unten als sie versucht sich die Stelle in Erinnerung zu rufen an welcher der Käfig und der Rucksack lagen. Sie hofft, dass sie in der Dunkelheit nicht die Orientierung verliert und schnell wieder nach oben kann. Noch einmal atmet sie ruhig durch und dreht sich dann zu Ragnar um.
Na dann los und wenn ich mich nicht schnell wieder melde zieh mich einfach hoch.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

285

Dienstag, 14. Mai 2019, 21:13

Er betrachtet Mercu und dann hört er Mandara schräg hinter sich. Kurz blickt er zu ihr und brummt "Kümmert euch um den Jungen...ich melde mich, wenn ich euch brauche...aber danke..." er blickt Artena beruhigend an und als sie ihn anspricht, schmunzelt er "Dich Leichtgewicht werd ich schon schaffen...hast Du das Tuch nochmal nassgemacht?" dabei deutet er auf das Tuch, welches sie sich zu Beginn um den Mund gebunden hat. Tatsächlich wirkt er besorgt, doch würde er das natürlich nie zugeben. Stattdessen dreht er sich noch einmal zu Mandara um "Gib ihr etwas Wasser..."


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

286

Dienstag, 14. Mai 2019, 22:30

"Ich glaube eher das das mit den Vögeln andersrum gedacht ist,
das sie noch empfindlicher reagieren und so anzeigen, was einem bevorsteht."

sie gibt sich mit der Aussage 'Pflanze' ab, auch wenn es das selbe ist, als hätte sie schätzen müssen.

Als Artena auf die Schlinge um ihren Bauch deutet, bemerkt sie spöttisch "Na da hat der Große sich ja was eingefangen!"
und nickt zufrieden

Erklärung: Die eigentliche Sache kann das Gespräch völlig vergiften.
Das eigentlich Schöne an einem Gespräch ist eine kleine Dosis Gift.

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

287

Mittwoch, 15. Mai 2019, 15:41

Auf ihre Erklärung kommt nur ein leises. "Das meinte ich doch." den so weit sie sich erinnern konnte waren die Vögel recht ruhig gewesen wenn man mal von der Hektik des Sturzes absah. Doch zur Zeit war es in ihren Augen unnötig sie lang und breit zu diskutieren. Auf die Anweisung von Langbein wendet sie sich Mercu zu und geht gerade auf ihn zu als sie die Stimme von Langbein erneut vernimmt. Ohne zu zögern geht sie zu Artena hinüber und reicht ihr ihre Wasserbeutel. "Hier."
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

288

Samstag, 18. Mai 2019, 10:35

Er lehnt sich an die Wand und langsam beruhigt sich sein Atem wieder und die Anspannung legt sich. Noch immer zittert er in Erinnerung an die riesigen Wolf, doch die Wortfetzen die von Shunja und Mandara zu ihm dringen lassen ihn langsam daran zweifeln, dass dort unten tatsächlich ein Wolf war.
Hatte er nicht vorher so ein seltsames Gefühl gehabt und hatte Shunja nicht auch so seltsam reagiert? Er schüttelt den Kopf und blickt Shunja und Mandara an. Da war gar kein Wolf oder?


Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

289

Samstag, 18. Mai 2019, 10:59

"Offensichtlich hat jeder gesehen was er mehr oder weniger wollte?
Vermutlich ein Gas was sich dort unten im Gang angesammelt hat? Wobei man bei den Fallen ruhig von Vorsatz ausgehen kann.
...
Ein Wolf? Jetzt weiß ich wovon du träumst wenn du wach bist! Wrarrw"
und hebt die Hände wie Wolfsklauen

"Fast zu schade, das der Große sich den Spaß entgehen läßt! ...Neugierig wär ich schon!" und schaut zu dem Ragnar hoch

Erklärung: Die eigentliche Sache kann das Gespräch völlig vergiften.
Das eigentlich Schöne an einem Gespräch ist eine kleine Dosis Gift.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

290

Samstag, 18. Mai 2019, 20:25

Sie nimmt den Wasserschlauch entgegen und befeuchtet ihr Tuch neu bevor sie es sich wieder sorgfältig umbindet. Danke Mandara. Nachdem sie ihr den Wasserschlauch zurückgegeben hat Nickt sie Ragnar zu und lässt sich dann langsam wieder in die Dunkelheit hinunter. Als das Licht der Lampe die Dunkelheit durchdringt atmet sie erleichtert aus und schaut sich um. Der Rucksack und der Käfig waren noch immer dort, wo sie sie zuletzt gesehen hatte und die Vögel sahen zwar etwas verängstigt aus, waren aber lebendig. Schnell setzt sie sich den Rucksack auf und nimmt den Käfig mit den Vögeln in die Hand. Dann ruckt sie leicht am Seil. Ich bin fertig Ragnar, du kannst mich wieder hinauf ziehen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

291

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:59

So nimmt sie den Schlauch wieder entgegen und gesellt sich zu den beiden anderen. Wo sie sich näherte, hörte sie natürlich die Worte, welche gesprochen wurden und drehte sich unwillkürlich noch einmal zu Langbein um, bevor sie ihre Aufmerksamkeit gänzlich Mercu schenkte.
"Es gab weder einen Wolf und eine wertvolle Pflanze noch sonst etwas." So stellte sie sich neben ihm und schaute ihn an. "Du hast, aber gut reagiert soweit ich mich entsinne." Sprach sie ihm aufmunternd zu, doch lag auch eine Spur der Wahrheit in ihren Worten, den sie hatte schon so manchen Menschen aber auch angehörige andere Völker erlebt, welche sich vor Angst nicht rühren, konnten wenn sie einer wilden Kreatur gegenüberstanden.
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

292

Samstag, 1. Juni 2019, 22:44

Ragnar atmet erleichtert auf, als er Artenas Stimme hört und langsam mit gleichmässigen Zügen zieht er am Seil. Er hört nicht auf das Gespräch der anderen Drei, er konzentriert sich die Geschwindigkeit des Ziehens der vermuteten Geschwindigkeit der Bogenschützen anzupassen. Als er sie so gut wie oben hat, lächelt der große Mann erleichtert und nach ein paar letzten Zügen streckt er ihr die Linke entgegen "Gut gemacht..." packt ihre freie Hand und zieht sie mühelos zu sich hoch, blickt in ihr Gesicht "Alles in Ordnung?"


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

293

Dienstag, 11. Juni 2019, 13:39

Mit dem Käfig in der Hand fällt es ihr schwerer die Schräge hinaufzuklettern und so lässt sie sich im Wesentlichen ziehen und bemüht sich nur die Beine gegen den Untergrund zu stemmen. Als sie mit Ragnas Hilfe endlich oben angekommen ist stellt sie den Käfig auf den Boden und nickt Ragnas dankbar zu. Ja alles in Ordnung. Danke.

Sie nimmt das Tuch vom Gesicht und holt sich ihren Wassernschlauch um einen Shcluck zu trinken.

Was haltet ihr davon erst einmal Rast zu machen bevor wir weitergehen. Ich glaube, auf den Schreck können wir alle etwas Ruhe brauchen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

294

Samstag, 15. Juni 2019, 17:37

da sie sich seit einer gefühlen Ewigkeit den Hintern hier platsitzt, schaut sie Artena an, ob die Frage erst gemeint war... ist es offensichtlich
verzweifelt schaut sie zu Ragnar "Großer...!" doch verwirft ganz schnell wieder den Gedanken sich nochmal abseilen zu lassen, um die Pause annehmbar zu verbringen.
Hm, ...

Erklärung: Die eigentliche Sache kann das Gespräch völlig vergiften.
Das eigentlich Schöne an einem Gespräch ist eine kleine Dosis Gift.

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

295

Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:36

Er blickt von Shunja zu Mandara und nickt leicht. Der war aber ganz schön realistisch. Während er die Information verarbeitet lässt sich Artena noch einmal hinunter um seinen Rucksack und die Vögel zu
holen. Als sie wieder oben ist betrachtet er die Vögel aufmerksam, doch scheint es ihnen gut zu gehen soweit er das beurteilen kann. Ich hoffe, dass sie nicht auch irgendwelche Fantasien hatten. Auf den
Vorschlag eine Rast zu machen schüttelt er nur den Kopf.
Also ich will eigentlich nur noch hier weg und zusehen, dass wir hier so schnell wie möglich wieder raus kommen.


  • »Bellarien« ist weiblich

inGame Name & Server: Bellarien auf Barat

Gilde: Gildenlos zur Zeit

Wohnort: Am Ende der Zeit

Beruf: 2nd Level Support

  • Nachricht senden

296

Dienstag, 9. Juli 2019, 15:23

Er schien sich relativ gut zu erholen, was in ihren Augen schon besonderes war, das kannte sie so von Menschen nicht. Allerdings hatte sie schon erkannt das es sich bei denen hier nicht um so einfache Menschen handelte wie ihr bisher begegnet waren. Als er sich wegen möglicher Fantasien frage könnte sie nicht antworten denn das wusste sie auch nicht, aber er schien darauf auch keine zu erwarten sondern ging gleich auf ihren Vorschlag ein.
Als er den Vorschlag ausschlug konnte sie dies gut nachvollziehen doch für sie war der Grund ein wesentlich greifbarer und der hieß Verpflegung, wenn sie alle paar stunden oder nach jedem Hindernis eine Pause einlegten würden sie sehr lange brauchen den solche Höhlen neigten dazu sehr Tief und weit zu sein. "Ich kann ihm nur zustimmen."
Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen,sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.
In memoriam: ~Nushinta~

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

297

Dienstag, 9. Juli 2019, 21:10

Sie blickt die Anderen an und zuckt dann mit den Schultern. Vielleicht habt ihr Recht, also lasst uns weitergehen.
Kurz blickt sie zu Ragnar und verzieht leicht das Gesicht. Schließlich hatte er die Arbeit geleistet und dafür gesorgt, dass die Drei wieder nach oben gekommen waren.
Doch ohne ein weiteres Wort packt sie die Sachen zusammen, schaut noch einmal die Schräge hinunter und geht dann den Gang weiter von dem zunächst die Treppe abgezweigt hatte, die sich dann in eine rutschige Schräge verwandelt hatte.
Kurz blickt sie noch zu Mercu. Denk an die Markierung, nicht dass wir noch einmal hier reingehen. Vorsichtig geht sie weiter und hofft, dass sie nicht direkt in die nächste Falle tappen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[OdL] Sajana« (12. Juli 2019, 19:40)


Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

298

Freitag, 12. Juli 2019, 17:09

Shunja blickt zur Seit, nimmt ihren Ruck auf und schwingt sich hoch
Na dann...? Auf gehts!

Erklärung: Die eigentliche Sache kann das Gespräch völlig vergiften.
Das eigentlich Schöne an einem Gespräch ist eine kleine Dosis Gift.

299

Freitag, 12. Juli 2019, 19:44

Hier seid Ihr

Abenteuer " Die Höhle des Fremden"

https://www.youtube.com/watch?v=v0zgwer52zg

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

300

Mittwoch, 17. Juli 2019, 21:02

Er packt seinen Rucksack und nimmt den Käfig mit den Vögeln auf, als Artena ihre Sachen nimmt und weiter geht.
An der Kreuzung markiert er den Gang aus dem er herauskommt als Sackgasse und macht noch ein Ausrufezeichen daneben um auf die Falle hinzuweisen. Dann folgt er Artena vorsichtig, lässt jedoch etwas Abstand.