Sie sind nicht angemeldet.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

301

Mittwoch, 29. Mai 2019, 22:32

Hallo Sunny :)
Ja es macht Sinn die passenden Steine zu einer passenden Bestie anzulegen.
Mehrere Steine einer Sorte erhöhen den Angriff oder die Verteidigung. Je nach dem welche Steine du auch nimmst.
Du kannst es auch direkt sehen wie dein Wert Angriff / Verteidigung sich erhöht beim anlegen eines Schmucksteins.

Das Aussehen der Steine.
Die Farbe bezieht sich auf die Angriffs oder Verteidigungsart. Grau zum Beispiel ist Hypnose und Widerstand.
Ob und wie sich die Schmucksteine als nützlich erweisen, kommt auf deinen jeweiligen Gegner an.
Hast du einen Gegner dessen Angriff du als Verteidigung hast, lohnt sich das natürlich.
Ist das nicht der Fall, lohnt es sich weniger. Der Angriff zieht dir also mehr Lebenspunkte ab.
Welche Bestie gegen welche Bestie am besten abschneidet, siehst du beim Bestienhändler unter Info.
Da kannst du das am besten Nachsehen.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
lg
moishe

edit:
Falls du es noch nicht gesehen hast
hier Die Bestien
und hier http://forum.gondal.de/index.php?page=Le…exiconID=1&c=23
findest du ganz viele Informationen.
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: Sandorea & Ferono

  • Nachricht senden

302

Mittwoch, 29. Mai 2019, 23:21

Danke! :)

Vielen Dank für deine Antwort :)
Ja, ich hab mir viel durchgelesen und gesucht, und dass sich die Werte beim Anlegen der Steine erhöhen, hab ich gar nicht bemerkt. Danke!

Und dass "Tarnung" gegen z.B. Scaramantis oder Torgus nichts nutzt konnte ich mir vorstellen, hab aber nichts dazu gefunden, deshalb wollt ich mal fragen :)
Jetzt versteh ich viel besser, was ich da überhaupt tue. :rolleyes: Nochmal vielen Dank für deine Mühe :)

inGame Name & Server: Sandorea & Ferono

  • Nachricht senden

303

Montag, 23. September 2019, 15:50

Gegner im kleinen Viertelfinale

Hallo,

nachdem am Sonntag das erste kleine Finale war, wollte ich anfragen, ob es grundsätzlich so sein wird, dass der Gegner im kleinen Viertelfinale der andere Verlierer aus der jeweiligen Hauptturnier-Vierer-Gruppe ist? Und man immer mit seinem 1.Biest wieder antritt?

Das Ding ist ja, dass man ab Mittwoch schon plant, welches Biest in der 2. Runde am besten auf alle möglichen Gegner passen könnte. Aber nun trifft man im kleinen Viertelfinale mit der 1. Bestie auf den Gegner, den man für seine 2. Bestie erwogen hat. Kann natürlich auch ein gewollter Nachteil sein, weil man rausgeflogen ist. Dann sag ich nix :D


Andererseits scheint die 1. Bestie wieder voll gesundet zu sein, was ja den Hauptturnierlern gegenüber etwas unfair sein könnte, aber das nur am Rande.
Muss man ab jetzt zusätzlich planen, welche 1. Bestie im Falle eines Rauswurfs auch gegen die anderen Gegner der Vierergruppe ankommt?
Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :blush
(PS: Irgendwie scheint mir die Formatierung in der Vorschau Absätze zu klauen und woanders hinzusetzen. Ich hoffe, man wird es lesen können...)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

304

Montag, 23. September 2019, 16:06

Ja die Bestie ist für das kleine Turnier wieder voll Gesund und auch voll satt.
Und ja, du fängst immer mit der Bestie aus der ersten Runde an.
Und nein, es ist kein Nachteil für die Hauptrunde, da diese mit der zweiten Bestie ja weitermachen.
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: Sandorea & Ferono

  • Nachricht senden

305

Montag, 23. September 2019, 16:17

Ah danke.
OK, dann gibt's ab jetzt ein wenig mehr Tüftelei und Kombinationsmöglichkeiten. Puh... 8|
Ich hoffe, ich krieg kein Schleudertrauma :D

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

306

Donnerstag, 26. September 2019, 09:53

Stolper da gerade erst drüber. :D

Kannst du mir erklären warum die erste Bestie für das "kleine Turnier" eine Wunderheilung erfährt und die vierte Bestie dafür einfach nicht zum Einsatz kommt? Irgendwie erschließt sich mir gerade der Sinn nicht so recht.


moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

307

Donnerstag, 26. September 2019, 10:14

Na klar Peri :)
da nur Bestien in das kleine Turnier kommen, die im Hauptturnier verloren haben, würden ja alle Bestien mit Null Leben anfangen.
Sprich wer als erstes angreift, gewinnt automatisch.
Wäre doch nicht besonders spannend.
Und in der kleinen Runde wird dann halt die vierte Bestie nicht gebraucht.
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

308

Donnerstag, 26. September 2019, 13:58

Na das war klar, hab mich wohl etwas misserständlich ausgedrückt. :rolleyes:

Warum geht überhaupt die 1. Bestie noch einmal ins Rennen und nicht die Zweite, wie im Hauptturnier auch?


moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

309

Donnerstag, 26. September 2019, 14:12

grundsätzlich wäre das natürlich auch gegangen.
So haben halt Spieler mit drei Bestien eine reelle Chance das kleine Turnier zu gewinnen.
Was doch eigentlich ganz nett ist :whistling:
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

310

Donnerstag, 26. September 2019, 14:32

Nett ist immer gut. :D

Ist halt, wenn man das nicht weiß, etwas verwirrend.
Ich pack das mal auf meine Liste und vermerke das noch im Lexikon.

Nach der Belagerung. :rolleyes:


Ähnliche Themen