Sie sind nicht angemeldet.

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce / Assuti

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:54

Na dann herzlich willkommen auf Grotland und viel Spass in deiner neuen Gilde.

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…



  • »-Germanicus-« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Germanicus, Gondalworld W2, Grotland

Gilde: Dark Wing dac

Beruf: Wildschweinfänger, Smudje

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Oktober 2019, 21:17

Der Chief war hier, Háu kola Chief Joseph, lass dich nieder in meiner Behausung.

Gottlob prasselt das Feuer wieder und es ist Zeit sich aufzuwärmen. Und greife zu und stärke dich mit Nüssen und über dem Feuer Gegrilltem, dazu natürlich ein kaltes Bier.
Wenn du eine kleine Geschichte hören möchtest, setze dich her zu mir, ich flunkere nicht. :blush Wer sich sonst noch interessiert darf gerne lauschen.

Mein treuer Zottel und ich durchstreiften heute wieder die Wälder von Grotland, immer auf der Suche nach Essbarem und auch dem ein oder anderem Handel nicht abgeneigt, hin und wieder auch eine kleine Rauferei. Heute gab es ein besonderes Ziel, wir hörten von der Burg eines untoten Grafen und wollte nachschauen, was dort vor sich geht.

Wir kamen an einen kleinen Lichtung vorbei, an deren Rande drei hochgewachsenen Birken standen, wirklich prachtvolle Bäume. Auf unseren Wanderungen versuchen wir immer möglichst geräuschlos voranzukommen, aber genau in dem Moment, als wir an die Lichtung traten zerbrach unter meinen Füßen ein Ast mit lautem Krachen. Ich konnte gerade noch aufsehen, da sah ich sie schon über die Lichtung auf uns zu stürmen, zwei Amazonen in blinkenden Rüstungen. Mein armer Zottel schnaubte und tänzelte vor Angst. Sie hieben und stachen auf uns ein, immer und immer wieder von allen Seiten und ließen nicht von uns ab. Wohl 100, ach was sag ich 150 mal, ich konnte nicht zählen so viele Tritte und Schläge trugen wir davon. Was das Erstaunliche dabei war, sie konnten uns nichts anhaben. Als sie endlich von uns ließen sah der Zottel arg zottelich aus und ich stand völlig verstaubt und zerissenen Kleidern da. Eine Rüstung oder ähnliches besitze ich ja noch nicht.
So blieb uns nichts andreres als nach Hause zu schleichen, immer um die Dörfer herum, in diesem Zustand konnte wir us ja nirgens blicken lassen.

Nun sind wir doch im ganzen Stück zu Hause angekommen und freuen uns unseres Lebens, immer noch nachdenkend über das was uns widerfahren ist. War es ein böser Traum, spukt es gar im Wald oder wurden wir wirklich von zwei Frauen verhauen? Oder ist doch etwas Wahres dran an den Geschichten über Hexen?
Aber jetzt lasst uns essen und trinken. Der Zottel steht gebürstet in seinem Verschlag. Meine Kleider sind entstaubt und notdürftig geflickt. Morgen ist ein neuer Tag und vielleicht findet sich ein ungefährlicherer Weg zum Grafen.


23

Dienstag, 29. Oktober 2019, 08:48

Nach einem durchstreifen des Landes gewartet die Amazone das ein Neuling durch die Lande strich.
Aufmerksam lauschte sie den Ausführungen und Geschichten anderer Mitwesen in Gondal und fand so den weg in die Ruine , wo der Neuling lebte.
Hoch zu Ross kam sie näher, stolz und aufmerksam ihr Blick.

Seid gegrüßt fremder.
Mein Name lautet Kyara , einst Gildenmeisterin der Drachenreiter im Spiel.
Solltet ihr einen Ort suchen , in der euch Sicherheit und wärme empfängt, sowie ein gemütliches Bett und saftige Wiesen,so seied ihr eingeladen zu uns.


Das Erbe der Drachenreiter

Ich würde mich freuen euch als Gast empfangen zu dürfen, und wenn ich es nicht bin, der euch empfängt, so wird es meine treue Drachendame Sisil sein, die euch hineinlässt in unser Wunderland unter der Erde.

Mit etwas Schwung steigt sie von Ihrem Feuerpferd Donner herunter und lässt ihn seine Wege ziehen.
Die Augen liegen auf den Besuchern , denen sie zunickt.
Dann wandern sie wieder zu dem Fremden.
Kein Lächeln lag auf ihren Lippen,jedoch auch nichts böses.
Wie bei Amazonen üblich wusste Kyara ihre Gefühle zu kontrollieren und ihren Gesichtsausdruck zu beherrschen.