Sie sind nicht angemeldet.

  • »Sharanda« ist weiblich

inGame Name & Server: Shara / Veni

Wohnort: off game - in meiner Hütte bzw. auf Reisen

Beruf: nicht in Thur

  • Nachricht senden

461

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:15

Mich schauderte und ich wickelte mich noch fester in den alten, kratzigen Schafpullover meines Mannes. So viele Menschen lagen hier - manche hatte ich geliebt, manchen war ich hoffentlich eine gute Freundin gewesen, mit vielen hatte ich gelacht, mit manchen auch gekämpft und für viele war ich nicht von Bedeutung.
Ich kam mir gerade vor wie die letzte Überlebende meines alten Lebens in meiner Hütte, aber dann bemerkte ich, dass ich doch einige Namen nicht fand. Besonders freute mich, dass ich kein Grab von tamile, meinem alten Weggefährten, von Bouncer,Ten, Ibn Ben ... fand. "Hoffentlich geht es ihnen gut" dachte ich bei mir.
Ich war doch einige Zeit auf dem alten Friedhof gewesen und plötzlich begann das Sonnenlicht durch den Nebel zu scheinen und mich ein wenig aufzuwärmen. Noch einmal drehte ich mich um und wollte dem Mann, der mir so vertraut vorgekommen war ein Abschiedswort zurufen, als mir auffiel, dass ich völlig alleine auf dem Friedhof war.
"Komisch", dachte ich "das Knarzen des alten Friedhofstores hätte ich doch sicher bemerkt. Konnte es sein, dass .... - Nein Du spinnst schalt ich mich" und öffnete nun meinerseits das Tor um die "Heimreise" anzutreten.
Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.

Terror Onkel

unregistriert

462

Sonntag, 10. April 2016, 11:53

Nun ist es an der Zeit, "ENDLICH",

nach etlichen Schlachten, verbeulten Rüstungen, neuen Freunden & Feinden diese Welt zu verlassen. Gehabt euch Wohl

TO

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

463

Sonntag, 10. April 2016, 19:33

Er lenkt Chirdas zu diesem Ort, den er nicht mag, doch war er es TO schuldig ihm zumindest die letzte Ehre zu erweisen. So landet sein Drache auf dem Friedhof und er steigt ab um zu dem frischen Grab zu gehen. Ein Feind, der zum Freund geworden war, hat hier nun seine letzte Ruhestätte gefunden.
Eine Zeitlang steht er mit gesenktem Kopf dort und gibt sich Erinnerungen hin, die ihn teilweise schmunzelnd lassen.
Dann zieht er das Schwert zum letzten Gruß und auch Chirdas hebt den Kopf und stößt einen mächtigen Feuerstrahl aus.
Leb wohl, mein Freund. Mögen die Götter dich an den Platz geleiten, der Dir gebührt.
Er wirft sein Schwert in das noch offene Grab und geht zurück zu Chirdas. Ohne sich noch einmal umzudrehen steigt er auf und die Drachendame erhebt sich in den Himmel um ihn zurück in den Kampf zu tragen.



RP OFF:
Alles, alles Gute im RL und bleib wie du bist. Wobei, da mach ich mir keine Sorgen, du kannst gar nicht anders. 8)


464

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:22

Knarzend öffnet sich das schmiedeeiserne Tor...er tritt ein..an seiner Seite die treueste Gefährtin aller Zeiten...er geht die WEge entlang...an einzelnen Gräbern verharrt er...erweist seinen Respekt...sein Weg führt ihn in den hintersten Winkel...dort setzt er sich auf die Erde und schliesst die Augen "Geh zur Burg..zu Balthasar...zu Cora...zu meiner einzigen wahren Familie...unserem Rudel.." und die Wölfin geht...er bleibt sitzen und wird langsam Eins mit diesem Ort, auch wenn sein Herz noch schlägt und sein Atem zu hören ist...


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

  • »Doramae« ist weiblich

inGame Name & Server: vorhanden

Wohnort: in den Bergen

Beruf: Drache

  • Nachricht senden

465

Donnerstag, 9. Juni 2016, 22:05

Lange war Dora nicht mehr in dieser Gegend gewesen. Doch sie hatte da etwas beobachtet, was selbst einen Drachen zum Rasen trieb.
Entschiedenen Schrittes riss sie das kleine Törchen aus der Verankerung und stapfte zu der Stelle, wo sie ihn gerade noch gesehen hatte.
Nix hier mit auflösen und als Zombie wieder kommen.Ich will das nicht. Wenn du unbedingt die Würmer füttern willst, dann lass dich wenigstens von jemanden anständig verhauen. Und eins willl ich dir noch sagen mein Freund: Heldenfriedhof ist an sich ein Oxymoron: Echte Helden sterben nicht, sondern nur ganz langsam, wie Bruce Willes.Lass dir dass von einem Drachen gesagt sein.Ich kenne mich da aus.
Außerdem bist Du einer der Wenigen in Gondal, bei dem ich mir sicher bin, dass er nicht P12 ist, weil du einfach schon zu lange dabei bist.
Im Übrigen habe ich deinen Sarg mit Juckpulver präpariert. Also hör auf mit dem Sterben und streife durch Gondal, dies ist verdammt noch mal deine Aufgabe.
(\__/)
(Ȏ)(Ȏ)
((vv))
(♥◄►♥)
Das ist Kuni. Kuni ist total irre. Wenn du auch irre bist, ist Kuni dein Freund.Keine Weiterverbreitung ohne die schriftliche Einwilligung der Autorin :P
Eigenwerbung ist erlaubt

Märchen Märchen Märchen

466

Dienstag, 14. Juni 2016, 23:31

...langsam hebt er den müden Blick, schaut nach oben und murmelt "Du sabberst mich voll..." dann erhebt er sich...es wirkt, als würde er die Last der Welt tragen...er legt die Rechte an ihre Flanke und flüstert nur für sie verständlich "Ich war nie ein Held...habe nur Leid gebracht..und nun bin ich allein..wie fast Alle der alten Freunde und Feinde...doch allzuviele Freunde gibt es nicht mehr...wozu soll ich herumstreifen durch ein land, in welchem ich alleine bin?" er setzt sich wieder und schmunzelt "Leiste mir Gesellschaft, alte Freundin..."


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

  • »Doramae« ist weiblich

inGame Name & Server: vorhanden

Wohnort: in den Bergen

Beruf: Drache

  • Nachricht senden

467

Mittwoch, 15. Juni 2016, 00:13

Ich sabbere nicht, mir tropft der Zahn. Sie beugt sich zu ihn hinab. Statt sterben können wir doch auch ein paar Leute verhauen.Nichts geht doch über eine ordentliche Schlägerei und danach Met ohne Ende. Sie zwinkert ihm zu.
Nur wenn man dem Tode Nahe ist, kann man sich lebendig fühlen, aber dem Tode nahe ist man auf einem Friedhof nicht... höchstens aus lange Weile, oder weil die Kapelle das letzte Geleit so schlecht spielt.Und jetzt komm wir können noch ein paar Witwen trösten, wenn wir dafür sorgen das es genug Witwen gibt.
(\__/)
(Ȏ)(Ȏ)
((vv))
(♥◄►♥)
Das ist Kuni. Kuni ist total irre. Wenn du auch irre bist, ist Kuni dein Freund.Keine Weiterverbreitung ohne die schriftliche Einwilligung der Autorin :P
Eigenwerbung ist erlaubt

Märchen Märchen Märchen

468

Mittwoch, 15. Juni 2016, 23:35

"Wie gerne würde ich Dir glauben, Dora...aber schau Dich doch im Land um...selbst wenn einmal Etwas geschieht, dann dauert es nicht lange und es ist vorüber..." er lächelt müde und dennoch steht er auf...schaut in ihr Maul "Der Zahn..soll ich ihn ziehen?" erinnert sich an vergangene Zeiten..Abenteuer...auch mit dem rosa Drachen..ein Nicken "Dann zeige mir, wo es hier noch Leben gibt.."


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

469

Dienstag, 11. Juli 2017, 21:45

Ein gutes Jahr ist es her, dass er hier einen Feind veranschiedet hat, der zum Freund geworden war.
Und gerade in letzter Zeit hat er viel an ihn gedacht. So lenkt er Chirdas erneut zu diesem Ort und landet neben dem Grab des Krieges.
Er steigt von seinem Drachen und kniet sich an das Grab. Sein Mundwinkel zuckt zu einem Lächeln, als seine Gedanken zu so mancher Begegnung in verschiedenen Welten wandern.
Nach einer Weile erhebt er sich und verlässt mit Chirdas wieder diesen Ort.


moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

470

Montag, 31. August 2020, 23:15

heute wird
Der Auferstandene König im Heldendenkmal aufgenommen.
Lassst uns kurz innehalten um diesen Krieger in Gedanken zu ehren.

Spoiler Spoiler

Wenn es dem TE oder anderen nicht gefällt, dass dieser Thread dafür genutzt wird, schickt mir bitte eine PN. Nicht hier posten, weil dieser Thread nicht für Kritik oder Diskussion gedacht ist.
Wenn sich jemand daran stört eröffne ich gerne einen extra Thread.
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi