Sie sind nicht angemeldet.

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

74 441

Freitag, 15. Mai 2020, 12:23

so steigt er zu ihr unter die Dusche.. so dreht Sie sich zu ihm... so streckt Sie ihre Hand zu ihm aus.. doch Sie greift nicht nach ihm.. sondern nach der Seife die genau hinter ihm lag... diese nimmt Sie in die Hand... und zieht so ihre Hand zu gleich zurück... nur um dann die Seife in beiden Händen zu reiben... bis genug Schaum zwischen ihren Händen liegt ... nach dem folgte das selbe Spiel noch mal.. um die Seife zurück zu legen .. da nach legt Sie ihre Hände auf seinen Körper und reibt ihn ein.. eine bestimmte stelle Seift Sie mehr als gründlich ein... mit ihren zwei Händen... da bei liegen ihre Augen auf seine ...
... Zorn ! ...

74 442

Sonntag, 17. Mai 2020, 21:21

Rhovans Augen liegen ebenso in den Ihren, er stöhnt unter ihrer Hand, doch zwingt er sich dazu, die Augen geöffnet zu halten.
Mit einer freien Hand langt er nach der Seife und tut es Dia gleich.
Er seift sie ein, kräftig massierend den weichen Körper.

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

74 443

Montag, 18. Mai 2020, 22:36

Beide kamen noch ein mal auf ihre Kosten, da nach steigt Dia aus der Dusche und so gleitet ihre Hand über ihren Körper.. man sah wie ihr nassen Haar auf ein mal trocken sind, so wie ihr ganzer Körper .. so gleitet ihre Hand über den Rest des Körpers und ihre übliches Kleid trug Sie nun wider am Leib so wie ihre Schuhe .. so schaut Sie zu ihm.. aber wendet ihren Blick zu gleich auch ab.. ohne ein Wort ging Sie ...

er kann nur noch hören wie die Tür ins Schloss fällt.. so mit wüsste Er auch dass er nun wider alleine in dem Zimmer ist ...

Dia ging runter und setzt sich wider auf ihren Platz.. wo Sie ihr Glas auf füllt mit Scotch und diesen zu gleich trinkt... etwas Gedanken verloren schaut Sie in die Flammen...
... Zorn ! ...

74 444

Montag, 18. Mai 2020, 22:45

Auch Rhovan konnte sich schnell trocknen, doch wollte er dies gar nicht.
Er begann nur langsam sich zu trocknen und Dia gab er Zeit, um zu tun, was Ihr beliebte.
Erst als die Tür in das Schloss viel, trocknete sich der Elb , fast ebenso schnell wie seine kurzzeitige Gespielin.
Auch die Kratzer und kleine Wunden schlossen sich ohne etwas zu hinterlassen.
Er nahm die Beeren und den Sekt, welches er gleich lehrte.
Danach legte er seine Kleidung an und ging nach unten auf seinen alten Platz.
Dort nahm er seine Schachtel Zigaretten .. (etwas aus der Neuzeit) und zündete sich eine an.

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

74 445

Mittwoch, 20. Mai 2020, 00:08

irgend wann ist Sie wider mit ihren Gedanken in dieser Welt... und merkt dass Sie noch das Glas in der Hand hielt.. so stellt Sie es ab... nur um sich dann hinten an zu lehnen um wider in die Flammen zu schauen... ihre Gedanken sind in alle Richtungen zerstreut.. so viel ist passiert... und nun sitzt Sie hier.. hatte etwas Spaß und alles schien wie früher zu sein... aber doch spürt Sie klar und deutlich, dass wohl bald etwas passieren wird... was ihre Gedanken weiter kreisen lest.. nachdenklich schaut Sie nun in die Flammen
... Zorn ! ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »☣☢ Blutii ☣☢« (11. Juni 2020, 23:43)


inGame Name & Server: Badman (Fer) Augentum (K)

Gilde: Keine......

Wohnort: Hinter den Bergen...

  • Nachricht senden

74 446

Samstag, 19. September 2020, 21:52

Lange hat er überlegt ob er an diesen Ort zurückkehren soll doch irgendwie treibt ihn die Neugier doch zu der Taverne in der er so viele Freunde getroffen ,mit ihnen Gebechert und auch gestritten hat.
Jetzt die Sonne ist schon lange untergegangen und er steht vor ihr sie sieht schon etwas verfallen aus Putz blättert von der Wand und kein Licht ist durch die Fenster zu sehen.
Vorsichtig tritt er ein es riecht etwas abgestanden .
Scooty Selene ruft er von der Türe aus doch nichts rührt sich im inneren.
ER versucht sich zu Orientieren und geht vorsichtig zu einem der Tisch wo er im Mondlicht eine Kerze erkennen kann, dann kramt er in seinen Taschen und findet ein Zündholz mit dem er sie entzündet in ihrem Licht wird sein Eindruck von der ehemals schönen Taverne nicht verbessert.
Noch einmal ruft er nach dem Personal wieder ist nicht von ihnen zu hören.
So geht er zu Tresen und nimmt im flackernden Licht der Kerze eine staubige Flasche und ein Glas das er mit einem Pusten staubfrei macht....
Er sieht sich noch einmal um und trottet dann zu einem Tisch beim Kamin...es legt noch etwas Holz davor welches er in das dunkle Loch wirft etwas Schnaps darüber gießt und dann entzündet schnell flackern die Flammen hoch und er setzt sich an den Tisch.....

Vorsichtig nippt er an seinem Glas und seine Gedanken wandern in die Vergangenheit er sieht sie alle vor sich Nachtalp Malu MTH Nefertina und all die anderen die einst hier verkehrten doch das ist schon viele Jahre her lange viel zu lange war er unterwegs wie es scheint sie sind entweder Tot oder in andere Länder gewandert ...
So vergeht etwa eine Stunde langsam wärmt das Feuer den Raum und er merkt das es zu spät ist wieder an seinen Lagerplatz zu wandern so beschliesst er in das Stockwerk zu gehen um sich ein Zimmer zu suchen...langsam steigt er die Treppe hoch ,oben angekommen sieht er das einige Türen offen stehen nach einem kurzen Blick wundert er sich noch mehr die Rümlichkeiten haben sich geändert Große Betten beherrschen die Zimmer viele Laken sind scheinbar benutzt leere Flaschen liegen herum es scheint fast so als ob die Taverne zu einer Art Absteige für paarungwillige Wesen aller Art verkommen wären... er schüttelt den Kopf und beschließt doch lieber im Stall zu schlafen .

Also steigt er die knarrenden Stufen wieder hinab und wandert langsam durch die Hintertür wieder hinaus.



IIm Stall angekommen sucht er etwas Stroh und Heu zusammen wirft es auf einen Haufen legt seine Decke darüber und macht es sich mit seiner Flasche gemütlich bis seine Augenlider schwer werden und er in einem Schlaf fällt...er ist sich sicher das ihnn noch immer jedes Geräusch wecken wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Augentum« (19. September 2020, 21:58)


inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

74 447

Dienstag, 29. September 2020, 02:10

etwas in ihren Gedanken versunken.. bekommt Dia gar nicht mit dass jemand die Taverne bei Nacht betreten hat... erst als eine Kerzen entzündet wird... kommt Sie langsam aus ihren Gedanken ... und schaut leicht rüber... mehr auch nicht... ihre Hand gleitet zum Scotch der immer noch neben ihr stand... so kippt Sie sich nach ... und schluckt es in einem hieb runter... da bei wandern ihre Augen wider zum Kamin zurück... und versinkt wider in ihre Gedanken ...
... Zorn ! ...