Sie sind nicht angemeldet.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 25. März 2021, 11:45

Mir stellt sich die Frage, warum bezieht man diese hier diskutierte Beschränkung der Angriffe nicht ausschließlich auf die Neulinge?


weil es kein Problem von Neulingen ist.
Was sagt die Zugehörigkeit bei Gondal über Stärke, Aktivität, Skillung aus ?
Nix.
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

102

Donnerstag, 25. März 2021, 11:57

Mir stellt sich die Frage, warum bezieht man diese hier diskutierte Beschränkung der Angriffe nicht ausschließlich auf die Neulinge?


weil es kein Problem von Neulingen ist.
Was sagt die Zugehörigkeit bei Gondal über Stärke, Aktivität, Skillung aus ?
Nix.
Ernsthaft?
Da stellt sich mir dann nur noch eine Frage, wie weit soll dieses Kampfspiel noch weiter reguliert werden, damals war es fast normal 1000 Angriffe von ein und dem selben Spieler am Tag zu bekommen, weiter hin zu 200 am Tag.....und selbst 25 Angriffe ist einigen schon zuviel. :patsch

  • »Xalvor« ist männlich

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 25. März 2021, 12:26

Spieler die den Weg zur Bank
was ist das immer für ein Totschlag Argument
wenn es nur ums Gold ginge - hätte ich vermutlich noch nie einen Angriff bekommen.


Ein Bashschutz von 2 Jahren ist da auch nicht nötig.
Ich bin Neuling und wegen mir müsste da auch keine neue Regelung her.
Ich hab aber einige neue Spieler gesehen, die da schnell keine Lust mehr hatten. Und die Angriffe waren nicht jedes mal nur wegen dem Gold.
Ergo - die bleiben im besten fall 2 Wochen und sind wieder weg.

Es geht aus meiner Sicht für Neulinge erstmal darum, das sie eine Chance, sich erstmal ins spiel zu finden.


Früher mag es so gewesen sein, mit 1000 angriffen von einem Spieler
Früher war das Spiel aber auch um einiges Minimaler Aufgebaut.
Und die Prioritäten lagen ganz anders
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (25.03.2021), Farin (25.03.2021), Andymax (25.03.2021), Gujara Indigo (08.04.2021), tussijäger (10.04.2021)

  • »Plueschdrache« ist männlich

inGame Name & Server: Plueschdrache Grotland

Gilde: - ohne -

Wohnort: Westerwald

Beruf: Armutsrentner

  • Nachricht senden

104

Freitag, 26. März 2021, 20:15

Tja, da geht die Diskussion mal wieder in Richtung Emotion und weniger in Richtung objektive Fakten.

Was dem Einzelnen Recht, ist der Allgemeinheit noch lange nicht billig - ich persönlich schneide mich in's eigene Fleisch, denn es sind persönliche Highlights wenn mir die 5-6 Tiefschläger, mit denen ich es zu tun habe, Gold und Punkte vorbeibringen.

Zum einen haben wir den gegenwärtigen Zustand von "Tiefschlagen ist levelabhängig" und zum anderen "wie viel Kampf darf sein, was kann/darf/soll SW regeln??"

Meines Erachtens geht es um "Fairness" - primär um die Definition des "Tiefschlagens" nicht allein vom Level abhängig, sekundär um wiederholte Angriffe (Goldgewinn ausgenommen, wer sein Gold nicht auf die Bank bekommt....tja, sorry). Was früher einmal war....ist in meinen Augen Geschichte und nicht in Stein gemeisselt, wir wollen hier kreativ nach vorne blicken :)
_________________________________________________________________________________________________
”Man braucht zwei Jahre, um sprechen und fünfzig, um schweigen zu lernen“ (Ernest Hemingway)

:thumbsup:

  • »Xalvor« ist männlich

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

105

Samstag, 27. März 2021, 01:50

Tja, da geht die Diskussion mal wieder in Richtung Emotion und weniger in Richtung objektive Fakten.
Um da Emotionen rein zu legen, bin ich (für mich selbst) mit meinen Knapp 2 Monaten Spielzeit, definitiv zu kurz dabei ;)
wenn mir die 5-6 Tiefschläger, mit denen ich es zu tun habe, Gold und Punkte vorbeibringen.
Das ist dann natürlich der Ideal Fall - Wird aber wohl kaum auf die Mehrheit der Spieler zutreffen :thumbup:
Zum einen haben wir den gegenwärtigen Zustand von "Tiefschlagen ist levelabhängig" und zum anderen "wie viel Kampf darf sein, was kann/darf/soll SW regeln??"
Ich Persönlich habe kein Problem mit der Aktuellen Regelung von 200 Angriffen. Wieviel darf/soll sein ist natürlich die Frage
Zumal da jeder auch sein Eigenes Empfinden hat, was für einen viel oder Zuviel ist.
Für Jemanden der sehr Aktiv ist ( egal ob mit oder ohne MK ) sind die 200 Angriffe Pro Tag Kompensierbar.
Für Einen Spieler der am Tag vill. 1 oder 2 Stunden nur Online ist ( und dann evtl. sogar ohne MK spielt) ist das dann natürlich eine ganze menge, die er nicht mehr Kompensieren kann - sondern immer nur GEP verliert ende. Motiviert denke ich weder einen neuen Spieler, noch einen Spieler, der einfach nur bisschen Spaß und Ablenkung sucht.
Meines Erachtens geht es um "Fairness" - primär um die Definition des "Tiefschlagens" nicht allein vom Level abhängig
Fairness trifft es glaub ich ganz gut :thumbup: Vielleicht kannst du mir das etwas genauer Erklären, wie das Gemeint ist, mit der Level Abhängigkeit des Tiefschlagens
( gern auch per PN ) für mich als Neuling - ist es nämlich genau das ^^


Was früher einmal war....ist in meinen Augen Geschichte und nicht in Stein gemeisselt, wir wollen hier kreativ nach vorne blicken
:sgenau: :thumbup: Ich habe zwar einiges Lesen können, wie es Früher mal war und konnte mir ein Bild machen... Aber wir sind im Jetzt und Ich spiele im Jetzt

Und deswegen versuche ich wieder zu geben, was meine Erfahrungen in der kurzen Zeit waren/ was ich mitbekommen habe.
Ich spreche hier also nicht immer nur in meinem Interesse bzw. Spiegel nicht ausschließlich meine Meinung wieder - sondern versuche das im Allgemeinen aus der Sicht Eines Neulings wieder zu geben
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (27.03.2021), Farin (01.04.2021), Oshikai (01.04.2021), Gujara Indigo (08.04.2021), tussijäger (10.04.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 6. April 2021, 12:56

Viele Meinungen, viele Ideen in diesem Thread und auch in den geschlossenen.
Das Thema beschäftigt nun die meisten schon seit November.
Man kann nun getrost davon ausgehen das wirklich jeder seiner Meinung, Ansichten, Vorschläge hier im Forum niederschreiben konnte.
Schade aber zu erwarten war, dass sich die Com nicht auf einen Vorschlag festlegen konnte.
Wäre auch ein kleines Wunder gewesen :D
Nun bleibt es dem Betreiber überlassen, wie er mit den wirklich vielen Ideen, Meinungen umgeht.
Der Thread wird am ende der Woche geschlossen.
Wie es dann weiter geht, werden wir dann alle erfahren :)
Auf jeden Fall ein Riesen Dankeschön für dieses Engagement was hier erbracht wurde.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xalvor (06.04.2021), Farin (06.04.2021), tussijäger (06.04.2021), Gujara Indigo (08.04.2021)

  • »Gujara Indigo« ist männlich

inGame Name & Server: Gujara Indigo - Grotland

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 8. April 2021, 02:08

Moin moin,

Anfang März hatte ich mich dazu entschlossen, das Kampfverhalten meiner Gegner vor dem Thema "Bashing" zu dokumentieren und fing an, Excel täglich mit Kampfberichten zu füttern. Um die Statistik durch Forenposts, die hin und wieder Ingame-Angriffe auslösen, keiner Verfälschung auszusetzen, habe ich eine längere Schreibpause eingelegt.
Umso mehr Worte folgen jetzt in diesem Beitrag. :S
Und da dieser Thread laut moishe diese Woche noch geschlossen wird, ist es allerhöchste Eisenbahn, hier noch mal Einen reinzusetzen.


klick mich zum Vergrößern

Zu diesem Experiment zog ich die 0-Beute-Taktik heran.
Während des Tests liefen immer vier/fünf (Event) Tabs für Charakter, Arena, Nekromant, Bank und Alchemist.
Erwirtschaftetes Gold wird eingezahlt, Handgeld in Kräuter investiert.
Diese Aktionen nach jedem Kampf auszuführen, waren teilweise ätzend und haben den Spielspaß eingebremst - dafür habe ich jetzt eine riesige Kräutersammlung.


klick mich zum Vergrößern
Alle Namen haben keinen Bezug zum Spiel und folgen der internationalen Buchstabiertafelkennung

Alle gelisteten Gegner stehen weit oben in der Nahrungskette und sind meinem Account in jedem Fall haushoch überlegen.
Keiner dieser Spieler konnte aufgrund seiner Skillung Ziele für Heldentaten oder andere entsprechende Spielbereiche durch Kämpfe gegen mich erringen.
Dieser Umstand ermöglichte es, eine präzise Analyse über Gründe von Angriffen durchzuführen, bzw. generell das Kampfverhalten zu untersuchen.

Goldgräber
Anton bis Emil und Ida vereint ihre Leidenschaft, auf effizientem Wege Gold zu schürfen.
Dabei gehen sie behutsam vor, indem wenige Angriffe innerhalb weniger Stunden, über den Tag oder die Woche verteilt geführt werden.
Von Taktiken, bei denen sich der Jäger auf die Waldlichtung stellt - wild und blind ins Gehölz feuernd - in der Hoffnung, eine Kugel würde schon treffen, sind diese sechs Spieler weit entfernt. Goldbestände von weniger als 20 Stück im Abzug finden kein weiteres Interesse, und in keinem Falle wurde nach 0-Beute weitergekämpft.
So unterscheiden sich die "Goldgräber" wohltuend vom Rest der hier erwähnten Dauerangreifer.

Kundschafter
Mit Friedrich und Julius habe ich zwei Spieler auf der Liste, die nur selten vorbeischauen und es selbst mit Beuteabzug bei einem Angriff belassen.
Während eines Events greifen sie zu Zeiten an, zu denen sie mich offline vermuten, also möglicherweise um Schadensbegrenzung bemüht sind.
Beide Spieler legen lange Pausen zwischen ihren Angriffen ein und stehen meist erst nach Abschluss eines Events wieder vor der Tür.
Scheinbar überwiegt hier das Verlangen nach Information von Skillung und Entwicklung der nach Beute.

Rachsüchtige
Rache ist bitter - vor allem, wenn sie nicht funktioniert, wovon Gustav, Martha und Nordpol ein Lied singen können.
Gerade Gustav schoss den Vogel ab, als er am 15. März mit 30 Machtkristall-Angriffen über mich hinwegfegte.
Tage später erfuhr ich durch ein Gildenmitglied, dass es sich wohl um Rache gehandelt haben musste.
Da ich jedoch zum Zeitpunkt der Bombenteppichlegerei keinen Plan hatte, liefen diese Angriffe für mich lediglich unter dem Motto: "Dümmer als Thordak Hammerhand erlaubt".
Martha und Nordpol sind beide weit über Level 100. Während mir Marthas Revanche den Umständen entsprechend einleuchtet - ich hatte einen Offline-Spieler aus ihrem Umfeld 150mal (wegen RZ, Gildenaufgabe, Heldentaten und Ehre) angegriffen - bleiben mir Nordpols Aktionen ein Rätsel.
Fakt ist jedenfalls, dass Racheangriffe nur dann funktionieren, wenn der Angegriffene die Rache auch nachvollziehen kann UND der Angreifer im Level nicht oberhalb steht -alles andere mutiert zur Lachnummer. Hilfreicher sind Nachrichten. Warum nicht einfach mal einen Brief schreiben, anstatt gleich die Artillerie zu rufen?

Schikanierer
Bei Heinrich und Ludwig auf der Speisekarte zu stehen, heißt: in amüsante, skurrile und einfach bemerkenswerte Situationen verstrickt zu werden.
Ich nenne sie die "Dalton-Brüder", da sie häufig zusammen auftreten - meistens brav der Reihe nach - und gleichermaßen rücksichtslos wie ungeschickt vorgehen.
Pikant wird es, wirft man einen Blick auf ihre Tagesleistungen.
Beispielsweise kämpften beide Spieler bei der Belagerung weit unter Durchschnitt und erreichten in den Rankings zur Belagerung Plätze unter ferner liefen.
Dennoch erlaubten sich beide den Luxus, bei Kampfwartezeiten zwischen 1:50 und 2:50, der Aussicht auf 0 Spieler-Beute pro Angriff und dem Umstand, generell wenig Spielzeit mitzubringen, anstelle eines Inaktiven mich anzugreifen. Natürlich muss jeder Spieler selbst wissen, ob es sinnvoll ist, 10 bis 16 anstelle 40 möglicher Kämpfe in 30 Minuten zu absolvieren und ganz nebenbei die Chancen auf Gefährten-Unterstützung auf ein Minimum schrumpfen zu lassen.

Abseits wunderlicher Spieltaktiken waren die Angriffe für mich jedoch Goldwert, da ich während der halbstündigen Angriffswellen meine Item-Garnituren, Auswirkungen von Tränken und Umstellung von Boost-Punkten in aller Ruhe testen konnte.

Zurück bleibt trotzdem ein bitterer Beigeschmack beim Gedanken an Spieler, die ihr einziges Heil im Schikanieren und Mobben anderer Mitspieler suchen und mancherorts leider wohl auch finden.

Reviermarkierer
Auf Dicke Hose machen, dem anderen zeigen, wo Throdak seinen Hammer hat - mehr ist es nicht, was Konrad antreibt.
Bezüglich Leerangriffe wird Konrad nur noch von Ludwig übertroffen, wobei er mit Abstand die meisten Folge-Angriffe nach 0 Beute-Abzug ausführt.
Steht die Null im Abzug bereits über ein dutzendmal, bedeutet dies keinen Hinderungsgrund, die Angriffe einzustellen.
Auch hier kann ich prima testen, und auch hier verdiene ich parallel mit, denn alle Angriffe folgen einem zeitlich festen Muster, auf das man sich einstellen kann.
Im Gegensatz zu den Daltons ist Konrad jedoch aktiv und hat die Belagerung ernst genommen, wie es sich für Spieler dieses Skill-Niveaus auch gehört.

Fazit
Je unseriöser und rüpelhafter die Spielweise, desto niedriger die Chancen auf Beutegold.
Dies folgt der logischen Konsequenz, da solche Spieler auch gar nicht an Gold interessiert sind.
Je umsichtiger und taktisch klüger die Spielweise, desto höher die Chancen auf Beutegold.
Und auch das folgt der logischen Konsequenz, da diese Spieler nur an Gold interessiert sind.

Beruhend auf meinen Erfahrungen (ex- und inklusive dieser Statistik) verhalten sich die meisten Goldgräber fair und legen Bombenteppiche nur dann, wenn Gold nicht in Sicherheit gebracht wurde. Kleinstellige Beträge sind hier natürlich nicht gemeint.
Wenn ich noch bedenke, dass aus meinem Levelbereich (11) etliche Gegner übrig bleiben, denen ich noch nie über den Weg gelaufen bin, obwohl Klein-Indi für dieses Gros an Spielern keine Herausforderung darstellen dürfte, scheint es hier doch recht friedlich zuzugehen.
Das Positive überwiegt, auch wenn es hier und da Charaktere gibt, die man auch auf der linken Spur einer deutschen Autobahn finden würde - beim lichthupenden Drängeln.
Um bei dieser Metapher zu bleiben, könnte man diesem Treiben mehr Verbote entgegenstellen, was aber natürlich auch die "Anständigen" treffen würde.
< Sei Amboss oder Hammer, aber niemals das Material dazwischen >

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andymax (08.04.2021), Farin (08.04.2021), moishe (08.04.2021), tmi (08.04.2021), TheGreatest (08.04.2021), Xalvor (08.04.2021), tussijäger (08.04.2021), Chief Joseph (08.04.2021), Perigrim (09.04.2021)

108

Donnerstag, 8. April 2021, 06:11

Heiliger Strohsack, du weißt schon das Gondal ein schnödes klick and wait Spiel ist und nicht die Wallstreet :D
Da hast du dir ja mal richtig Mühe gegeben, die Frage ist, was fangen wir mit deinen Informationen an, wie helfen die uns weiter ?
Winter is Here

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xalvor (08.04.2021), Gujara Indigo (09.04.2021)

  • »TheGreatest« ist männlich

inGame Name & Server: TheGreatest, venja

Gilde: Die Ehrenkrieger

Wohnort: Venja, Sahscria, Kamor

Beruf: GM

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 8. April 2021, 11:09

Gujara, meinen Respekt hast du!

Dein post zeigt das breite Spektrum der Angreifer. Schön von dir auf den Punkt gebracht auch wenn die ein oder andere Interpretation dabei ist, um die trockenen Ergebnisse etwas ansprechender zu gestalten.

Eine große Überraschung war für mich nicht dabei und damit kommen wir zur Frage von Andy.

Es geht ja nicht nur um nackte Zahlen, sondern um das Generve und das annähernde Verhindern des Spiels. Daher meine Fragen an dich Gujara:

1. Ist jemand dabei, der dich am Spielen hindert?

2. Nervt dich jemand von denen so, dass du erwägst das Spiel aufzugeben?

stolzer Gildenführer der Ehrenkrieger

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xalvor (08.04.2021), tussijäger (08.04.2021), Gujara Indigo (09.04.2021)

110

Donnerstag, 8. April 2021, 11:14

Auf jeden Fall sehr Lesenswert und da bin ich sicher das sich da manche wiederfinden könnten..

Freier Krieger Gondals

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xalvor (08.04.2021), Gujara Indigo (09.04.2021)

  • »Gujara Indigo« ist männlich

inGame Name & Server: Gujara Indigo - Grotland

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

111

Freitag, 9. April 2021, 00:38

Moin,

Danke für Eure Rückmeldungen
:thumbup:

die Frage ist, was fangen wir mit deinen Informationen an, wie helfen die uns weiter ?
Diese Frage hatte ich mir tatsächlich bereits beim Verfassen des Beitrages gestellt.
Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass sich dieser Thread letztendlich zum Sammelbecken neuer Ideen entwickelte, mutet mein Beitrag auch eher wie ein Rückschritt an.
Auf Vorschläge, wie es anders laufen könnte, habe ich aber bewusst verzichtet und wollte mit diesem Artikel lediglich den schlichten Erfahrungsbericht eines Einsteigers im Jahre 2021 veröffentlichen. Nun ist "schlicht" natürlich nicht das richtige Wort, da ich Absätze hier und da reichlich ausgeschmückt und Emotionen nicht zurückgehalten habe. Der Beitrag war in seiner Ursprungsfassung auch wesentlich länger und beinhaltete ein umfangreicheres Fazit, auf das ich jedoch zugunsten von Lesezeit verzichtet habe. Daher wirkt dieser Beitrag auch etwas abgehackt.

Dass langjährige Spieler die beschriebenen Situationen alle schon einmal erlebt haben dürften, war ebenso Teil meiner Überlegungen.
Auf der anderen Seite steht die Option für die erwähnten Protagonisten, ihre Aktionen bewertet wissen zu können.
Mit etwas Glück macht sich der ein oder andere dieser Spieler Gedanken darüber, dass nur der Account selbst aus Einsen und Nullen besteht, nicht aber der Spieler dahinter.
Auch ein Signal in Form einer Solidaritätsbekundung an heftig gebeutelte Mitspieler, die sich jeden Tag mit einem Vielfachen der hier gelisteten Angriffe auseinandersetzen müssen, war mir nicht ganz unwichtig.


1. Ist jemand dabei, der dich am Spielen hindert? 2. Nervt dich jemand von denen so, dass du erwägst das Spiel aufzugeben?
Nein, das wird auch kein Spieler schaffen.
Eins muss man ganz grundsätzlich sehen: man kommt mit Nichts und kann nur gewinnen, und sei es bloßer Erfahrungsschatz.
Praktisch gesehen geht es darum, Herausforderungen aufrecht zu erhalten, die meines Erachtens erst aus Niederlagen heraus entstehen können.
Fehlende Hürden und nicht vorhandene steinige Wege wären für mich jedoch ein Grund, das Spiel aufzugeben.
< Sei Amboss oder Hammer, aber niemals das Material dazwischen >

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (09.04.2021), TheGreatest (09.04.2021), Andymax (09.04.2021), Farin (09.04.2021), tmi (09.04.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

112

Freitag, 9. April 2021, 12:59

ein Rückschritt ist dein Beitrag sicherlich nicht.
Und du hast dir eine irre Arbeit gemacht. 8|
Statistiken werden auch unterschiedlich gelesen.
Je nach dem wie es einen in den Kram / Argumentation passt.
Ich ziehe mal im ersten Schritt für mich heraus---
1. Es gibt keinen vernünftigen Grund auf Level 1 zu versauern, sondern nach einer Phase des zurechtfinden , relativ flott auf 11 zu gehen um Breite des Spiels zu nutzen. ( Sag ich schon seit Jahren )
2. Du hast etwas mehr als 300 Angriffe über den Daumen in einem Monat. Wenn du ein aktiver Spieler bist, dann reduzieren sich die Angriffe um die hälfte in den nächsten 2 Monaten, weil die meisten sehr auf kurze Wartezeit aus sind.
3. Gute Level 11 er suchen sich Ihre Ziele weiter oben, weniger andere 11 er
4.Die Goldsucher sind nicht weiter schlimm, weil die suchen halt nur Gold ^^
5. Die Rächer, Linksfahrer auf der Autobahn :D dass ist dann doch wohl das eigentliche Problem.

sollte ich was falsch interpretiert haben, bitte stelle es richtig !!!

Was mich jetzt noch interessieren würde...
hast du das Problem gehabt, dass du stundenlang ohne MK gehauen wurdest ? Also 30 / 40 Angriffe am Stück über Stunden ?
Hast du das empfinden das Mkler durch einen Bombenteppich, egal ob sinnvoll oder nicht, dir den Spielspaß rauben könnten ?

Ich nutze das jetzt mal schamlos aus, das du neu im Game bist :D
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xalvor (09.04.2021), Gujara Indigo (09.04.2021)

  • »Xalvor« ist männlich

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

113

Freitag, 9. April 2021, 14:25

1. Es gibt keinen vernünftigen Grund auf Level 1 zu versauern, sondern nach einer Phase des zurechtfinden , relativ flott auf 11 zu gehen um Breite des Spiels zu nutzen. ( Sag ich schon seit Jahren )
:thumbup: dem kann ich nur zu Stimmen. Hab ja selber erst eine Weile auf Level 1 verbracht. Um eine kleine Basis zu schaffen. bin dann auf Level 5 gegangen, dort auch nochmal bisschen gestärkt. Danach flott auf Level 11. Von hier aus, hat man erstmal reichlich Möglichkeiten. Aber auch hier wird es kein Ewiger Platzhalter, denn hier fehlen einem noch zu viele Talent- Punkte. nächstes Ziel sollte dann also Level 21 sein.
3. Gute Level 11 er suchen sich Ihre Ziele weiter oben, weniger andere 11 er
^^ Mein Reden. Angriffe von anderen Level 11 kann ich da an einer Hand abzählen.
Aber das wird in jedem Level so sein, das man sich eher Level Höhere sucht, wo er ertrag höher ist.
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (09.04.2021), moishe (09.04.2021), TheGreatest (09.04.2021), Gujara Indigo (09.04.2021)

  • »Gujara Indigo« ist männlich

inGame Name & Server: Gujara Indigo - Grotland

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

114

Freitag, 9. April 2021, 23:41

sollte ich was falsch interpretiert haben, bitte stelle es richtig
Alle Punkte (1-5) treffen auf meine Zustimmung, insbesondere Punkt 5.
hast du das Problem gehabt, dass du stundenlang ohne MK gehauen wurdest ? Also 30 / 40 Angriffe am Stück über Stunden ?
Hast du das empfinden das Mkler durch einen Bombenteppich, egal ob sinnvoll oder nicht, dir den Spielspaß rauben könnten ?
Über Stunden wurde nie angegriffen, dafür folgten die Angriffe meistens im 1-3-Minuten-Takt für jeweils eine halbe Stunde am Tag. Das 0-Beute-Experiment hat zudem längere Wellen eingedämmt, da es selbst den hartnäckigsten Angreifern nach einer gewissen Zeit mutmaßlich zu blöd wurde oder sie möglicherweise merkten, dass Sie Teil einer Testerei waren und sie aufgaben.

Um die Frage zu klären, ab welchem Betrag solche Spieler am Ball bleiben, hatte ich nach Abschluss meiner Testreihe ein weiteres Mini-Experiment absolviert.
Zu diesem fütterte ich einen meiner Gäste mit Handgeld + Bonus an, um ihn hiernach weiter mit Kleinstbeträgen im Abzug (1-4) am Ball zu halten.
Leider musste ich das Experiment aus Termingründen abbrechen, sodass es nur zu 15 Angriffen mit durchschnittlich 2 Gold im Abzug kam. Aber ich hatte das Gefühl, dass er beim Zuschießen weiterer Kleinstbeträge sicher noch 50mal vorbeigekommen wäre. Danach hat er mich nicht mehr besucht, sodass diese Testreihe erstmal abgehakt ist.

Den Spielspaß rauben mir solche Spieler insofern, als ich nicht verstehen kann, wie man sich am Ärger und Leid anderer mental bereichern kann.
Rein "technisch" gesehen, ärgert mich Punkteabzug (GEP, Ehre, Gold) allerdings nicht.
Der Spielspaß leidet summa summarum eher weniger, ums endlich auf den Punkt zu bringen. :)
< Sei Amboss oder Hammer, aber niemals das Material dazwischen >

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (09.04.2021), Xalvor (10.04.2021), tmi (10.04.2021), tussijäger (10.04.2021), TheGreatest (10.04.2021), Farin (11.04.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

115

Samstag, 10. April 2021, 09:07

ich hatte ja geschrieben das am Ende der Woche der Thread geschlossen wird.
Da wusste ja noch keiner das es noch so einen Nachschlag gibt von Indigo.
Ich würde es äußerst unfair finden , jetzt hier einen Riegel zu setzten.
Vielleicht gibt es ja noch mehr Nachfragen zu der Arbeit die sich Indigo gemacht hat.
Oder auch wie man die Statistiken bewerten und in Regeln umsetzten könnte , wenn man glaubt das ist nötig.
Deshalb hängen wir einfach noch ein paar Tage dran und geben jedem die Chance noch was zu schreiben.

lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tmi (10.04.2021), Xalvor (10.04.2021), tussijäger (10.04.2021), TheGreatest (10.04.2021), Farin (11.04.2021)

116

Donnerstag, 15. April 2021, 11:19

Schutz für Neueinsteiger

Bin aufgrund einer PN mal wieder etwas nachdenklich. Hoffe das Posten in zensierter Form ist in Ordnung:






Das ist einer der Hauptgründe, wieso der Zuwachs hier stagniert. Der Kollege hat noch nichtmal 500 Ehre.. wie soll er sich hier jemals behaupten gegen Spieler die das 1.000, teils 10.000-fache seiner Ehre haben? Nachvollziehbar, dass er sich danach direkt wieder aus dem Spiel verzieht.Persönlich erachte ich die Anzahl der Fights nicht als viel.. aber als Neueinsteiger kann ich mir vorstellen, dass einem da der Spaß direkt verdorben wird.

Wie können wir solche Leute besser schützen?

inGame Name & Server: Kuhschubser Thur

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 15. April 2021, 16:31

Problem Levelsitting

Vielleicht indem man das Levelsitting noch unattraktiver macht.

Monster gibt es zwar quasi auf jedem Level, aber gerade für Neueinsteiger ist das wie ein Schlag in die Fresse, wenn sie hier zum Frühstück verspeist werden. Gerade wenn man schnell als Neueinsteiger in eine Gilde geht, wird man (je nach Gilde - also wo man anheuert) mehr oder weniger schnell zum Daueropfer.

Ich finde das persönlich sehr schön, wie es in Barat mit dem 1 EP pro Kampf funktioniert. Dort ist das alles mit dem Levelsitting viel, viel entschärfter. Die aktiven Spieler bleiben trotzdem vorne, aber sind gezwungen sich immer neue Gegner zu suchen.

Irgendwie kann ich das extreme Levelsitting auch nicht wirklich nachvollziehen. So richtig helfen können die Sitter (besonders < Lvl 21) bei diversen RZ-Aufgaben nicht oder nur sehr wenig.

Auch die Levelsitter bekommen auf die Dauer immer größere Probleme. Das könnte eventuell noch verschärft werden. Ich meine damit z.B. die Kosten für den nächsten Attributspunkt.

VG

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (15.04.2021), Farin (16.04.2021)

  • »Xalvor« ist männlich

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 15. April 2021, 19:46

Bin aufgrund einer PN mal wieder etwas nachdenklich. Hoffe das Posten in zensierter Form ist in Ordnung:






Das ist einer der Hauptgründe, wieso der Zuwachs hier stagniert. Der Kollege hat noch nichtmal 500 Ehre.. wie soll er sich hier jemals behaupten gegen Spieler die das 1.000, teils 10.000-fache seiner Ehre haben? Nachvollziehbar, dass er sich danach direkt wieder aus dem Spiel verzieht.Persönlich erachte ich die Anzahl der Fights nicht als viel.. aber als Neueinsteiger kann ich mir vorstellen, dass einem da der Spaß direkt verdorben wird.

Wie können wir solche Leute besser schützen?
Genau meine Erfahrung. Hab deswegen auch schon einige Neulinge gehen sehen. Und ich könnte dir jetzt per PN einen Namen nennen, wo ich sicher bin das DIESER auch in der PN gemeint ist. Den Namen den ich da grade im Kopf hab, fällt in solchen zusammen hängen nämlich häufig.

Als Neuling wenn du dir da grade paar Geps erspielt hast, ist es schon hart, wenn die dir jedes mal in Lichtgeschwindigkeit wieder abgezogen werden.
das machen die wenigsten länger als paar Tage mit, dann sind sie, wie von dir schon gesagt, wieder raus aus dem spiel.

Ich versteh nie daran, wovor diese Großen Stark Geskillten Krieger, die schon Jahrelang dabei sind angst haben ?! Konkurrenz ?! Oder denken die sich, ich muss einem Neuling beweisen, wie toll ich bin ?! :whistling: ?(


Man sollte ja denken, die können sich gegen ganz andere Spieler beweisen :thumbsup:


In meinen Augen ist das einfach eine Charakter sache... der bei manchen in diesen Punkten - sehr Schlecht ist
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (15.04.2021), tmi (15.04.2021), Farin (16.04.2021)

119

Gestern, 11:14

Vielleicht indem man das Levelsitting noch unattraktiver macht.

Abgesehem mal davon das es eigentlich schon sehr unattraktiv ist auf seinem Level sitzen zubleiben.. es hat seine Gründe warum Viele nicht noch höher gehen..
Da muss man es nicht unattraktiver machen als es eh schon ist..

Monster gibt es zwar quasi auf jedem Level, aber gerade für Neueinsteiger ist das wie ein Schlag in die Fresse, wenn sie hier zum Frühstück verspeist werden. Gerade wenn man schnell als Neueinsteiger in eine Gilde geht, wird man (je nach Gilde - also wo man anheuert) mehr oder weniger schnell zum Daueropfer.
Da kann ich nicht widersprechen,leider wahr..

Ich finde das persönlich sehr schön, wie es in Barat mit dem 1 EP pro Kampf funktioniert. Dort ist das alles mit dem Levelsitting viel, viel entschärfter. Die aktiven Spieler bleiben trotzdem vorne, aber sind gezwungen sich immer neue Gegner zu suchen.

Richtig ;)

ich bin zur Zeit in Barat unterwegs und habe das gesehen ..
Mal ne dumme Frage, wieso läuft es dort mit einem 1 EP pro Kampf und wieso nicht hier...
Wäre es möglich das auch hier so einzurichten und würde das was helfen?
Freier Krieger Gondals

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Farin« (Gestern, 11:39)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (16.04.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

120

Gestern, 11:21

ich bin zur Zeit in Barat unterwegs und habe das gesehen ..
Mal ne dumme Frage, wieso läuft es dort mit einem 1 EP pro Kmapf und wieso nicht hier...
Wäre es möglich das auch hier so einzurichten und würde das was helfen?


was haltet Ihr davon wenn das mal in einem extra Thread besprochen wird ?
Hier geht es ja um das Bashen aktuell.
Wir sollten den Thread jetzt nicht mit einem verwanden Thema, aber doch andere Baustelle hier weiter besprechen.

Und ich wollte den dann doch irgendwann zeitnah schließen :whistling:
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Farin (16.04.2021), Xalvor (16.04.2021), tussijäger (16.04.2021), TheGreatest (16.04.2021)