Sie sind nicht angemeldet.

Liebe Besucher, herzlich Willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich
  • »Chief Joseph« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juli 2021, 02:28

Gildentreue - Kann das weg Teil 2

Hi Leute, hier ein offizieller Vorschlag dazu von SW.
Ihr könnt euch hier 4 Wochen zu dem Thema austoben.
Anschließend werden eure Kommentare ausgwertet und ihr werdet dann zeitnah erfahren wie es weiter geht.

Der Plan ist relativ simpel.
Die Errungenschaften und Ländereien für die Gildentreue werden ersatzlos gestrichen.
Mit ersatzlos meine ich nicht das die freien Plätze bei einer guten Idee nicht gegen eine andere gute Idee ersetzt werden kann, das wäre aber ein anderer Thread wenn jemand dazu Idee hat.

Hier ist mit ersatzlos gemeint, das die Gilden die ihre Errungenschaften und Ländereien ausgebaut haben keine Vergütung für den Wegfall bekommen.
Sollte irgendwann eine andere Errungenschaft oder Länderei die Lücke wieder füllen, fangen alle Gilden bei Null an.

Alle Spieler erhalten die 120 % plus an Gep, egal wie lange ihr in einer Gilde seid.
Es wird auch keine Ersatzbelohnung geben für besondere Treue.

Nun bitte ich euch darum diesen Vorschlag durchzudiskutieren, also "FEUER FREI"

Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (13. Juli 2021, 02:36)


2

Dienstag, 13. Juli 2021, 12:54

Guten Morgen

da bei mir der Treue Bonus noch nicht ernsthaft gegriffen hat, hat sich meine Meinung zum Thema nicht geändert.

Der Vorschlag von SW klingt ganz vernünftig. Bin dafür :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Varys (13.07.2021)

Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juli 2021, 21:07

Kann ich mit Leben :thumbup:




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Varys (13.07.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Juli 2021, 00:09

Moin,

der Vorschlag kam am 02.03. jetzt haben wir den 13.07. und schauen 4 Wochen lang wer was dazu sagt. Danach wird das ausgewertet und irgendwann entschieden was und wie etwas geändert wird. Ich erwähnte es schon mal, so ein Spiel lebt von der Dynamik, dieser Zeitraum für eine Änderung ist mir entschieden zu lang. In der Zeit habe ich den Gildentreuebonus ja voll, ich hatte im März kurzfristig die Hoffnung, dass mir diese Hürde genommen wird, wird wohl nichts.

Zum Vorschlag, kann von mir aus genauso gemacht werden.


Ich hatte mir die 4 Wochen erbeten bzw Vorgeschlagen Varys.
Der Grund ist das ich nicht Glauben will, das niemand sich gegen diesen Vorschlag stemmt bzw. argumentiert.Das sich niemand über die Folgen Gedanken macht. Was sich daraus aus der Konsequent heraus ergeben könnte.
Ich schreibe extra könnte nicht muss.
Die Veteranen aus der Zeit bevor es den Treuebonus gab, müssten doch noch genau wissen, was damals alles angestellt wurde.
Gilden oder einzelne Spieler die über die Möglichkeiten und Mittel verfügen, können doch mit ein bisschen Aufwand und völlig Regel konform das ganze Spielbalancing aus dem Takt bringen.
Momentan lohnt sich das nicht, weil der 30 % Malus auf Treue die Spieler abhält. Wenn der weg fällt ?
Ich möchte hier nur mal ein paar Stichpunkte nennen, damit jeder mal überlegt, was hier genau genommen beschlossen wird
GK / Handycap stellt euch mal vor Platz 300 greift eine aktive Gilde im GK an. Da sind in der Platz 300 Gilde auf einmal 10 aktive. die hälfte MK Spieler. Da steht dann 1000 er Handicap.
Da fliegen die GEP nur so weg , bei der angegriffenen Gilde. Und die Angreifer Gilde braucht kaum Kämpfe um eine excellente Position im Ranking zu erhalten.
Gildenbestrafung durch switchen
Schlacht bei RZ einfacher erledigen
sich regelrechte Kampfgilden heran züchten
O Karten generieren. So das immer drei laufen gelassen werden können durch Gildenhopping der kompletten Gilde
Highlevel züchten um Schlacht auf schwer leichter zu machen. Dann kickt man die wieder.
Diese in einer schlechten Gilde, können dann auch den Tiefschläger machen auf aktive andere Spieler.
Wie will man einen künstlichen Highlevel bestrafen ?
Und wenn es dann jedem dämmert in 2 oder 3 Monaten, dass nur ein kleiner Teil der Gilden und Spieler diese Dinge umsetzten können, weil sie entsprechende Kontakte haben um in die inaktiven Gilden zu kommen und die aufzupäppeln, dann ist es zu spät.
Dann wird wieder nach dem Betreiber gerufen und der?
Was soll der machen ?
Wo liegt der Regelverstoß ?
Dann komm ich um die Ecke uns sage...sorry die Com wollte es so, jetzt haben wir es.
Dieser Vorschlag ist die schlechteste Idee seid langem, muss ich sagen.
Treuebonus ist wie eine Fußfessel
Fußfesseln behindern das wandern, dass ist mir klar. Ist auch schade. Wir haben gerade selbst sehr nette Wanderfrauen und Burschen bei uns.
Aber Fußfesseln halten auch die Spieler in Schach, die gerne das absolute Maximum herausholen wollen. Was ja legitim ist, aber in meinen Augen den Großteil der Spieler nicht gefallen wird.
Versetzt euch mal in die Lage Ihr verfügt über einen Haufen Zeit oder Geld und könnt ein oder zwei Gilden aus dem Nirwana Ranking holen ^^
Ich behaupte das wir Gondalspieler uns mal so richtig ins eigene Knie schießen.
Und das alles, damit man wandern kann ohne Treue Verlust ?
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Farin (19.07.2021), Oshikai (20.07.2021)

5

Sonntag, 18. Juli 2021, 12:00

Bin dafür .Behindert nur Neue Spieler !
Warum wird keine Umfrage gemacht ? Die Möglichkeit gibt es !!!!
Dann können auch Gilden und Krieger ,die nicht im Forum sind ihre Stimmen abgeben .
Denke DAS wäre mehr als fair .
Bei solchen Fragen müssen alle gefragt werden ,nicht nur 10 die vieleicht hier Antworten !!!!!
LG Elfi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teresa« (18. Juli 2021, 12:06)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (18.07.2021), Farin (19.07.2021)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juli 2021, 17:04

Eine Ingame Umfrage ?
Die allermeisten sind doch gar nicht im Thema.
Niemand kann doch verlangen das die sich alle erst einlesen um eine aus Ihrer Sicht vernünftige Entscheidung zu treffen.Dann ist es doch besser wir unterhalten uns mit wenigen Spielern aber wenigstens weiß jeder um was es geht. :)
Und ich denke das der Zeitraum hier völlig ausreicht das man die Spieler Ingame im Chat Bescheid gibt.
Dann können alle bei Interesse hier Ihre Meinung sagen.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich
  • »Chief Joseph« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Juli 2021, 01:55

Ich denke da ähnlich wie Moishe, obwohl ihr seht das wr zum Thema nicht der gleichen Meinung sind.
Aber das finde ich auch gut, wenn Mods unterschiedliche Meinungen vertreten.

Eine ingameumfrage bringt viele unqualifizierte Antworten, ohne eine echte Aussage zu geben.
Wir wollen hier eure Meinungen dazu hören, nicht nur ein ja oder nein.
Wer wirklich interesse hat soll ins Forum gehen.

Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich
  • »Chief Joseph« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Juli 2021, 06:15

nein, ich disqualifiziere niemanden.
Ich möchte Meinungen hören, evt. Verbesserungsvorschläge.
Ein einfaches ja oder nein finde ich nicht gut und nur das geht bei einer ingame Umfrage.

Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Juli 2021, 09:31

Guten Morgen alle zusammen,
ich fange mal an wegen der Ingame Umfrage.
Ich weiß nicht wo CJ oder Ich geschrieben habe das die Spieler Ahnungslos sind oder wir diese disqualifizieren Ihre Meinung kundzutun. Und nicht im Thema sein bedeutet weder Dumm zu sein noch Ahnungslos. Das ist nicht meine Wortwahl und schon gar nicht die Meinung des Teams. Da möchte ich dich bitten uns keine Worte in den Mund zu legen, die wir nie gedacht oder geschrieben haben.
Im Gegenteil. Es wird doch deutlich geschrieben, das jede Meinung gerne im Forum gelesen wird.
Ich behaupte von mir das ich nicht dumm bin, aber ich kann nicht behaupten das ich jedes Thema sofort auf dem Schirm habe und eine Entscheidung mit besten Wissen und Gewissen fällen kann. Und ich möchte und kann das einfach nicht verlangen von Spielern.
Dann muss ich doch mit erstaunen lesen das du unter Demokratie was ganz anderes verstehst als das Team.
Mir und auch dem Team würde im Traum nicht einfallen, die Position des Mods oder GM oder Sene usw. auszunutzen und versuchen Spieler zu beeinflussen in meinem Sinne, damit die für mich die Hand heben oder hier mir nach dem Maul schreiben.
Deswegen bitte ich dich ganz freundlich dein Verständnis von Demokratie nicht auf uns zu kopieren. Wobei ich wirklich hoffe, dass ich dich hier gänzlich Missverstanden habe. Weil so habe ich dich nicht kennen und schätzen gelernt.
Und ja mir sind 500 Spieler im Forum die Begründen warum sie sich für die eine oder andere Seite entscheiden wesentlich lieber, als 500 Bedankos die sich auf verschiedene Posts verteilen.
Auch bedeutet Auswertung nicht automatisch ja oder nein Stimmen auszuzählen sondern auch sich die Argumente durchzulesen.
Das alles kann eine Ingame Umfrage nicht leisten.
Nun aber wieder zum Thema.
Zuerst mal finde ich es super von Varys das er im Kern es auch so sieht das die Möglichkeit besteht , was ich ja schon ausgeführt hatte. Das Lücken oder Möglichkeiten geschaffen werden wenn der Treuebonus fällt, die dann flexible Gilden oder Spieler dann auch nutzen könnten.
Weder Varys noch ich besitzen eine Glaskugel.
Also wisse wir natürlich beide nicht, ob und in welchen Umfang das Szenario greift. Weder seins noch meins.
Ich denke Varys das wir uns beide nur nicht einig sind, ob und in welchen Umfang das genutzt werden könnte.
Und hier vertrete ich einfach die Ansicht...warum soll man das aus der Hand geben ohne Not ? Warum sollen mit Absicht Lücken geschaffen werden, die man nicht so einfach schließen kann ?
Du selbst schreibst ja sehr ausführlich das die GEP doch kaum relevant ist. Halt bei Schlacht nur noch eine Rolle spielt.

Wie sehr der Treuebonus neue Spieler, Wiedereinsteiger und Wanderer benachteiligt, sollte dir bekannt sein.
Natürlich weiß ich das. Ist auch nicht schön das bis man sich die richtige Gilde gesucht und gefunden hat man mit mehr oder weniger 0% Treuebonus arbeiten muss.
Aber schlussendlich wäre es für alle das gleiche Manko.
Aber wenn der Treuebonus fällt, kann nicht jeder alle Lücken ausnutzen. Weil er nicht die Mittel oder Möglichkeiten hat.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.
Lieber ein bisschen Schubidu, als immer Mimimi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Androzs (19.07.2021)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich
  • »Chief Joseph« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Juli 2021, 10:00

genau so wie du hier 2 Bedankos deiner Gilde hast, kannst du auch eine ingame Umfrage innerhalb deiner Gilde beeniflussen.
Also wenn es darum geht ist eine Abstimmung auch nix wert.

Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor

11

Montag, 19. Juli 2021, 13:54

So ich mache mal bei den Ahnungslosen ,und den nicht informierten in unseren Gilden eine Umfrage . Bis jetzt 100% dagegen !!!!

Ich bin dafür wie vorher geschrieben .
Also mal an unseren guter und böser Kops ,die Leute hier im Spiel ....sind das Spiel .
Es werden hier Sachen beschlossen die ,die ganze Com. betreffen .
Also -----Muss die mitsprechen können .
Jungs ohne die Ahnungslosen kein Spiel .So einfach !!!!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Varys (19.07.2021), tussijäger (19.07.2021), Schildmaid (19.07.2021)

12

Montag, 19. Juli 2021, 16:15

Hallo Zusammen,
mir wurden noch 2 Dinge zugetragen von Personen die sich nicht offen im Forum äußern möchten, eine von Beiden, da sie Repressalien von Forenteilnehmern fürchten, wenn sie sich offen äußern.


Im Normalfall würde ich dies hier nicht schreiben, da ich keine Stellvertreterthreads möchte. Wenn jemand eine Idee, oder eine Kritik o.ä. hat, so sollte er dies frei im Forum äußern und vor allem äußern können ohne mögliche Repressalien gegen sich oder die Gilde fürchten zu müssen. Die sehr ausführliche PN einer der Personen hierzu macht mich recht traurig und lässt den ein oder anderen Post hier im Forum nochmals in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Zu den 2 Dingen (ich zitiere hier nicht, damit nicht aus der Schreibweise auf die Personen geschlossen werden könnte).

A] Die Länderei und die Errungenschaft sollten beibehalten werden. Die Länderei könnte in den 6 Stufen statt bis zu 3% GEP-Bonus, 125% GEP-Bonus geben. Soll heißen, die bisherigen 120% durch die Gildentreue werden in die Länderei verlagert. Länderei nicht gebaut oder nicht bezahlt = 0% mehr Gildenehre. Die Errungenschaft soll auf X Mitglieder haben YYY.YYY Gildenehre umgebaut werden. Als Beispiel wurden 3 Mitglieder mit 1.000 GEP für Stufe 1 genannt.
-----
Damit bliebe Beides erhalten und Beides hätte weiterhin einen Sinn. Eine ergänzende Idee, welche ich durchaus befürworten könnte. Ein Nachteil entstünde jedoch für die Spieler und Gilden, in denen diese Länderei bisher nicht ausgebaut wurde.


B] Die Gildenehre sollte erhalten bleiben beim Austritt und Wiedereintritt.
----
Der Person geht es dabei darum, das die Gildenehre die man in einer Gilde gesammelt hat nicht mehr beim Austritt komplett verloren geht, sondern eher wie bei der Partnergilde “geparkt” wird.
Ein Punkt den ich ebenfalls verstehen kann und der sich in die gleiche Richtung wie den Erhalt des Treuebonus bewegt (Eine Diskussion / Vorschlag welche bereits vor einiger Zeit geführt wurde).
Das wirft nochmal einen ganz anderen Fragenpool auf. Denn neben des Treuebonus sind für einige sicherlich auch die GEP sehr wichtig, welche sie sich über Jahre zusammen gesammelt haben.
Hier könnte ich mir vorstellen, dass z.b. die max. Gildenehre die jemand gesammelt hat erhalten bleibt.
Als Beispiel sei angeführt:
Spieler A ist erst in Gilde I und hat dort 500 Mio GEP gesammelt, er verlässt die Gilde und geht in Gilde II. Nachdem er dort 40.000 GEP gesammelt hat, zieht er weiter zu Gilde III etc. Nach einiger Zeit kehrt er zurück in Gilde I und hat dort automatisch wieder seine 500 Mio GEP. Hat er aber z.b. in Gilde IV mehr als 500 Mio GEP gesammelt und geht dann zurück in Gilde I, fängt er dort wieder mit 0 GEP an.
Eine dauerhafte Speicherung jeder GEP aus jeder Gilde in der ein Spieler einmal war / in die er geht möchte ich hier aber ausschließen.




grüße entrichtend
tercen

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (19.07.2021), Androzs (19.07.2021), Farin (19.07.2021), Oshikai (20.07.2021), harald_dragon (26.07.2021)

inGame Name & Server: Oshikai

Gilde: Tödliche Schatten

Wohnort: oberfränkisches Grotland

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Juli 2021, 19:13

Ich wäre eher dagegen die Gildentreue abzuschaffen.

Zum einen bin ich prinzipiell eher gegen Gildenhopping/Wanderschaft und jegliche Gildenwechsel sofern sie nicht (beinahe zwingend) notwendig werden - z.B. weil sich der Großteil oder der gesammte Rest der Gilde schleichend in die Inaktivität verabschiedet hat.

Zum anderen ist mir sehr wichtig einem Szenario, welches sehr ähnlich aber nicht völlig identisch dem von moishe beschriebenen ist, zu unterbinden:
halbwegs aktive Gilde (irgendwo unter ferner liefen) mit größtenteils Wiederkehrern, Neueinsteigern und anderen ähnlich schwächern Mitgliedern erklärt einer inaktiven Gilde den Krieg. Die inaktive Gilde hat plötzlich komplett ausgetauschte Mitglieder und dem Bashing mit Begründung "Es ist Gildenkrieg" inkl Tiefschlagen noch und nöcher gegen die halbwegs aktive (jedoch nicht Top-) Gilde wird Tür und Tor geöffnet.

GEP an sich sind mir verhältnismäßig unwichtig - was einen Grund darstellen könnte für die Abschaffung zu stimmen (oder zumindest mich zu enthalten). Aber solange nicht, durch welche alternativen Mittel auch immer, ein von mir beschriebenes (oder ähnliches) Szenario unterbunden und unmöglich gemacht wird, sehe ich nicht genug Anreiz um die Gildentreue abschaffen zu wollen.

Abschließend noch: Mir gefällt die von Tercen unter Punkt A erwähnte Idee sehr sehr gut. Würde ich in genau der Form unterstützen :sbitte: :sdanke:
Edit: Kann meinetwegen auch gerne noch deutlich feiner in wesentlich mehr als "nur" 6 Stufen unterteilt werden. Mehrere kleinere Hopser und das Gefühl stetig bissel mehr bewirkt zu haben, könnte evtl. sogar motivierender wirken als 5 große Sprünge
:morning :gold: :gold: :gold: :time :gold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oshikai« (20. Juli 2021, 19:21)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Androzs (20.07.2021), Farin (20.07.2021)

14

Dienstag, 20. Juli 2021, 21:53


Zum einen bin ich prinzipiell eher gegen Gildenhopping/Wanderschaft und jegliche Gildenwechsel sofern sie nicht (beinahe zwingend) notwendig werden - z.B. weil sich der Großteil oder der gesammte Rest der Gilde schleichend in die Inaktivität verabschiedet hat.


Abschließend noch: Mir gefällt die von Tercen unter Punkt A erwähnte Idee sehr sehr gut. Würde ich in genau der Form unterstützen:sbitte::sdanke:

Ich habe nicht unbedingt etwas dagegen wenn auf Wanderschaft gegangen wird..Ich bin eher gegen das Gildengehopse.
ich frage mich nur was passiert wenn der Gildentreue - Bonus fällt und damit Manche den Entschluss fassen in andere für sie lohnendere Gilden, weil in der Gilden - Ehren - Liste höher gelegen, gehen..ich meine damit das eventuell eine " Völkerwanderung" entsteht und damit viele Gilden die nicht so weit oben stehen noch mehr Mitglieder verlieren..


Schliesse mich im weiteren die von tercen unter Punkt A erwähnte Idee an ;)
Freier Krieger Gondals

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tussijäger (20.07.2021), Androzs (21.07.2021), Oshikai (22.07.2021)

15

Donnerstag, 22. Juli 2021, 17:16

Hallo Zusammen,

ich möchte euch hier jetzt nochmal die 3 aktuellen Möglichkeiten zusammenfassen.

Insgesamt wirkt es hier sicherlich etwas chaotisch und ungeplant, aber die Gildentreue ist ein zentraler Punkt in Gondal und in seinen Gilden und wir machen es uns nicht leicht dort etwas zu ändern, mit der Gefahr am Ziel vorbei zu schießen. Daher dauert das Ganze auch ein wenig länger (wie richtig angemerkt hatte ich den ersten Thread diesbezüglich im März eröffnet, das Thema geistert aber schon seit einigen Jahren immer mal wieder herum) und auch wir revidieren immer mal wieder unsere Ideen und Aussagen.

Das Ziel bleibt aber klar: Die bestmögliche Variante finden, die euch am sinnigsten Erscheint und dem Spiel am Meisten an Spielfluss und Spielfreude bringt. Hier hat Varys Recht: Dynamik ist durchaus ein Zauberwort und die Gildentreue, mit ihrer sehr langwierigen Aufbauzeit, ist in Kombination mit Kriegen, Raubzügen und Events eine Bremse. Doch hat diese Bremse sicherlich auch ihren Zwecks, wie Moishe und auch Oshikai angeführt haben.

Wenn ich meine Aufzeichnungen der 2 Threads durchgehe und versuche daraus etwas zu kreieren, lande ich bei aktuell 3 Möglichkeiten.


1] Wir behalten Alles wie es ist. Kurz und Schmerzlos.

2] Die Variante die euch als erster offizieller SW Vorschlag vorgestellt wurde:
  • Gildentreue wird entfernt
  • Länderei und Errungenschaft für Treue wird ersatzlos gestrichen (keine Rückzahlung)
  • Alle Spieler erhalten die 120 % GEP Bonus dauerhaft
  • Keinen zusätzlichen Bonus für Treue zu einer Gilde


3] Die jetzt “neue” Variante an der wir in den letzten Tagen nochmal geschraubt haben und die aktuell unser Favorit ist.
  • Gildentreue bleibt
  • Der Zuwachs der Gildentreue wird beschleunigt
    • von 10 % / 30 Tage auf 2% / Tag
    • Statt also 360 Tage für 120 % zu brauchen, reichen dann 60 Tage
    • Da der Zuwachs jeden Tag stattfindet ist man nicht an Stichtage gebunden
  • Beim Gildenwechsel bleibt es weiterhin bei einem Gildentreueverlust von 30%
  • Die Errungenschaft “Treue” erhält 4 weitere Stufen
  • Die dazugehörige Länderei “Treue” erhält ebenfalls 4 weitere Stufen
  • Die Länderei “Treue” erhält eine höhere Wirkung.
    • von bisher 0,5 % mehr Gildentreue je Stufe auf 1,0 % mehr Gildentreue je Stufe
    • die maximale Gildentreue beträgt dann 130 % (120 % + 10% der Länderei)
  • beim Austritt aus einer Gilde verfallen die gesammelten GEP des Spielers nicht mehr
    die GEP bleiben der Gilde erhalten
    • in diesem Zusammenhang Angleichung des Verhaltens der GEP bei Partnergilden-Wechsel, ebenfalls auf kein Abzug+keine Addition
  • die GEP bleiben für den Spieler gesondert gespeichert
    • keine Begrenzung der Anzahl der Gilden oder der Zeit
  • beim Wiedereintritt in eine Gilde startet der Spieler wieder bei seinen bisher in dieser Gilde gesammelten GEP
    • Vergleichbar mit dem aktuellen Wechsel in die Partnergilde



Wie bisher auch bitten wir euch hier um eure Meinungen, Kritik, Änderungswünsche etc..
Ein Spiel wie Gondal kann nicht durch und durch demokratisch entwickelt werden, die letztendliche Entscheidung wird immer der Betreiber treffen, aber wir möchten eure Meinungen, euer Lob, eure Kritik, eure Ideen immer mit einbeziehen in die Entscheidungen und damit ein Spiel schaffen, was euch Spaß macht und damit automatisch den Erfolg von Gondal für die nächsten 10 Jahre und mehr sichert.
Das Forum ist für uns das führende Medium, um eure Meinungen einzuholen und über die verschiedenen Punkte zu diskutieren. Hier im Forum bietet sich ausreichend Platz und Möglichkeit und daher werden wir dies hier auch weiter so handhaben.

Anhand eurer bisherigen Wortmeldungen und den jetzt hoffentlich noch kommenden, werden wir zeitnah eine Entscheidung treffen und die Umsetzung angehen. An den 4 Wochen, die im ersten Post genannt wurden, möchten wir weiterhin festhalten. Bis dahin würden wir den Plan gern stehen haben.

Grüße entrichtend
tercen

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Farin (22.07.2021), Elfeb (22.07.2021), Clara (22.07.2021), Androzs (24.07.2021), harald_dragon (26.07.2021)

  • »medizinmann69« ist männlich

inGame Name & Server: medizinmann69

Gilde: Dunkle Bruderschaft ,Tödliche Schatten

Wohnort: Halle

Beruf: Die Dunkle Bruderschaft im Herzen!

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. Juli 2021, 19:25

ich bin für die 3. Variante-gefällt mir gut!Gildentreue ist für mich wichtig -weitere Ausbaustufen finde ich gut
Um ein extremes Gildenhopping zu verhindern könnte man das zb auf 3 Gilden beschränken -man könnte zb im Bündnis helfen und die Gep bliebe erhalten...


Auferstanden aus dem Staub der Gefallenen -erkannt und vernommen -Diener einer höheren Macht-Die Dunkle Bruderschaft

17

Dienstag, 27. Juli 2021, 20:18

mit den GEP können auch die Gildenkriege weg, dann passt es doch

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich
  • »Chief Joseph« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Juli 2021, 21:03

Bitte beim Thema bleiben,
die GK haben hiermit nichts zu tun.

Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor

19

Dienstag, 27. Juli 2021, 21:29

Ganz klar für die Abschaffung des Treuebonus, ohne jegliche neuerliche Staffelung.


Alle Gründe welche gegen die Abschaffung, sprechen sind reine Theorie, ausschließlich Mutmaßungen.
Selbst wenn es so kommen sollte, wie prophezeit, sehe ich keinen ausreichenden Grund die Vorteile der Dynamik, welche eine Abschaffung bringt, nicht zu nutzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schildmaid« (27. Juli 2021, 21:37)


inGame Name & Server: Kuhschubser Thur

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Juli 2021, 21:51

Yes!

Ich bin pro Variante 3.

Ich finde den Gildentreuebonus richtig gut und will den auch nicht vermissen.

Ich persönlich finde, dass das Gildenhopping einen Malus verdient. Ehrlich gesagt: Ich finde die aktuelle Regel gut und aus meiner Sicht muss man da auch nichts ändern.

Ich finde es auch gut, wenn beim Gildenwechsel die Punkte "verloren" gehen. Es ist konsequent.

Mein Fazit: Hier ist überhaupt kein Handlungsbedarf und alles ist prima wie es ist.

VG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Androzs (28.07.2021)

Ähnliche Themen