Sie sind nicht angemeldet.

Liebe Besucher, herzlich Willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 101

Freitag, 28. Januar 2022, 21:21

Wie zuvor schon, ignoriere ich Dias Aussagen, nur hin und wieder werfe ich einen Blick zu ihr nur um wieder gerade aus zu schauen in jene Richtung wo das Badehaus liegt.

Erst ihre Frage lässt mich wieder zu ihr blicken.

Was meinst du mit "nach dem"?


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 102

Freitag, 28. Januar 2022, 23:58

Gemütlich läuft Sie vor Weg ... doch Blickt Sie über ihre Schulter leicht zu Ihr hinter.. nun ich denke, dies hier wird auch ein Ende haben ! so dass ihr eure Wege gehen könnt... ob mit mir oder ohne .. ist mir gleich ! ... lächelt Sie und wendet ihren Blick nach vorne... die Straßen werden jedoch voller.. des so näher Sie dem Badehaus kommen.. was jedoch nicht so verwunderlich ist.. hier gab es wunder schöne Läden.. wo alles Angeboten wird.. aus ganz Gondal ...
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 103

Sonntag, 6. Februar 2022, 08:25

Mein Gemüt wird etwas bedrückter ob der Aussicht, dass mein und Dias Weg sich bald trennen werden.
Kein kleines Abenteuer mehr zu zweit,...

Ich betrachte die Dämonin mit einem bedauernden Blick für einige Sekunden etwas in Gedanken verloren, die Menge an Leuten nur nebenher beobachtend je näher wir dem Badehaus kommen das bereits in Sichtweite ist.

Als es wieder möglich ist nebeneinander, statt versetzt hintereinander, zu reiten, drücke ich meine Fersen in die Flanken von Galpas und reite zu Dia, sodass wir Schulter an Schulter sind.

Solltest du einmal wieder in dieser Ecke der Welt sein,…, fange ich etwas zögernd an, da ich nicht weiß wie sie so ein Angebot hinnimmt. Du kannst mich im Eispalast besuchen kommen,…. Du bist dort stets willkommen,…. Insofern du mir nichts in Schutt und Asche legst.

Meine Augen treffen Dias und ich versuche abzuschätzen wie sie auf meine sehr selten ausgesprochene Einladung reagiert.

Wir sind dort angekommen wo wir hin wollten und mein Pferd bleibt automatisch beim Eingang stehen.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 104

Montag, 7. Februar 2022, 13:34

ich sehe diese Stadt noch nicht in Schutt und Asche ! kommt als Antwort nur ... wenn Sie es wollte wäre dies schon längst der Fall.. aber hat Sie doch etwas zurück Haltung gelernt.. wenn man dies so nennen kann ...

die Pferde werden von den Dinnern dieses Hauses im Empfang genommen... so kam ein Dinner zu Fenri, reicht ihr die Hand zum absteigen ! so etwas würde wohl kaum jemand brauchen.. doch da dies ein sehr Hochwertiges Badehaus ist.. ist dies ganz normal.

auch bei Dia war dies der Fall.. so mit umschließt Sie die Hand des Dinners ... dieser Hilft ihr vom Pferd runter... so wie es auch bei Fenri wäre, wenn Sie es zu lassen würde ...

das Badehaus


das Badehaus, ist von außen wie jedes andere Haus .. was nur etwas auf fällt, ist die Größe des Hauses und dass oben drüber steht... in alter Schrift ... ~ Das Badehaus ~ ... doch sonst gab es nichts auffälliges

es gibt auch nur zwei Etagen,

1 Etage


ein mal den Eingangsbereich .. wo der Empfang ist.. dieser Raum wirkt lang und breit... über all war Teppich aus gelegt.. so wie verschiedene ÖL- Bilder an der Wand.. wunder schöne Blumenfassen mich Blumen die es hier nicht gibt .... es gab auch mehre Sitzecken ... wo auch ein kleiner Tisch stand.. mit Wasserpfeifen drauf ... es ist recht gut Besucht und dies hier oben schon.. ... so wie zwei Wege.. ein Weg für die Frauen, der andere Weg für die Männer... diese Wege führen in die Umkleide, wo jeder ein Schrank für sich hat.. um seine Wertsachen dort zu lassen ... es gab kein Schloss.. doch da für standen dort genug Dinner.. da mit nichts Gestohlen werden kann ... wenn man die Umkleide verlest ... ging es die Treppen runter

2 Etage


wen man die Treppen langsam runter geht.. konnte man die wärme sofort spüren.. es ist so angenehm Warm... da zu der Duft der Verschiedenen Sachen.. die man hier Nutzt... doch was auf fiel .. das es auch hier wider viele Dinner gab.. die wirklich jeden Wunsch erfüllten...

das Bad
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 105

Montag, 14. Februar 2022, 17:44

Da ich nun doch schon lange aus der Gosse heraus gekrochen bin, nehme ich die Hand des Dieners mit einem höflichen Lächeln auf den Lippen in meine und lasse mir vom Rücken meines Vierbeiners "helfen", dabei einen Blick mit Dia austauschend der auch sie wissen lässt, wie unnütz ich dies finde.

Ohne weiteres werden unsere Tiere weggebracht, selbst das Skelettpferd der Dämonin was mich sogar etwas kurios werden lässt, wie sie die Pflege an ihm bewerkstelligen wollen.

Während diese zwei Diener weg gingen, waren schon zwei Neue da die uns in das Innere der Anlage führten.
Wie erwartet, war es sehr elegant und teuer ausgestattet. Selbst die Teppiche auf denen ich mit meinen abgehalfterten Stiefeln gehe waren aus edelstem Faden gemacht worden. Wahrscheinlich sogar von Hand gewoben.

Ich fühle mich etwas schlecht, meine Schuhe nicht besser abgeklopft zu haben und verziehe leicht mein Gesicht während ich sie beim gehen anschaue.
Mein Haupt wieder gehoben, kommen wir zu den großen Stufen die in die Umkleide führen und über die ich mit meiner feurigen Begleiterin hinauf geführt werde.

Beide Seiten der großen Flügeltür werden geöffnet und somit die Sicht auf eine große Halle freigegeben, die voll mit weichsten Sesseln und Sofas, mit Bänken und Kästen aus edlem Holz und vor allem Frauen ist, die bekleidet, halbnackt und komplett nackt zwischen den Möbelstücken herum gehen, alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen, lachend und in Unterhaltungen vertieft.

Wieder werden wir von einer Dienerin abgelöst die uns gleich weiter zu zwei freien Schränken nebeneinander führt, uns mitteilt, dass wir sofort fragen sollen wenn wir etwas benötigen und uns dann wieder alleine lässt.

Auch ich muss lächeln ob der ganzen Umgebung und dem perfekt ausgebildeten Personals und schaue wieder zu Dia, während ich meinen Kasten öffne und beginne mich zu entkleiden, angefangen mit meinem schweren Mantel den ich an den Kleiderbügel hänge, nachdem ich meinen Einkauf in einem oberen Regal verstaut habe.

Warst du schon öfters hier?


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 106

Freitag, 22. April 2022, 01:57

Nein ! dies war ich nicht, jedoch haben viele über diesen Ort gesprochen auf der Straße ! mehr war dies nicht ! da ihr auch etwas Ruge gebrauchen könnt so wie Entspannung, da ihr immer unter Stress steht... ist dies doch mal ein netter Ort um ab zu Schalten, findet ihr nicht ? doch Dia wartet auf keine Antwort von ihr... langsam zog sich Dia aus... und wickelt sich eins der Badetücher um sich.. nur um dann vor zu gehen...
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 107

Samstag, 23. April 2022, 15:40

Ohne ein Wort zu sagen, gebe ich meine langen Haare über eine Schulter und wickle auch mir ein Badetuch um die Brust ehe ich der Dämonin mit einer kleinen Furche zwischen den Augenbrauen folge.

Ich meine, sie hatte recht.

Anstelle die gleiche gebogene Treppe zu nehmen der wir zuvor hinauf gekommen sind, gehen wir weiter in das Gebäude hinein zu einem großen Torbogen mit zwei marmornen Säulen (wo zu beiden Seiten allem Anschein nach Wachpersonal steht) der eine breite Treppe hinab in das eigentliche Badehaus hat, die ebenso aus weißem Marmor besteht.

Durch den Torbogen hindurch, schlägt einem sofort die dampfende Wärme entgegen und neben dem Geräusch von fliesendem Wasser aus etlichen Wandbrunnen,"Wassertrennwänden" die aus der Decke fließen und einer hohen Säule aus der das Wasser für die Becken kommt, kann man auch einiges an Leuten hören, die in den Pools oder auf edlen Sofas oder um Tischen aus kunstvoll verarbeitetem Metal (auf zwei Etagen aufgeteilt) sitzen und liegen.

Ich gehe nicht gleich hinunter zu den Hauptbecken in der Mitte der Anlage, denn mein Blick fällt sofort auf die Massagebänke ganz rechts im Komplex.
Bevor ich dort allerdings hingehen kann, sollte ich mir zuerst den ganzen Schmutz komplett entfernen.

Mein Augenmerk geht von rechts nach links, zu einem weiteren Torbogen (wenngleich auch nicht so groß) der in eine weitere Anlage führt die ausschließlich der Körperhygiene gewidmet ist.

Ohne eine weitere Sekunde zu verlieren, gehe ich zu dem Durchgang.
Dieser große Saal war in zwei Bereiche durch reichlich verzierten Paravents im marinen Stil mit geschnitzten Muscheln, Perlen und Seesternen in einer schimmernden Farbe die, je nach Einfallswinkel des Lichts, von einem perlenden Rosa zu einem perlenden Blau wird, aufgeteilt.
Ein Schild lässt mich wissen, dass der Bereich für Frauen links ist, weshalb ich zwischen den Säulen dorthin gehe wo mich gleich eine Dame begrüßt und zu einem der Marmorbecken führt.

Ich gebe ihr mein Badetuch, steige die zwei Stufen über den Rand und lasse mich in die wohlige Wärme des Wassers sinken während die Dienerin bereits verschiedene Utensilien herrichtet.

Nach was gelüstet es Ihnen?, fragt die Frau und ich betrachte das große Angebot in großen Regalen an einer separaten Wand.

Buttermilch-Zitrone., gebe ich schließlich zur Antwort und tauche kurz unter um auch mein Haar nass zu machen.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 108

Sonntag, 1. Mai 2022, 17:32

als Fenri auf taucht saß Dia neben ihr... ganz Entspannt... als ob Dia kein Haar jemand krümmen könnte... sanft wandert ihr Blick zu Fenri mit ein ruhigen lächeln auf den Lippen ... Entspannt euch ! nach den Worten lehnt sich Dia an ... jedoch ruht ihr Blick auf andere Frauen nun die etwas entfernter im Wasser sitzen wie Fenri und Dia ... die sich angeregt Unterhalten .. Dia kann alles hören und lächelt nun doch etwas Gefährlich vor sich hin ... die Frauen dort.. haben Karten für die Veranstaltung die Heute Abend gegen wird... was denkt ihr.. wollen wir die Karten uns holen.. da mit wir ganz nah zu eurem Ziel kommen ?
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 109

Dienstag, 3. Mai 2022, 16:53

Insgeheim schon gewusst, dass Dia neben mir auftaucht, hebe ich meinen Arm den die Dame sanft am Handgelenk nimmt und anfängt, mich mit einem leicht porösen Schwamm und der köstlich duftenden Seife einzuschäumen.

Als die Dämonin über zwei weitere Gäste in einem Becken, dem unseren gegenüber, spricht, geht mein Blick sofort zwischen die schmalen Schlitze bei den Verbindungsstücken in den Paravents zu jenen.
Auch mein Gehör etwas gespitzt, kann ich ebenso ihr reges Gespräch verfolgen und wie sehr sie sich auf die Party nach der Veranstaltung freuen.

Warum warten?,..., denke ich bei mir und nicke als Dia direkt vorschlägt, ihnen einfach die Karten zu nehmen.

Ja,..., ich drehe meinen Kopf zur Seite, sodass ich die Frau aus der Unterwelt aus dem Augenwinkel anschauen kann.

Ich getraue, dass du dich darum kümmern wirst?

Ungeachtet der Antwort, neige ich mein Haupt und gebe das lange Haar über meine rechte Schulter, damit die Dame weiter über meine linke Schulter zum Rücken kommen kann.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 110

Donnerstag, 12. Mai 2022, 01:09

sicher, ich werde dies sofort Erledigen ! so mit ging Dia ohne noch ein Wort... so mit ist Fenri nun alleine dort ...
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 111

Freitag, 13. Mai 2022, 16:18

Ohne meinen Blick von den Damen abzuwenden weiß ich, dass Dia verschwunden ist.

Gemütlich lehne ich mich zurück und stütze meinen Fuß auf einen gewölbten Schemel den die Dame vor ihren Knien hingestellt hat damit sie mir auch die Beine einschäumen kann.
Und während sie das tut, lege ich beide Arme, sowie meinen Kopf zurück, auf den Beckenrand um mich völlig zu entspannen.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 112

Mittwoch, 18. Mai 2022, 22:51

Dia ging jedoch nicht irgend wo hin... Sie ging nur ins Becken.. wo Sie am Rande sitzt und ihre Augen schließt ... Informationen kann Sie auch so sammeln ... Fenri soll sich in ihren Augen erst ein mal Entspannen...
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 113

Donnerstag, 19. Mai 2022, 15:00

Als ich den Kopf wieder hebe, und sehe, dass Dia sich einfach nur "umgesetzt" hat, hebe ich eine gelangweilt eine Augenbraue und blicke sie an.

Ich dachte du willst dir die Karten holen gehen,....

Kurz mustere ich ihr Gesicht und seufze dann leicht genervt auf (da ich mich allem Anschein nach doch selber darum kümmern muss) während ich meinen Kopf wieder nach hinten fallen lasse und die sanften Bewegungen der Frau auf meinem Oberschenkel genieße.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

2 114

Donnerstag, 19. Mai 2022, 15:42

Der graue Nebel bringt ihn auf einen großen Platz.
Menschen..Sterbliche !
Sein Blick schweift über den Plan.
Warum hat mich ...Wiso bin ich Hier ?
Ein Brunnen erweckt seine Neugier. Langsam geht er auf den Wasserspender zu.
Fliesendes Wasser ?
Mit einigem Abstand bleibt er vor dem Brunnen stehen und beobachtet das Wasser.
Warum warnt mich mein Gewissen..vor dem Wasser ?
Etwas ratlos blickt er sich um

inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 115

Donnerstag, 19. Mai 2022, 16:39

hmm ? da bei zieht Dia eine Augenbraue hoch und fing dann an mit lachen.. wer sagt, dass ich dies noch nicht Erledigt habe ? so mit erhebt sich Dia und läuft durch das Wasser, bis hin zu ihr.. wo Sie sich dann neben ihr nieder lest ... doch auch Dia legt ihren Kopf in den Nacken .. ich brauche mich um so etwas nicht kümmern ! dies tun meine Schatten... weißt du.. die ruhe die ihr Menschen kennt ... diese hab ich nicht.. um mich herum ... Tanzen immer Schatten.. mal mehr mal weniger ... und alle reden Sie über dies und jenes... mit der Zeit lernt man es zu Ignorieren ... Sie sind auch meine Ohren so zu sagen.. doch kann ich Sie auch nutzen wie es mir beliebt ! wenn du.. dein Schrank auf machst, wenn wir gehen... wirst du die zwei Karten dort finden.. für uns beide ! also Entspannt euch nun weiter.. lächelt Dia hinauf zur Decke.. die wahrlich schöne Bilder hat...
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 116

Donnerstag, 19. Mai 2022, 17:18

Ich lege mir eines der dampfenden, nassen Tücher aufs Gesicht und höre Dia zu, dabei winke ich locker ab als sie meint, die Karten schon besorgt zu haben.

Ohne meine Position zu ändern, höre ich ihr weiter stumm zu.

Unter dem Tuch öffne ich meine Augen und bin tief in Gedanken verloren.

Schatten,...

Ich denke an längst vergangene Ereignisse.
Dinge die ich im Schutze der Schatten gesehen habe.
Dinge,... die ich im Schutze der Schatten getan habe,...

Ein tiefes Grollen löst sich aus meiner Kehle als ich versuche diese Gedanken zu vertreiben und meine Augen dabei wieder schließe.
Die Dämonin neben mir hatte recht, ich sollte mich wirklich entspannen.

Meine Lider öffnen sich blitzartig und ich nehme das Tuch von meinem Gesicht nur um aufzustehen und mich von dem wohlriechenden Schaum zu befreien der meinen ganzen Körper bedeckt, inklusive meinem langen Haar, dass die Dame mit einem nährreichen Shampoo behandelt hat während ich den Kopf am Beckenrand hatte, denn ich will unbedingt zum Masseur.

Noch die letzten Seifenblasen mit frischem Wasser runter gespült, steige ich schon aus dem Becken, schlüpfe in den weichen Bademantel und gehe um den Paravent herum als ich plötzlich alles, nur den Bruchteil einer Sekunde lang, in Blut gebadet sehe.

Überrascht lege ich sicherheitshalber meine Rechte an eine der Säulen um meine Balance beizubehalten und betrachte verdutzt das Wasser, das überall rinnt und in Pfützen liegt.
Meine Stirn runzelt sich und ich versuche ein wenig besser auf meine Umgebung acht zu geben.
Mein Gespür (das einst so scharf wie ein Diamantskalpell war) erhöht sich und ich konzentriere mich darauf, etwas oder jemanden darin zu erkennen, der nicht gänzlich zu den Menschen gehört,.... doch neben Dia, konnte ich niemanden im Badehaus spüren. Darüber hinaus war ich nicht mehr in der Lage diverse Kreaturen zu "wittern".

Nur Schatten,...., murmle ich leise mit einem düsteren Gemüt als ich mich auf zu den Massage-Bänken auf der anderen Seite der Anlage mache.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fenrirswolf« (19. Mai 2022, 18:25)


2 117

Donnerstag, 19. Mai 2022, 17:32

Ein großes Haus weckt seine Neugier. Ohne auf die Mensch zu achten die er zum Teil einfach zur Seite schiebt stapft er auf das Haus zu.
Badehaus
Seine Augen lesen die Buchstaben und wissen nichts damit anzufangen.
Er betritt das Anwesen und wie von einer unsichtbaren Schnur gezogen geht er über Treppen und diversen Räume einem Ruf folgend durch das Haus.
ein kräftiger Typ baut sich vor ihm auf
Hey ! Hier nur für Frauen. Männer unten. Verstehst ....ah.

Seine Faust kracht hart in das Gesicht des Mannes und lässt ihn verstummen. Langsam rutscht der Getroffene an der Wand zusammen. Achtlos steigt er über den leblosen Körper und drückt die Tür auf
Seine Augen liegen auf einer Frau. Fragend blickt er Sie an
Wer bist Du, dass Du mich ohne Worte und Stimme rufen kannst ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lektorius« (19. Mai 2022, 17:42)


inGame Name & Server: Blutii

Wohnort: im Sonnensystem

  • Nachricht senden

2 118

Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:27

Dia Blickt Fenri nicht nach... jeden Gedanken konnte Sie mehr als lesen von Fenri.. hätte Dia Gefühle in je eine Richtung zumindest, in irgend eine ... würde Sie vielleicht sogar Fenri mehr verstehen.. doch so etwas besitzt Sie nun mal nicht ... so mit nahm Dia es nur mit ein lächeln hin ... wie Sie es schon immer tat..

doch dann brach irgend wie Panik aus... die Frauen schrecken mehr als nur auf.. und laufen panisch um her... und dies nicht gerade leise.. schreie voller Panik .. sind mehr als zu hören ... doch Dia saß im Wasser.. weiter Entspannt.. als ob nicht wäre... doch hat Sie Fenri mehr als wie nur im Auge ....
~ Tüdelü~
:D

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

2 119

Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:34

Noch ehe ich mein Gespür völlig zurückgezogen habe, kann ich den Hauch einer fremden Aura spüren und ich bleibe stehen.

Ich komme gerade einmal in das Zentrum der Hauptanlage als laute Stimmen die Ruhe durchbrechen und viele Menschen herum laufen, während genügend davon ihre Seele aus dem Leib kreischen.

Mein Blick wird resigniert und ich seufze auf.

So viel zum Thema "entspannen",....

Ich mache keine Anstalten mich der Panik anzuschließen, weshalb ich leger am Absatz kehrt mache und langsam zu Dia zurück gehe, wo sich diese fremde Kreatur zu befinden scheint.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

2 120

Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:40

Eine zweite Frau kommt in den Raum. Kurz blitzen seine Augen.
Keine Gefahr
Seine Augen liegen wieder auf dem Wesen im Wasser
Geratram Jegurtrates Milnorma Dorma ? ( Wer bist Du , dass Du mich rufen kannst ? )