Sie sind nicht angemeldet.

1 581

Samstag, 16. Juli 2022, 17:12

Beim ersten Morgengrauen werde ich wach.
Mich schnell fertig machend, doch mit meinen ganz normalen Sachen, was also eine hochgeschlossene Hose und eine Bluse waren, gehe ich aus meinem Bereich.
Mein Haar war wieder nach hinten gekämmt und in einem Pferdeschwanz geschlossen.
Langsam durch den Gang gehend, bleibe ich auf der Terrasse stehen und bewundere den Ausblick.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 582

Sonntag, 17. Juli 2022, 16:33

Dienstag, Tag 16. - 3. Woche iV


Die Fürstin sitzt auf dem Thron seit die ersten Sonnenstrahlen über dem Meer aufgegangen sind. In einem edlen Kleid in Burgunder Farbe und einem Diadem aus kunstvoll verarbeitetem Gold mit Akzenten aus Koralle in ihrem hochgesteckten Haar befestigt, hört sie einem Vasallen zu der am Fuße der drei Podeste (auf dem der große Thron und ein kleinerer daneben steht) auf einem Knie vor ihr ist.

Rosaina hebt die Augen und sieht Charlotte oben auf dem Balkon stehen.
Der jungen Frau ein Lächeln schenkend, richtet sie sich wieder auf den Mann vor ihr und hört weiter dem Antrag zu der sein Herr ihn überbringen lässt.

Ich werde Lord Meisners Bitte überdenken. Richtet Eurem Herrn meinen Dank aus, Ihr dürft gehen.

Während der Vasall von seinen zwei Wachen hinauseskortiert wird, nachdem er sich tief verbeugt hat, ist die Seneschall der Fürstin dabei eine Notiz in einem Büchlein zu machen und geht anschließend näher zu ihrer Herrin als diese ihr deutet her zu kommen um ihr etwas ins Ohr sagen nur um anschließend ebenso den Thronsaal zu verlassen.

Die Herrin von Abral steht auf und schaut wieder zu Charlotte woraufhin sie gleich die Hand hebt und mit dem Finger deutet zu ihr zu kommen, beziehungsweise, ihr entgegen zu kommen damit sie sich im Esszimmer treffen können.

Von Ferrys war nirgendwo eine Spur.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fenrirswolf« (18. Juli 2022, 05:49)


1 583

Sonntag, 17. Juli 2022, 21:03

Îch lächle der Herrin des Hauses zu, doch bleibe ich noch einen Moment dort oben.
Auch wenn ich vor der Höhe Respeckt hatte, so war ich hier gut aufgehoben und weit genug von der Brüstung .
Erst als die Fürstin mir zuwinkt, begebe ich mich langsam in den Raum des Vorabends.

Guten Morgen.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Luzifer« ist männlich

inGame Name & Server: Luzifer

Wohnort: in der Hölle

Beruf: rechte Hand des Teufels

  • Nachricht senden

1 584

Dienstag, 19. Juli 2022, 00:25

Die Uhr zeigt 3:00 Uhr an.

Es war noch immer dunkel draußen, die meisten Leute in Vaalenwald schlafen.
Doch ich, Veldrin und Anuruyn stehen vor dem Spiegel in der Roten Kammer.

Die verzauberten Schmuckstücke von Malthonicus funktionieren perfekt, denn meine rechte Hand war nun ein männlicher, und Veldrin eine zierliche Bosmer, die sogar noch zwei, drei Zentimeter kleiner war als wir beide.

Mein Blick geht von meinen Begleiterinnen zum Spiegel.

Und ohne einen weiteren Augenblick zu vergeuden, gehen die Damen eine nach der anderen hindurch, von mir gefolgt, nach Shata Nad in die Akademie für Magie.



~ Das Leuchten das durch den Spiegel fließt erstirbt. Das Bild erstarrt. Und alle Lichter in der Roten Kammer erlöschen.

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 585

Dienstag, 19. Juli 2022, 21:11

Dir auch einen guten Morgen.

Mit einem breiten Lächeln geht Rosaina neben Charlotte die restlichen Schritte ins Esszimmer wo auf sie bereits ein üppiges Frühstück wartet.

Wie hast du geschlafen?

Die Dame des Hauses setzt sich an den Kopf der Tafel und stellt ihre Ellenbogen auf den Tisch und hackt ihre Finger gemütlich ineinander während sie die junge Frau neben ihr anschaut.

Zwei Diener kommen sogleich her und bringen eine Karaffe voll frischem Kaffee und frischem, eisgekühltem Orangensaft.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 586

Mittwoch, 20. Juli 2022, 10:01

Ich setze mich lächelnd zu Rosaina.

Danke, sehr gut.
Und hast du auch gut schlafen können?


Mein Blick fällt auf den Kaffee und den Orangensaft, was in mir ein leisen seuftzer Entstehen lässt.
Die Fürstin schien ebenso diese Kombination zu mögen, wie ich es tue.
Und der Duft des Orangensaftes ließ mich kurz an Luzifer denken.
Da der Tisch schon reichlich gedeckt war , nehme ich mir ein Brötchen .
Ich liebte den Duft der Semmeln ,mit dieser in der Hand lehne ich mich etwas zurück.

Hast du heute etwas bestimmtes geplant?
Oder darf ich mich etwas umsehen?

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 587

Mittwoch, 20. Juli 2022, 17:07

Ach, die meiste Zeit schlafe ich wie ein Stein am Meeresboden., die Fürstin langt nach der Karaffe mit dem Kaffee darin. Oder versuche es zumindest, haha.

Kurz schaut sie fragend zu Charlotte, ob sie auch einen Kaffee haben möchte, und schenkt ihre Tasse ein nachdem sie eine Antwort darauf bekommen hat.

Nun,..., fängt sie schließlich nach einigen Momenten an in denen auch sie sich ihren Teller mit Brötchen und Marmeladen voll gepackt hat. Geplant wäre eigentlich gewesen, dass ich dir erst einmal den Schlossgarten im Innenhof zeige und dann mit dir in den Keller gehe um die übrigen Sachen von Anna zu suchen. Einiges habe ich schon heraus gesucht, habe es aber noch im Keller gelassen da ich noch nicht fertig war.

Ein kurzes Lächeln breitet sich auf dem eleganten Gesicht der älteren Frau aus das schnell von hochgezogenen Augenbrauen und einem lauten Seufzen abgelöst wird.
Wie schon gesagt, das war der Plan. Aber da der Brief zu deiner Anfrage hier her kommen zu dürfen relativ schnell hier ankam, und du noch viel schneller, muss ich heute noch ein paar Dinge in die richtige Richtung leiten damit wir die restlichen Tage ungestört sein können. Aber was wir definitiv machen werden ist uns den Garten anschauen,... und gegen Abend hin den Hafen., verträumt lächelt die Aristokratin. Mhhh, beim richtigen Stand der Sonne sieht er gerade zu surreal aus.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 588

Mittwoch, 20. Juli 2022, 22:16

Da ich mich ein sehr wohl in der Gegenwart der Fürstin fühle, nehme ich mein Brötschen in der Hälfte auseinander , mache mir zweierlei Marmelade auf mein Teller und Tuncke die Stücke , die ich dann noch mal abreise, in diese.
Das tat ich nicht einmal in Vaanenwald und in sehr seltenen Momenten habe ich das zu Hause gemacht.

Kann ich dir bei den Dingen irgendwie helfen?


Meine Frage war nicht dessen geschuldet, das ich neugierig war, was noch so wichtig war.
Es war mehr die Neugier an sich, was man so alles Bedencken musste als Fürstin eines Landes.
Luzifer traute ich mich noch nicht zu fragen, auch wenn ich keine Angst vor Ihm hatte und schon viel Gelernt habe.. es war.. die Mütterliche Art die Rosaina mir entgegenbrachte.

Ich liebe Gärten und freue mich auf einen Spaziergang in eurem.
Und auch auf den Strand...


Im innersten hoffe ich darauf, meine Schuhe ausziehen zu können und die Socken, um meine Zehen in den Sand zu stecken .
Das habe ich noch nie getahn und es mir immer erträumt.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 589

Donnerstag, 21. Juli 2022, 15:32

Keine Sorge, du wirst noch früh genug zum Strand kommen. Der hat sich seit tausenden von Jahren nirgendwo hin bewegt, also wird er die nächsten zwei Wochen für dich auch noch hier sein, ho!

Rosaina nimmt einen Schluck vom Kaffee in dem sie ein wenig Sahne hinein gegeben hat und genießt anschließend den Semmel mit Himbeer-Vanille-Marmelade darauf.
Nachdem sie den Bissen mit Orangensaft hinab gespült hat, schaut sie zu Charlotte.

Wie kommt es eigentlich, dass du jetzt schon auf bist?, sie beugt sich etwas näher zu der jungen Frau und beginnt schälmisch spitz zu lächeln. Ist Luzifer so strikt, dass es sich bei dir bereits eingebrannt hat so früh aufstehen zu müssen?


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 590

Donnerstag, 21. Juli 2022, 16:26

IIch kicher leise nachdem die Dame zu mir meint, das der Strand schon nicht wegläuft.
Den Kaffee und auch den Saft genieße ich langsam.
Und nehme mir noch ein Brötchen, welches ich diesmal aufschneide.
Wurst und Käse ist schnell gefunden und ich schaue die Fürstin an .

Nein, ich bin normalerweise immer so wach und mache mein morgen Training.
Da ich aber mich hier nicht auskenne , habe ich das verschoben.


Ein kurzer Seitenblick zu der Fürstin.

Danach mache ich mich frisch und gehe Frühstücken, wo ich dann schon Luzifer vor finde.
Er leistet mir fast immer Gesellschaft beim Essen ... oder wenn ich Krank bin ...


Ein verhaltenes scheues Lächeln huscht mir über die Lippen.

Ich neige dazu mir weh zu tun.
Erst kürzlich habe ich mir den Knöchel verstaucht .


Den Kopf schüttelnd über meine eigene Ungeschicktheit.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 591

Freitag, 22. Juli 2022, 09:59

Rosaina lauscht den Worten der Frau und ein etwas gedankenverlorer Blick zeigt sich auf ihrem Gesicht.

Ja,..., meint sie etwas leise. Wie ein Schatten.

Ein etwas melancholisches Lächeln breitet sich auf ihren Lippen aus als Erinnerung aus ihrem Unterbewusstsein wieder aufkommen, die für die Fürstin immernoch unangenehm und peinlich sind, was man an der Röte erkennen kann, die der Frau ins Antlitz fließt.

Immer fürsorglich,... und dennoch nutzt er die Situation nicht aus.

Als sie bemerkt dass sie rot geworden ist und was sie gesagt hat, räuspert sie sich nur um sich mit einem breiteren Lächeln wieder an Charlotte zu richten.

Ich glaube, dass hat nichts damit zu tun, dass du dazu neigst, sondern dass dein Kopf und dein Körper jetzt erst einmal die Gelegenheit haben sich zu entspannen und abzuschalten. Und nicht ständig auf der Hut sein zu müssen. Dass es dir zu Anfang schlechter geht wundert mich nicht.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

  • »Luzifer« ist männlich

inGame Name & Server: Luzifer

Wohnort: in der Hölle

Beruf: rechte Hand des Teufels

  • Nachricht senden

1 592

Samstag, 23. Juli 2022, 13:34

Auf der anderen Seite des Portals ging es schon reg zu, trotz der frühen Uhrzeit, denn in Shata Nad war es zwei Stunden früher, sprich, 01:00 Uhr in der Früh.

Ein Schreiberling, ein Elf mit cremefarbener Haut, kommt sofort zu uns her, zählt die Köpfe, schreibt etwas nieder und holt Luft.

Willkommen in der Akademie der Magie. Ursprung?


Ich drücke mich zwischen meinen zwei Begleiterinnen durch und lächle etwas verlegen.

Nehyr Nad, Tempelbezirk.

Der Fenmer kritzelt wieder auf seinen Block.
Grund des Besuchs?

Studien.

Wieder schreibt der jung aussehende Mann die Informationen auf ehe er seinen Blick ein weiteres Mal hebt und uns müde anlächelt.

Willkommen in Shata Nad.

Und schon hat er sich umgedreht und geht zum nächsten Portal, dass sich zwei, drei Metwer weit neben uns über einem Siegel blau wabernd öffnet.
Ich wechsle kurz einen Blick mit Veldrin und Anuruyn und gehe anschließend zu der breiten Treppe, die gegenüber der Portalsiegel aus weißem Stein gehauen wurde, nach oben, die in die "Halle der Elemente" führt, eine riesige Halle, mit mehreren sehr hohen Säulen die im Kreis einen Balkon einen Stock darüber hochhalten und über den man weiter zu anderen Räumen gelangt.

1 593

Montag, 1. August 2022, 09:48

Ich schaue die Fürstin an und komme nicht umhin das sich ein Gedanke in meinem Kopf formt.
Luzifer ist nicht nur zu mir zuvorkommend, edel und Gütig.
Wie einfältig ich doch bin, zu glauben er tat es nur bei mir... und wie sehr es mich doch erschreckt.
Ich sinnere noch einige Minuten auf meiner eigenen Einfältigkeit herum.
Tatsächlich schien es, das ich doch viel mehr lernen würde, als nur, wie ich einen Hof führen würde.

Auf ihre weitern Gesprochenen Worte kann ich nur nicken.
Wie oft er nun schon an meinem Bett gesessen und auf mich aufgepasst hat.
Und nichts eigennütziges getahn hat, es waren immer andere, denen er gutes Tat.

Rosaina...

Plötzlich kommt mir ein Gedanke und ich hebe den Kopf leicht und schaue die Fürstin an.

Was meinst du, mit was könnte man Luzifer eine Freude machen?
Ich... überlege schon eine weile , ich hab ja nicht soviel anzubieten...
Außer vielleicht ein Kleid zu tragen mit Schnürung.


Ich lache leise .

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 594

Dienstag, 2. August 2022, 21:00

Die Fürstin überdenkt Charlottes Worte und erst nachdem einige Momente verstrichen sind, schaut sie wieder zu der jungen Frau.

Nach dem Coup bin ich zirka drei Monate in Vaalenwald geblieben., an ihrem Blick kann man sehen, wie sie in ihre Erinnerungen abgleitet. Die ersten paar Wochen hat mich Luzifer keine Sekunde alleine gelassen,... ich meine, außer wenn ich mich für die Nacht zurückgezogen habe oder,... mir die Nase pudern musste, um zu schauen wie es mir geht., Rosaine lächelt schief. Später, als sich der Schock gelegt hat, und ich meine Leute zusammengetragen habe die mir dabei halfen mein Reich wieder zu bekommen, war er zwar immer noch da, aber meist nur im Hintergrund. Nur wenn ich ihn um Hilfe gebeten habe, hat er sich in meine Angelegenheiten eingemischt,...., die Frau spürt wie ihr wieder die Schamesröte ins Gesicht steigt und sie senkt den Blick ein wenig. ... Uuund darauf habe ich seine Freundlichkeit für etwas anderes gehalten,...., etwas verlegen lächelt sie Charlotte an. Ich habe es drei mal versucht,... drei Mal,... und wurde natürlich alle drei Male zurückgewiesen.

Drei Mal,....
Ein peinlich berührtes Lachen kommt aus Rosainas Mund und sie lehnt sich gegen den Stuhl, den Kopf dabei auf die Lehne gelegt und die Augen die Decke fixiert.

Nach einigen Sekunden, senkt die Fürstin wieder ihr Haupt und schaut die Enjorranerin an.
Nach dem dritten Mal währe ich am liebsten im Erdboden versunken.

Als sie sich wieder normal hingesetzt hat, nimmt sie ein Stück Brot aus dem Korb und das Messer in die Hand.
Ich war emotional sehr verletzt. Und obwohl er es wusste, hat er kein einziges Mal versucht mich ins Bett zu bekommen,... er war so taktvoll wie es nur ging, auch als ich mich regelrecht um seinen Hals geworfen hatte,... auch zuvor schon hat er keinerlei Zärtlichkeiten geduldet. Ein Kuss auf die Wange, kein Problem. Irgendwo anders hin wo man es auch nur vage als intim ansehen könnte? Pha, vergiss es. Umarmen, ja. Nach einer langen Nacht von Pläne schmieden auf dem Sofa kuscheln? Niemals!, Rosaina schaut Charlotte mit einem bedauerlichen Lächeln an. Obwohl ich mit ihm zusammengelebt habe, hatte ich leider andere Dinge im Kopf als darüber zu nachzudenken, womit ich ihm Freude bereiten könnte,.... Und selbst wenn es um Geschenke geht, kann ich nur mit 'Balmora Blau' helfen. Das ist das Einzige von dem ich garantiert weiß, dass er sich darüber freut wenn er eine Flasche davon bekommt,... aber selbst für mich ist es schwierig eine zu besorgen, da der Export davon mittlerweile verboten ist.

Während sich Rosaina ihr halbiertes Brötchen mit Schinken und Käse belegt, denkt sie weiter nach wie Charlotte Luzifer eine Freude machen könnte.

Ich glaube,.... Ich glaube Luzifer mag es anderen etwas beizubringen,... wenn Ferrys Interesse an etwas gezeigt hat, hat er sich immer bemüht ihm alles was er darüber weiß zu erzählen und zu erklären. Auch ich bin oft im Teesalon gesessen und habe ihm sicherlich Stundenlang zugehört wie er von etwas erzählte,... zum einen weil ich fasziniert von dem Thema war und zum anderen, weil ich nicht wollte dass er aufhört zu reden.
Sie denkt wieder weiter nach und spricht abermals nach mehreren Sekunden weiter.

Wie du sicher selbst schon realisiert hast, nimmt sich Luzifer nie auch nur einen Moment Zeit für sich. Immer ist er beim Arbeiten und läuft von A nach B und von dort zu C und wieder zurück., die Fürstin unterstreicht ihre Aussage mit ihren Händen die sie nach links und rechts wirft. Ich glaube, wenn du ihn zu einem intimen, privaten Essen, nur ihr zwei, einladen würdest, vielleicht zu Abend wo er sicherlich mehr Zeit hat,... und es gleich so klar machst, dass es Freizeit ist und nichts mit dem Unterricht zu tun hat,... ich glaube damit könntest du ihm eine Freude machen. Ihm Zeit geben "abzuschalten",... Ich würde es tun, selbst nachdem was vor Jahren passiert ist, kurz schweigt sie Gednaken verloren. Wer weiß,... vielleicht bringst du ihn sogar dazu von seiner Vergangenheit zu reden die nichts mit Krieg und Lehreinheiten zu tun haben, haha.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 595

Donnerstag, 4. August 2022, 10:28

Den Kopf senkend höre ich meiner neuen Freundin zu.
Auch mir steigt die Röte in das Antlitz und ich unterbreche sie nicht.
Nachdem Rosaina geendet hat, blicke ich sie an .

Ich bin sehr einfältig,, oder?

Ein gezwungenes Lächeln erscheint.

Ich wurde nie umarmt, oder gar berührt, egal in welcher Weise .
Bevor ich zu Luzifer gekommen bin, wusste ich nur noch entfernt, wie sich eine zärtliche Hand anfühlt, die mir über das Haar streicht...


Eine kleine Pause.

Als ich ankam rutschte mir ständig diese eine Strähne ins Gesicht.

Ich ringel besagte strähne an meinem Finger.

Jedes mal schob Luzifer diese mit einer sanften Geste zurück.
Ich errötete jedesmal, bis ich ihm sagte, das nunja... das es für mich eine Intime Geste ist.
Wenn er das gemacht hat, war mein Bauch voller kleiner Schmetterlinge.
Ich weiß, das ist albern.
Der erste Mann der mir gegenüber Charmant ist und zudem mein Lehrer...


Verlegen sehe ich auf mein Glas.

Es gibt so viel zu lernen, sogar wie man lebt....

Ich spiele an dem Glas herum und schau schüchtern wieder zu der Fürstin.

Ich danke dir für deinen Rat und werde das Versuchen.
Vielleicht darf ich in der Küche auch.. mit etwas Hilfe selber einiges Zubereiten.
So ist es noch etwas mehr besonders.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyara« (4. August 2022, 14:39)


  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 596

Samstag, 6. August 2022, 17:38

Der Blick der Herrscherin wird milde.

Nein Charlotte. Du bist nicht einfältig. Es ist normal jemanden anzuhimmeln der einem eine andere Seite als Gewalt und Aggression zeigt, wenn man nichts anderes kennt. Und es hätte wohl niemand besserer sein können als Luzifer, denn da kannst du dir wenigstens sicher sein, dass er keine bösen Hintergedanken hat wenn er nett und zuvorkommend ist,...

Rosaina denkt für einen Moment an ihren verstorbenen Mann und erinnert sich an Luzifers Antwort als sie ihn fragte, wie lange er schon alleine ist.

Tu das, Charlotte. Es wir höchste Zeit, dass jemand ihm zeigt, dass er nicht alleine sein muss in dieser Welt!
Zwischen den Augenbrauen der Frau bildet sich eine tiefe Falte als sie das sagt und sogar noch als sie zu der jungen Frau neben ihr blickt.

Stell dir vor, er ist schon seit 900 Jahren alleine! Seit er Vaalenwald als Reich übernommen hat!, Rosaina blickt wieder zum Orangensaft den sie zwischen ihren Händen haltet. 900 Jahre,...., meint sie leiser zu sich selbst gewandt. Das kann nicht gesund sein, nicht einmal für eine Kreatur wie ihn,....


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 597

Samstag, 6. August 2022, 18:20

Danke .

Ich fühle mich durch den zuspruch der Fürstin besser.
Dennoch habe ich Zweifel das ich es schaffen kann, Luzifer davon zu überzeugen, das er nicht alleine war.
Meine Hand sucht die meiner Freundin.

Danke das du mir das sagst.
Ich hoffe das ich ihm zeigen kann, das ich für Ihn da sein werde, so wie er für mich.


900 Jahre.
Diese Zahl sickert nur langsam in meinen Kopf.
Und auch die vielen Schühler , die er bisher gehabt hat, ausgebildet und umsorgt.

Man kann sich gar nicht vorstellen, wie einsam man sein muss... 900 Jahre.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben

  • »Luzifer« ist männlich

inGame Name & Server: Luzifer

Wohnort: in der Hölle

Beruf: rechte Hand des Teufels

  • Nachricht senden

1 598

Samstag, 6. August 2022, 19:31

Er hat uns nicht nach unsere Namen gefragt,....
, flüstert Veldrin mir ins Ohr während wir durch die Halle zum großen Eingangstor gehen.

Sein Fehler, unser Vorteil.
, gebe ich nur leise als Antwort und schnappe mir unbemerkt im Vorbeigehen einen Stapel Bücher, die auf einer Kommode neben einem Fenmer (der sich gerade die Sandale richtet) liegen und mit Lederriemen zusammen gebunden waren, und drücke sie Anuruyn in die Hand während ich gleich noch ein paar Schriftrollen unter einem Arm eines anderen Elfen heraus ziehe und diese Veldrin gebe, damit es auch wirklich so ausschaut als ob wir Studierende wären.

Beide Flügel des Eingangstors stehen weit offen und, wie zu erwarten war, strömen gleich viele Leute hinein wie hinaus.
Als Knotenpunkt von Reisen und Studien war Shata Nad eine blühende, populäre Stadt in der man nicht nur seinen Wissensdurst stillen konnte.

Das riesige Gebäude verlassen, kommen wir gleich zu einem großen Platz der von Bäumen, sorgsam gepflegten Büschen und Steinbänken umrandet ist und auf dem es, trotz dieser Uhrzeit, voll von verschiedenen Leuten wimmelt und vom Mondlicht, sowie etlichen Laternen, hell beleuchtet ist.
Artisten aller Art, die mit Lederbällen jonglieren, Feuer speien oder Schwerter schlucken, auf einer Seite, Studenten, in ihren unverkennbaren blauen Roben auf der anderen, Touristen die von einer Bosmer mit einer kleinen Fahne in der Hand geleitet vor einem kleinen Podest stehen und einem sogenannten "Weber von Geschichten des Jephre", oder kurz "Geschichtenweber", zuhören und natürlich Andere, die einzeln oder zu zweit ihrem Weg folgen.

Wir gehen durch die Plaza und ich versuche mich zu orientieren in welche Richtung wir gehen müssen um uns mit meinem Freund zu treffen, der uns über die Grenze nach Silvenar bringen wird.
So wie es ausschaut, haben die Fenmer keine Probleme mehr damit unsere Priester hier herum laufen zu lassen.

Von Anuruyns Aussage abgelenkt, wende ich meinen Blick von den Straßen zu dem Mann auf dem Podest, wenn auch nur für einen Moment, ehe ich mich wieder konzentriere.
Warum sollten sie das auch nicht? Die bosmerischen Priester sind Geschichtenerzähler, keine Missionäre.... Ah!


Ich gehe wieder weiter und nehme eine der ungepflasterten Seitenstraßen in Richtung Norden, die zum Waldesrand außerhalb der Stadt führt.

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: Lady of the Never-There

  • Nachricht senden

1 599

Sonntag, 7. August 2022, 05:23

Ich glaube, fängt Rosaina nach einiger Zeit an, dass er sich unter anderem auch deswegen so in die Arbeit stürzt. Nicht nur weil er sich tatsächlich um mehr Sorgen machen muss als ich, obwohl ich ein größeres Reich mit einer höheren Bevölkerungsdichte beherrsche,… Die Frau verzieht ihr Gesicht etwas. Das klang arroganter als es eigentlich beabsichtigt war.

Ihr Blick wird wieder finsterer je mehr sie an den Herren Vaalenwalds denken muss.
Rosainas Blick ist auf den Tisch gerichtet, die Ellenbogen neben ihrem Teller, die Finger ineinander verhackt, und abermals verstreichen etliche Sekunden in denen nur ein tiefes, nachdenkliches „Hmmmm,…“ von ihr zu hören ist.

Es wird schwierig werden ihn davon zu überzeugen, dass er sich dir öffnen kann, trotz deines Alters,…

Abermals schweigt die Herrscherin.

… vielleicht sollte ich Atrica einen Brief schreiben,… sie kennt ihn länger als jeder Einzelne in Vaalenwald zusammen gerechnet,…., Rosainas Blick geht wieder zu Charlotte. Und sie kennt ihn von ganz anderen Seiten als wir zwei.

Es stand fest.
Rosaina würde noch heute einen Brief an Königin Atrica verfassen mit einigen Fragen über Luzifer,… die hoffentlich nicht zu direkt sind und die ihr schon lange auf der Zunge brannten.


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....
X

1 600

Sonntag, 7. August 2022, 09:39

Ich weiß nicht...

Erschrocken blicke ich die Fürstin an.

Würdest du es gut heißen, wenn sich andere bei mir erkundigen, was deine Geheimnisse oder Sorgen sind?

Etwas bedrückt schaue ich auf den Tisch.

IBitte fass das nicht böse auf, doch das ist glaube ich, der falsche Weg.
Ich würde es niemals gutheißen, wenn andere hinter meinen Rücken irgendwelche Informationen sammeln.
Auch wenn ich weiß, das das so üblich ist, um den anderen einzuschätzen.


Wieder zu Rosaina schauend lächle ich scheu.

Labertrööt Verbotenes Leben neuer RP TRööt :)
Hier geht es zur Geschichte --- Verbotenes Leben