Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Sonntag, 20. Februar 2011, 19:21

auch wenn man es sich natürlich nicht so leicht wie ein Fantasyroman liest



:snoob:

und bevor jemand was sagt: ich weiß, dass Smileyposts verboten sind!
Es klingt übrigens ziemlich abwertend, was du da geschrieben hast. Heißt das, du bist demnach kein Freund von Fantasyromanen? 8|

Mr. Hurricane

unregistriert

242

Sonntag, 20. Februar 2011, 22:58

Zum einen, warum soll ich denn bitteschön ein Noob sein?
Und zum zweiten verstehe ich nicht, was an meinem Post abwertend war?
Und zum dritten und letzten bin ich ein sehr großer Freund von Fantasyromanen.

243

Montag, 21. Februar 2011, 06:52

Zitat

Das wort noob ist aus dem Wort newbie entstanden.
newbie -> nooby -> noob (umgangssprachlich)
es steht also für Anfänger.

Es war nicht als Beleidigung gedacht. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass du kein Fantasyromanleser bist, da du es als "einfache Kost" hingestellt hast. Was es sicher teilweise ist, aber eben auch nicht immer! Ganz im Gegenteil.
Ich habe vermutlich etwas empfindlich reagiert. Mea Culpa!

snickers

unregistriert

244

Montag, 21. Februar 2011, 11:26

es gibt gewisse bücher die es einem schwer machen sie zu lesen...
beispielsweise stephen king....ich habe soviele bücher von ihm zuhause.
viele habe ich angefangen aber nicht weitergelesen.
der anfang einer jeder seiner geschichten ist so ziemlich sehr öde und man muss sich da echt durchbeissen bis man den punkt erreicht hat in dem es spannend wird.

ach ja....puls von stephen king kann ich auch empfehlen^^

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: verrückt sein, das ist Arbeit genug.

  • Nachricht senden

245

Montag, 21. Februar 2011, 11:28

Schäm dich!

Stephan King lässt man nicht einfach ungelesener im Regal stehen!!!!!!!!! :cursing:

Das einzige was ich noch nicht komplett gelesen habe ist der "Die schwarzen Juwelen"-Band XD


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

snickers

unregistriert

246

Montag, 21. Februar 2011, 11:37

hab sogar noch eins das in folie verpackt ist^^
ich muss mich auch outen das ich für king´s the stand ein gutes jahr gebraucht habe :whistling:

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: verrückt sein, das ist Arbeit genug.

  • Nachricht senden

247

Montag, 21. Februar 2011, 11:50

Holla die Waldfee.... So lange habe ich bisweilen NOCH NIE für ein Buch gebraucht...

*lache*
Weiß noch wie meine Mom mir regelmäßig die Sicherungen raus gedreht hat weil ich in der Nacht nicht schlafen wollte.... Hachja.... Ich liebe Die Trolle...^^


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

snickers

unregistriert

248

Montag, 21. Februar 2011, 12:14

nun das letzte gefecht wurde fast zu meinem letzten gefecht
wollte keine bücher mehr lesen :S

  • »Fenrirswolf« ist weiblich

inGame Name & Server: Fenrirswolf

Wohnort: Eispalast

Beruf: verrückt sein, das ist Arbeit genug.

  • Nachricht senden

249

Montag, 21. Februar 2011, 12:44

*schockiert bin*

Mir verschlägt es den Atem... Ein einziges Buch gibt es wo ich gesagt habe: ne das ist mir zu blöd. und zwar von Dan Brown Iluminati. Das Buch war sooooo sterbens langweilig, dass ich nach gut 50 Seiten zugeklappt und ins Regal gestellt habe. (gehört gott lob meiner Mutter das Buch)


...."Die Ewigkeit steht etwas unter Zeitdruck"....

Mr. Hurricane

unregistriert

250

Montag, 21. Februar 2011, 16:36

@ Delija: Wie gut, dass ich nicht schnell beleidigt bin :D Passiert ;) Mir persönlich fällt es jedoch deutlich leichter einen Fantasyroman zu lesen, als es bei Narziß und Goldmund der Fall war. Wobei du recht hast, es gibt Bücher, da muss man sich auch ziemlich durchbeißen...

251

Montag, 21. Februar 2011, 19:34

@ Delija: Wie gut, dass ich nicht schnell beleidigt bin :D
darf man als Nürnbergfan auch meistens nicht sein :P :swarsnicht:

Wobei du recht hast, es gibt Bücher, da muss man sich auch ziemlich durchbeißen...


Er meint sicherlich die ersten 200 Seiten vom Herr der Ringe oder auch das Silmarillion :sgenau:
"And the three men I admire most:
The father, son and the holy ghost,
They caught the last train for the coast
The day the music died"

252

Montag, 21. Februar 2011, 20:23

Das Buch Die Säulen der Erde von Ken Follett ist m. M. nach schwer zu lesen. Am Anfang überhaupt nicht spannend und es zog sich. Die 1.151 Seiten kamen mir wie eine Ewigkeit vor.

Dumezil

unregistriert

253

Montag, 21. Februar 2011, 20:27

Das Buch Die Säulen der Erde von Ken Follett ist m. M. nach schwer zu lesen. Am Anfang überhaupt nicht spannend und es zog sich. Die 1.151 Seiten kamen mir wie eine Ewigkeit vor.
Das Buch fande ich Klasse und zog sich gar nicht, auch der zweite Teil Die Tore der Welt ist ein klasse buch von ihm.
Wie alle Ken Follet Bücher die ich bisher gelsen habe
.

Was auch gut zu lesen is, ist von Eric Walz "Die Herrin der Päpste"

254

Montag, 21. Februar 2011, 20:39


Das Buch fande ich Klasse und zog sich gar nicht, auch der zweite Teil Die Tore der Welt ist ein klasse buch von ihm.
Wie alle Ken Follet Bücher die ich bisher gelsen habe
.

Was auch gut zu lesen is, ist von Eric Walz "Die Herrin der Päpste"
Natürlich ist das Buch Klasse und auch empfehlenswert. Da widerspreche ich Dir ja auch nicht. Nur, ich kenne viele, die behaupten, dass das Buch am Anfang schwer zu lesen ist, so wie ich es auch empfunden habe.

Die Herrin der Päpste, muss ich zugeben, ist sehr gut zu lesen, habe ich, um ehrlich zu sein, verschlungen.

255

Montag, 21. Februar 2011, 20:54

Was lest Ihr denn eigentlich aktuell gerade? ^^

Und wie isses bisher? ;)
"And the three men I admire most:
The father, son and the holy ghost,
They caught the last train for the coast
The day the music died"

Dumezil

unregistriert

256

Montag, 21. Februar 2011, 20:56

Judastöchter habe ich gelsen. Den letzen Teil der Trilogie. War Klasse wie
jedes der Bücher. Was ich jetzt lesen werde, da bin ich mir noch nicht sicher.

257

Montag, 21. Februar 2011, 21:04

Zuletzt hatte ich "Mieses Krama" von David Safier in der Hand gehabt. Da ich momentan wenig Zeit zum Lesen habe, zog es sich etwas hin. Allerdings habe ich das letzte Drittel dann doch ganz schnell zu Ende gelesen, da es eine unerwartete Wendung nahm und mich ziemlich überrascht hat. ;)

Demnächst möchte ich mich dann über
"P.S. Ich töte dich"
Ein 13 Zehn-Minuten-Thriller :D Ich bin gespannt!

258

Montag, 21. Februar 2011, 21:17

Sehr gut Dume...bei nem Heitz kann man nix falsch machen. Lese selber gerade "Die Raxhe der Zwerge", der bislang beste Teil der Reihe wie ich finde.

@Delija: Was denn ein 13 Zehn-Minuten-Thriller ??? ?(
"And the three men I admire most:
The father, son and the holy ghost,
They caught the last train for the coast
The day the music died"

259

Montag, 21. Februar 2011, 21:18

In einer kleinen Stadt von Stephen King

Bis jetzt spannend. Den Film fand ich nicht so dolle.

Dumezil

unregistriert

260

Montag, 21. Februar 2011, 21:25

Da gebe ich dir recht Renegade. Heitz hat wenig schlechte Bücher im Angebot, zumindest die ich bisher
in den Händen hatte. Bis auf eins mit Drachen, aber da fällt mir gerade der Titel nicht ein.

Ich werde demnächsmal wieder Ritus lesen(habe ich gerade bschlossen), wenn ich es finde :D