Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aglareb

unregistriert

1

Sonntag, 15. März 2009, 13:45

Die Geschichte des Kriegers Aglareb....

Hallo Leute!Habe mich bisher nicht vorgestellt,aber das hole ich heute nach:
(Wen ich das ins falsche Topic gebracht habe sagt es mir bitte....)

DIE GESCHICHTE DES KRIEGERS
[gold] [mk] AGLAREB [mk] [gold]


In einem weit,weit enfernten Land.....gab es eine Stadt mit dem Namen "Nibelung"....dort lebte eine wunderschöne Töpferin mit dem Namen Jana......
Jana war eine kluge und attraktive Frau....ihre Kreationen waren überall beliebt und sie verstand ihr Handwerk.Viele Männer lagen der Dame zu Füssen,doch liebte sie keinen von ihnen....
Immer allein in ihrer kleinen Werkstatt hatte sie dem geregelten Leben entsagt und sich zurückgezogen,aber sie hegte keinen Groll gegen die anderen nur liebte sie die Ruhe....das Gleichgewicht.

Eines Tages,als das Böse erneut seine Klauen ausfuhr,war es um "Nibelung" geschehen........Niemand in dieser Stadt überlebte den Angriff bis auf eine Frau.....Jana.
Sie wurde als eine Art Trophäe von einem Schattenritter mit Namen Zangier behalten,welcher ebenfalls bei dem Angriff auf die Stadt beteiligt war....
Lange Zeit lebte sie als seine Sklavin....doch entwickelte sich eine tiefe Vebundenheit zwischen den Beiden...Jana durfte weiter ihrem Handwerk weiter gehen,alles lief gut.

Doch die Dämonen der Unterwelt waren aufgebracht...eine Sterbliche unter ihnen...und dann auch noch beschützt von einem ihrer höchsten Generäle!
Und so kam es das eines Nachts der Krieger Zangier während einer seiner Missionen von den seinen gemeuchelt wurde...zur selben Zeit gebar Jana Zwillinge......Aglareb und Beralga.
Sie hatte einst ein Amulett von Zangier erhalten,welches alles Böse von den dreien abwenden würde,jedoch.....verstarb Jana auf seltsame Weise.....und die Kinder wuchsen weit entfernt in der Stadt "Midgar" auf....


Die beiden Kinder wuchsen in einer heilen Welt auf....mit dem Alter von 12 Jahren verliessen beide die Stadt mit dem Versprechen sich wieder zu sehen...
Ein Kampf entbrannte als eine Art Abschied von einander....rein freundschaftlich jedoch stürzte Beralga von einer Klippe und war verschollen....Aglareb machte sich schweren Herzens auf den Weg um
seine Herkunft zu erfahren.....dabei erreichte er mit dem Alter von 20 Jahren das Land Gondal.....


Story 1 : Alles nimmt einen Anfang


So erreichte Aglareb also Gondal in der Hoffnung etwas herauszufinden...wiekam er damals nach Midgar?
Wo ist sein Bruder? Und was ist das für ein Amulett welches seine Mutter ihm gab?
Er tratt zunächst der Gilde "Avatar" bei ,wo das erste Mal das Gefühl einer Gemeinschaft erfahren durfte...sehr angenehme Zeiten gab es aber auch viel schlechtes.....Als dann auch noch das Böse von Aglareb besitz ergriff,eskalierte die Situation....das Schloss war in Gefahr und Aglareb musste gestoppt werden.So geschah es....das Böse von Aglareb wurde gebannt....das dies jedoch vom Amulet seiner Mutter ausging,war ihm nicht bekannt.....das Geheimnis war,das der Geist seines Vaters Zangier in dem Amulett weiter erhalten blieb,aber Aglareb hat davon keine Ahnung....
Nach einiger Zeit lebte sich die Gilde auseinander und jeder ging seinen Weg...an Aglarebs Seite seine Verlobte LaLunaDea,welche sich in ihn verliebt hatte und seinen Weg teilte...


Story 2 : Neue Wege

Nun kam es also,das die Beiden eine eigene Gilde gründeten...die Heldengilde Ehrgeiz.....Schöne Tage kamen auf die Beiden zu,doch nichts ist für die Ewigkeit.
Nach einem Krieg gegen den König von Avatar,bröckelte die heile Fassade und schliesslich war es auch mit dieser Gilde zuende..LaLuna verliess ihn mehr oder weniger mit Recht doch hegte sie keinen weiteren Groll gegen ihn....und wieder hat er keine Ahnung was er in diesem Land eigentlich noch will....
Von Depressionen zerfressen streifte er umher...mal hier mal dort........

Story 3 : Der Pilz des Terrors

Nach einigen erfolglosen Tagen der Einsamkeit wurde ihm eine Hand gereicht....Die Gilde terrorpilz wollte ihn für ihre Sache.
Dankbar nahm er die Einladung entgegen in der Hoffnung,nicht wieder zu fallen.....
Die Zeit verging und Aglareb machte sich gut....dank seiner Arbeit brachte er es schnell vom Knappen zum Kriegsherr und hat nun auch eine feste Position in der Gilde....
In der Taverne Gondals verbringt er nun eine angenehme Zeit als rechtschaffender Bürger Gondals....bis eine Frau mit Namen Irish seinen Weg kreuzte.....

Story 4 :Von Liebe und bösen Geistern

Irish und Aglareb waren gute Freunde...sie kam von einer Gilde mit Namen Kasimir der Drachenfürst und Aglareb lernte weitere Menschen kennen......Teradana und Nimda...sowie den Krieger Meriwa.
Meriwa war der Freund von Irish....doch fühlte sich Aglareb zu Irish hingezogen und umgekehrt...Meriwa war sicher enttäuscht als er hörte das die beiden nun ein Paar waren.....
Es kam wie es kommen musste....Irish und Aglareb waren getrennt und Meriwas Plan,den er erstellte um den ihm im Kampf sowieso überlegenden Aglareb zu täuschen,ging auf...
Gefühle sind stärker als alles andere auf der Welt...Aglareb beging am selben Abend Selbstmord,den so wollte er nicht weiterleben...doch wurde er von Augentum gerettet und zog sich zurück...
Sein leben war geprägt von Kummer,nicht zuletzt als er sah wie Irish nun an dem Krieger Gealach hing....
Schliesslich wurde Teradana von einer bösen Macht ergriffen,die sie in den Gewölben des Schlosses Avatar fand.....ein schrecklicher Kampf folgte und Aglareb wurde vom Bösen ergriffen......
Dieses Böse war logischer Weise das Böse,was damals im Kampf bei Avatar versiegelt wurde....also der Geist seines Vaters...
Aglareb war neu geboren---mit dem Bösen,welches sich nun mit ihm den Körper teilte war er nun völlig er selbst.
Dann kam Mel,eine Kriegerin die er mal in der Taverne traf in sein Leben....sie verliebten sich und sind seit dem unzertrennlich.

Story 5 : Beralgas Rückkehr

Eines ruhigen Tages erschien wieder Beralga ,also der totgeglaubte Bruder von Aglareb........er erstellte einen 40 Etagen hohen Turm und die Krieger Aglareb,Mel,Gealach und Hurricane machten sich auf dem
Bruder den rest zu geben,ehe er mit seinen Vorstellungen der Macht ganz Gondal unterwirft........
Sie haben sich hochgekämpft.....alle 40 Ebenen mit Qual bestiegen...auf ihrem Weg gab es einige Fallen und Gegner....
Beralga erfüllte seinen Fluch mit dem Blut von Mel und war gerade dabei die Welt ins Chaos zu stürzen,als Aglareb und die anderen ihn konfrontierten...
Mit mörderischen Attacken schickte er sie alle auf die Bretter doch gewann das Quartet mehr und mehr die Oberhand,da sie an sich glaubten und ihre Fähigkeiten nicht gerade schlecht sind...mit einem finalen Schwerthieb
streckte Aglareb seinen Bruder nieder und der Turm stürzte ein,nachdem alle heil entkommen waren....
Jedoch war dies Anlass dafür,das die Dämonen der Unterwelt sich etwas neues einfallen lassen mussten.....einer der grössten Krieger der Unterwelt machte sich auf um Aglareb engültig zu zerstören.


Story 6 : Am Ende der Strasse steht ein Haus am See


Letztendlich verliess Aglareb die Gilde Terrorpilz,da sie sich nicht mehr so gut verstanden wie früher..........weiterhin auf der Suche treibt es ihn erneut zum See,der nun sehr viele Leute anlockt.Erneute Zeit der Unruhen?
Nach einigen ruhigen Tagen bleibt Aglareb vorzugsweise am See,.... ein neuer Krieger betritt die Bildfläche....Kaze ist ein sehr ruhiger Geselle,der scheinbar das Unglück der Welt verkörpert.
Von Aussen ein ruhiger Mann doch innerlich zerfressen von Leid und Trauer,wieso weiss bis jetzt noch niemand.....so kam es das Aglareb ihn testen wollte....Was hatte dieser Mann wohl wirklich drauf?schien er doch immer Gespräche zu vermeiden,und sich nie Blösse zu geben.....Und es war wirklich ein harter Kampf...rein freundschaftlich,doch wohl nicht in jedermanns Augen...ein starker Angriff auf Aglareb,der versuchte auszuweichen,verleitete Mel dazu,
sich dazwischen zu werfen aus Angst um ihren Liebsten....doch konnte schlimmeres verhindert werden.
Fast wäre die Liebe zwischen den Beiden erloschen,den gewisse Differenzen waren noch nicht geklärt.Doch beide wussten was sie voneinander haben und beschlossen ihre liebe wieder blühen zunlassen.
Die Sonne ist wieder da....ein Glück....den das Wetter bisher passte wohl kaum zu seinem neuen Vorhaben.
Er will nun ein kleines Eigenheim am See bauen.
Mit Magie,Fleiss und Muskeln errichtet er das Haus...es ist schön geworden...bescheiden aber schön.
Mel zieht bei ihm ein und alles wird wohl seinen geregelten Gang gehen....bis zur nächsten Katasrophe?Wer weiss.Zudem steht ein Wechsel an....Er nimmt das Angebot der Gilde Kasimir der Drachenfürst an.







Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Slade« (5. September 2009, 22:59)


  • »Good old Mr T« ist männlich
  • »Good old Mr T« wurde gesperrt

inGame Name & Server: Mr T the Hacker

Wohnort: World Wide Web

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. März 2009, 14:31

Schön geschrieben,schöne Storys,wir sind uns schon mal begegnet und jetzt möchte ich dir auch weiterhin viel Spaß,Glück und Erfolg wünschen.

Überall wo ich bin sieht Gondal gut aus !!!!

Aglareb

unregistriert

3

Sonntag, 15. März 2009, 14:35

Danke!
Ich editiere die Geschichte immer und immer wieder....also wen es interessiert...einfach nachlesen

  • »Good old Mr T« ist männlich
  • »Good old Mr T« wurde gesperrt

inGame Name & Server: Mr T the Hacker

Wohnort: World Wide Web

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. März 2009, 14:39

Schön gefällt mir ehrlich gut.Schöne Sache :D werde immer schön lesen

Überall wo ich bin sieht Gondal gut aus !!!!

Aglareb

unregistriert

5

Sonntag, 15. März 2009, 14:40

:thumbup: ;)
Wer sonst noch Lob oder Kritik hierzu hat....ich lese es gerne.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aglareb« (15. März 2009, 14:48)


dragonharts

unregistriert

6

Sonntag, 15. März 2009, 15:27

Werter Freund Aglareb,
es freut mich, das ihr hier Eure Geschichte preisgebt. Nun verstehe ich auch, warum ihr in so unterschiedlichen Rollen aufgetreten seid.
Auf eine gute Freundschaft
dragonharts

7

Sonntag, 15. März 2009, 21:02

Mein Freund, dies wird wohl für so Einige Licht in´s Dunkel bringen was Dich betrifft...wir sehen uns...


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Mr. Hurricane

unregistriert

8

Sonntag, 15. März 2009, 21:37

Tolle Geschichte, hat sehr viel Spaß gemacht mitzuwirken...

Corelia

unregistriert

9

Sonntag, 15. März 2009, 21:40

Werter Aglareb, es freut mich etwas mehr von dir zu erfahren, wir sehen uns, bis dann.......

  • »LauraStern« ist weiblich

inGame Name & Server: larasally1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. März 2009, 21:44

Willkommen in Gondal wünsche dir viel Spaß und weiterhin viel Erfolg auf deinen weiteren Lebnesweg [xp]

11

Sonntag, 15. März 2009, 21:48

Echt tolle Geschichte !!

Willkommen hier in Gondal.

Schreib ruhig weiter...werde es mir gerne durchlesen :thumbsup:

Gruß, Anderal der 1.

-- sollte sterben -- musste überleben -- wollte kämpfen -- konnte siegen --

12

Sonntag, 15. März 2009, 22:47

Na nun weiß ich endlich einwenig mehr :-)

Augentum

unregistriert

13

Sonntag, 15. März 2009, 22:58

Ganz gute Geschichte :thumbup:

Lg (Der Lebensretter) Augentum

Aglareb

unregistriert

14

Sonntag, 15. März 2009, 22:58

Du bist witzig Mel!
Wer das alles liesst weiss auch alles über mich...ich hoffe das nun einige meinen Werdegang bei Gondal verstehen...ich mache keine Blitzentscheidungen,alles ist gut durchdacht.

15

Sonntag, 15. März 2009, 22:59

ach ich denke da gibt es noch Sachen die du verheimlichst..

Aglareb

unregistriert

16

Sonntag, 15. März 2009, 23:00

:thumbup:
Was noch so alles passiert wird der Aufmerksame schon vorher ahnen,wen er aufpasst......natürlich habe ich noch ein paar Sachen in petto

17

Sonntag, 15. März 2009, 23:31

Schick schick Aglareb...

Eine schöne Story, die Du Dir da um Dich herum ausgedacht hast.
Da bekommt man glatt Lust, die eigene aufzuschreiben... *lol*

Bin gespannt, wie Dein Weg in Gondal weiter verläuft.
Ich behalte Dich im Auge... *grins*

LG
Katja

  • »Teradana« ist weiblich

Wohnort: In der Wüste bei einer Oase

Beruf: KdD

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. März 2009, 22:19

Sehr schön geschrieben...auch wenn ich vieles von dem selbst erlebt habe mit dir ;)

Wenn jemand mit seinen Worten dein Herz berührt, erst dann merkst du wie wichtig diese Person dir ist.


19

Donnerstag, 19. März 2009, 22:21

Wann gibt es die Einweihungsparty??

  • »Teradana« ist weiblich

Wohnort: In der Wüste bei einer Oase

Beruf: KdD

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. März 2009, 22:22

Ich hoffe doch bald...bin ich eingeladen ? ^^

Wenn jemand mit seinen Worten dein Herz berührt, erst dann merkst du wie wichtig diese Person dir ist.