Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MTH [KdV]

unregistriert

1

Montag, 27. Oktober 2008, 11:20

Gondals Taverne " Für Freund & Feind"



*langsamen Schrittes begleitet er die beiden Offizierinnen der Stadtwache durch Gondal. Kurz, bevor sie an der Hauptwache der Wolfsreiter ankommen, halten die ehrenwerte snow und die liebreizende Thalionmel an und weisen auf ein großes Haus.
Dies soll nun seine zweite Heimat (und seine zweite Taverne) in Gondal werden.
Das Haus wirkt groß und mächtig, stark aus Felsen gebaut steht es und scheint jedem Ansturm gewachsen zu sein.

Vorsichtigen Schrittes geht er auf die gewaltige Eingangspforte zu, schieb den äusseren Riegel zur Seite und läßt dann die Tür aufschwingen. Licht flutet in einen gewaltigen Raum, und wird nur durch den Schmutz an den Scheiben und durch den aufgewirbelten Staub gebrochen.

Vor seinem inneren Auge beginnen sich Bilder zu formen, Vorstellungen entstehen und nehmen ihm schirr die Luft. Eigentlich möchte er losstürmen, sich jeden Raum beschauen und doch läuft er nicht. Nein, er fühlt sich allein. Nicht seine Vorstellungen alleine sollen verwirklicht werden, er hat gute Freunde in Gondal gefunden, die er gerne mit in die Planung einbeziehen würde. So tritt er wieder ins Freie und verbeugt sich vor der Stadtwache.*

Bitte nehmt meinen unaussprechlichen Dank entgegen, mir fehlen die Worte um zum Ausdruck zu bringen, was mich gerade bewegt. Sagt auch bitte Eurem Kommandanten Hunter meinen zutiefst empfundenen Dank. Ich werde mich nun auf den Weg machen und meine Freunde suchen und diese Bitten mir zu helfen. Vielleicht schaffen wir es ja noch heute Abend die Eröffnung zu feiern.

*verbeugt sich noch einmal und rennt dann die Straße runter*


Folgende Regeln werden von den Wolfsreitern und der Stadtgarde in diesem Gebäude verlangt:

Die Taverne ist nur für den Gildenbereich gedacht und die Konversationen sind in reinem RP zu schreiben. OT-Begriffe oder Namen, die nichts mit der Welt von Gondal zu tun haben und Smileys in den Beiträgen sind verboten. Sollte Bezug zum RL genommen werden so schreibt bitte Riehl Laiv.
In der Taverne herrscht Höflichkeit und Respekt, sollte dennoch eine Schlägerei o.Ä. gewünscht sein, dann nur auf beiderseitigem Einvernehmen.
Sämtliche Forenregeln sind einzuhalten.
Hausverbot darf nur von der Stadtgarde, den Wolfsreitern und deren Kommandanten erteilt werden (Admins, MODs und MOD-Anwärter).
Sollte ein Gast dennoch durch rüpelhaftes Benehmen oder Belästigung den anderen Gäste auffallen, so ist dies umgehend snow von der Stadtgarde zu melden. (Handlungen und Gedanken zählen hier ebenso mit hinein!)

Wer sich nicht daran hält, bekommt Schreibverbot in der Taverne, sollte dem zuwider gehandelt werden, so erfolgt eine Verwarnung bzw kann es zu einem Forenausschluss von 3 Tagen führen.


Zitat

Eine große Halle, in der Mitte ein offener runder Kamin und drumherum eine kreisförmige riesige Tafel. Rechts und links gibt es zwei weitere Kamine und kleinere Tische. Links hinten, etwas erhöht, drei durch halbhohe Holzwände abgeschiedene Tische. Vor Kopf die große Theke wo Tikka und Scotty viel Platz zum Arbeiten haben. Wenn man die Taverne betritt und sich nach rechts wendet findet man eine Tanzfläsche mit einem etwas erhobenen Podest für die Musiker (die ich noch nicht habe). Hinten rechts gibt es eine Tür die nach draußen zu den Stallungen, dem Toilettenhäuschen und dem Met-Garten führt, daneben eine breite Treppe, die führt nach oben in den Gästebereich.

Im Allgemeinen ist Scotty der Wirt, welcher gerne von jedermann gespielt werden darf. Doch vergesst dabei nicht - er ist ein Ork! Und er darf auf keinen Fall aus der Taverne entfernt werden!

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Faith« (8. September 2014, 21:33)


MTH [KdV]

unregistriert

2

Montag, 27. Oktober 2008, 11:22

Chronik der Taverne "Zum fleissigen Met-Trinker"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MTH [KdV]« (14. November 2008, 14:21)


3

Montag, 27. Oktober 2008, 11:30

*Von der freudigen Nachricht überwältigt, läuft sie gemeinsam mit dem Troll Othes zu der neuen Taverne. Sie bleibt vor den Pforten stehen und bemerkt, dass wohl noch keine anwesend ist. Ihr Blick schweift über das nahe gelegene Quartier der Stadtwache. Sie ist erleichtert zu wissen, dass diese Taverne in solch einem geschützten Gebiet steht und die Garde MTH gnädig gesinnt war.* Othes, lass uns warten bis MTH eintrifft. *Othes nickt ganz aufgeregt. schon leicht tanzend vor Freude, dass er wieder gebraucht wird*

Liam Zakoba

unregistriert

4

Montag, 27. Oktober 2008, 11:41

---ein knarzzendes Geräusch ist zu vernehmen. Vor den Toren der TAverne kommt ein Holzkarren, gezogen von einem Troll, zu stehen. Der Troll betritt die Tarverne und schaut verängstigt zu Othes. Er ist ein Arbeitstroll. Er hat ein Pergament in der Hand. Auf diesem steht :---

Werter MTH, ich freue mich , dass Ihr einen neuen Ort der Geselligkeit erhalten habt.
Bitte nehmt diese Möbel für die Einrichtung als Geschenk der Freien Kämpfer Gondals.
Die Theke wurde von Zwergen aus schwarzem Marmor gehauen und zeigt die Geschichte Gondals
auf der Vorderseite.
Tische und Stühle sind aus gutem und robusten Holz gefertigt.
Der Troll steht Euch als Hilfe zu Verfügung. Er ist fleißig und gehorsam.
Wenn Ihr ihn nicht mehr benötigt, schickt ihn zurück. Er kennt den Weg.
Ich freue mich schon auf den ersten Humpen mit Euch !

Gruß

Liam Zakoba

---Der Troll stellt sich in Ecke, mit großen Abstand von Othes, und wartet auf Befehle---

5

Montag, 27. Oktober 2008, 12:05

*vor der Taverne angekommen bleibt sie erstmal draussen stehen und bewundert das große Gebäude*

Ich sehe, die Damen der Stadtgarde haben sehr gut gewählt. Hier werdet ihr eine schöne neue Taverne errichten können, werter MTH.

*überwältigt vor Freude treten ihr Tränen in die Augen und sie kann nicht mehr sprechen*

Am fear nach gleidh na h-airm an ám na sìth, cha bhi iad iage an am á chogaidh.
mein Puschel



MTH [KdV]

unregistriert

6

Montag, 27. Oktober 2008, 12:15

*als der Tross an der Taverne ankommt erkennt er sofort, dass es sich schon wie ein Lauffeuer durch Gondal gesprochen haben muss. Vor dem Tor steht ein riesiger Karren mit Möbel vollgepackt.
Dann geht er Seite an Seite mit der ehrenwerten Norli, Ihrer Magd Tikka und seinem Freund Scotty in die neue Taverne. Als sich die Augen an das schummrige Licht gewöhnt haben erkennt er seine Waffenschwester Elexis mit dem fleissigen Troll Ohtes und einen weiteren Troll, der scheinbar ängstlich in einer Ecke steht und eine Pergamentrolle in den Händen hält.
Während sich Norli zur Elexis begibt und Tikka und Scotty Ohtes begrüßen, begibt er sich zu dem verängstigen Troll, läßt sich die Rolle reichen und liest die lieben Worte, die dort geschrieben sind.
Dann bittet er Scotty und Ohtes zu sich, damit sie den Troll begrüßen können.*

[DTO] Laird Garvin

unregistriert

7

Montag, 27. Oktober 2008, 12:17

*.... auf dem Weg zum Altar der Mächtigen reitet Großkomtur Laird Garvin in Begleitung einiger Ritter, Späher und einem Nachschubtross an einem Gebäude nicht unweit der Stadtwache vorbei und sieht eine kleinere Menschenwolke.... unter Ihnen erkennt er sofort die edle Lady Norli und seinen Freund MTH... eilt auf Lady Norli zu und drückt ihr einen flüchtigen, aber dennoch gefühlsstarken Kuss auf die Wange und flüstert ihr etwas ins Ohr... aus einem nicht näher bekannten Grund läuft Lady Norlis Gesicht darauf hin rot an und sie muss schmunzeln... wendet sich an MTH...*

Gott zum Gruße. Mein Freund, Ihr braucht mir nichts zu berichten, ich sehe schon, was hier im Gange ist.

*...erhebt die Hand, sofort eilen einige Soldaten des Nachschubtrosses heran...*

Erlaubt mir euch eine Eskadron Lanzenträger zu unterstellen, die Euch bei den Auf- und Umbauarbeiten unterstützen sollen.

*... die Soldaten machen sich sofort ans Werk...*

Doch nun entschuldigt mich, die Pflicht ruft.

*...schüttelt kurz und fest die Hand seines Freundes MTH zum Abschied, sitzt auf, wirft Lady Norli einen vielsagenden Blick und reitet mit seinem Gefolge von dannen...*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[DTO] Laird Garvin« (27. Oktober 2008, 12:24)


8

Montag, 27. Oktober 2008, 12:19

*immernoch errötet wegen der Worte ihres Laird und ein wissendes Lächeln auf den Lippen sieht sie ihm hinterher, bis er verschwunden ist....dann begibt sie sich in die Schankstube*

Edle Elexis, ich grüße Euch......auch dich Othes.

*dann schaut sich sich in der neuen Schankstube um*

Werter MTH, seht doch, wie groß die Schankstube ist und wieviel Platz ihr hier für alles habt.

Am fear nach gleidh na h-airm an ám na sìth, cha bhi iad iage an am á chogaidh.
mein Puschel



9

Montag, 27. Oktober 2008, 12:21

*Sie war wohl leicht in Gedanken versunken, denn siie bemerkt erst jetzt, dass ein weiterer Troll ängstlich in der Ecke steht. Bevor sie jedoch reagieren kann, öffnet sich die Tür und MTH, Norli, Tikka und Scotty treten ein. Gefolgt von vielen Pagen* Seid gegrüßt mein waffenbruder MTH und edle Norli. *Tikka und Scotty sind so voller Freude, dass sie sofort auf Othes stürmen, der die herzliche Begrüßung erwidert.* Auch sollt ihr meine Grüße empfangen Tikka und Scotty. Schön euch wieder vereint zu sehen. *Sie mustert den ängstlichen Troll und murmelt vor sich hin* Wie mag er wohl heißen und was bereitet ihm solch Angst? *Dann sagt sie laut in den Raum* Lasst uns anfangen hier alles vorzubereiten.

MTH [KdV]

unregistriert

10

Montag, 27. Oktober 2008, 12:22

*von dem dröhnenden Geräusch viele Pferdehufe aufgeschreckt sieht er die schwere Kavallerie seines edlen Freundes Laird Garvin näherkommen. Mit Freuden vernimmt er die Worte und die vielen Hände, die ihm nun bei der Arbeit unterstützen wollen.

Dann betritt er wieder die Taverne gefolgt von stramm marschierenden Soldaten. Er erklärt, wie er sich anhand der vorgegebenen Möglichkeiten den Ausbau vorstellen könnte:*
Eine große Halle, in der Mitte ein offener runder Kamin und drumherum eine kreisförmige riesige Tafel. Rechts und links gibt es zwei weitere Kamine und kleinere Tische. Links hinten, etwas erhöht, drei durch halbhohe Holzwände abgeschiedene Tische. Vor Kopf die große Theke wo Tikka und Scotty viel Platz zum Arbeiten haben. Wenn man die Taverne betritt und sich nach rechts wendet findet man eine Tanzfläsche mit einem etwas erhobenen Podest für die Musiker (die ich noch nicht habe). Hinten rechts gibt es eine Tür die nach draußen zu den Stallungen, dem Toilettenhäuschen und dem Met-Garten führt, daneben eine breite Treppe, die führt nach oben in den Gästebereich.

Gerne würde ich von Euch edlen Freunden wissen und seit gewiss liebe Tikka dass ich Euch damit einbeschließe, wie Ihr zu dieser Aufteilung steht.

[OdL]Thalionmel

unregistriert

11

Montag, 27. Oktober 2008, 12:28

*tritt mit einem grossen Strauss rosa Rosen an MTH heran und drueckt sie ihm in die Hand.*

Moegen sich Eure Traeume so erfuellen, wie Ihr Euch das wuenscht!

*dreht sich wieder um und verschwindet in der Menschenmasse*

12

Montag, 27. Oktober 2008, 12:31

*lässt ihren Blick langsam durch die Schankstube schweifen, sich in Gedanken vorstellend wie alles aussieht wenn es fertig ist*

Ich glaube, dass wird die schönste Taverne, die Gondal je gesehen hat. Euer Einfallsreichtum ist bemerkenswert, lieber MTH. Genau so soll sie werden, die neue Taverne, genauso, wie ihr es geplant habt.

*dann sieht sie zu Tikka, bemerkt, dass diese die Hand von Scotty hält und MTH mit einem scheuen Lächeln, doch mit leuchtenden Augen, ansieht*

Mir scheint, dass Tikka auch sehr angetan ist.

Am fear nach gleidh na h-airm an ám na sìth, cha bhi iad iage an am á chogaidh.
mein Puschel



MTH [KdV]

unregistriert

13

Montag, 27. Oktober 2008, 12:36

*freut sich über den kurzen Besuch der liebreizenden Thalionmel, nimmt die Blumen und geht dann zur Magd Tikka*
Ihr wart mir in den Tagen meiner alten Taverne eine immer fleissige Gefährtin gewesen und ich drücke den innigen Wunsch aus, dass Ihr es noch eine zeitlang mit Scotty und mir aushalten werdet. Nehmt diese Rosen bitte als kleines Zeichen meiner Dankbarkeit. Stehen sie doch einer Dame wesentlich besser zu Gesicht, als einem einfachen Krieger. Ich bin der festen Überzeugung, dass die liebreizende Thalionmel dies verstehen und auch gutheißen kann. *überreicht der verdutzten Tikka die Blumen, Ihr Gesicht errötet noch stärker und es ist bald schwer zu erkenne, welche Farbe roter leutet, die der feinen Magd, oder die der Rosen*

14

Montag, 27. Oktober 2008, 12:37

*Der Erkundnungsflug auf meinem Bork neigt sich dem Ende zu und ich halte schon Ausschau nach meinem Vorposten, als ein mir völlig unbekanntes Gebäude in einer mir völlig vertrauten Gegend meine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ich sehe einen Troß von Wagen und Helfern, welche emsig Waren und Gegenstände zu diesem Gebäude und in dieses hinein transportieren. Ich fliege näher und eine unruhige Vorfreude bemächtigt sich meiner. Sollte MTH es wirklich geschafft haben ??? Sollten die Einwände und Proteste gegen die Schließung der "alten" Taverne doch ihr Ziel erreicht haben? Es scheint wohl so.

Langsam gleitet mein Bork zu Boden und ich höre die lauten Rufe der Bediensteten und die Peitschenhiebe derer Herren. Noch ist der Eingang blockiert, aber deutlich ist zu erkennen, wie im Innern des Gebäudes gewerkelt wird. Ich sehe eine Zettel auf dem Boden liegen und hebe ihn auf:



>> WIEDERERÖFFNUNG DER TAVERNE<<


Die Vorfreude auf die Eröffnungsfeier heute abend übermannt mich und ich grüble nach, was ich als Einweihungsgeschenk heute abend mitbringen kann. In diesen Gedanken versunken besteige ich wieder meinen Bork und begebe mich zu meinem Ordenshaus, welches sich nicht weit entfernt in unmittelbarer Nachbarschaft befindet. Wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl, denke ich. Ein Hinweis drauf, dieses Haus öfters zu besuchen. Ich blicke zurück zur neuen Taverne und weiß, dass ich genau dieses tun werde.*

  • »LauraStern« ist weiblich

inGame Name & Server: larasally1

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Oktober 2008, 12:43

Hallo

Mal ein Hallo an euch Krieger und Kriegerinnen richtet .

Lady Black Dragon

unregistriert

16

Montag, 27. Oktober 2008, 12:46

*von der Menschenmenge angelockt landet sie vor dem großen Gebäude und hört die Umstehenden tuscheln*
Wiedereröffnung....Taverne...
*um mehr zu erfahren schlängelt sie sich durch die Masse und schaut durch ein,noch eingestaubtes Fenster*

MTH [KdV]

unregistriert

17

Montag, 27. Oktober 2008, 12:52

*schreckt durch ein Hallo von seiner Arbeit auf und sieht die ehrenwerte larasally1 in der Tür stehen, winkt Ihr kurz und und begibt sich dann wieder an seine Arbeit. Viel muss noch geschafft werden, wenn es für heute Abend reichen soll.
Zwischenzeitlich bittet er Ohtes doch zum Markt zu gehen und Lebensmittel und Getränke zu besorgen. Seine beiden gelb-schwarzen Trolle und den Goblin schickt er zur abgebrannten Taverne das Vieh auf die hiesigen Weiden zu treiben und zu sehen, was von den Getränken aus dem Keller noch zu retten ist.

Im eigentlichen Schankraum wird an allen Ecken und Enden geschrubbt und gebohnert, gleichzeitig gehämmert und gefeilt. Alle sind fleissig und es ist erstaunlich, wie schnell sich dieser Raum umgestalten läßt.*

  • »LauraStern« ist weiblich

inGame Name & Server: larasally1

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. Oktober 2008, 12:53

Hallo

Werter MTH wünsche euch alles Glück dieser Welt das was du dir so vorstellst das deine Wünsche in Erfüllung gehn. :)

19

Montag, 27. Oktober 2008, 12:59

Auf ihrem Mittäglichen Abschiedsstreifzug durch Gondal die Menschenmenge bemerkt und feststellt, dass wieder an einer Taverne gebaut wird und dass noch viel zu tun sein wird.

Sie ruft nach Anuhl ihren Troll-Beschützer, den der edle Morte ihr hinterließ, bevor es ihn in die Wälder zog und macht sich auf den Weg zur neuen Begegnungsstätte.

Grüßt Euch edler MTH, es freut mich, dass ich vor meiner Abreise in den Norden noch sehe, dass es wieder eine Taverne geben wird. Da ich selbst momentan viel zu tun habe, wäre es mir eine Freude, Euch Anuhl meinen Troll zur Hilfe da zu lassen, bis ich wieder da bin. Er ist stark, für einen Troll wirklich schlau und ein begnadeter Kräutersammler, was Eurer Küche zu noch mehr Ehre verhelfen wird...
Die Walküren
Little mean pink fighting machine
Ich würde mich gern geistig mit Euch duellieren - aber ich sehe, Ihr seid unbewaffnet!

Liam Zakoba

unregistriert

20

Montag, 27. Oktober 2008, 13:00

---mit einem mächtigen Schrei landet sein Raubflügler vor der Taverne. Liebevoll Tätschelt er dessen Seite. "Ist gut mein Freund, alles ist in Ordnung". Er springt ab und wirft seinem Reittier einen toten Hasen zu. Ohne kauen verschlingt das Tier den Happen und legt sich zufrieden hin. Mit stolzen Schritten betritt er die Taverne---

Ich begrüße Euch, werte Anwesenden.
Euch besonders edler MTH !
Meine Freude ist groß Euch in Euren neuen Räumlichkeiten zu begrüßen.
Die Theke macht sich gut. Ich liebe das Material aus der sie gemacht.


---schaut sich nach dem Troll um und sieht das er seine Ängstlichkeit verloren hat und arbeitet---


Gut so Gorum, arbeite fleißig.
Ich habe dir gesagt, dass dir hier nichts geschieht.


---Gorum nickt und nimmt wieder seine arbeit auf. Er ist nicht zum kämpfen geboren und von eher ängstlichem Gemüt.---


Wann eröffnet Ihr, stolzer MTH ?
Ich kann es kaum erwarten einen Kruß mit Euch zu leeren !