Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. Juli 2009, 18:20

Gummibärchen-Orakel

http://www.gummibaerchen-orakel.ch/orakel/





Drei rote, ein weisses, ein grünes Bärchen AUSSTRAHLUNG, KLARHEIT, SICHERHEIT
Paris. Haute Couture. Sie auf dem Laufsteg. Als Model. Mit cooler Geste. Mit lässigem Schritt. Sie werfen den Kopf ein bisschen zurück, Sie drehen die Hüften, und das Publikum vergisst zu atmen. So aufregend sind Sie. Ja, können Sie sein! Sie haben das Talent dazu. Haben die Ausstrahlung. Das Charisma. Wir würden Ihnen ja gern was Boshaftes sagen, aber Sie haben nun mal diese wundersame Kombination gezogen. Die drei roten Bärchen stehen für Energie, Freude, und erotische Ausstrahlung, das weisse für geistige Kraft, das grüne für gesunden Menschenverstand, damit Sie nicht abheben. Sie wollen gar kein Model sein? Macht nichts. Entscheidend ist, dass Sie in der Lage sind, andere Leute zu faszinieren. Weshalb? Zum Beispiel, weil Sie nicht risikoscheu sind. Sie knallen mal den Hörer hin. Mucken gegen ein Amt auf. Lassen ein schlechtes Essen zurückgehen. Riskieren, dass man Sie ablehnt, dass Sie auch mal verlieren. Und deshalb gewinnen Sie. Weiter: Sie sind sich klar darüber, was Sie im Innersten wünschen. Und Sie stehen dazu. Sie richten Ihre Gedanken nicht auf das Negative, das Sie vermeiden möchten, sondern auf das Positive, das Sie erreichen wollen. Die meisten Menschen, beinahe wir alle, neigen dazu, das innere Feuer zu ersticken. Wir haben Angst vor Feuerausbrüchen, speziell vor unserer eigenen Wut. Sie nicht. Doch? Ein bisschen? Dann schreien Sie mal im Wald oder im Auto. Schlagen Sie auf ein Kissen ein. Heulen Sie, stampfen Sie. Schon kommt Ihre gestaute Energie in Fluss. Gut, vielleicht müssen Sie noch das eine oder andere tun. Noch ist nicht alles so, wie wir es hier beschrieben haben. Aber nachdem Sie diese Bärchen-Kombination gezogen haben, wird es sich so entwickeln. Es muss kein Laufsteg sein. Ihre Power ist überall willkommen. Und Leute, die applaudieren, werden sich sofort freiwillig melden. Wir sind dabei.
Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 18:18 Uhr

2

Samstag, 25. Juli 2009, 19:11

Ein rotes, ein gelbes, drei grüne Bärchen
SELBSTERKENNTNIS, ENTWICKLUNG, SICHERHEIT

Wer diese Kombination zieht, hat nicht nur viel erlebt. Er hat aus seinen Erfahrungen auch eine Menge gelernt. Das traut man Ihnen kaum zu, weil Sie noch so jung sind. Oder sehen Sie nur so jung aus? Sie haben jedenfalls eine Stufe erreicht, die beinahe Weisheit zu nennen ist. Es hat eine Zeit gegeben, da haben Sie mit dem Schicksal gehadert. Haben anderen Leuten die Schuld gegeben, wenn Ihnen etwas misslang. Das ist vorbei. Sie haben erkannt: Alles, was Ihnen passiert, ist nur ein äusseres Zeichen Ihres Inneren. Die Menschen, die Ihnen begegnen, sind ein Spiegel für Sie. Und was Sie über andere sagen, sagen Sie im Grunde über sich selbst. Wenn Sie jemanden neidisch finden, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie selbst eine gute Portion Neid in sich haben. Wenn Sie jemanden aggressiv nennen, sagen Sie damit etwas über Ihre eigene Aggressivität, die Sie vielleicht nicht ausleben, aber die in Ihnen rumort. Das wissen Sie. Und Sie haben erkannt: Jede äussere Blockade ist nur die Widerspiegelung einer inneren Hemmung - ein Hinweis auf einen seelischen Mangel, auf etwas, das Sie klären und verändern müssen. Und das tun Sie. Sie arbeiten an sich. Sie entwickeln sich. Das zeigt die Kombination aus dem roten Bärchen der Liebe und der Aktivität mit dem gelben Bärchen der Arbeit und des Gelingens. Und dann die drei grünen Bärchen: Sie zeigen das Vertrauen an, das Sie in den Gang der Ereignisse haben dürfen. Die grosse Sicherheit, die in Ihnen ist. Die Festigkeit. Die Güte. Die Ruhe. Sie haben sich bereits weit entwickelt. Und Sie haben einen grossartigen Weg vor sich. Wir würden Ihnen ja gern noch etwas Freches sagen und Sie ein bisschen hochnehmen. Aber bei dieser Kombination ist das schwierig. Oder kauen Sie sich gleich eine Plombe heraus, wenn Sie die Bärchen essen? Mal sehen. Denn was immer Sie tun, es ist interessant.

Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 19:09 Uhr

Suppentroll

unregistriert

3

Samstag, 25. Juli 2009, 19:32

Ein rotes, ein gelbes, zwei weisse, ein grünes Bärchen
ILLUSION, EHRGEIZ, SELBSTVERTRAUEN
Der Regisseur Woody Allen nahm sich einst ganz fest vor, allen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und nur noch Zeitungsartikel zu
schreiben statt Filme zu drehen. Indes, der stolze Entschluss war bald vergessen, zwei Monate später nämlich, als den Meister ein lockender
Auftrag aus Hollywood erreichte. Seinem gebrochenen Vorsatz verdanken wir phantastische Komödien. Der junge Thomas Alva Edison gelobte nach einer Explosion auf seinem Zimmer, keine Experimente mehr durchzuführen, sondern den Beruf des Bäckers zu erlernen. Ein halbes Jahr lang hielt er sich daran. Dann bastelte er aufs neue. Seinem gebrochenen Gelübde verdanken wir die Glühbirne. Was das mit Ihnen zu tun hat? Nun, Sie sind ehrgeizig (gelb), Sie sind tatkräftig (rot), aber Sie neigen dazu, fremden Vorstellungen zu folgen (zweimal Weiss). Sie nehmen sich immer wieder etwas vor, was Ihren eigentlichen Anlagen gar nicht entspricht. Dann rackern Sie sich ab, und staunen, wenn nicht viel dabei herauskommt. Kurz: Sie neigen dazu, Ihre Stärken zu unterschätzen. Und statt dessen Ihre Schwächen zu kultivieren. Schluss damit. Sie haben zur dynamischen Zaster-Kombination (rot-gelb) auch noch das grüne Bärchen des Selbstvertrauens gezogen. Und das heisst:
Sie werden Ihre Stärken nicht länger verstecken. Sie werden nicht langweilige Artikel schreiben, wenn Sie ein Meister der Komödie sind. Und werden nicht Brötchen backen, wenn Sie in Wahrheit ein Erfinder sind. Sie werden sich das zutrauen, wozu Sie tatsächlich begabt sind. Und das ist das, wozu Sie schon immer Lust hatten, was Sie aber nicht zu tun wagten. Sie kommen zu sich selbst. Und wenn Ihnen das Spass macht und Sie Grund zum Feiern sehen, dann kommen auch wir gern zu Ihnen.
Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 19:26 Uhr

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suppentroll« (26. Juli 2009, 02:06)


inGame Name & Server: Anya de Noir

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Juli 2009, 21:59

Ein gelbes, ein weisses, drei grüne Bärchen
KLÄRUNG, HEILUNG, KRAFT

Komisch, so kennt man Sie gar nicht. So arbeitsam, so zuverlässig, so klar. Geradezu heilsam in Ihrer Ausstrahlung! Aber die Bärchen-Kombination lässt keine Zweifel zu: Sie sind verdammt gut drauf. Und Sie können jetzt eine Menge bewegen. Ihre drei grünen Knautschtierchen sind natürlich am auffälligsten. Die besagten zunächst einmal, dass für Sie eine Phase der Verlässlichkeit und der Ordnung beginnt. Das ist ja schon mal was. Sie können jetzt spielend Klarheit schaffen, indem Sie Ihren ganzen liegengebliebenen Kram in die grüne Tonne stopfen. Und indem Sie das wenige, das sich zu erledigen lohnt, wirklich erledigen. Damit es vom Tisch ist. Da sind noch offene Rechnungen, angefangene Arbeiten, unbeantwortete Briefe. Und eine Beziehung ist da, in der ein störender Rest Unklarheit rumort. Das alles können Sie jetzt wirksam anpacken. Tun Sies. Sie werden nicht nur ein ungewohntes Freiheitsgefühl verspüren. Sie verhelfen damit auch jener Begabung zum Durchbruch, die schon allzu lange in Ihnen schlummert: Ihren heilenden Fähigkeiten. Sie haben nicht nur ein gutes Körpergefühl. Sie spüren, wo Verspannungen sitzen, wo sich etwas staut, wo Verkrampfungen gelöst werden müssen, wo Energie in Fluss kommen soll. Und Sie können zuhören, wenn jemand nicht weiter weiss, können erspüren, was er oder sie eigentlich will. Können klärende Fragen stellen. Das gelbe Bärchen besagt, dass Sie daraus sogar einen einträglichen Beruf machen können. Und das weisse, dass Sie sich dabei felsenfest auf Ihre Intuition verlassen können. Überdies können Sie stets Kraft aus der Natur schöpfen. Anderen gibt ein Spaziergang nichts. Sie aber bekommen Energie von Bergen, Bäumen, Flüssen, sogar aus dem Vogelgesang. Und wo immer Sie sind, können Sie sich erden. Können sich vorstellen, dass durch Ihre Füsse Energie aus der Erde fliesst. Andere versuchen das vergeblich. Bei Ihnen klappt es. Was, in drei Bärchens Namen, klappt eigentlich nicht bei Ihnen?

Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 21:56 Uhr

Irgendwie finde ich diese Beschreibung wirklich cool :smoker:

5

Samstag, 25. Juli 2009, 22:03

AGGRESSION, SCHÄRFE, HEILKRAFT
He! Vor Ihnen muss man sich ja richtig in Acht nehmen. Man muss ja warnen vor Ihnen! Wissen Sie, welche Farben Sie gezogen haben? Die Farben des französischen Verbandes der Tontauben-Schützen! Ja, ja! Rot-gelb-weiss-gelb-rot ist dessen Flagge. Ohje. Was soll denn das? Wollen Sie etwa auf unschuldige Tontäubchen ballern? Damit es Scherben regnet? Na gut, das wollen Sie nicht. Aber im übertragenen Sinn machen Sie das. Sie haben die Farben der Aggression (zweimal Rot) und der Verbohrtheit (zweimal Gelb) gezogen. Dazu allerdings das weisse Bärchen der Klarheit und Freiheit. Dazu kommen wir gleich. Aber erstmal müssen wir noch auf Ihnen herumhacken. Also: Sie sind ja wohl ein bisschen überdreht, was? Ungeduldig, wie? Dazu ein bisschen neidisch, oder? Und starrsinnig? Stimmt das? Stimmt! Sonst hätten Sie andere Bärchen gekriegt. Sie wischen anderen gern eins aus! Und das tun Sie am liebsten auf die indirekte Art. So von unten. Von hinten. Oder von weitem, wenn Sie selbst unerreichbar sind. Weil Sie nicht gerade der Mut in Person sind. So. Reicht das? Reicht. Was wir da aufgezählt haben, ist einfach nur die Kehrseite einer hervorragenden Eigenschaft: Sie sind enorm kritikfähig. Sie sehen sofort, wenn wo was nicht stimmt. Das sehen Sie auch bei sich selbst. Mit Ihrem Scharfblick können Sie jemanden abschiessen. Aber Sie können ihm auch helfen. Und Sie haben jetzt ein weisses Bärchen gezogen, das Symbol der Intuition, der geistigen Führung, der Heilkraft. Was nichts anderes heisst, dass Sie gerade dabei sind, Ihre erstaunliche Begabung in segensreichen Balsam zu verwandeln. Ein spannender Vorgang! Wenn Sie damit fertig sind, melden Sie sich doch mal bei uns.

Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 22:01 Uhr

nehmt euch in acht :P
"Gewissheit gibt es nicht. Nur Gelegenheit."

  • »Mysthik« ist weiblich

inGame Name & Server: Ferono Lady Mysthique /Thur /Venja Mysthi

Beruf: Ferono:Trick or Treat [ToT], Mitglied der Phalanx der Amphiktyonien/ und Besitzerin der Taverne "Zum gefüllten Krug"/Thur *ODE*/Venja Drachen-Legion

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Juli 2009, 22:32

Zwei rote, ein weisses, ein grünes, ein oranges Bärchen
Sie lassen Untertassen fliegen!

Das sieht ermutigend aus! Sie haben das orange Bärchen der heiteren, spielerischen Liebeseinfälle! Obwohl Ihnen manchmal auch etwas einfällt, das nicht ganz so heiter ist. Bisweilen fällt Ihnen sogar etwas ein, das ein bisschen weh tun kann, jedenfalls einem Partner. Und zwar einem, der sich ein wenig anders benommen hat, als Sie für richtig halten. Macht ja nichts. Weiter: Sie haben das grüne Bärchen der bodenständigen Liebe, das Bärchen der höchsten Vernunft, nämlich der Vernunft des Herzens! Sehr schön. Natürlich eröffnet Ihnen dieses Bärchen auch einen unverstellten Blick auf die Realität. Und da muss ein Partner gelegentlich mal schlucken, zuweilen auch zweimal, falls er oder sie dann noch schlucken kann. Und schliesslich haben Sie das weisse Bärchen der Intuition. Und das ist enorm wohltuend in der Liebe. Auf jeden Fall für Sie. Unangenehm könnte das Intuitionsbärchen höchstens für Ihren Partner sein, weil Sie intuitiv wissen, was ihm weh tut. Warum auch nicht? Ja, und dann haben Sie noch die beiden roten Bärchen. Zweimal Rot, das bedeutet eine beachtliche Leidenschaft, die gelegentlich unterdrückt wird und dann ungebremst nach oben blubbert. Es gibt Leute mit dieser Kombination, die zerkratzen ein schönes Auto, nur weil sie sich vom Besitzer in der Liebe betrogen fühlen. Oder die schneiden ein Telefonkabel durch, manchmal sogar mitten im Gespräch. Oder pieksen in den Fahrradreifen eines ehemals verehrten Wesens, das sich mittlerweile anderswohin orientiert. Ja, ja, diese Bärchen bilden eine Kombination mit schillerndem Potenzial. Internationale Gummibärchenforscher sprechen von der "Verhängnisvollen Affäre"-Kombination. Damit wird auf den gleichnamigen Film angespielt, in dem eine leidenschaftliche Frau sich zuerst betrogen fühlt und dann zu herben Gegenschlägen ausholt. Frau oder Mann - das könnten Sie auch. Den Spiess umdrehen, süsse Rache nehmen, das macht ja auch Spass! Finden Sie nicht? Na? Nun tun Sie mal nicht so! Es gibt Leute in Ihrer Vergangenheit, die zeigen heute noch die Stelle, wo sie von einer fliegenden Untertasse getroffen wurden. Und diese Untertassen haben Sie - ja, Sie - in die Umlaufbahn geschossen. Weil Sie bei alledem so kreativ, so witzig und so aussergewöhnlich niveauvoll sind, ist es meist eine geistige Untertasse. Etwa ein Satz von der Sorte, die einen gutwilligen Menschen für immer verstummen lässt. Also, es ist gut, wenn man sich - zumindest als Partner - einigermassen nach Ihren Wünschen richtet. Dann kann man ein herrliches Liebesleben geniessen, ein lang anhaltendes erfrischendes und erotisches Abenteuer. Dann kann es richtig schön mit Ihnen werden. Dann sind Sie auf harmonische Weise einfallsreich, inspirierend und warmherzig. Wir jedenfalls, also wir jetzt hier, wir freuen uns enorm, ausgerechnet Sie kennengelernt zu haben. Und wir sind, räusper, hundertprozentig auf Ihrer Seite!

Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 22:29 Uhr

"Zeigt kein Erbarmen denn auch ihr werdet keines erfahren!"

Suppentroll

unregistriert

7

Samstag, 25. Juli 2009, 22:37

Ein rotes, ein gelbes, ein weisses, ein grünes, ein orangenes Bärchen
VIELSEITIGKEIT, TALENT, GLÜCK
Na? Haben Sie auch nicht geschummelt? Sie haben die unwahrscheinlichste Kombination gezogen: exakt ein Bärchen von jeder Farbe. Entweder also Sie sind ein Schlitzohr - oder ein Genie. Sie entscheiden sich für Genie? Na, gut, dann müssen wir Sie ein bisschen bremsen. Sie haben die
Anlagen dazu. Voll entwickelt haben Sie die noch nicht. Aber Ihre Talente und Begabungen ergänzen sich auf wunderbare Weise. Sie verfügen
über einen klaren Geist und gute Intuition (weiss), dazu über Festigkeit und gesundes Selbstvertrauen (grün). Sie sind kontaktbegabt
und schöpferisch (orange), dazu zielstrebig und geschäftstüchtig (gelb). Schliesslich haben Sie auch noch die Liebe und die Energie, all
das zu Ihrem und zu anderer Nutzen anzuwenden (rot). Erstaunt Sie das ein bisschen? Also, uns erstaunt es. Und uns ärgert an dieser
Kombination auch etwas: dass wir Ihnen daraus gar nichts Boshaftes lesen können. Wir würden Ihnen gern ein bisschen am Zeug flicken. Aber
Sie haben nun mal diese seltene Verbindung von Talenten, und Sie fangen jetzt an, die zum Blühen zu bringen, um alsbald die Früchte zu ernten -
und hoffentlich zu verteilen. Im Grunde können wir uns nur hochachtungsvoll verbeugen und Beifall klatschen. Und ehrlicherweise
müssen wir auch noch gestehen, dass Albert Einstein ebenfalls diese Kombination gezogen hat. In seiner Villa in Princeton werden in einer
Vitrine seine persönlichen Glücksbringer gezeigt, darunter - schon etwas eingetrocknet - die gleichen fünf Gummibärchen, die Sie jetzt
gezogen haben. Aber Ihre Bärchen brauchen Sie nicht auszustellen, die dürfen Sie auch essen. Die Botschaft geht damit nicht verloren. Und die
lautet: Sie sind ungewöhnlich vielseitig und harmonisch begabt, und wenn Sie diese Begabungen anwenden, werden Sie ein lebender Glücksfall.
Wenn Sie nicht doch geschummelt haben.

Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 22:35 Uhr

Ich nehm freiwillig Schlitzohr, sonst muss ich mich noch anstrengen........ :arghs:

  • »reptarer« ist männlich
  • »reptarer« wurde gesperrt

Wohnort: Sollstedt

Beruf: Krieger von Oscodor (Thur)/Black Pirates (Venja)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Juli 2009, 23:16

Drei rote, ein gelbes, ein grünes Bärchen LIEBE, ARBEIT, VERTRAUEN
Unter den geheimnisvollen Bildern, die der Archäologe Howard Carter im Tal der Könige entdeckte, faszinierte ihn eines ganz besonders. Darauf waren fünf Ägypter zu sehen, von denen drei nackt waren. Zwei standen dabei und gossen kostbare Salben über die drei Nackten aus. Und was machten die? Na, was wohl? Eben! Carter sei schamrot geworden, berichteten Mitarbeiter. Er habe aber nichts Eiligeres zu tun gehabt, als das Bild zu sich nach Hause schicken zu lassen. Wir wissen nicht, auf welche Weise er sich dann daran ergötzt hat. Auf jeden Fall ist es jetzt im Britischen Museum. Und es ist mittlerweile gedeutet worden. Ja, es handelt sich um eine Liebesszene, und zwar um eine heftige. Und Sie können die mit Ihren Gummibärchen nachstellen. Die drei roten balgen sich, das gelbe und das grüne Bärchen stehen dabei. Auf dem Bild giesst nämlich die eine Figur eine gelbe Salbe über die Liebenden aus,
die andere eine grüne Salbe. Bei der ganzen Szene handelt es sich um ein Segensbild: Die leidenschaftliche, erotische Liebe muss gesegnet werden von Strebsamkeit (gelb) und von Verlässlichkeit (grün). Genau das passiert gerade in Ihrem Leben. Nicht zufällig haben Sie diese Kombination gezogen. Die Liebe ist dran, ist gross im Kommen, wird Mittelpunkt Ihres Lebens. Aber es wird keine Leidenschaft sein, von der Sie unberechenbar hin- und hergeworfen werden. Sondern diese Liebe wird von Harmonie und Vertrauen begleitet. Die verstellt Ihnen nicht den Blick für die Wirklichkeit, sondern unterstützt Ihren Alltag, Ihre Arbeit, Ihr Fortkommen. Können Sie noch mehr verlangen? Nein. Deswegenverlangen wir jetzt mal was von Ihnen: Sie müssen diese Entwicklung aktiv unterstützen. Die Tendenz ist da in Ihrem Leben. Sie müssen sich nur einklinken und mitmachen. Und von Ihrer Liebe etwas abgeben.
Orakel vom Samstag, 25. Juli 2009, 23:15 Uhr

Dumezil

unregistriert

9

Sonntag, 26. Juli 2009, 00:15

Sie sind ein Thriller!

Orange: Sie sind kreativ. Weiss: Sie haben Intuition. Gelb: Sie
haben Ehrgeiz. Und zweimal Rot: Sie nutzen das alles, um eine Beziehung
am Brutzeln halten. Und wie Sie das machen! Oft genügen Ihnen ein paar
schlichte Fragen. Zum Beispiel: Du hängst wohl sehr an deiner Mutter?
Oder: Wer war denn das am Telefon eben? Toll, dieser detektivische
Geist bei Ihnen! Das ist spannend! Sie fragen: Wieso hast du eigentlich
in letzter Zeit so einen Bauchansatz gekriegt? Danke. Oder: Kann es
sein, dass dein Haar irgendwie dünner wird? Das tut gut. Sie fragen:
Hast du mich vermisst? Oder: Woran denkst du gerade? Oder: Wo warst du
eigentlich gestern abend? Und immer im richtigen vorwurfsvollen Ton! So
etwas bringt Spannung in eine abgeschabte Partnerschaft. Und das können
Sie besser als jeder andere. Sie sind ein Hitchcock der Liebe. Wenn ein
Abend allzu harmonisch verläuft, schaffen Sie es, durch ein paar
mitfühlende Worte ein bisschen Dramatik hineinzubringen: Hörst du mir
überhaupt zu?, fragen Sie. Und gleich anschliessend zur Kontrolle: Ach,
und was habe ich gerade gesagt? Das bringt Spass, das fördert die
Durchblutung. Sie könnten Kurse geben, wie man mit Pieksern zur rechten
Zeit die Beziehung zum Sieden bringt. Fragen wie: Sag mal, so richtig
verstanden hast du das wohl immer noch nicht?, die hört ja jeder gern.
Oder: Warum fällt dir das eigentlich so schwer? Solche kleinen Sätze
schaffen eine schöne hintergründige Spannung. Glaubst du eigentlich,
was du da sagst?, forschen Sie unerbittlich. Und wenn wir zwei Sätze
hintereinander sprechen wollen, unterbrechen Sie: Kommt jetzt wieder
ein Vortrag? Falls wir sogar drei Sätze sagen, erkundigen Sie sich:
Bist du irgendwann mal fertig? Und falls wir, einfach um mal gehört zu
werden, die Stimme leicht anheben, wollen Sie wissen: Kannst du auch
darüber reden, ohne zu schreien? Wunderbar. All diese Fragen, die Sie
so im Laufe einer Beziehung stellen, all diese fördern die Brisanz und
sind übrigens gar nicht so leicht zu beantworten. Vielleicht liegt es
auch daran, dass es gar keine richtigen Fragen sind. Sondern kleine
knochentrockene Ohrfeigen. Klitsch, Klatsch, Knall. Solche Backpfeifen
halten die Gesichtshaut rosig. Jedes Klatschen wirkt wie ein Peeling.
Innerlich und äusserlich. Deshalb ist es so schön, mit Ihnen zusammen
zu sein. Es ist wie ein Jungbrunnen. Wenn wir an irgend etwas
herumbasteln, und Sie fragen: Na, was hast du nun wieder falsch
gemacht? Das ist wie eine Runderneuerung. Zugleich werden wir immer
wieder an die herbe Realität erinnert. Danke! Vor allem im Namen Ihrer
vielgeprüften Lebensabschnittspartner. Herrlich ist es ja auch nachts.
Leider sind wir nur selten dabei. Wenn Ihr Partner schon in süsse
Träume abgedriftet ist, holen Sie ihn zurück mit der liebevollen Frage:
Schläfst Du schon? Ja, ja, er soll ruhig wach bleiben. Denn Ihr Motto
lautet: Man sollte niemals böse aufeinander ins Bett gehen. Es macht
viel mehr Spass, aufzubleiben und zu streiten. Danke! Sie sind ein
lebender Thriller! Schön, dass es Sie gibt.
Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 00:11 Uhr

  • »Nica-Anath [WA]« ist weiblich

Gilde: F:(ohne) ♥ V: Sun Of Death

Wohnort:

Beruf: Amazone auf Abwegen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Juli 2009, 01:47

Drei rote, zwei orangene Bärchen
LEIDENSCHAFT, ENERGIE, LEICHTFERTIGKEIT

Sie sind leidenschaftlich. Und unruhig. Aktiv. Und ein bisschen oberflächlich. Sexy. Und leichtgläubig. All das zeigt diese Bärchen-Kombination an. Sexy und leichtgläubig? Ja, mit Charme kann man Ihnen allerhand einreden. Wenn in irgendeinem Film ein Paar wild auf dem Küchentisch tobt, dann wollen Sie das nachmachen. Und wundern sich, wenn unter Ihnen der Tisch zusammenbricht und Sie auf dem Camembert landen. Oder eine Zeitschrift gaukelt Ihnen vor, im Ruderboot sei die Liebe besonders romantisch. Und Sie halten sich dran, kentern prompt und kippen in die Entengrütze. Es ist toll, wieviel erotische Energie in Ihnen steckt! Wieviel Enthusiasmus! Aber lassen Sie sich nicht alles aufbinden. Drei rote Herzen und zwei orangene Signallampen sind in England das Wahrzeichen einer berühmten Vereinigung: der Interessengemeinschaft der durch Heiratsschwindler Geschädigten. Dreimal Rot, zweimal Orange haben Sie gezogen. Okay, Sie werden niemals zu dieser Gemeinschaft gehören. Aber es kann Ihnen passieren, dass Sie Schwindeleien glauben. Gerade, wenn Sie lieben. Es passiert Ihnen, dass Sie sich auf Worte verlassen, die nie ernst gemeint waren. Gerade wenn Sie voller Begeisterung sind. Ist das schlimm? Nein. Sie machen es ja genauso. Denn Leichtgläubigkeit und Leichtfertigkeit gehören zusammen. Fragen Sie sich doch mal, ob nicht auch Sie manchem netten Menschen was vorgemacht haben. Nicht absichtlich. Aber immer dann, wenn Ihr Feuer schnell entzündet ist, erlischt es auch bald. Und es gibt Leute, die da nicht mitkommen. Die das trifft. Und die überlegen, ob sie nicht eine Vereinigung der durch Liebesschwindler Geschädigten gründen sollten. Mit Ihrem Foto auf dem Fahndungsplakat. Würde Ihnen das Spass machen? Klar, das würde es. Weil Ihnen das Leben Spass macht. Nach diesem Bärchen-Zug erst recht.

Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 01:45 Uhr
von WA ♥ zu LPM ♥

Aréthim

unregistriert

11

Sonntag, 26. Juli 2009, 17:38

Ein rotes, ein gelbes, zwei grüne, ein orangenes Bärchen PASSIVITÄT, ENTSCHIEDENHEIT, CHARME
Kann
es sein, dass Sie sich manchmal ausgenutzt fühlen? Weil Sie anderen
ungern etwas abschlagen? Weil Sie nun mal so gutmütig sind? Sie lassen
sich zum Babysitten überreden, obwohl Sie eigentlich was anderes
vorhaben. Oder Sie haben einer Freundin erzählt, dass Sie zum
Möbelmarkt wollen, und nun fällt dieser Freundin ein, was sie alles von
dort braucht. Und Sie bringen ihr das mit, obwohl Ihr Kreuz schon jetzt
wehtut. Sie machen es ungern, doch Sie machen es. Sie seufzen, und Sie
knirschen mit den Zähnen, aber es ist nun mal so. Zwei grüne Bärchen.
Das heisst Nachgiebigkeit. Mangel an Entschlusskraft. Aber damit hat es
nun ein Ende. Bislang haben Sie sich ausnutzen lassen, weil Sie damit
Konflikten aus dem Wege gehen wollten. Weil Sie hofften, man hielte Sie
dann für einen guten Menschen. Weil Sie sich selbst bemitleiden
konnten. Weil Sie die Verantwortung auf andere schieben konnten, wenn
Sie überlastet waren. Aber das ist vorüber. Das ist aus. Vergangenheit.
Denn Sie haben eine wunderbare Kombination dazu gezogen. Rot: Sie
kriegen einen kräftigen Kick Mut und Zivilcourage. Sie haben gemerkt,
dass Sie durch Selbstverleugnung nicht beliebter werden. Jetzt haben
Sie Lust, zu sich zu stehen. Weil dann auch andere zu Ihnen stehen.
Gelb: Sie sind in der Lage, klare Entscheidungen zu fällen. Grenzen zu
ziehen, wo Sie Grenzen brauchen. Damit man Sie für voll nimmt. Und
Orange: Sie werden das alles auch noch auf heitere und charmante Weise
tun können. Denn mit jedem Konflikt, den Sie sich zutrauen, wachsen Ihr
Selbstvertrauen und Ihre Gelassenheit. Übrigens: Wir brauchen auch was
vom Möbelmarkt. Na?
Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 17:37 Uhr


Ihr kriegt nix! :D

Kiew 1978

unregistriert

12

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:07

SCHADENFREUDE, VERSTELLUNG, SELBSTVERTRAUEN
Zweimal Orange
bedeutet Oberflächlichkeit. Zweimal Rot Aggressivität. Wie geht das
zusammen? Zum Beispiel so. Ihre Nachbarn haben einen grossartigen
Urlaub verlebt. Das Wetter war phantastisch, die Landschaft einmalig,
das Quartier luxuriös und trotzdem billig, und alle haben sich blendend
verstanden. Schön, nicht? Da freuen Sie sich für Ihre Nachbarn! Oder?
Oder würden Sie sich mehr freuen, wenn die Koffer dieser Leute am Ende
des Urlaubs statt nach Hause nach Timbuktu geflogen wären? Wenn es die
meiste Zeit geregnet hätte? Wenn neben dem Hotel eine Baumaschine
gedröhnt hätte? Klar, würde Sie das freuen. Sie würden nicht laut
jubeln. Aber Sie könnten Ihre Nachbarn trösten, und das täte Ihnen gut.
Sie sind nämlich schadenfroh. Ist das schlimm? Nein. Auch Affen
klatschen sich vor Vergnügen auf die Schenkel, wenn einer ihrer
Artgenossen oder gar der Wärter auf einer Banane ausrutscht.
Schadenfreude ist natürlich. Bei Ihnen hängt sie erstens damit
zusammen, dass Sie sich anderen überlegen fühlen möchten. Und zweitens
finden Sie, dass ein Missgeschick den anderen menschlicher macht. Er
zeigt sich verletzlich. Deshalb fühlen Sie sich ihm näher. Denn das
steckt hinter Ihrer Schadenfreude: Sie möchten mehr Nähe. Mehr
Vertrautheit. Mehr Gefühl. Die beste Voraussetzung dafür entwickeln Sie
gerade - Ihr Selbstvertrauen. Das grüne Bärchen zeigt es. Sie bringen
Ihren eigenen Kram in Ordnung. Und bekommen dadurch soviel Klarheit,
Selbstsicherheit, Stärke, dass Sie sich mit anderen sogar neidlos
mitfreuen können! Nur, wenn Sie mal von einem besonders peinlichen
Missgeschick hören - erzählen Sie uns davon. Damit wir auch mal eine
Freude haben.
Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 19:04 Uhr

Mr. Hurricane

unregistriert

13

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:09

Ein rotes, ein gelbes, drei grüne Bärchen SELBSTERKENNTNIS, ENTWICKLUNG, SICHERHEIT
Wer
diese Kombination zieht, hat nicht nur viel erlebt. Er hat aus seinen
Erfahrungen auch eine Menge gelernt. Das traut man Ihnen kaum zu, weil
Sie noch so jung sind. Oder sehen Sie nur so jung aus? Sie haben
jedenfalls eine Stufe erreicht, die beinahe Weisheit zu nennen ist. Es
hat eine Zeit gegeben, da haben Sie mit dem Schicksal gehadert. Haben
anderen Leuten die Schuld gegeben, wenn Ihnen etwas misslang. Das ist
vorbei. Sie haben erkannt: Alles, was Ihnen passiert, ist nur ein
äusseres Zeichen Ihres Inneren. Die Menschen, die Ihnen begegnen, sind
ein Spiegel für Sie. Und was Sie über andere sagen, sagen Sie im Grunde
über sich selbst. Wenn Sie jemanden neidisch finden, ist das ein
Zeichen dafür, dass Sie selbst eine gute Portion Neid in sich haben.
Wenn Sie jemanden aggressiv nennen, sagen Sie damit etwas über Ihre
eigene Aggressivität, die Sie vielleicht nicht ausleben, aber die in
Ihnen rumort. Das wissen Sie. Und Sie haben erkannt: Jede äussere
Blockade ist nur die Widerspiegelung einer inneren Hemmung - ein
Hinweis auf einen seelischen Mangel, auf etwas, das Sie klären und
verändern müssen. Und das tun Sie. Sie arbeiten an sich. Sie entwickeln
sich. Das zeigt die Kombination aus dem roten Bärchen der Liebe und der
Aktivität mit dem gelben Bärchen der Arbeit und des Gelingens. Und dann
die drei grünen Bärchen: Sie zeigen das Vertrauen an, das Sie in den
Gang der Ereignisse haben dürfen. Die grosse Sicherheit, die in Ihnen
ist. Die Festigkeit. Die Güte. Die Ruhe. Sie haben sich bereits weit
entwickelt. Und Sie haben einen grossartigen Weg vor sich. Wir würden
Ihnen ja gern noch etwas Freches sagen und Sie ein bisschen hochnehmen.
Aber bei dieser Kombination ist das schwierig. Oder kauen Sie sich
gleich eine Plombe heraus, wenn Sie die Bärchen essen? Mal sehen. Denn
was immer Sie tun, es ist interessant.
Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 19:08 Uhr

  • »kini.merlin« ist männlich

inGame Name & Server: Ferono, kini.merlin, Thur kini_merlin[T] , Venja kini.merlin[V], Ritter der Tafelrunde[T]

Wohnort: Münnerstadt/Bayern

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 26. Juli 2009, 20:55

Drei rote, zwei grüne Bärchen
ENERGIE, BEQUEMLICHKEIT, AUFBRUCH
Es ist eine Schande. Es ist ein Kreuz mit Ihnen! Es ist eine Schande, dass Sie nicht mehr machen, Sie mit Ihrer Power, mit Ihrer Liebeskraft, mit
Ihrer fröhlichen Energie! Dass Sie sich statt dessen immer wieder hängen lassen. Wir sehen doch von hier aus, dass Sie immer mal wieder
wie ein Kartoffelsack ins Sofa sinken und Ihre vibrierende Spannung vom Fernseher einlullen lassen. Ey! Abschalten! Aufwachen! Sie können
soviel erreichen, andere würden sich die Finger lecken nach Ihren Möglichkeiten! Naja, aber Sie haben die längste Zeit geschlafen. Ihnen wird jetzt das Sofa unterm Steissbein weggezogen. Denn drei rote Bärchen (High Energy) sind einfach stärker als zwei grüne Bärchen (Versacken). Mit anderen Worten: Sie legen los. Sie überwinden dieses Phlegma, dass Ihren Hintern zu Boden zieht. Sie hauen auf die Pauke.
Sie lassen Ihrem inneren Tiger die Zügel schiessen. Sie schwingen sich auf seinen Rücken und sehen mal, wohin er sie trägt. In die Wildnis!
Ins Abenteuer! Das ist unausweichlich angesagt, sonst hätten Sie diese Kombination nicht gezogen. Machen Sie sich auf Überraschungen gefasst
und warnen Sie schon mal Ihre nähere Umgebung. In nächster Zeit geht die Post bei Ihnen ab. In Sachen Liebe. Oder sagen wir lieber gleich:
Leidenschaft. In Sachen Freude. Oder sagen wir: Enthusiasmus. In Sachen Power. Weil Sie nicht länger den Deckel auf Ihren Dampftopf halten.
Weil Sie aufmachen. Weil Sie sich durchsetzen. Okay, da bleibt diese Neigung von Ihnen, alle viere von sich zu strecken und sich tot oder
schlafend zu stellen. Weil das bequem scheint. Weil Sie diesen Hang zur Bequemlichkeit haben. Aber Sie schnallen jetzt, dass Sie total aktiv
und trotzdem innerlich seelenruhig sein können. Dass Sie jede Menge Feuerwerk abfackeln und dennoch ganz entspannt sein können. Das wird
richtig gut.

Orakel vom Sonntag, 26. Juli 2009, 20:53 Uhr
kini.merlin, Ferono kini_merlin, Thur
Wer nur mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen

15

Sonntag, 26. Juli 2009, 23:10

Ein rotes, zwei gelbe, ein weisses, ein orangenes Bärchen
BEGRENZUNG, AUFBRUCH, FREUDE

Alle Schotten dicht? Brustpanzer angelegt? Visier runtergeklappt? Ja? Haben Sie? Ja, Sie haben sich ganz schön eingebunkert. Es ist, als seien Sie in eine alte Rüstung gestiegen. Die gibt Ihnen zwar ein Gefühl der Sicherheit. Aber vor allem lähmt sie Ihre Bewegungsmöglichkeiten. Zweimal Gelb, das heisst nämlich: Hier hat jemand eine Blockade. Eine selbstgeschaffene. Hier hat sich jemand Grenzen auferlegt. Und das sind Sie. Sie leben nur einen kleinen Ausschnitt Ihrer Möglichkeiten. Und ein weisses Bärchen heisst: Dieser Einschränkung werden Sie sich gerade erst bewusst. Häufig zeigt sich so eine Blockade beim Umgang mit Geld. Sind Sie geizig? Na? Oder vielleicht auf unberechenbare Art sparsam? Und dann wieder heillos verschwenderisch? Ja, das sind Sie. Weil Sie nicht im Fluss der Energie sind. Aber das ändert sich jetzt. Das rote Bärchen heisst: Sie wollen aufbrechen. Und Weiss bedeutet: Ihre Intuition sagt Ihnen auch schon, wie und wohin. Sie ahnten es immer, jetzt aber wird es Ihnen sonnenklar: Alles, was Ihre Energie und Ihre Kreativität steigert, ob eine Person, ein Job, ein Aufenthaltsort, das ist gut für Sie und lässt Geld und Freude zu Ihnen fliessen. Daran erkennen Sie, wo Sie richtig sind, wo Sie hinwollen und mit wem. Orange schliesslich heisst: Ihre Kreativität kommt in Fluss, und Sie werden sie ausschöpfen. Und da so ein Fluss unerschöpflich ist, können Sie das unbegrenzt machen. Sie werden das tun, was Ihnen Freude macht. Und merken, wie Ihnen dabei Kraft zuwächst. Und wie Ihr Konto sich bläht. Was Sie mit der alten Rüstung machen sollen? Ab und zu mal wieder reinschlüpfen, um zu spüren, in welcher Enge Sie sich mal wohlfühlten.


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

16

Sonntag, 26. Juli 2009, 23:20

Ein orangenes, zwei gelbe, zwei rote Bärchen

AGGRESSIVITÄT, WIDERSTAND, HEITERKEIT


Oh, das hätte den Marquis gefreut! Er hätte Sie sofort in seine Crew aufgenommen! Ja, er hätte Sie vielleicht zum Meisterschüler gemacht. Von wem die Rede ist? Na, vom Marquis de Sade, dessen Farben Sie gezogen haben. Ob er zweimal Rot so gern mochte, weil es ihn an Blut erinnerte? Und zweimal Gelb, weil ihm am Ende nur noch zwei gelbe Zähne zum Beissen geblieben waren? Oder ob er diese Farben lediglich schätzte, weil sie in seinem Wappen auftauchten? Wir wissen es nicht. Wir wissen nach dieser Farbkombination nur, dass Sie eine leise, ganz sachte Neigung zum Sadismus haben. Jawohl, zum Sadismus! Und damit auch zum Gegenpol, zum Masochismus. Zum verletzenden und selbstverletzenden Verhalten. Gut, nicht? Finden Sie gar nicht so gut? Sehen wir es genauer an. Zweimal Gelb heisst Hemmungen und Blockaden. Zweimal Rot steht für den aggressiven Versuch, diese Blockaden zu überwinden. Das sieht dann so aus, dass Sie Ihre Sympathie nicht ausdrücken können und statt dessen eine dumme Bemerkung machen. Dass Sie nicht sagen mögen, dass Sie jemanden lieben, und dass Sie ihn statt dessen zwicken und kneifen. Dass Sie das Gefühl haben, Sie spüren das Leben besonders intensiv, wenn es schmerzt. Wenn Sie sich an einem Widerstand reiben. Wie weit Sie dieses Gefühl kultivieren, ist Ihnen überlassen. Soweit wie der Marquis werden Sie nicht gehen. Denn etwas unterscheidet Sie von ihm: Ihr Humor. Sie haben ein orangenes Bärchen gezogen, und das steht für spielerische Neigungen, für Heiterkeit, für Kreativität. Und das heisst auch: Die Faszination des Schmerzes wird überwunden durch die Anziehungskraft der Freude. Der Lebenslust. Der Leichtigkeit. Eine interessante, verlockende Kombination!

17

Montag, 27. Juli 2009, 01:03

huuuu...ich war mal ganz mutig und hab das Liebesorakel genommen... und was soll ich sagen??? ICH BIN ROTKÄPPCHEN....ich habs schon immer gewusst!!! 8| ^^


Zwei rote, ein gelbes, ein weisses, ein grünes Bärchen
Sie sind Rotkäppchen!

Völlig klar. Sie sind es. Hier: Einmal Rot für Ihr Käppchen. Übrigens ein Symbol Ihrer kecken Neugier. Ein zweites Mal Rot für die Flasche Rotwein, die Sie eigentlich Ihrer Grossmutter mitbringen sollten, die Sie aber lieber selbst austrinken. Typisch. Einmal Gelb für den Kuchen, von dem Sie ihr nur ein paar Krümel mitbringen, weil Sie was haben mussten, um Ihre Fahne etwas zu dämpfen. Einmal weiss für Ihr unschuldiges weisses Kleidchen, das natürlich auch ein Symbol ist, nämlich für die Unschuldsmiene, die Sie immer aufsetzen. Dann ein grünes Bärchen für den Wald, durch den Sie irren, der undurchdringliche Wald Ihres Liebeslebens. Na, und schliesslich einmal Braun für den grossen bösen Wolf, der Sie verfolgt. Ach, Moment - Sie haben gar kein braunes Bärchen gezogen!? Na, das ist auch wieder typisch! Das bedeutet nämlich: Sie sehen den Wolf nicht einmal. Sie erkennen ihn nicht. Sie hören sein lüsternes Knurren. Aber Sie denken, das ist nur Ihre Grossmutter, die ein bisschen Hunger hat. Und wenn er sein Maul aufreisst, denken Sie: Mensch, Oma hat sich endlich ein neues Gebiss geleistet! So funktioniert Ihr Liebesleben. Sie schnallen nichts. Sie sind neugierig. Probieren gerne hier und dort, naschen von anderer Leute Kuchen, berauschen sich an fremdem Wein - stets mit Unschuldsmiene, immer freiheitsbewusst. Und doch sind Sie längst verstrickt in einem Wald unklarer Beziehungen. Was wirklich abläuft, merken Sie nicht. Und wenn da so ein hungriges animalisches Wesen Ihren Weg kreuzt, dann denken Sie: Das ist es. Das bringt mich raus aus meinen Verstrickungen. Oh je, oh je. Was sollen wir nur mit Ihnen machen? Mit Ihrem schönen Talent zum Lieben, auf das die zwei roten Bärchen immerhin hinweisen? Der Tiefenpsychologe Carl Gustav Jung hat bemerkt, der Wolf sei die erste wirkliche Beziehung im Leben des Rotkäppchens. Na ja. Also, ehrlich gesagt, Sie haben was Besseres verdient als jemanden, der sich die Pfoten nicht richtig wäscht und immer so ein bisschen aus dem Mund riecht. Und, Sie glauben es kaum, es kommt auch was Besseres. Ihr Liebesleben bekommt jetzt einen erfrischenden Schub. Das zeigt die Farbsymbolik dieser Bärchen. Zweimal Rot bedeutet natürlich: Sie haben eine schöne Liebesenergie, die nur eine Zeit lang ein wenig gestaut oder gehemmt war und brach lag. Einmal Weiss aber heisst: Sie bekommen jetzt eine liebevolle Eingebung, eine erotische Inspiration, eine Überraschung. Gelb zeigt: Sie sind bereit, bei der Sache zu bleiben, zu polieren und Ihrer Liebe Glanz zu verleihen. Prosaisch heisst das übrigens: Beziehungsarbeit. Vergessen wir das Gruselwort gleich wieder. Denn Grün bedeutet: Sie gewinnen das tiefe Vertrauen in die Liebe, das Ihnen so lange gefehlt hat. Sie brauchen nicht weiter herumzuirren. Sie werden nicht mehr auf Überredungskünstler und Betrüger reinfallen. Lassen Sie den Wolf in Ruhe Ihre Grossmutter fressen. Ziehen Sie dann anschliessend mit Ihrem Lover in das Haus, und haben Sie Spass!

Orakel vom Montag, 27. Juli 2009, 00:59 Uhr

18

Montag, 27. Juli 2009, 01:11

Hab ich end übersehen :D :D

Ein rotes, drei orangene und ein gelbes Bärchen ^^

Ihre Liebe ist voller Überraschungen!
Eine kreative, einfallsreiche, sogar ein bisschen verrückte Kombination! Mit Ihnen kann die Liebe niemals langweilig werden! Jedenfalls ab jetzt nicht mehr. Denn Sie haben die Bärchen der kreativen Liebeskunst gezogen. Bei Ihnen ist auch eine lang gewohnte Liebe an jedem neuen Tag so wie in der rauschhaften Zeit des Anfangs. Oder wenigstens an jedem zweiten Tag. Sie haben die drei orangen Bärchen der übersprudelnden Liebesideen. Dazu das rote Bärchen energievoller Leidenschaft. Und das gelbe Bärchen des Lustgewinns! Na, viel Spass! Niemand ist ja auch nur halb so normal, wie er tut. Und Sie tun auch gar nicht erst normal. Sie wissen: Es ist herrlich stimulierend, ab und zu der eigenen Verrücktheit freie Bahn zu lassen. Als wir verliebt waren, haben wir das alle getan. Da hat uns nicht gekümmert, was die anderen gedacht haben. Ob wir etwas durften. Wir haben uns die Freiheit genommen. Und Sie, Sie nehmen sich diese Freiheit einfach wieder! Sie kultivieren die Verrücktheiten der liebevollen Phantasie. Kann sein, dass Sie mal alles in Zeitlupe machen, zu zweit auf einem ansonsten öden Fest. Dass Sie das Sektglas langsam heben, mit einer anderen als der gewohnten Hand. Die Gabel zentimeterweise vom Tisch liften. Langsam tanzen. Langsam küssen. Und es knistern lassen. Oder dass Sie gemeinsam Auto fahren und an der Ampel stehen, aber nicht losfahren, wenn grün wird. Sie warten, bis der Fahrer hinter Ihnen hupt. Das Hupen wird unvermeidlich kommen. Und es ist ein sonderbarer Kick. Oder Sie fahren Bahn, mit Fahrschein, aber bei der Kontrolle finden Sie beide ihn nicht - erst, wenn der Kontrolleur nervös wird. Dergleichen witzige und pieksige Abenteuer kann man mit Ihnen jederzeit erleben. Ihr Liebesleben ist bisweilen ein bizarrer Zirkus. Sie könnten damit eine Show im Fernsehen starten. Was andere in Tagträumen und Plaudereien verpuffen lassen, setzen Sie um. Sie nähen zwei Jacken am Rücken zusammen und verbringen so aneinander gefesselt einen Abend auf einer Party. Oder nehmen mit einer Flasche Wein im Treppenhaus Platz, abends im Dunkeln, lauschen den Geräuschen aus anderen Wohnungen und setzen sich der Gefahr aus, dass jemand plötzlich aus der Tür tritt. All solche Sonderbarkeiten bringen das Knistern in die Liebe. Sie schreien zu zweit am Strand gegen die Wellen an. Oder spielen ganz lautlos Federpusten: Sie sitzen einander gegenüber und blasen eine Feder über den Tisch. Sie soll in der Hälfte des anderen landen, jedoch nicht über die Tischplatte hinausfliegen. Oder Sie stellen eine Kerze in die Mitte und pusten die Flamme hin- und her; sie darf nicht ausgehen. Aber wem sagen wir das? Sie selbst haben ja all diese und noch viel mehr romantische und verrückte Ideen. Bei Ihnen wird die Leidenschaft immer von neuem angefacht. Ihre Liebe ist voller Überraschungen.

Suppentroll

unregistriert

19

Montag, 27. Juli 2009, 01:45

looooooooooool:


Ein rotes, ein gelbes, ein weisses, ein grünes, ein orangenes Bärchen

VIELSEITIGKEIT, TALENT, GLÜCK


Na? Haben Sie auch nicht geschummelt? Sie haben die unwahrscheinlichste Kombination gezogen: exakt ein Bärchen von jeder Farbe. Entweder also
Sie sind ein Schlitzohr - oder ein Genie. Sie entscheiden sich für Genie? Na, gut, dann müssen wir Sie ein bisschen bremsen. Sie haben die
Anlagen dazu. Voll entwickelt haben Sie die noch nicht. Aber Ihre Talente und Begabungen ergänzen sich auf wunderbare Weise. Sie verfügen
über einen klaren Geist und gute Intuition (weiss), dazu über Festigkeit und gesundes Selbstvertrauen (grün). Sie sind kontaktbegabt
und schöpferisch (orange), dazu zielstrebig und geschäftstüchtig (gelb). Schliesslich haben Sie auch noch die Liebe und die Energie, all
das zu Ihrem und zu anderer Nutzen anzuwenden (rot). Erstaunt Sie das ein bisschen? Also, uns erstaunt es. Und uns ärgert an dieser
Kombination auch etwas: dass wir Ihnen daraus gar nichts Boshaftes lesen können. Wir würden Ihnen gern ein bisschen am Zeug flicken. Aber
Sie haben nun mal diese seltene Verbindung von Talenten, und Sie fangen jetzt an, die zum Blühen zu bringen, um alsbald die Früchte zu ernten -
und hoffentlich zu verteilen. Im Grunde können wir uns nur hochachtungsvoll verbeugen und Beifall klatschen. Und ehrlicherweise
müssen wir auch noch gestehen, dass Albert Einstein ebenfalls diese Kombination gezogen hat. In seiner Villa in Princeton werden in einer
Vitrine seine persönlichen Glücksbringer gezeigt, darunter - schon etwas eingetrocknet - die gleichen fünf Gummibärchen, die Sie jetzt
gezogen haben. Aber Ihre Bärchen brauchen Sie nicht auszustellen, die dürfen Sie auch essen. Die Botschaft geht damit nicht verloren. Und die
lautet: Sie sind ungewöhnlich vielseitig und harmonisch begabt, und wenn Sie diese Begabungen anwenden, werden Sie ein lebender Glücksfall.
Wenn Sie nicht doch geschummelt haben.

Orakel vom Montag, 27. Juli 2009, 01:44 Uhr

  • »fairyfinder« wurde gesperrt

Beruf: lemures nemorivagi (Ferono); Die Drachenkönigeönige (Venja)

  • Nachricht senden

20

Montag, 27. Juli 2009, 09:53

Ein rotes, ein gelbes, zwei weisse, ein grünes Bärchen
ILLUSION, EHRGEIZ, SELBSTVERTRAUEN

Der Regisseur Woody Allen nahm sich einst ganz fest vor, allen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und nur noch Zeitungsartikel zu schreiben statt Filme zu drehen. Indes, der stolze Entschluss war bald vergessen, zwei Monate später nämlich, als den Meister ein lockender Auftrag aus Hollywood erreichte. Seinem gebrochenen Vorsatz verdanken wir phantastische Komödien. Der junge Thomas Alva Edison gelobte nach einer Explosion auf seinem Zimmer, keine Experimente mehr durchzuführen, sondern den Beruf des Bäckers zu erlernen. Ein halbes Jahr lang hielt er sich daran. Dann bastelte er aufs neue. Seinem gebrochenen Gelübde verdanken wir die Glühbirne. Was das mit Ihnen zu tun hat? Nun, Sie sind ehrgeizig (gelb), Sie sind tatkräftig (rot), aber Sie neigen dazu, fremden Vorstellungen zu folgen (zweimal Weiss). Sie nehmen sich immer wieder etwas vor, was Ihren eigentlichen Anlagen gar nicht entspricht. Dann rackern Sie sich ab, und staunen, wenn nicht viel dabei herauskommt. Kurz: Sie neigen dazu, Ihre Stärken zu unterschätzen. Und statt dessen Ihre Schwächen zu kultivieren. Schluss damit. Sie haben zur dynamischen Zaster-Kombination (rot-gelb) auch noch das grüne Bärchen des Selbstvertrauens gezogen. Und das heisst: Sie werden Ihre Stärken nicht länger verstecken. Sie werden nicht langweilige Artikel schreiben, wenn Sie ein Meister der Komödie sind. Und werden nicht Brötchen backen, wenn Sie in Wahrheit ein Erfinder sind. Sie werden sich das zutrauen, wozu Sie tatsächlich begabt sind. Und das ist das, wozu Sie schon immer Lust hatten, was Sie aber nicht zu tun wagten. Sie kommen zu sich selbst. Und wenn Ihnen das Spass macht und Sie Grund zum Feiern sehen, dann kommen auch wir gern zu Ihnen.

Orakel vom Montag, 27. Juli 2009, 09:50 Uhr

@Trolli: jaja, ein Schlitzohr!
-Kraft und Würde sind ihr Gewand und sie lacht des kommenden Tages-

Ähnliche Themen