Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Meriwa [KdD]

Zeremonienmeister

  • »Meriwa [KdD]« ist männlich

inGame Name & Server: .

Wohnort: In den Sphären zwischen den Welten

  • Nachricht senden

381

Samstag, 14. April 2012, 12:11

Ich noch mal, ja waren schöne Aktionen Equi, aber seien wir mal ehrlich durch die Umsetzung eben nicht so wirklich 100%ige, schön gemacht und ich hoffe bei der EM machen die jeweils aus so einer Situation ein Tor, aber im Spiel war es eben nicht so zwingend wie man es von Ihnen gewohnt ist (Ach ja Robben soll bitte auch während der EM so spielen wie zuletzt :whistling: und Huntelaar auch mal die letzten Tore am 34. Spieltag schießen und dann erst wieder nach der Sommerpause in der Bundesliga (wenn er bei Schalke bleibt!)) ;)

P.S.: Ich glaube wenn S04 etwas mehr hat, als der BvB, dann echte Fans, trotz der Jahre ohne Meisterschaft, würde es auch so viele BvB Fans geben nach 52 Jahren ohne Meistertitel? :rolleyes:

Meriwa [KdD]

Zeremonienmeister

  • »Meriwa [KdD]« ist männlich

inGame Name & Server: .

Wohnort: In den Sphären zwischen den Welten

  • Nachricht senden

382

Samstag, 14. April 2012, 20:54

Wie ich es vorausgesagt habe, wir stoppen den zukünftigen Meister (leider) nicht, aber ein 0:0 gegen Mainz ist auch einfach zu wenig, wenn man wirklich Meister werden will :huh:

  • »Neo82« ist männlich

Gilde: Universal Mercenary

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

383

Samstag, 14. April 2012, 21:08

Ist doch klar das man sich nun für Real Madrid geschont hat, die Startelf sagt doch schon alles aus. Auch wenn manche es noch nicht ausgesprochen haben aber nach dem Dortmundspiel war den Münchenern klar das die Meisterschaft gelaufen ist, jetzt liegen halt alle Hoffnungen auf dem CL Titel.


Morgen steigt das erste Spiel des Jahres ^^ wie sind eure Einschätzungen?

Mein Wunschergebnis 2:0

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Neo82« (16. April 2012, 19:10)


  • »Vincent« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Clochard

Beruf: ehrloser Söldner

  • Nachricht senden

384

Montag, 16. April 2012, 20:15

Wie ich es vorausgesagt habe, wir stoppen den zukünftigen Meister (leider) nicht, aber ein 0:0 gegen Mainz ist auch einfach zu wenig, wenn man wirklich Meister werden will :huh:

Bayern hat sich das Schalke-Spiel in der Kabine angesehen. Sehr motiviert waren sie dann wohl nicht mehr.



Neo, ich hoffe du liegst mit deinem Tipp richtig und schließe mich mal an... nur ganz dran glauben kann ich nicht. Die Niederlage in Dortmund war sehr schlecht für die Moral. :S
INAKTIV

Bloody Sandman

unregistriert

385

Montag, 16. April 2012, 20:37

für morgen würd ich garnicht so pessimistisch sein
im eigenen stadion sollte der anspruch sein mithalten zu können (wie wollt ihr denn sonst auch das finale gewinnen :patsch )
ohne gegentor schafft ihrs zwar nicht aber macht mal das beste draus
alles außer eine niederlage wäre doch schon ein sieg :rolleyes:


die niederlage seh ich nochnichtmal als tragisch an. besser als immer noch dran zu glauben meister zu werden. nun sollte der fokus nur auf der cl liegen und die letzten kräfte freigesetzt werden, geschont habt ihr euch ja immerhin schon.

386

Montag, 16. April 2012, 20:37

Neo, ich hoffe du liegst mit deinem Tipp richtig und schließe mich mal an... nur ganz dran glauben kann ich nicht. Die Niederlage in Dortmund war sehr schlecht für die Moral. :S

Ich glaube leider, dass das Mainz Spiel auch eher für Verunsicherung, denn zur Motivation und Selbstsicherheit getaugt hat. Ich hätte Robben auch spielen lassen, damit er Selbstvertrauen gegen Mainz zurückgewinnen kann, welches er gegen Dortmund verloren hat. Leider glaube ich, dass dieser Schuss nach hinten losgegangen ist.

Sie haben schon gegen Hannover und Augsburg nicht wirklich gut und beherrschend gespielt, sondern eher glücklich gewonnen. Da sie aber gewonnen haben, wurden die Fehler überdeckt und man glaubte, dass sie auch gegen Dortmund würden bestehen können. Nun haben sie gegen Dortmund verloren und gegen "schlechte" Mainzer nur unentschieden gespielt... ich hoffe doch sehr, dass es ihnen gelingt mit der nötigen Portion Selbstvertrauen in das Spiel gegen Real zu gehen.

Glücklich sind die Menschen, die sich bei der untergehenden Sonne auf die aufgehenden Sterne freuen.

  • »Vincent« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Clochard

Beruf: ehrloser Söldner

  • Nachricht senden

387

Montag, 16. April 2012, 21:09

Hugh, Bayern hat morgen sein elftes Spiel innerhalb von nicht einmal 40 Tagen. Die Jungs haben einfach eine Pause gebraucht... Bist aber nicht allein mit dieser Meinung. Bernd Schuster hat am Sonntag ins gleiche Horn geblasen.

Sandman, war das mit der Schonung auf Mainz oder auf die 1. Halbzeit in Dortmund bezogen? :sfunnypost:
INAKTIV

388

Montag, 16. April 2012, 21:17

Das sie eine Pause gebraucht haben ist verständlich, dagegen wollte ich auch nichts sagen. Ich habe Doppelpass gesehen und weiß, dass Bernd Schuster (den habe ich beim Abschiedsspiel von Júlio César in Dortmund live spielen gesehen) die Meinung vertreten hat, dass die sich hätten warm spielen sollen.

Ich hätte nach dem Ergebnis auf Schalke auch so entschieden und ich hätte auch Robben auf dem Platz gestellt, damit er sich Selbstvertrauen zurück holt. Nur leider ist dies, nach meiner Meinung, in die Hose gegangen. Auch bin ich ehrlich enttäuscht von der 2. Garde gewesen. Man hätte glauben können, dass die sich präsentieren und zeigen wollen, leider war das aber nix.

Ich bin wahrlich kein Freund der Bayern... aber ich erkenne neidlos an, was sie in den letzten Jahrzehnten für Deutschlands Fußball getan haben.

Glücklich sind die Menschen, die sich bei der untergehenden Sonne auf die aufgehenden Sterne freuen.

  • »Malurros« ist weiblich

inGame Name & Server: Malurros

Gilde: =Days of Thunder=

Beruf: Übungsleiterin

  • Nachricht senden

389

Dienstag, 17. April 2012, 08:16

So, ich habe mir heute das Gespräch mit dem Herrn Hoeneß ein weiteres Mal zu Gemüte geführt und möchte mich jetzt wirklich mal explizit an die Fans des FCB wenden und sie fragen, was sie davon halten? (und das ist weder provokativ gemeint, noch ist die Frage mit Häme verbunden).

Kein Mensch ist fehlerfrei und dass Uli Hoeneß eine FCB-Brille trägt, gestehe ich ihm auch gerne zu, denn als Fan des BvB laufe ich auch mit entsprechend gefärbter Brille durch die Weltgeschichte...

Aber was denken die eigenen Fans über so ein Interview?
Ich kann es ja nur "von außen" beurteilen und sage, ich wäre als Bayern-Fan ausgesprochen unglücklich über diese Äußerungen.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum er so nachtritt und über die Borussia und Herrn Watzke so schlecht spricht.
Ein fairer Sportsmann sollte sich in dieser Situation doch nicht so weit aus dem Fenster hängen und in den Medien so auftreten meine ich.
Und das auch noch vor so einem wichtigen Spiel, wo doch die Nerven in München ohnehin schon blank zu liegen scheinen.
Ich wage hier zu behaupten, dass er dem Team kein bischen damit hilft - eher das Gegenteil dürfte der Fall sein.
Besonders seine Bemerkungen über Müller ärgern mich - vielleicht wollte er den Spieler damit aus der Reserve locken aber der Schuß kann genauso gut auch nach hinten losgehen.
Warum muß Uli Hoeneß seine Meinung immer in die Öffentlichkeit hinausposaunen, warum vertritt und lebt er immer dieses "Mia san mia"-Gehabe, was ich persönlich extrem unsympathisch finde und was mich sogar als Fan des FCB stören würde?
Gerade am Beispiel seiner öffentlichen Kritik an Müller frage ich mich...ist das Dummheit oder Arroganz?
Wenn er mit den Leistungen dieses Spielers nicht zufrieden ist, warum sucht er nicht das Gespräch unter vier Augen...sagt, was er zu sagen hat und versucht Müller einen neuen Impuls zu geben und ihn anzuspornen wieder bessere Leistungen zu erbringen?
Mensch, da steht eine EM ins Haus...da soll aus Spielern, die in der Bundesliga gegeneinander antreten ein Team werden und der Hoeneß hackt auf allem und jedem herum wie die Axt im Walde.

Ihr seht schon - ich bin verärgert - keine Frage, aber es würde mich jetzt wirklich interessieren, wie denkt ihr darüber Freunde der Bayern?
I'm covering my ears like a kid
When your words mean nothing, I go la la la

inGame Name & Server: der_becher

  • Nachricht senden

390

Dienstag, 17. April 2012, 08:33

Ich glaube nicht das Bayern heute gewinnen wird oder anders das Finale in eigenen Stadion erreicht...Schade fürn Deutschen Fussball und schade fürn FC Bayern München :patsch

Dafür schätze ich Real einfach besser ein....

Die daumen drücke ich aber heute trotzden
8|
#freekloppo

  • »Malurros« ist weiblich

inGame Name & Server: Malurros

Gilde: =Days of Thunder=

Beruf: Übungsleiterin

  • Nachricht senden

391

Dienstag, 17. April 2012, 08:52

Habe doch noch nicht fertig... :blush

Eines noch - da ist rein mathematisch gesehen, die Meisterschaft für den FCB noch drin, wenn dieser Fall auch nicht unbedingt noch wahrscheinlich ist und ich natürlich auch hoffe, dass unsere Borussia den komfortablen 8-Punkte-Vorsprung auch nicht mehr verspielt...

Der Hoeneß nennt sich selber einen Pragmatiker, der es ablehnt jetzt schon dem BvB zur Meisterschaft zu gratulieren, was ich an seiner Stelle auch noch nicht tun würde...
Auch ich als Fan der Borussia lasse erst dann die Sektkorken knallen, wenn wir wirklich durch sind...

Aaaaaber - zum Zeitpunkt dieses Interviews - besteht also rechnerisch noch eine klitzekleine Möglichkeit und was tut der Herr Hoeneß?
Er kritisiert Müller, er kritisiert Heynckes (der vor dem Elfmeter in Dortmund von außen hätte eingreifen sollen und den Schützen bestimmen sollte), aber den Robben tröstet er verbal?
Ich fasse es nicht...
Statt dass er sein Team versucht zu motivieren, den Kampf um die Meisterschaft bis zum letzten Moment anzunehmen (schon die zwei Punkte gegen Mainz wurden meiner Meinung nach überflüssigerweise hergeschenkt), damit man vielleicht noch mal den Abstand verkürzen kann und sich in Würde geschlagen geben kann, geht er hin und pickt sich Müller und Heynckes heraus und schiebt ihnen die Verantwortung zu für den vermutlich vergebenen Titel?
Das kann es doch nicht sein. X(
Natürlich müssen die Bayern versuchen das CL-Finale nach Hause zu bringen (und ich wünsche ihnen dazu wirkich das nötige Glück und die notwendige gute Leistung) und natürlich haben sie noch die Chance Dortmund zumindestens den DFB-Pokal wegzuschnappen, aber ist das die professionelle Haltung, mit der sich auch die Fans des FCB identifizieren können?

Ich bin ehrlich - ich könnte das nicht und ich bin wirklich der Meinung, dass Hoeneß (der viel für den FCB und den deutschen Fußball getan hat und dessen soziales Engagement ich sehr schätze) sich entweder hinterfragt und sich für zukünftige Interviews mal beraten läßt (Stichwort Imagepflege und Außendarstellung) oder aber, dass er sich vielleicht zurückziehen sollte und Leuten eine Chance geben sollte, Bayern München nach außen zu vertreten, die vielleicht über ein wenig mehr Diplomatie und Fingerspitzengefühl verfügen.
Ich habe nichts gegen Kritik in den eigenen Reihen, ich habe nichts gegen leidenschaftliche Fans des eigenen Vereins, aber was Herr Hoeneß da von sich gegeben hat, schadet dem Ansehen des Clubs eher als dass es ihm nützt.

(Ich koche immer noch und habe jetzt erst mal fertig). ^^
I'm covering my ears like a kid
When your words mean nothing, I go la la la

  • »Vincent« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Clochard

Beruf: ehrloser Söldner

  • Nachricht senden

392

Dienstag, 17. April 2012, 12:40

Hallo Malurros :) ,

viele schreibfreudige FCB-Fans gibt es hier nicht, also werde ich mal damit anfangen auf deine Fragen einzugehen. Auch auf die Gefahr hin, dass man mir erneut jegliche Objektivität abspricht.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum er so nachtritt und über die Borussia und Herrn Watzke so schlecht spricht.

Ich zitiere mal ein paar Passagen aus dem Interview:
  • ich nehme sie jetzt schon sehr ernst als Konkurrent für die Zukunft
  • Dortmund hat eine Supersaison gespielt
  • Jürgen Klopp, der ein erstklassiger Trainer ist
  • ich sagen muss, dass die Dortmunder [gemeint waren die Fans] immer korrekt sind, nicht unfair


Es ist also nicht alles so negativ wie es jetzt von einigen Journalisten und BvB-Fans dargestellt wird.
Hoeneß ist bekannt dafür immer die Wahrheit und immer seine Meinung zu sagen. Wie er dadurch bei Anderen ankommt ist ihm hingegen unwichtig. Von Vielen wird es deshalb nicht gemocht, doch wie ich zu ihm stehe dürfte mittlerweile klar sein. Für andere Anhänger des Vereins kann ich aber nicht sprechen, denn die bekamen in der Vergangenheit auch schon ab und an ihr "Fett weg".
Ich bin mir ziemlich sicher er hält sehr viel von Watzke, er glaubt nur der Zahl "45 Mio" nicht. In ein paar Monaten werden wir sehen wer Recht hatte...
warum sucht er nicht das Gespräch unter vier Augen...sagt, was er zu sagen hat und versucht Müller einen neuen Impuls zu geben und ihn anzuspornen wieder bessere Leistungen zu erbringen?

Woher willst du wissen, dass er dies nicht schon längst getan hat ? Eins haben so ziemlich alle Bayernspieler gemein: Sie schätzen Uli wie keinen zweiten aus diesem Club. Hoeneß versucht es erst jetzt auf diesem Wege, hoffentlich klappt es... Wobei es mich nicht wundern würde, wenn Müller heute nicht aufgestellt und gerade auch deshalb vor allem erst Robben öffentlich wieder stark geredet wird. Denn intern wurde sicherlich bereits mit Thomas gesprochen.
er kritisiert Heynckes (der vor dem Elfmeter in Dortmund von außen hätte eingreifen sollen und den Schützen bestimmen sollte), aber den Robben tröstet er verbal?
Ich fasse es nicht...

Ich habe Hughs Sky-Link heute schon 2x aufgerufen, aber nicht ein einziges Wort Kritik an Heynckes war auf dieser Seite zu finden. Im Gegenteil, er beschrieb die ausweglose Situation des Trainers, der, wenn er Einfluss genommen hätte, jetzt als der Idiot dastehen würde, wenn der von ihm ausgewählte Schütze auch verschossen hätte.



Sooo, heute steigt endlich das Spiel des Jahres und andere Themen interessieren mich ab jetzt nicht mehr. Da mein Arbeitstag bereits zu Ende ist, habe ich schon damit angefangen mir Mut anzutrinken und diesen mental auf den Bayernkader zu übertragen. :D
Dies ist das 10. Heimspiel gegen Real und alles andere als ein 9.Sieg kommt für die Bestia Negra nicht in Frage. Verloren haben wir noch nie und damit werden wir heute bestimmt auch nicht anfangen, denn MIA SAN MIA !!!

Neo, ich korrigiere meinen Tipp auf 4:1 Das sind die Madrilenen in der Höhe ja auch schon gewöhnt. :thumbsup:
Was glaubt ihr wie es ausgeht?
INAKTIV

  • »Malurros« ist weiblich

inGame Name & Server: Malurros

Gilde: =Days of Thunder=

Beruf: Übungsleiterin

  • Nachricht senden

393

Dienstag, 17. April 2012, 13:00

Erst einmal möchte ich mich bei dir Vincent für deine Stellungnahme bedanken, es hilft nämlich dabei, das Interview auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Mir ist schon klar, dass je nachdem welchem Fanlager man angehört, seine Worte eben der einen Gruppe vor den Kopf stoßen und gleichzeitig von der anderen Gruppe mit Beifall honoriert werden.

Ich habe hier in "eurem" Thread auch nur anmerken wollen, wie seine Worte bei mir angekommen sind - nämlich wie eine Abrechnung/ein Rundumschlag in alle Richtungen (er schont ja seine eigenen Reihen dabei auch nicht) und das aus Frustration darüber, dass die Meisterschaft perdu ist.

Ich traue Uli Hoeneß schon zu, dass er erbrachte Leistungen eines Konkurrenten anerkennen kann und ebenso spreche ich ihm nicht ab, dass er auch Herrn Watzke respektvoll gegenüber steht.
Doch warum drückt er sich dann so aus - Der Vergleich mit Willi Lemke war in meinen Augen herabsetzend gemeint, ebenso finde ich es nicht niedlich, wenn er Herrn Watzke als Märchenonkel bezeichnet - all das ist für mich befremdlich und das ist noch milde ausgedrückt.

Aber gut - ich will hier nicht streiten, ich will auch nicht hetzen und glaubt es mir liebe FCB-Fans oder nicht, aber auch ich sitze heute abend vor dem TV und halte den Bayern die Daumen gegen Real...und nicht nur das, ich räume ihnen bei einer passablen Leistungen durchaus echte Siegchancen ein.
I'm covering my ears like a kid
When your words mean nothing, I go la la la

394

Dienstag, 17. April 2012, 13:03

Was glaubt ihr wie es ausgeht?
Ich sage, dass es Heute ein Debakel für den FCB wird :-) Auch wenn es mir Leid Tut (für D. Alaba - nicht für den gesamten FCB) aber es wird eine Niederlage mit 4 Toren unterschied :rolleyes:

395

Dienstag, 17. April 2012, 13:09

Also ich bin wirklich gespannt, wobei ich auch eher von einer Niederlage für die Bayern ausgehe. Die Ergebnisse (auch die Siege gegen Hannover und Augsburg) der letzten Spiele lassen mich nicht glauben, dass sie gegen Madrid eine Chance haben.

Glücklich sind die Menschen, die sich bei der untergehenden Sonne auf die aufgehenden Sterne freuen.

396

Dienstag, 17. April 2012, 13:27

Trotz dass ich Bayern-Fan bin, tippe ich auf 0:1 - als für Real... :S :ssorry:
You can close your eyes to the things you don´t want to see,
but you can´t close your heart to the things you don´t want to feel.

  • »DeathAngel« ist männlich

inGame Name & Server: .

Gilde: GdW (Venja)

Wohnort: in den Kellern der Finsternis

Beruf: Ich hab eine Feder in der Hand, ihr das Schwert

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 17. April 2012, 13:47

ich tippe 1:1 bei der derzeitigen Form der Bayern ist mehr wohl nicht drin

Die VENJA NEWS NEUERÖFFNUNG: Venja News
Eine LEGENDE kehrt zurück
BERATER FÜR NEULINGE (Brauch mittlerweile selbst welche bei der Dynamik)


  • »Neo82« ist männlich

Gilde: Universal Mercenary

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 17. April 2012, 15:33

Liebe Malurros ich kann mich im großen und ganzen Vincents Ausführungen anschließen, aber ich denke nicht das der Vergleich mit Lemke herabsetzend gemeint war. Es ist nunmal Fakt das die beiden sich über Jahre "nettes" Geplänkel über die Medien geliefert haben. Man kann zu Uli stehen wie man möchte, aber das ist nunmal seine Art und die wird sich nicht mehr ändern. Ich denke schon das das er großen Respekt vor Herrn Watzke und allgemein vor dem ganzen BvB hat. Ich würde sagen es ist viel mehr eine aufwertung für Herrn Watzke da Uli anscheinend denkt in ihm einen würdigen "Gegner" bz. Nachfolger von Lemke gefunden zu haben mit dem man in Zukunft kleinere Medienscharmützel aufziehen kann um etwas Salz in die Suppe zu bringen ;) Fußball ist schon lange kein reiner "Sport" mehr, es gehört halt inzwischen auch ne Menge Show und Schein hinzu (die immer weiter steigenden Zuschauerzahlen in der Buli belegen das es funktioniert)

Zu heute: Also Vince sein Tip ist schon recht hochgegriffen ^^ ich bleibe immer noch bei meinem Wunschergebnis von 2:0, realistisch betrachtet glaube ich aber das Real min. 1 Tor schießen wird ... den Rest wird man sehen. Die Bestia Negra ist noch nicht am Ende! Da muss ich auch Hugh wiedersprechen, ein Spiel gegen Augsburg oder gegen Mainz (nach wahrscheinlich verspielter Meisterschaft gegen Dortmund) motiviert niemals so wie ein Spiel gegen Real Madrid und der Chance ein CL Finale im eigenen Stadion zu erreichen, heute werdet ihr eine andere Bayernmannschaft sehen, jeder der sich da nicht zerreisst gehört nicht ins Bayerntrikot ...


  • »DeathAngel« ist männlich

inGame Name & Server: .

Gilde: GdW (Venja)

Wohnort: in den Kellern der Finsternis

Beruf: Ich hab eine Feder in der Hand, ihr das Schwert

  • Nachricht senden

399

Dienstag, 17. April 2012, 15:38

heute werdet ihr eine andere Bayernmannschaft sehen, jeder der sich da nicht zerreisst gehört nicht ins Bayerntrikot ...

dein Wort in Gottes Ohr Neo eigentlich hab ich das schon gegen den BVB erwartet.

Die VENJA NEWS NEUERÖFFNUNG: Venja News
Eine LEGENDE kehrt zurück
BERATER FÜR NEULINGE (Brauch mittlerweile selbst welche bei der Dynamik)


inGame Name & Server: der_becher

  • Nachricht senden

400

Dienstag, 17. April 2012, 15:47

Mein tipp....

Bauern-Real 0:2
Real-Bauern 2:0

Roman - Basken 2:1
Basken- Roman 1:1

Finale in München

Real - Roman 1:2
:thumbsup:
#freekloppo