Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Equinox

unregistriert

1

Montag, 25. Februar 2013, 00:39

stirb langsam 5

...gerade aus dem Kino gekommen!
Ist in meinen Augen ein weg zurück zu den 80' viele Logik und Realitätsfehler aber extrem kurzweilige Action.
Gab einige im Kino die haben sich hauptsächlich an den Fehlern im Film hochgezogen, ich anfangs auch aber im Endeffekt habe ich ein anderes Fazit zu dem Film.
kurz: Film an, Welt aus!
lang:
Wenn ich ins Kino gehe will ich unterhalten werden! Die Leute welche nach Logik und Realitätsfehlern in Filmen suchen, haben m. E. weniger Spass an Filmen.
Ich würde sogar fast überspitzt behaupten sie haben ein leichtes defizit in ihrer Realität wenn sie glauben Filme spiegeln die realität wieder.
Bei den Simpsons wird das öfters auf die Schippe genommen, das Leute ihr Leben stark an Filmidealen anlehnen/orientieren. Leider muss man sagen, das ist teilweise gar nicht mal so weit weg von der Wahrheit, deshalb shice ich mitlerweile definitiv auf übertriebene realitätsnähe in Filmen. Davon hab ich täglich mehr als genug....

Wie sehen andere das?

ist aber nur meine Meinung, will niemanden verurteilen oder zu nahe treten damit, Menschen sind halt individuell. Mir könnte man auch eine gewisse "naivität" oder gar "primitivität" unterstellen, das ich mich von sowas unterhalten lasse, auch diese personen mögen auf ihre Art recht haben, dennoch sehe ich das als nichts tragisches an. Hoffe das man meine Meinung jetzt nicht als persönlichen angriff auf das Idealbild von einigen wertet.

2

Montag, 25. Februar 2013, 04:02

Auch wenn ich Equi nur ungern Recht gebe: Stirb langsam 5 ist ein goiler Film, der einfach Spaß macht und unterhält.

Wer die anderen 4 Teile kennt, weiß:
Nur Bruce schafft es, in einem Fahrstuhlschacht 20 Stockwerke tief zu fallen, oder auf einem fliegenden Kampf-Jet spazieren zu gehen und dabei nicht mehr als ein paar Schrammen davon zu tragen ... und ein dreckiges Unterhemd :D

Film an, Hirn aus ... so funktioniert "Stirb langsam"
so far
so good
so what ?

Ähnliche Themen