Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »KNightwish« ist männlich

inGame Name & Server: KNightwish

Gilde: sVenja:GdW; Fero:Schattenfalken; Thur: @Die liebevollen Klopfer@

Wohnort: Kalkar

Beruf: Grinsekatze ^^

  • Nachricht senden

21

Montag, 2. September 2013, 14:11

Hast du schon eine Idee / Vorschlag wie solche Kriterien aussehen können ? Wir brauchen ja was zum Diskutieren .

Ich hätte da ein oder zwei Gedanken zu, sobald ich die etwas in klaren Bahnen habe, bring ich sie hier mit rein...
Fakt ist, das KEINE Liste nach bisherigem System eine echte Aussagekraft hätte...
"Schutzkriege" (allein das Wort ist schon :patsch ) müssen für eine aussagekräftige Liste unattraktiv werden...
"There is only one god, and His name is Death. And there is only one thing we say to Death: "not today"."



Agt.Eragon

unregistriert

22

Montag, 2. September 2013, 19:29

Hast du schon eine Idee / Vorschlag wie solche Kriterien aussehen können ? Wir brauchen ja was zum Diskutieren .
Naja einen simplen Vorschlag hatte ich schon gemacht, nämlich eine Liste die sich mit der bisherigen EP- und GEP-Liste vergleichen lässt. Also eine Liste die auf den erreichten Punkten im GK aufbaut. Ob nun nur die Punkte von Siegen in Gks mit einfließen könnte man ja dann im folgenden Bereich "ausarbeitung" diskutieren ....

"Schutzkriege" (allein das Wort ist schon :patsch ) müssen für eine aussagekräftige Liste unattraktiv werden...
Ganz wichtiges Kriterium für eine neue Liste! :thumbup:

  • »Zanako« ist männlich

inGame Name & Server: Zanako

Gilde: Sachsen

Wohnort: Ferono

Beruf: Seneschall

  • Nachricht senden

23

Montag, 2. September 2013, 21:15

Eine Möglichkeit wäre es, Gegner für Gildenkämpfe in der Rangliste zu beschränken.
Man kann nur Gegner auswählen die über einem oder max. 100 Plätze tiefer stehen.
Da sollten genug Feindschaften übrig bleiben zum Kämpfen.
So sollten Schutzkriege verschwinden und nur kampfaktive Kriege übrig bleiben.
Große Handycaps sind dann auch nicht mehr möglich.

Ideen für eine bessere Liste : leider nein :(
Sci-Fi-FAN ==> Perry Rhodan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zanako« (2. September 2013, 21:25)


  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. September 2013, 11:23

Wir brauchen ja was zum Diskutieren .

ja sicher, aber erst muss dieser Vorschlag ja die Eingangshalle passieren ;)
In dem Gesamtpaket was bisher gepostet wurde ist schon viel potenzial vorhanden meiner Meinung nach . :thumbup:
Was mir noch einfällt.... ein simpler Button, wo eine Gilde einfach sagt " Wir beteiligen uns nicht an Fehden "
Je nach dem was erarbeitet wird im nächsten Schritt, kann das auch die " Schutzkriege" eindämmen.
Mal schauen, was noch so kommt. ;)

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 24. September 2013, 15:01

... um die Eingangsidee noch mal aufzugreifen:

1. die derzeitige Liste, die nur die Anzahl der gewonnenen Gildenkriege zählt, ist unzureichend und hat überhaupt keine Aussagekraft (Stichwort: "Schutzkrieg" wird mit 4:0 gewonnen)
2. deshalb sollten alle Kriege, die nach 3 Tagen beendet wurden (Schutzkriege und Kriege, die sehr eindeutig waren) lediglich als Scharmützel in einer eigenen Liste gezählt werden
3. es gibt eine weitere Liste, in der nur die Kriege gelistet werden, die 5 Tage andauerten (diese könnte als Zähler für eine kommende Gildenerrungenschaft herangezogen werden)
4. eine weitere Liste führt die "epischen Schlachten" und zwar genau die 10 Kriege/Welt, in der die meisten KPs (Summe aller Beteiligten) erreicht wurden

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

Wohnort: In einer Eishölle namens Deutschland

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 25. September 2013, 00:13

Wie wäre es denn im Hintergrund mit einem Punktesystem, dass erst mal aufgrund erreichter Voraussetzungen einen Krieg "episch" macht.

Beispiel:
- 3 Punkt: Der Krieg sollte über die volle Distanz gegangen sein
- 3 Punkt: 2/3 Drittel der Spieler von beiden Seiten zusammen haben Punkte erzielt
- 1 Punkt: Der Krieg wurde auf Verteidigerseite gewonnen
- 1 Punkt: Der Krieg wurde in Unterzahl gewonnen (Bsp: Angreifer eine Gilde, Verteidiger 2 Gilden)
- 1 Punkt: Der Krieg wurde in Unterzahl verloren
- 1 Punkt: Die erreichte Punktzahl war 4-stellig
- 1 Punkt: Die erreichte Punktzahl war 5-stellig
- 1 Punkt: Mindestens drei Gilden haben teilgenommen


Ein Krieg könnte als episch gelten, wenn 8 der 12 Punkte erreicht werden.

Erklärung:

Meine zusätzliche Ergänzung:
4-stellige Siege deshalb, das können auch kleinere Gilden schaffen
Auch die Teilnahme auf der Verliererseite sollte in der Liste berücksichtigt werden. Deshalb auch einen Punkt bei Niederlage in einer solchen Schlacht.
Eine besondere Würdigung, wann man eine grosse Schlacht als solche bezeichnen könnte, habe ich dabei auf die aktive Teilnahme Vieler gelegt, sowie den Zeitraum. Aber um es auch für kleinere Attraktiv zu machen, müsste nicht beides gegeben sein.

Belohnung für Gilde: Die Teilnahme an einer epischen Schlacht könnte im Gildenprofil angezeigt werden
Belohnung für Spieler: Für die Siegreiche Gilde +3 / Attribut analog den Heldentaten, d.h. es verteuert sich auch das Attribut. Für die Mitglieder der Seite die verloren hat +1 / Attribut

Das sind so meine Ideen
I´ll protect you from your visions, to save you from illusions!




Der Unterschied zwischen Wahnsinn und Fanatismus ist, ob man auf seine eigene Stimme hört oder auf die eines Anderen.

  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 25. September 2013, 10:37

ein schöner Ansatz, was die epischen Kriege anbelangt, Rolo ... :thumbup:
(damit könnte man sogar aus den Gildenkriegsfeature zwei Zähler für kommende Gildenerrungeschaften machen: einmal "Kriege" und einmal "epische Schlachten" ...


die Ausführungen zu den "Belohnungen" find ich dagegen nicht erstrebenswert ... da steckt meines Erachtens zu viel Mißbrauchspotential dahinter und ich sehe nicht die Notwendigkeit, den Einzelnen für gewonnene Kriege mit Skills zu belohnen ... das sind Gildenkriege, also soll auch in erster Linie die Gilde etwas davon haben! ... über die Hintertür (Gildenerrungenschaft) kann man die Erfolge ja gerne an die Einzelnen zurückfließen lassen ...

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sir Uthred« (25. September 2013, 11:20)


Wohnort: In einer Eishölle namens Deutschland

  • Nachricht senden

28

Freitag, 27. September 2013, 23:45

die Ausführungen zu den "Belohnungen" find ich dagegen nicht erstrebenswert ... da steckt meines Erachtens zu viel Mißbrauchspotential dahinter und ich sehe nicht die Notwendigkeit, den Einzelnen für gewonnene Kriege mit Skills zu belohnen ... das sind Gildenkriege, also soll auch in erster Linie die Gilde etwas davon haben!


Das war nur eine erste Idee Eure Lordschaft.

Eine andere Variante könnte auch sein: Es gibt für die Gilde einen von aussen einsehbaren Trophäenschrank, indem - analog den Errungenschaftenstücken - eine Statue oder Pokal ist. Es wäre noch möglich, dass die Pokale für die Gewinner einer epischen Schlacht anders aussehen, als für die Verliererseite.

Könnte auch noch mal einen Extrapokal geben für die Gilden, die zum dritten Mal ein solches Teil erhalten.

Ob das einen dauerhaften Vorteil für die Gilde bringen soll - denke eher nicht. Normalerweise ist es ja das Ziel an sich einen Pokal zu erhalten.

Eine Belohnungsvariante kommt mir noch in den Sinn: Die Gildenkasse der Siegerseite erhält eine kleine Belohnung in Gold oder MK Form. Die Verliererseite erhält eine temporäre Belohnung auf GEP. Der Anreiz für die kleineren Gilden wäre in der Kombi deutlich höher.

Vielleicht könnte man es sogar so machen, dass GM oder Sene per PN einen Wunsch äußern können...

Ich weiss, für die großen Gilden ist das wahrscheinlich total uninteressant. Aber ich denke, dass der Erhalt des Pokals an sich die Gilden auch noch mal dazu animiert. Und vielleicht wird es ja später auf Gondal noch mehr Möglichkeiten zum
I´ll protect you from your visions, to save you from illusions!




Der Unterschied zwischen Wahnsinn und Fanatismus ist, ob man auf seine eigene Stimme hört oder auf die eines Anderen.

Faith

Sommerpaar 2014 & Forenspielerin 2017

  • Nachricht senden

29

Montag, 11. November 2013, 17:49

Ich verweise mal auf die [Mitteilung] Roadmap nach euren Wünschen und verschiebe diesen Vorschlag eine Station weiter.
Wie und wann und in welchem Rahmen dieses Thema überarbeitet wird, bleibt noch offen und wir ALLE warten gespannt auf Veränderungen. *-*

LG,
Faith

  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 2. Dezember 2014, 09:47

Um hier auch mal wieder etwas frischen Wind reinzubringen:

Die GK-Ehrenlisten wurde ja nun durch zwei weitere - nämlich die Quartalslisten - erweitert.

Fehden-Ehrenliste (Kriegs-Ehrenliste)

Diese wurde um die Anzeige der Quartalspunkte/Siege erweitert
Jedes Quartal gibt es für die besten 10 Gilden nach Siegen und nach Punkten eine spezielle Belohnung in Form von speziellen Orakelkarten


Die Idee eines Wanderpokals wurde z.T umgesetzt, indem die 10 besten Gilden pro Quartal eine Gratifikation erhalten werden.

Die Grundidee, dass auch diese Liste lediglich die meisten Schutzkriege auflistet, ist noch immer aktuell. M.E. ist es äußerst fraglich, die Gilden mit den meisten Siegen/Quartal auch noch mit einer Orakelkarte zu belohnen, da es sich bei diesen Siegen auch nach Änderung einiger Kriegsparameter und Einführung der Einzelbelohnungen weiter um Schutzkriege handelt. Diese werden zwar nicht mehr mit 4:0 (sondern wegen der FAs höher, aber zumeist immer noch zu Null) gewonnen. Besonders "ruhmreich" und belohnungswürdig ist das nun gerade nicht!

Ich wäre dafür, in die Liste mit den meisten Siegen/Quartal nur Kriege aufzunehmen (und zu belohnen), die mind. 5 Tage gedauert haben. Alles andere sind keine "echten" Kriege! Dadurch würde vielleicht die ein oder andere Gilde doch mal jemanden auf Augenhöhe herausfordern. Alle anderen können ja weiter ihre Schutzkriege machen ... dafür läuft der Zähler mit eigener Liste ja weiter.

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

  • »Desperado« ist männlich

inGame Name & Server: Desperado

Gilde: Ferono: 404 GnF, Thur:Schlachtenwüter, Venja: UM, Sahscria: Movement Mondial +

Wohnort: Knast oder Kneipe

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 14:07

Um hier auch mal wieder etwas frischen Wind reinzubringen:

Ich wäre dafür, in die Liste mit den meisten Siegen/Quartal nur Kriege aufzunehmen (und zu belohnen), die mind. 5 Tage gedauert haben. Alles andere sind keine "echten" Kriege! Dadurch würde vielleicht die ein oder andere Gilde doch mal jemanden auf Augenhöhe herausfordern. Alle anderen können ja weiter ihre Schutzkriege machen ... dafür läuft der Zähler mit eigener Liste ja weiter.


Ich bin dagegen, da diese Aussage völlig aus der Luft gegriffen ist.
Wir haben auf Venja gegen die Nr. 3 der Rangliste gekämpft.. das Thema war allerdings schnell erl.
Warum?
Weil wir so gut sind, oder weil der Gegner - warum auch immer - sich nicht gewehrt hat?!!

Edit:
Auf Fero war es vor ein paar Tagen leider genau anders herum.
Wir wurden von der LoD gefordert und waren leider chancenlos.
Der Krieg war auch schnell vorbei. Ich glaube kaum, dass das ein Schutzkrieg war
obwohl.. hat die LoD andere Kriege???? :sironie:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Desperado« (3. Dezember 2014, 14:24)


  • »* Der Schlächter *« ist männlich

inGame Name & Server: morlock

Gilde: HdwB...... fero: LoD

Wohnort: da wo ich gerade bin

Beruf: 1 Ritter der HdwB

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19:46

[Legend of Dragons] Legend of Dragons
[404 Guild not Found] 404 Guild not Found
9759:50 [Kriegdetails]
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
[die wölfe gondals] die wölfe gondals
3403:23 [Kriegdetails]
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
[Ѕoɳs of Αɳɦor] Ѕoɳs of Αɳɦor
[★ PRISON BREAK ★] The Angel & Demons of Alcatraz
39449:15728 [Kriegdetails]
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
[die wölfe gondals] die wölfe gondals
27845:0 [Kriegdetails]
[Ѕoɳs of Αɳɦor] Ѕoɳs of Αɳɦor
[The Time has come] The Time has come
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
558:12381 [Kriegdetails]
[Yussufs Palace] Yussufs Palace
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
32:7396 [Kriegdetails]
[Dimicare] Dimicare
[Kasimir der Drachenfürst] Kasimir der Drachenfürst
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
8:2475 [Kriegdetails]
[DSA Lounge] DSA Lounge
[Die Hardcore Gamer [DHG]] Die Hardcore Gamer [DHG]
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
354:24228 [Kriegdetails]
[Legend of Dragons] Legend of Dragons
[Ѕoɳs of Αɳɦor] Ѕoɳs of Αɳɦor
7710:1819
des reicht das

ihr habt ja nie eine chance

Auch wenn ich im Kampfe falle,mein Name wird weiter leben

  • »Desperado« ist männlich

inGame Name & Server: Desperado

Gilde: Ferono: 404 GnF, Thur:Schlachtenwüter, Venja: UM, Sahscria: Movement Mondial +

Wohnort: Knast oder Kneipe

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 16:04

Du hättest die Ergebnisse gar nicht post brauchen,
denn genau das habe ich ja gesagt.

Wenn es nach dem lila Sir gehen würde, dann würden diese Kriege nicht gezählt
und würden unter die Kategorie "Schutzkriege" fallen.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 16:10

Was Desperado sagt, da ist schon was dran.
Man kann nicht leugnen das es einfach Gilden gibt, die durch clevere Aufstellung, plötzlich auftauchende neue starke Member, so stark sind, das der Gegner chancenlos ist.
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 16:47

Wenn es nach dem lila Sir gehen würde, dann würden diese Kriege nicht gezählt
und würden unter die Kategorie "Schutzkriege" fallen.


Ich habe nicht gesagt, dass sie nicht zählen ... der Zähler liefe ja ungebremst weiter ... es würde nur keine extra Belohnung (in Form von Orakelkarten) dafür geben ... und ich würde die 3 Tageskriege auch nicht als reine "Schutzkriege", sondern etwa als Scharmützel bezeichnen ... und zumindest ein Krieg in der aufgeführten Liste entspräche ja den Anforderungen eines 5-Tageskrieges ;)

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

  • »Desperado« ist männlich

inGame Name & Server: Desperado

Gilde: Ferono: 404 GnF, Thur:Schlachtenwüter, Venja: UM, Sahscria: Movement Mondial +

Wohnort: Knast oder Kneipe

  • Nachricht senden

36

Freitag, 5. Dezember 2014, 10:12

Um hier auch mal wieder etwas frischen Wind reinzubringen:

Die GK-Ehrenlisten wurde ja nun durch zwei weitere - nämlich die Quartalslisten - erweitert.

Fehden-Ehrenliste (Kriegs-Ehrenliste)

Diese wurde um die Anzeige der Quartalspunkte/Siege erweitert
Jedes Quartal gibt es für die besten 10 Gilden nach Siegen und nach Punkten eine spezielle Belohnung in Form von speziellen Orakelkarten



Ich wäre dafür, in die Liste mit den meisten Siegen/Quartal nur Kriege aufzunehmen (und zu belohnen), die mind. 5 Tage gedauert haben. Alles andere sind keine "echten" Kriege! Dadurch würde vielleicht die ein oder andere Gilde doch mal jemanden auf Augenhöhe herausfordern. Alle anderen können ja weiter ihre Schutzkriege machen ... dafür läuft der Zähler mit eigener Liste ja weiter.



Dann wird die angreifende Gilde den Krieg halt auf 5 Tage ausdehnen und damit die "Quälerei" des Verteidigers unnötig verlängern.

Wer will da die Entscheidung treffen, was ein Schutzkrieg bzw. ein "clever" geführter "normaler" Krieg ist???... Viel Spass dabei... :thumbsup:

  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

37

Freitag, 5. Dezember 2014, 10:28

Dann wird die angreifende Gilde den Krieg halt auf 5 Tage ausdehnen und damit die "Quälerei" des Verteidigers unnötig verlängern.

Wer will da die Entscheidung treffen, was ein Schutzkrieg bzw. ein "clever" geführter "normaler" Krieg ist???


Das "Ausdehnen" würde ja nur funktionieren, wenn die angegriffene Gilde überhaupt zur Gegenwehr bereit ist. Und wenn sich der Angreifer zunächst etwas zurückhalten muss, wirds am Ende vielleicht sogar mal spannend. Und die Entscheidung träfe das System und hätte damit auch keine Schwierigkeiten ;)

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 4. Februar 2015, 18:25

Durch Rücksprache mit dem TE und auch mit der Umsetzung der GK Listen wird der Thread verschoben in das Elysion :)
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Ähnliche Themen