Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Montag, 2. Dezember 2013, 17:37

Diese Antworten helfen Kati nicht wirklich weiter.
Ich bin in der Märchenwelt? Gibt es sowas überhaupt?
Aber ich muss doch wieder nach Hause.
Das war eher eine Feststellung als eine Frage. Aber der Spiegel hatte ihr eine Frage nicht beantwortet und sie wird noch eine Frage stellen.
Woher kennst du meinen Namen?
Außer mir waren noch mehr Menschen in dem Haus, was ist mit denen?

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen
(Antoine de Saint-Exupery)

102

Montag, 2. Dezember 2013, 17:43

Du stehst mitten drin Kate!
Er lächelt wieder freundlich .
Ich war die ganze Zeit bei euch.
Deshalb kenne ich deinen Namen.

Brutus blickt etwas zerknirscht.
Sie sind nicht an der Tür, und solange wie sie diese nicht öfen, wirst du wohl mit mir Vorlieb nehmen müssen.

Von weit her , so scheint es, schreit eine Frau .
BRUTUS!
Verzeihung... ich bin gleich wieder bei dir.
Und das Gesicht verschwindet und es bleibt ein Spiegel.

103

Montag, 2. Dezember 2013, 17:48

Kati hört diesem Brutus zu. Er war die ganze Zeit bei ihnen gewesen? Hat gehört, wie sie sich mit Nate gefetzt hat?
Oh mein Gott, jetzt braucht sie doch etwas um sich zu setzen. An dem sehr wackeligen Tisch steht ein Schemel, der ihr Gewicht wohl aushalten wird.
Sie schiebt den Schemel ein wenig vom Tisch weg, pustet so gut es geht den Staub vom Schemel und setzt sich so, dass sie den Spiegel sehen kann.
Dieser Brutus wurde gerufen und jetzt kann sie nichts weiter tun, als abwarten.
Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen
(Antoine de Saint-Exupery)

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

104

Montag, 2. Dezember 2013, 18:12

Altes Haus: Eingangstür

Wat weiss ich, vielleicht steckte der Schlüssel?
Auf jeden Fall wa se grade noch auf und jetz isse zu.
Sie verdreht leicht die Augen bei seiner Bemerkung.
Kann es sein, dasse globst Du seist unwiderstehlich?
Nur weile sonne komische Karre fährst und‘n loses Mundwerk hast.

Als er ihr den Arm vor die Nase hält weicht sie einen Schritt zurück.
Doch bevor sie ihm antworten kann umweht sie plötzlich ein lila Rauch und die Wunde an seinem Arm schließt sich wieder.
Staunend, mit offenem Mund starrt sie auf den Arm und weicht noch einen Schritt zurück.
Na du erzähl mir nochma einen von wegen Merlin und so.
Erst als sie seine Worte hört schaut sie auf Zorro und lässt ihn vor Schreck fast fallen.
WAS?
Boah mach dat sofort wieder wech.
Das er selber scheinbar auch überhaupt gar keine Ahnung hatte was da gerade geschehen war bekommt sie gar nicht mit.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Satanas

unregistriert

105

Montag, 2. Dezember 2013, 18:54

Jetzt halte mal Stille kleine Lady und zähle bis 10 wenn du das kannst Er grinst
Ich habe wirklich nichts gemacht Sagt er jetzt deutlich ruhiger
Und..das da Er zeigt auf den Hund Ich würde Niemals einem Tier so etwas antun...Ehrenwort Er tippt sich auf sein Herz
Die Tür schließt sich selbst ab - Wunden heilen und Lila Nebel färbt dein Hund Er kratzt sich am Kopf
Er kommt etwas auf sie zu
Hey...Ehrenwort..Ich habe keine Ahnung was da gerade für ein Film geht.
Wohnst du hier ?
Er streckt ihr seine Hand entgegen Robert Sagt er Kleinlaut
Und...Selbst wenn ich Merlin wäre...Das mit den Wunden verstehe ich wirklich nicht, wie du dass gemacht hast

Er hebt den Arm
Bein - Knie , Arm da ist wirklich alles einfach weg..Als wäre es gar nicht gewesen. Hä ?
Er lacht etwas lauter dafür um einiges künstlicher
Ich habe mir das doch nicht eingebildet. Die Klamotten sind hin und der Bock liegt im Dreck
Er hebt die Hand
Der Schmerz ist noch da...Also träume ich nicht

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

106

Montag, 2. Dezember 2013, 19:25

Als wenn Du es bemerken würdest, wenn ich mich verzähl.
Sie blickt sich etwas unsicher um, doch Zorro war das Einzige, was sich verfärbt hatte.
Du warst dat wirklich nich?
Etwas zögernd nimmt sie seine Hand.
Alija. Und Nein, ich wohne nich hier. Die Tür stand‘n Spalt offen und da is Zorro dann einfach rin.
Sie blickt auf den rosa Hund, der immer noch sein grünleuchtendes Halsband trug. Du muss ja auch immer zu jedem hinlaufen und jetz kommen wa hier nich mehr raus.
Sie blickt wieder zu Robert.
Und es is wirklich plötzlich alles wieder heil?
Dat is doch nich normal. Wo simma denn hier?

Sie schaut sich auf der Suche nach einem anderen Ausgang um. Immerhin hatte sie von Aussen Fenster gesehen. Da konnte man zur Not ja auch raus.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Satanas

unregistriert

107

Montag, 2. Dezember 2013, 19:36

Er schmunzelt bei ihrer Bemerkung
Schau doch selbst..Alle Wunden sind verschlossen

Er hebt sein T Shirt Alles weg !
Wir sind neu hier ..Mein Vater ist der neue Internist im Krankenhaus und wie du schon mitbekommen hast bin ich mit meiner Mühle beim erkunden wohl etwas zu schnell über den Waldweg gedonnert.
Er zeigt mit dem Daumen nach hinten
Wir haben die alte Mühle gekauft und umgebaut. Er lacht Besuche mich doch mal...bei Gelegenheit
Als sie sich umblickt
Hey wir kommen da schon wieder raus...Lust auf eine Erkundung ?

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

108

Montag, 2. Dezember 2013, 19:54

Als er ihr zeigt, dass alle Wunden verschwunden sind hebt sie kurz die Augenbrauen, der Kerl sah gar nicht so übel aus und schien gut durchtrainiert zu sein. Doch schnell blickt sie wieder unbeteiligt.
Aber wie is sowat möglich?
Sie ist immer noch verwirrt über das, was hier gerade geschah und sich nicht sicher, ob nicht doch irgendein Trick von ihm dahintersteckt.
Mühle?
Keine Ahnung. Bin auch erst heute hier angekommen. Ma schaun, wie lange wir hierbleiben.
Erkundung?
Na klar, vom hier rumstehen werden wa kaum rauskommen.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Satanas

unregistriert

109

Montag, 2. Dezember 2013, 20:07

Na die alte Mühle unten im Dorf. Ist ja auch egal
Er schiebt das Shirt wieder in die Jeans
Wenn ich das meinem Vater zeige dreht der am Rad.
Er lacht
Komm..Geh mal vor..Wo warst du schon ?

110

Montag, 2. Dezember 2013, 20:52

...Nate beobachtet die Beiden von der Tür aus...er hört Kat etwas sagen, als der Nebel auch ihn umwabert...hustet und dann hört er die Tür..kurz wartet er, doch die Beiden scheinen rein gar Nichts ausser isich mitzubekommen...der rosa Köter lässt ihn grinsen "Ich schu mal nach Kat...vergnügt euch ruhig etwas im alten Spukhaus..." er lacht und rennt die Treppe hoch...vor der Tür hält er an "Kat?" fragt er unsicher...sein Board hat er unten vergessen...legt eine Hand auf die Klinke...unsicher...


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

111

Montag, 2. Dezember 2013, 21:27

Wenn dat hier immer so klappt kanna seinen Jpb an den Nagel hängen.
Sie kichert leise bei dem Gedanken und um ihre Unsicherheit zu überspielen.
Kurz schaut sie zu Nate. Klar, mach nur, wir suchen ma nen Ausgang. Sie geht immer noch davon aus, dass die Beiden das Haus gemeinsam betreten hatten um die Nacht miteinander zu verbringen und wollte sie auch nicht weiter dabei stören.
Sie dreht sich wieder zu Robert um. War ja klar, große Klappe, aber sie sollte vorgehen. Sie hebt die Schulter und deutet zur Treppe.
Nur da oben, aber ich hab keinen Bock von da oben runnerzuspringen. Also lass uns ma hier unten umschaun.
Sie setzt Zorro ab, welcher sofort schwanzwedelnd und um Streicheleinheiten bettelnd, vor Robert auf und ab hüpft.
Is gut Zorro. Suchend greift sie in ihre Taschen.
Mist. Ich hab seine Leine nich mit, wollte ja auch nur kurz in den Wald. Has Du irgend ein Seil oder sowat dabei?

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Lektorius.

unregistriert

112

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:13

Er blickt kurz zu dem Jungen und seine Hand geht zu dem Holster, in dem er sein Messer weis. Doch schon ist der Typ die Treppe hoch und aus dem Blick

Die Worte die er murmelt hat er nicht verstanden. Einer der Teenies ?

Der kommt schon wieder Sagt er ruhig und schon hat er das Board in der Hand. Lange her, dass ich so etwas in der Hand hatte. Er legt das Ding auf ein Festerbrett

Nicht das da Jemand darüber fällt Grinst er

Bei ihren Worten verzieht er sein Gesicht Ich muss da nicht lachen...Das ist mir ehrlich gesagt Unheimlich.

Dabei geht er auf die Knie und streichelt ausgiebig den kleinen Kerl. Mit einem Ruck zieht er den Gürtel aus der Jeans und schon hat sie ein Ende in der Hand.

Nicht schön aber ...müsste zur Not gehen. Das sein Messer dabei auf den Boden gefallen ist, hat er nicht mitbekommen.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:43

Begeistert rollt Zorro sich auf den Rücken und versucht die Hand abzuschlecken die ihn streichelt.

Alija schaut etwas skeptisch auf den Gürtel, aber besser als nichts war er allemal.
Danke.
Sie ruft Zorro zu sich und befestigt den Gürtel am Leuchthalsband. Das war zwar eigentlich nicht dafür gedacht, aber mit etwas Glück würde es halten, solange Zorro nicht zu sehr daran zieht.

Als sie wieder aufsteht sieht sie das Messer auf dem Boden liegen.
Ich glaub, Du has da wat verlor‘n.
Wofür brauchste denn sowat? Willze wen abstechen?

Sie schaut ihn kurz fragend an, doch konnte es ihr auch egal sein, Hauptsache es war nicht sie, die das Messer zu spüren bekam und sie kam hier irgendwie raus.
Ohne darauf zu warten, dass er das Messer aufhebt geht sie zur rechten Tür und öffnet sie.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

114

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:23

Das Haus

Die Tür öffnet sich und ein Gestank tritt aus dem Zimmer.
Verschimmelt, Nass und eindeutig nach .... nun ja.
Ein verkeimtes , verdrecktes Bad.
In dem ein Spiegel hängt, der ... blitzblank ist.

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 3. Dezember 2013, 22:08

Ein fürchterlicher Gestank schlägt ihr entgegen und lässt sie einen Schritt zurückweichen.
Bah, wer issen hier verendet?
Sie kann sich nicht so recht überwinden in das Zimmer zu gehen, doch auch von draussen erkennt sie, dass es sich um ein Bad handelt, welches aber mehr als heruntergekommen ist und das scheinbar schon seit Jahrzehnten nicht benutzt worden war. Das Einzige, das so gar nicht dort hineinzupassen scheint ist der Spiegel, welcher so sauber ist als wäre er gerade erst geputzt worden.
Komisch.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Satanas

unregistriert

116

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 09:58

Hauptsache der Kleine kann nicht wieder abhauen Schnell steckt er das Messer in die Gesäßtasche. Niemand will ich damit ...Abstechen Er schüttelt den Kopf
Kaum steht er hinter ihr , packt er sie auch schon an der Schulter Ohhhh...Mach die Tür zu, da fallen ja die Fliegen von der Wand. Was ist den das für eine Bude hier ?
Angewiedert zieht er sie etwas zurück
Nicht das wir uns das was holen..Pass auf den Kleinen auf
Der Spielgel ist ihm noch nicht aufgefallen

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 10:52

Der Kleene heißt übrigens Zorro.
Ihr Blick ist immer noch auf den Spiegel gerichtet und so merkt sie seine Hände erst, als er sie etwas von dem Raum wegzieht.
Kanns deine Fingers ruhig wegnehm, ich kipp schon nich um.
Sie hält Zorro dicht bei sich, allerdings hat er durch die provisorische Leine sowieso keinen großen Spielraum.
Ich glaub, der hat eh kein Bock da reinzugeh‘n bei dem Gestank.
Aber hasse den Spiegel gesehn?

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

Satanas

unregistriert

118

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:23

ZORRO ? Er grinst breit...Ah...Klar..Der muss so heißen...Wieder grinst er. Rambo hätte ich getippt
Als sie ihn darauf anspricht, dass er sie loslassen soll, blickt er erst sie und dann den Spiegel an
Sehe ich so aus, als ob ich es nötig hätte dich zu befummelt ? Brummt er
Ertwas härter als nötig stösst er sie zur Seite
Der Spiegel..Ist sauber. Hmmm.... Kaum gesagt steht er auch schon in dem Zimmer und blickt in den Spiegel
Mit großen Augen untersucht er den Spiegel
Hier stinkt es zum Himme , die Bude ist total versifft aber der Mirror ist Meister Proper !

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:43

Sie muss auch grinsen. Mein Bruder hatte Wotan vorgeschlagen.
Als er sie etwas heftiger beiseite stößt fällt sie fast über Zorro, welcher daraufhin etwas beleidigt aufbellt.
Leicht kopfschüttelnd schaut sie ihm nach, als er ins Bad geht.
Na wenn dat bei Dir schon unter fummeln fällt.
Sie stellt sich neben ihn und schaut auch in den Spiegel.
Iss schon krass.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

120

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 21:11

...Nate öffnet die Tür...


Einmal ein Kasimir...immer ein Kasimir!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nachtalp« (4. Dezember 2013, 22:04)