Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kuroko Tetsuya« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: hau wech die scheiße :D

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. April 2015, 20:27

Fast & Furious 7

eindlich ist er da
die action wurde wieder mal um einiges gesteigert und die neuen liga1 schauspieler machen es noch geiler
das ende ist wirklich perfekt gemacht.man hätte nicht besser abschied von paul nehmen können.man hat richtig das gefühl mitbekommen in der sequenz

RIP Paul ;(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sunshine (06.04.2015)

2

Donnerstag, 16. April 2015, 02:44

Dennoch.
Die Reihe wird immer schwächer.
Das Ende wird nur so extrem gehyped wegen Paul und ich finde das unnötig.

Na klar ist das bewegend,aber letzten Endes macht das eine völlig übertriebene,mit jedem Teil unrealistisch werdende Reihe,auch nicht besser.

  • »Kuroko Tetsuya« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: hau wech die scheiße :D

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. April 2015, 02:49

obwohl sie ja eigendlich ausgelutscht sein sollte wirds immer erfolgreicher ;)

4

Donnerstag, 16. April 2015, 02:57

Wie gesagt,ich verstehe es nicht.
Wobei ich aber glaube das gerade jüngere Zuschauer garnicht wissen worum es in den ersten Teilen ging

inGame Name & Server: noch autonom :-D

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2015, 16:59

War auch sehr enttäuscht muss ich sagen!
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.