Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Januar 2016, 14:33

Raubzuganpassungen Vorschläge Com

so Freunde,
hier bitte nun Eure Vorschläge zur Anpassung einsetzten für den nächsten Raubzug.
Natürlich ohne Garantie auf Umsetzung der Vorschläge
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moishe« (22. Januar 2016, 15:19)


  • »Sir Uthred« ist männlich

Gilde: Lilaminati Advocati

Beruf: positiv penetrant & harmoniesüchtig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Januar 2016, 14:45

dazu mal ne Frage: ist es technisch möglich, Veränderungen schon im nächsten Landabschnitt (Thur) einzuspielen (und zwar ohne die Anforderungen für Fero zu ändern) oder müssen wir damit warten, bis der laufende Raubzug komplett abgeschlossen ist?!

LILAMINATI ADVOCATI - Lila ist der letzte Schrei!!!

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Januar 2016, 14:46

ob das technisch möglich ist weiß ich nicht.
Kann Dir aber sagen, das eine Änderung während des laufenden Raubzuges vorerst nicht vorgesehen ist.
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »TheGreatest« ist männlich

inGame Name & Server: TheGreatest, venja

Gilde: Die Ehrenkrieger

Wohnort: Venja, Sahscria, Kamor

Beruf: GM

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Januar 2016, 17:59

Spurensuche: 60 Kapitelteile heißt :

15 Spieler mit 4 Kapitelteilen. Das ist für unsere Gilde in 24h nicht machbar.


Daher mein Vorschlag: entweder die Zahl der Kapitelteile reduzieren oder auch hier 3 Abstufungen vornehmen.


stolzer Gildenführer der Ehrenkrieger

  • »Satanica66« ist männlich

inGame Name & Server: satanica66 Ferono

Gilde: Nez Perce

Wohnort: München

Beruf: selbstständiger Detektiv i.R.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Januar 2016, 18:18

oder die Aufgabe auf 48 Stunden hoch setzen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TheGreatest (21.01.2016), Imme (21.01.2016)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2016, 21:20

Mein persönlicher Vorschlag für Raubzüge:

Zunächst mal alles in Leicht/Mittel/Schwer aufteilen.
Außerdem ist es mir unverständlich, das ich bei einigen Raubzügen nicht mal den Faktor 7 erreiche wenn ich den komplett alleine mache, aber diesen Punkt will ich hier nicht vertiefen, auch wenn er Handlungsbedarf erfordert.
Also der Bewertungsfaktor ist jetzt zumindest noch nicht mein Thema, ich hab aber nichts dagegen wenn er hier im Thread mit angesprochen wird, weil auch da was geändert werden sollte.
Hier einfach mal Zahlen die ich z.B. für unsere Gilde bei den derzeitigen Zeitvorgaben als angemessen empfinden würde.
- 29 Spieler / Gilde recht aktiv
Dabei werte ich „schwer“ eben nur als „schwer“ aber nicht als unmöglich.
„Mittel“ werte ich als bei „vernünftiger“ Aktivität als machbar aber nicht einfach.
„Leicht“ werte ich eben als leicht und im Normalfall immer zu schaffen

Raubzug/leicht/mittel/schwer

Kellermeister 25/35/50
Kreuzzug 30/50/80
Schlosstreue 500/750/1000
Schlacht 100.000/250.000/500.000
Kriegsbeute 12/24/36
Plünderung Ok, so wie es ist
Auftragsarbeit 50/60/70
Truppenausbau 48/60/72
Raubschätze 90000/120000/150000
Spurensuche 30/60/90
Kontermarsch 600/900/1200
Krafttraining 60/90/120
Spruchrollen 25/35/50
Funkenregen 400/600/800

Wie gesagt, das ganze ist angepasst auf die Gilde – Nez Perce – und muss mit Sicherheit Gildenabhängig differenziert gewertet werden,
ausserdem nur ein Richtwert nach persönlichen Empfindungen.
Auch nicht als Kritik gemeint, eher als Unterstützung die richtigen Zahlen zu finden.

Außerdem sollten die aktuellen Aufträge mit Enddatum unterhalb oder oberhalb der Pinwand angezeigt werden


Eigentlich stehe ich noch zu dem was ich damals geschrieben habe,
das einzige was ich jetzt noch hinzufügen würde ist eine Aufteilung in 3 Gildengrößen,
Die Schlachtwerte auf 50k/250k/500k verändern.
und die Einzelwertungen insgesamt anpassen, wenn ich teilweise alleine eine Gildenaufgabe erledigen muss um auf Stufe 7 zu kommen, dann passt das nicht.

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…



  • »Mr Coldest« ist männlich

Wohnort: Neuss

Beruf: working Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Januar 2016, 11:20

Hallo zusammen,

habe auch eine Anmerkung und möchte eure Meinung mal dazu hören:

Es geht um den Raubzug Schlacht... ich bin Level 26 und brauche 100.000 GEP um Stufe 6 zu erreichen. Was Stufe 7 ist, keine Ahnung.

Jetzt ein einfaches Rechenbespiel.

Angenommen ich wäre ein NoMK spieler und würde mir ein leichtes Opfer suchen... 40 Sek Wartezeit und dann bekomme ich zarte 37 GEP...sprich für die 100.000 bräuchte ich mehr als 2700 Fights..

Nach mir beigebrachter Mathematik sind das dann 108.000 Sek // 1800Min oder 30 Stunden... Also UNMÖGLICH als No MK Spieler über Stufe 5 hinaus zu kommen., denn selbst wenn ich Gegner hauen würde die mehr bringen, so wächst auch die Wartezeit..

Für den Fall ich wäre MK Spieler..

Ich suche mir einen Gegner der wirklich stark ist und mir ordentlich GEP bringt.. sagen wir 100.

Ich gewinne 9/10 kämpfen.. also muss ich ca 1100 Kämpfe machen, bin dann aber immer noch "nur" auf Stufe 6. Wo liegt Stufe 7 denn?

Grob geschätzt, wenn Stufe 5 bei 40.000 liegt, Stufe 6 dann bei 100.000...würde ich doch sagen locker bei 150.000. wenn nicht sogar eher 175.000.

Also will mir SW grade wirklich sagen, dass ich 1600-1800 Fights pro Tag auf max GEP kloppen muss?

Ich dachte die Anpassungen sollen auch sein, damit Spieler Sachen erreichen die nicht so den großen Geldbeutel haben...

Wenn man das nämlich mal umrechnet wären pro Tag 50€ nötig um die Raubzüge auf maximal zu bekommen...schon echt viel Geld oder?

Zumal das ja nicht alles ist ;)

Wie ist denn eure Erfahrung damit?

Ps.
Und jetzt bitte nicht einfach mit der Aussage: Warum erst jetzt die Kritik und nicht schon beim ersten Mal...

Beim ersten Mal hatte ich eine Pause und habe das Feature erst mitgemacht als in meiner Gilde die Schlachten und Plünderungen schon fertig waren... :snoob:


Auf in den Kampf.Ich bin gnadenlos.Ich vernichte. Ich töte. Alles für meine Gilde!
Doch ich vergesse niemals meine Herkunft. Hennef08 im Herzen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

don-daniel-san (23.01.2016), Chief Joseph (23.01.2016), Portgas D Ace (23.01.2016)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Januar 2016, 12:49

ich habe nur 1 Frage :)
warum muss man Stufe 7 erreichen können als No Mkler oder mit wenig Aufwand ?
Kleinere Stufen sind doch immer zu packen.
Alles kommt zu dem der warten kann.



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thor von Venja (23.01.2016), kotti (23.01.2016), tercen (23.01.2016), Tinkerbell (23.01.2016)

  • »Mr Coldest« ist männlich

Wohnort: Neuss

Beruf: working Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Januar 2016, 13:54

Die kann ich dir gerne beantworten...weil es natürlich ist nach dem höchsten zu streben!?


Daher meine Gegenfrage:

Ist es also gewollt das man pro Schlacht 50€ ausgeben "muss" um das maximum zu erreichen?

Ist ja vollkommen in Ordnung wenn das so gewollt ist. Daher meine Frage.


Auf in den Kampf.Ich bin gnadenlos.Ich vernichte. Ich töte. Alles für meine Gilde!
Doch ich vergesse niemals meine Herkunft. Hennef08 im Herzen!

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich
  • »moishe« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Januar 2016, 14:35

Die kann ich dir gerne beantworten...weil es natürlich ist nach dem höchsten zu streben!?


Daher meine Gegenfrage:

Ist es also gewollt das man pro Schlacht 50€ ausgeben "muss" um das maximum zu erreichen?

Ist ja vollkommen in Ordnung wenn das so gewollt ist. Daher meine Frage.


nach dem höchsten streben
die Wortwahl gefällt mir wirklich gut :thumbup:

Ein einfaches " ja "
um das höchste zu bekommen, muss man unter Umständen auch MK einsetzten.
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »lomi« ist männlich

inGame Name & Server: wooby_bär [V]

Gilde: Die Bären sind los !!!

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Januar 2016, 15:53

Ich habe auch noch einen Vorschlag :thumbsup:

AUf der Gildenchatt seite sieht man ja jetzt welche Aufgaben laufen das is ja schonmal gut :) aber ich fände es super wenn man auch gleichzeitig sieht was man Machen muss um die Aufgabe zuerfüllen.
Also dann wenn man mit der Maus drauf geht :)
Rechtschreibfehler können behalten werden :whistling:

  • »SilberGold« ist männlich

inGame Name & Server: Grotland: Silberschmied // Sturmgold; Barat: ArgentariusFaber

Wohnort: ZH / CH

Beruf: Geograph

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. Januar 2016, 22:44

hatte dies gestern an falscher stellen platziert, also hier nochmal:

momentan ist es so, dass sich der schwierigkeitsgrad bei gildenmitglieder < und > 10 verändert.

bei den extrabelohnungen für die raubzug-aufgaben wurde aber ein übergang von
bis 12, bis 25, bis 45 mitgliedern gewählt.

...
mich deucht es dem spiel und spielverhalten und den spielmöglichkeiten
vieler gamer angepasster, wenn der schwierigkeitsgrad der einzelnen
aufgaben 3-stufig wie die extrabelohnungen berechnet würde.

beispiel: von sagen wir 18 mitgliedern
-
können einige kurzfristig inaktiv geworden sein (wobei hoffnung
besteht, dass sie wieder auftauchen, daher kein rausschmiss) (3)
- dazu kommen einige newbies, die erstmal herausfinden müssen, ob gondal gefällt (4)
- einige spielen RL-bedingt höchstens 1-2 stunden am tag oder nur jeden 2./3. tag (5)
de facto hat diese gilde ca. 6 (hoch)aktive mitglieder.

insbesondere
mit der verschärfung der aufgaben, besteht für diese gilde das risiko
i'wann in den raubzügen blockiert zu sein, weil sie den sprung von stadt
zu stadt (respektive landabschnitt) nicht schafft. es sei denn
- sie trennt sich von weniger oder eventuell nur kurzfristig inaktiv gewordenenen mitgliedern oder
-
sie trennt sich von leuten, denen das spiel gefällt, die aber leider
gottes nun mal nicht jeden tag massiv zeit investieren können oder
- nimmt keine newbies auf

alles nicht schön.

daher mein fazit:
eine
feinere abstufung beim schwierigkeitsgrad der raubzug-aufgaben in
relation zur mitgliederanzahl einer gilde würde dem spiel gerechter.


ergänzend:
- fero - kriegsbeute heute... in 335 kämpfen finde ich 4 goldbeutel der rest der gilde genau einen (1) !!!!!
- venja - raubschätze heute... 14 aktive spieler sammeln 144'746

wenn in der nächsten stadt, also der zweiten, die drei zusatzaufgaben raubschätze, kriegsbeute und spurensuche heissen, ist für mich und die gilde fertig mit raubzügen, bevor sie richtig angefangen haben. wir kommen ganz einfach nicht weiter...

**************************


CJs oben geschilderten ansatz finde ich sehr vernünftig !!!!

Ähnliche Themen