Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Juni 2017, 12:06

Tagesaufgaben und Belohnungen

Tagesaufgaben und Belohnungen

würde mir wünschen das Tränke aus den Tagesbelohnungen ganz verschwinden und alle Gutscheine über Tagesaufgaben erkämpft werden können

(für Tränke die nur 150 Gold kosten muss man oft 90-100 Kämpfe absolvieren und das steht in keinem Verhältnis zur Belohnung im Wert von 150 Gold für den Trank und Kräuter gibt es ja wie Sand am Meer im Dungeon)

der Questgoldgutschein +50% ist bisher nicht über Tagesaufgaben erhältlich

der Gutschein + 30% auf Dienstgold ist leider nicht auf Quest kompatibel auch das kann man ändern sonst ist auch dieser Gutschein fast nutzlos geworden durch die anderen Gutscheine (Tränke und der Dienstgoldgutschein +30% sind so ne Art Niete bei den Tagesaufgaben leider kommen Tränke recht oft vor)

die Haltbarkeit der Gutscheine solle auch angepasst werden nach oben, kann ja nicht sein das man für Gutschein erst kämpft und die dann in Serie bekommt und dann mal wieder Flaute mit 0 Gutscheinen und parallel verfallen dann die Gutscheine weil sie hintereinander ausgeschüttet wurden....dann hat man ja nichts von der Belohnung wenn sie vom System gelöscht wird

edit moishe :
auf Wunsch verschoben in das Labor
"Angesichts der Vielzahl an Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung "

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »moishe« (18. Juni 2017, 06:55)


inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:04

Bei den Tränken gebe ich dir Recht wobei da vielleicht an der Anzahl gedreht werden könnte. Es gibt Spieler denen die Tränke schon etwas bringen, daher würde ich sie nicht komplett rauswerfen wollen.


Was mir da nicht behagt sind die Aufgaben mit zu leistenden Quest. Mir ist klar das jeder diese ablehnen kann, jedoch sollten diese dann nicht erneut kommen können. Hier darf man nicht vergessen das in den Raubzügen ja auch Tagesaufgaben (Auftragsarbeit) erfüllt werden müssen. Dann ist es besonders ärgerlich wenn mehr als eine Quest-Aufgabe kommt. Geil wäre es wenn bei der Abfrage der Aufgabe ein Button existieren würde wo die Belohnung verhandelt werden könnte. Also in der Art wie: Aufgabe OK aber Belohnung? mach mir ein anderes Angebot ....


Es wäre gut wenn bei den Einstellungen des Charakter die Möglichkeit existieren würde einen Schwierigkeitsgrad und der Ausschluss von Questen auszuwählen wäre. Wenn diese dann in drei Stufen unterteilt ist (natürlich unter Anpassung der Belohnung), ist es wesentlich reizvoller diese Raubzugaufgabe zu erfüllen.


Wegen den Gutscheinen möchte ich anmerken das eine gewisse Vielfalt an Gutscheinen wichtig ist. Nicht jeder Gutschein muss jedem gerecht werden. Die Gutscheine mit den Attributen (egal ob +15 oder +30) machen im hohen Level nichts aus. Gesammelt und in den Raubzügen (Spruchrollen) aktiviert machen sie dann schon ein wenig mehr. Obwohl es toll wäre wenn die Attributgutscheine prozentuale Attribute geben würden, was aber dann wieder nur den großen Leveln helfen würde.


Gutscheine kommen wie sie wollen, wenn sie dann ablaufen ist es ärgerlich, da geb ich dir Recht. Es wurde hier ja auch schon der eine oder andere Vorschlag wegen der Verwertung von ungeliebten Gutscheinen gemacht. Wen es da nicht beim Markt einen Schriftführer o.Ä. gibt wo Gutscheine gekauft, getauscht oder verkauft werden können, bleibt einem nur dankbar für die Gutscheine zu sein und zu versuchen das Beste daraus zu machen oder sie in den Raubzügen zu verbrennen ....

inGame Name & Server: seifen_wächter

Gilde: The Time Has Come

Wohnort: Arena/Diensten

Beruf: Abteilungsleiter/Wächter Gondals

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:11

@ *D R A G O N*

deine Prozentuale sache für die Attribut Erhöhung finde ich gut! Natürlich ist es klar das ab Level X/Skillwert X ein Prozentualer wert mehr bringt als ein fest wert. Aber jetzt 2 Gutscheine erfinden die ein Prozentual die anderen geben ein festwert?

Was hälst du von der Idee

Ein Festen wert + ein Prozentualen wert (dieser wert bildet sich aus dem Orginal Grundwert) :) Natürlich sollte der %-ale wert nicht zu übertrieben sein

Mein vorschlag währe 20 (fest) + 3-5% (irgentwo in dem bereich 10%< halte ich für problematisch) da wir ja schon starke Tränke haben die einen wert fest um 10% erhöhen oder alle um 5%

Bei gutschein, muss ich dir recht geben manche würde ich gerne tauschen bzw verkaufen ... evt könnte man in betracht ziehen wie beim Kaufmann das man 1 mal täglich 1 Gutschein rerollen (also via random funktion austauschen kann) kosten los! Gegen die kosten von XGold oder xMK (jenach Sterne wertigkeit der Gutscheinen das würde deine skallierung der gutscheine bedeuten 1 schlecht bis 3 sterne stark) kann man sich ein passenden kaufen.

Ich bin aj auch dankbar für jeden Gutschein, auch wenn ich mit dennen zurzeit nichts anfang kann für Raubzüge sind die immer gut :)

Bis jetzt hat die ausschüttung nie wirklich gestört, es musste halt nur gut Koordiniert sein mit den RA(Spruchrolle)
2*3 macht 9
und 4*3 macht 6
und 8*3 macht 3

inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:53

@ Mordekaiser, ich habe nichts gegen eine nennen wir es mal übertriebene Aufwertung durch Gutscheine. Es ist doch so, dass viele genervt durch Monster sind, gedroschen werden. Warum soll man denen nicht mal den Tag versüßen indem man denen einen Gutschein gibt der denen 1 oder auch 2 Tage einen so kräftig schub gibt das die nicht geprügelt werde können? Der bereits eingeführte Bashschutz ist nur eine kleine Notbremse die sich auf einen Spieler bezieht. Wenn da drei, vier oder noch mehr täglich zum Dauerfeuer kommen sind es immer wieder 200 ... . Also wenn du mich fragst kann das ruhig eine Basis 15 oder 30 geben + einen Bonus von bis zu 50% vom Basiswert. Da würden sich einige umschauen und der Glückliche hätte ein 360° Grinsen.


Der Handel mit Gutscheinen ist hier des öfteren abgelehnt worden, leider ist das keine Option.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:17

spielen wir das doch mal am grünen Tisch durch :)
Gutschein, 50 % auf alle Skills. Mal abgesehen ob das zu viel ist oder nicht. Lässt sich halt gut rechen.
Die Tücke der Prozentrechnung ist doch das Spieler die sehr viele Skills haben, prozentual mehr davon profitieren.
Spieler die noch nicht so stark sind, profitieren weniger davon.
Natürlich wäre das mal ein Erlebnis, sagen wir enemy mit so einem Gutschein, mal 200 Angriffe über zu braten :D Das ist aber nur eine Seite der Münze.
Klar kann ich dann als Level 51 schwindelerregend Hochschlagen in Level wo ich sonst nie hin komme.
Das Problem ist doch das ich mit so einem Gutschein bis an die Grenze gehe von 200 Angriffen. Zumindest als MK Spieler. Weil der Gutschein ja gut ausgenutzt werden soll.
Für den normalen, mittelmäßigen No Mkler, ist es natürlich auch eine feine Sache, aber er kann den gar nicht so nutzen. Halt nur in seinem Rahmen.
Der Highlevler hat das gleiche Problem. Wenn soll er den mit seinen 50 % mehr an Skills kloppen ? So viele springen ja nicht herum. Davon abgesehen das er schon viele vielleicht auch so packt. Für Ihn wäre das nur defensiv eine Variante um sich den einen oder anderen lästigen Sitter mal einen Tag vom Hals zu halten.

Ich glaube das der wirkliche nutzen des Gutscheins, nur den MK Spielern richtig hilft und den wirklich stabilen AC 's mit vielen Skills. Sicherlich ist der auch ein sehr gutes taktisches Mittel im GK. ( Meine ich positiv und könnte mir sowas als Gildenorakelkarte eher vorstellen, oder vielleicht als Götterkarte )
Meine persönliche Meinung :
Wenn überhaupt prozentual kann ich mir das nur im einstelligen Prozentwert vorstellen, wenn das als Tagesgutschein kommen soll.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: seifen_wächter

Gilde: The Time Has Come

Wohnort: Arena/Diensten

Beruf: Abteilungsleiter/Wächter Gondals

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:51

Ich gebe euch beiden recht Dragon ich kann dein Argument verstehen udn auch moishes aber dragon schau mal

wenn jetzt einer 100 skills hat + 50% dann hat er ja 150 und den den er jetzt ahuen kann hat jetzt 125 grund udn nun haut er den wieder rein somit wird er davon zuckeln ^^'

es würde natürlicher weiße auch den MK kurs ankurbeln die %-tale skallierung es würde aber irgentwo auch viel weiter frusten. Verstehe mich nicht falsch aber ein 2 stelligen % wert halte ich auch für nicht so angebracht :)

Der Handel evt wurde mit falschen ansätzen behandelt
.

entweder führt man 3 sterne klassen ein die skallierend von der verbesserung oder der dauer sind

Also:
1* xTage (1-2) oder + 20%
2* xTage (2-3) oder +30%
3* xTage (3) oder +50%

also ich denke um eine verhandlungsbasis für tausch oder verkauf zu ermöglichen, müssten wir erst einmal klassifizieren welche stärke bzw level die Gutscheine bekommen sollen. Dannach kann man preise ermitteln bzw verhandeln^^
2*3 macht 9
und 4*3 macht 6
und 8*3 macht 3

inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:53

@ moishe, da wir gerade am grünen Tisch sind .... was spricht dagegen Attributsgutscheine nur auf Defensiv oder Offensiv zu begrenzen? Der Nutzen für MK-Spieler ist mir da weniger wichtig, in erster Linie sollen NoMK´ler den Anreizt bekommen seine Tagesaufgaben alle zu machen und wieder Spaß am Spiel zu bekommen. Ich glaube nämlich schon das die zahlreichen Angriffe die Lust am Spiel negativ beeinflusst.


Bei der Unterscheidung zwischen Angriff und Verteidigung kann natürlich auch der % Wert stark variieren. Also z.B. Angriff +10% oder weniger, bei der Verteidigung dann evtl. bis +50%.


Dies als Orakelkarte dann der ganzen Truppe zukommen zu lassen sehe ich allerdings als Fehler

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13:06

dagegen sprechen ...gar nichts :)
dein Vorschlag ist ja grundsätzlich nicht schlecht. Ich zucke nur wegen der Prozenthöhe. Was aber egal ist.
Die defensiv / offensiv Geschichte gefällt mir zum Beispiel ganz gut :)
Mal sehen, werden bestimmt noch mehr aufschlagen und was dazu schreiben.
Alles kommt zu dem der warten kann.



inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Juni 2017, 16:36

Klar das die Höhe der Prozente sehr hoch ist, allerdings sehe ich da auch gerade den Reiz der ganzen Sache. Es ist bestimmt kein "muss" die Werte so extrem steigen zu lassen jedoch sollte jeder mal versuchen das aus der Sicht des jeweiligen anderen zu sehen.


Mal davon ab das ein MK-Spieler nicht unbedingt den ultimativen Kick dadurch bekommt, jedoch kann er durch diesen Gutschein auch wieder etwas mehr an Spaß bekommen. So ein Enemy der so schon 100 Level höher prügeln kann kaut dann vielleicht auch nochmal 20 oder 30 Level höher die Leute durch. Es ist sogar wahrscheinlich das ihn es nicht mal stört wenn eines seiner Opfer so einen Gutschein haben sollte. Aber egal. Das ist ein Spiel für die Masse und nicht für Einzelschicksale und ich glaube, dass die Meisten Spieler froh wären wenn sie denn mal (auch wenn es nur für begrenzte Zeit ist) nicht von jedem Schläger verdroschen werden können.


Nicht vergessen, ist alles nur Spaß hier .... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mordekaiser (22.06.2017)

  • »TheGreatest« ist männlich

inGame Name & Server: TheGreatest, venja

Gilde: Die Ehrenkrieger

Wohnort: Venja, Sahscria, Kamor

Beruf: GM

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:51

Bei gutschein, muss ich dir recht geben manche würde ich gerne tauschen bzw verkaufen ... evt könnte man in betracht ziehen wie beim Kaufmann das man 1 mal täglich 1 Gutschein rerollen (also via random funktion austauschen kann) kosten los! Gegen die kosten von XGold oder xMK (jenach Sterne wertigkeit der Gutscheinen das würde deine skallierung der gutscheine bedeuten 1 schlecht bis 3 sterne stark) kann man sich ein passenden kaufen.
auf jeden Fall eine gute Idee, dass jeder selber Einfluss nehmen kann auf die Belohnung, die es gibt. Die Bücher abschalten (Kapitel erkämpfen) gab es ja schonmal. Ich würde auch gerne die Quests an manchen Tagen an- und an anderen abschalten können. Genauso Horden. Es gibt halt Tage, an denen es zeitlich udn von sonstigen Gegebenheiten her passt, an anderen grad gar nicht.

Auch die Höhe der Aufgaben und damit verbunden auch mit die entsprechende Belohnung würde ich mir wünschen, dass ich da Einfluss nehmen kann. Wenn ich wenig Zeit habe, wenig Kämpfe und wenig Belohnung. Und umgekehrt.

Muss ja nicht bei allen Tagesquests sein. Die ersten 15 Kämpfe für alle finde ich ok. Nur wenn es dafür einen Trank oder einen anderen Trank gibt, ist das keine sinnvolle Belohnung. Danach wäre schön, wenn man Einfluss nehmen kann.



stolzer Gildenführer der Ehrenkrieger

inGame Name & Server: seifen_wächter

Gilde: The Time Has Come

Wohnort: Arena/Diensten

Beruf: Abteilungsleiter/Wächter Gondals

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Juni 2017, 23:27

Bei gutschein, muss ich dir recht geben manche würde ich gerne tauschen bzw verkaufen ... evt könnte man in betracht ziehen wie beim Kaufmann das man 1 mal täglich 1 Gutschein rerollen (also via random funktion austauschen kann) kosten los! Gegen die kosten von XGold oder xMK (jenach Sterne wertigkeit der Gutscheinen das würde deine skallierung der gutscheine bedeuten 1 schlecht bis 3 sterne stark) kann man sich ein passenden kaufen.
auf jeden Fall eine gute Idee, dass jeder selber Einfluss nehmen kann auf die Belohnung, die es gibt. Die Bücher abschalten (Kapitel erkämpfen) gab es ja schonmal. Ich würde auch gerne die Quests an manchen Tagen an- und an anderen abschalten können. Genauso Horden. Es gibt halt Tage, an denen es zeitlich udn von sonstigen Gegebenheiten her passt, an anderen grad gar nicht.

Auch die Höhe der Aufgaben und damit verbunden auch mit die entsprechende Belohnung würde ich mir wünschen, dass ich da Einfluss nehmen kann. Wenn ich wenig Zeit habe, wenig Kämpfe und wenig Belohnung. Und umgekehrt.

Muss ja nicht bei allen Tagesquests sein. Die ersten 15 Kämpfe für alle finde ich ok. Nur wenn es dafür einen Trank oder einen anderen Trank gibt, ist das keine sinnvolle Belohnung. Danach wäre schön, wenn man Einfluss nehmen kann.


Ja, aber wie gesagt ich denke man sollte es auf das Limit setzten auf 1 bis maximal 3 Gutscheine pro Tag die man Tauschen kann 1 von diesen 3 ist der Kostenlose den man nicht bestimmen kann und oder die anderen sind halt gegen Gold oder/und MKs erwerb bar ^^

Es darf aber nicht über hand nehmen und muss ein Kontigent geben, evt mit ner Sperre das ein so erworbener Gutschein erst nach Bei 1-Stern: 24 bis 48h bei 3- Sternen einsetzten darf udn ein Wieder austausch durch diesen rerollen oder verkaufen (fals möglich immer eggen einen bestimmten wert halben wert des Einkaufspreis desselben Gutschein) dies frühsten 12h vor ablauf möglich ist bzw garnicht? und das man ein Gutschein Limit von maximal 12 ? (anzahl abstimmen)! tragen darf und nur maximal 3 oder 4 von 12 gleichzeitig anhaben darf?

So kann man sogar darüber die Diskussion in betracht ziehen diese "stärker" zumachen udn ein Skallierende Attribut erhöhung inbetracht ziehen :D
2*3 macht 9
und 4*3 macht 6
und 8*3 macht 3

inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Juni 2017, 16:13

Ja, aber wie gesagt ich denke man sollte es auf das Limit setzten auf 1 bis maximal 3 Gutscheine pro Tag die man Tauschen kann 1 von diesen 3 ist der Kostenlose den man nicht bestimmen kann und oder die anderen sind halt gegen Gold oder/und MKs erwerb bar
Ich glaube das ist der falsche Ansatz. Hier würde ich sagen 1x alle 72 Stunden würde da voll und ganz ausreichen.
Es darf aber nicht über hand nehmen und muss ein Kontigent geben, evt mit ner Sperre das ein so erworbener Gutschein erst nach Bei 1-Stern: 24 bis 48h bei 3- Sternen einsetzten darf udn ein Wieder austausch durch diesen rerollen oder verkaufen (fals möglich immer eggen einen bestimmten wert halben wert des Einkaufspreis desselben Gutschein) dies frühsten 12h vor ablauf möglich ist bzw garnicht? und das man ein Gutschein Limit von maximal 12 ? (anzahl abstimmen)! tragen darf und nur maximal 3 oder 4 von 12 gleichzeitig anhaben darf?
Sorry, das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Die Gutscheine können nur so aktiviert werden das immer nur einer von seiner Art aktiv sein kann. Also 1 Gutschein für Dienst- und Questgold usw. . Ausnahmen sind hier die Götter- / Mosterkarten die aktiviert werden können auch wenn ein "normaler" Gutschein bereits aktiv ist. Wenn das System so beibehalten wird, besteht für eine Sperrfrist kein Bedarf.


Bleiben wir doch lieber beim Thema Tagesaufgaben. Übrigens, wenn bei den Tagesaufgaben die Belohnung nicht nur ausgewählt sondern auch nachverhandelt werden kann, entfällt bestimmt der Bedarf an einem nachträglichen tausch.

  • »TheGreatest« ist männlich

inGame Name & Server: TheGreatest, venja

Gilde: Die Ehrenkrieger

Wohnort: Venja, Sahscria, Kamor

Beruf: GM

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Juni 2017, 20:36

Bleiben wir doch lieber beim Thema Tagesaufgaben. Übrigens, wenn bei den Tagesaufgaben die Belohnung nicht nur ausgewählt sondern auch nachverhandelt werden kann, entfällt bestimmt der Bedarf an einem nachträglichen tausch.

genauso sehe ich das!

Bei der Nachverhandlung ist die Belohnung natürlich abhängig von der entsprechenden Leistung ;-)

stolzer Gildenführer der Ehrenkrieger

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Juli 2017, 14:51

Bleiben wir doch lieber beim Thema Tagesaufgaben. Übrigens, wenn bei den Tagesaufgaben die Belohnung nicht nur ausgewählt sondern auch nachverhandelt werden kann, entfällt bestimmt der Bedarf an einem nachträglichen tausch.


Das Nach verhandeln...wie soll das aussehen ?

Mir gefällt die Belohnung nicht und ich bekomme Zufalls generiert was neues Angeboten ?
Wie oft kann ich eine Belohnung ablehnen ?
Soll mich das was kosten ?
Und was ich entweder überlesen hab oder es nicht hier steht.
Was bedeutet Belohnung auswählen ? Ich kann mir dann entsprechend heraussuchen was ich für einen TQ haben will ? Oder ist das mit Nach verhandeln gemeint.
Tschuldigung wenn ich jetzt mal so blöde Frage :whistling:
lg
wna

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

inGame Name & Server: Grotland

Beruf: Zocken

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Juli 2017, 19:25

Ich bin mir unsicher, ob das hierhin gehört oder schon als geplante Korrektur erwähnt wurde, aber meinen 11er stören die Mondsteine als Belohnung. ;)

...Einige Belohungen empfinde ich da auch nicht wirklich als solche, man machts halt, aber 1 DSG ist nicht wirklich attraktiv.

inGame Name & Server: *D R A G O N*

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. August 2017, 21:19

Das Nach verhandeln...wie soll das aussehen ?

Mir gefällt die Belohnung nicht und ich bekomme Zufalls generiert was neues Angeboten ?
Wie oft kann ich eine Belohnung ablehnen ?
Soll mich das was kosten ?
Und was ich entweder überlesen hab oder es nicht hier steht.
Was bedeutet Belohnung auswählen ? Ich kann mir dann entsprechend heraussuchen was ich für einen TQ haben will ? Oder ist das mit Nach verhandeln gemeint.

Sorry das ich erst jetzt hier wieder rein sehe.

Momentan haben wir ja die Möglichkeit Aufgaben abzulehnen wenn wir sie nicht machen wollen. Ob es an der Art der Aufgabe oder der Belohnung liegt ist dabei egal. Durch das Ablehnen wird dir im schlimmsten Fall jedoch eine Aufgabe gestrichen. Der Vorschlag sieht so aus das, wenn die Aufgabe ok ist (z.B. Hordenkämpfe) aber die Belohnung nur Gemüse ist (also Kräuter) dann wäre es gut wenn du in dem Fall nach verhandeln (kleine Schaltfläche...)kannst. Ich wäre hier schon sehr begeistert wenn dies je Aufgabe einmal gemacht werden könnte.
Kosten? Neee, ich will doch verdienen .... und dein Boss verlangt bei Gehaltsverhandlungen auch kein Geld von dir!

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. August 2017, 12:12

Mit der heutigen Einspielung wurden die Belohnungen nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe angepasst.

LG Tinkerbell


„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.“
Charlie Chaplin