Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 13:00

Erstes Turnier um, euer Eindruck?

Hallo Zusammen,
das erste Turnier ist gestern gelaufen, wie ist euer Eindruck?

Hat euch die Animation gefallen? Ein echter Kampf, statt einfachem Best of 5, gut? Schlecht?

Haben euch die Schmucksteine geholfen? Hat euch was gefehlt?

Ist es euch egal gewesen?


Ich warte gespannt auf eure Meinung. :)


grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2017, 07:57

Mein erster Eindruck... Ihr habt die Verbesserungsvorschläge aus dem Tjost berücksichtigt.
Ich sehe nur meinen eigenen Turnierverlauf, nicht die Werte der anderen Bestien. Heißt, man weiß nicht vorher schon, wie das Turnier für einen läuft. Find ich gut.
Die Statistik finde ich auch gut.
Animation ist im Prinzip wie in der Hauptwelt. Die Idee das man die Animation verlangsamen kann, finde ich sehr geil.
Der Kampf ist Nachvollziehbar...finde ich gut.
Schmucksteine haben wohl geholfen, zumindest bei den Angriffen, hatte ich höhere Werte durch die Schmucksteine. Finde die Idee mit den Schmucksteinen wirklich gut, ist was anderes als das skillen der Bestie. Hier hat jeder Neueinsteiger gleiche Bedingungen. Das ist super!!!

Alles im allem, nach dem ersten Turnier, macht das einen sehr guten Eindruck auf mich.
Zwei Fragen habe ich trotzdem mal.
1. Ich hatte keinerlei Verteidigung, wieso ? Schmuckstein Verteidigung war angelegt. Aber nichts in der Animation bzw. Statistik gesehen.
2. Was bringt mir das Füttern ? Ist die Motivation irgendwie eingepreist ? Oder sehe ich da was ? und wenn ich was sehe ...was ? Mir ist da nichts aufgefallen.
Wenn hier keine Fragen gestellt werden sollen, sachts, dann mache ich einen Fragethread auf.
lg
wna

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

3

Freitag, 29. Dezember 2017, 11:42

Hi,

Zitat

1. Ich hatte keinerlei Verteidigung, wieso ? Schmuckstein Verteidigung war angelegt. Aber nichts in der Animation bzw. Statistik gesehen.

Deine Verteidigung greift nur, wenn der Gegner einen Angriff aktiv hat, gegen den du eine Verteidigung hast. Ein -mehr oder minder- klassisches Schere-Stein-Papier Prinzip.
Jede Angriffsart kann von 2 Verteidigungsarten abgewehrt werden.
Ich kenne jetzt deine Verteidigungsarten nicht, aber durch deine 2 Verteidigungsarten die du hast, würdest du bei (im Schnitt) 4 Angriffsarten (also 40% der möglichen Angriffsarten) verteidigen können. Gegen die anderen 6 Angriffsarten hast du keine Verteidigung. Die genauen Zusammenhänge (was gegen was wirkt) haben wir bisher noch nirgends sichtbar geschrieben, da man aktuell damit auch nicht wirklich was anfangen kann (man weiß ja nicht, gegen wen man im Turnier antritt und welche Angriffsarten derjenige aktiv hat.

Der Punkt der Angriffs/Verteidigungsarten und die Zusammenhänge sind aber durchaus diskutierbar.



Zitat

2. Was bringt mir das Füttern ? Ist die Motivation irgendwie eingepreist ? Oder sehe ich da was ? und wenn ich was sehe ...was ? Mir ist da nichts aufgefallen.

Wenn du dir die Animation anschaust, erkennst du bei den einzelnen Angriffen immer das entsprechende Symbol des Angriffs. Auf diesem Symbol ist (recht klein) ein grünes Plus. Dies zeigt dir, das dein Tier gefüttert war (also nicht auf 0% stand) Entsprechend wurde der jeweilige Angriff (je nach Fütterungsstand) Prozentual verstärkt. Dabei gilt 100% Fütterungszustand = +10%

grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

white night angel (29.12.2017)

Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:01

Nabend

Tja, "Der Tjost der Bestien" - - - kommt mir irgendwie bekannt vor (mit kleinen Verfeinerungen) :whistling: .

Nachdem ich - gefühlt - 1 Jahr auf den Ersatz fürs Köh gewartet habe, macht sich bei mir Enttäuschung breit. Das soll es also sein ?? Ich kann mir momentan nicht im geringsten vorstellen, wie dieses - ich sage mal höchstens Eventwürdige Feature - das ehemalige Köh ersetzen soll. Welch "riesige" Belohnungen sollen dafür ausgerufen werden, das dafür jemand € investiert. Wer seziert anschließend die komplizierten Kämpfe neben dem normalen Spielgeschehen um beim nächsten Kampf wieder nicht zu wissen, was auf einen zukommt ? Oder habe ich es bisher einfach nicht richtig verstanden, um was es hier geht ?

Und bevor jetzt wieder die Pawlowschen Hunde meinen, ihr Codewort gehört zu haben: Ich möchte auf keinen Fall die Leistung der/des Proggers schmälern oder die Arbeit des Grafikers bemängeln - das Feature läuft nach meinem Eindruck fehlerfrei und da steckt bestimmt ne menge Arbeit hinter - also nicht wieder Beissen :rolleyes:

Aaaaaber, ich kann zum jetzigen Zeitpunkt damit nichts anfangen........... da hätte ich lieber das alte Köh wieder (allerdings ohne die wahnsinnige Magieexplosion)

Ich spreche nur für mich . . . Schönen Abend und nen guten Rutsch allerseits.




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bullybaer (29.12.2017)

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Dezember 2017, 08:40

Der Punkt der Angriffs/Verteidigungsarten und die Zusammenhänge sind aber durchaus diskutierbar.

Ich setzte jetzt einfach mal voraus, dass es den Bestien Kampf untereinander außerhalb des Turniers geben wird. Wie man bei Thor ja deutlich heraus liest, gibt es da eine gewisse Unterforderung, die ich auch völlig verstehen kann. Momentan ist ja zwischen zwei Turnieren,kaum was zu machen.
Schere/ Stein/ Papier Regelung ist meines Erachtens auch okay. Es gibt einfach Bestien gegen die ich mich nicht verteidigen kann, bzw. wo meine Angriffe halt gut geblockt werden, als bei anderen Bestien. Dafür kann ich mir ja mehrere zulegen. Sprich gegen unterschiedliche Bestien, muss ich mit unterschiedlichen Fähigkeiten heran gehen. Spricht erstmal nix dagegen , glaube ich.
Im Turnier an sich, fehlt mir momentan die Erfahrung, wie sich das alles auswirkt. Habe ich mit einem vollen Halsband voller guter Schmucksteine , eine Chance zu gewinnen, gegen eine Bestie, die meine Angriffe super blocken kann und ich keine Verteidigung habe. Denke da müssen noch ein paar Turniere laufen, bevor man das einschätzen kann.
Denke aber das sind dann schon Stellschrauben / Feinheiten die man nachträglich entsprechend einbauen kann.
lg
wna

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

6

Samstag, 30. Dezember 2017, 09:30

Guten Morgen Thor,

deine Gedanken kann ich durchaus nachvollziehen. :)

Beim aktuellen Testen der Bestien ging es uns darum das Grundkonzept zeigen zu wollen.
Bestien, Halsbänder (später veränder- und erweiterbar), Schmucksteine, Kämpfe, Turniere sind alles einzelne Bestandteile die zum Großteil neu sind und weitere Spieltiefe bringen.
Damit es noch Spielräume für eure Ideen und Anmerkungen gibt, haben wir nicht viel mehr als den Rohbau hingestellt. Gefühlte 500 verschiedene Küchenfronten, Steckdosenabdeckungen und Fliesenarten haben wir noch in der Hinterhand.


Das Turnier selbst, so wie ihr es aktuell seht, ist ein Bestandteil, den man zwischen alle 7 Tage, 1mal im Monat, bis hin zu Eventartig nutzen kann.

WNA hatte in einem anderen Thread schon eine Reihe von Möglichkeiten angesprochen (TQ, Errungenschaften, GT-Karten,...)

Auch der von WNA hier erneut angesprochene Kampf von Bestien außerhalb der Turniere ist relativ einfach umsetzbar.
Die Frage ist nur: ist das gewünscht? Oder ist das dann zu viel? Kämpfe mit dem Account und zusätzlich auch noch mit der Bestie? Oder sollten die Bestien automatisch im normalen Kampf mitkämpfen und somit einen Ausschlag auf den normalen Kampf haben? Oder sollen Bestien nur in Gildengruppen /Horden /... gegeneinander Kämpfen ähnlich einem Krieg? Was müsste man dafür nochmals umgestalten an den Bestien selbst?

Wir würden uns wirklich sehr freuen, eure Ideen, Vorschläge, Wünsche zu lesen und mit euch über die Umsetzbarkeiten zu reden.


grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



  • »Mr.Schuschu« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Schuschu

Gilde: Nez Perce

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:28

Guten Morgen.

Von mir auch mal einen Kurzbericht:
Also das Aussehen gefällt mir gut und die Kämpfe sind nachvollziehbar. Wobei ich mir die öfters anschauen musste. Sind einfach zu schnell am verdreschen die Viecher! :D

Allerdings habe ich mit ausgerüstetem Halsband verloren. Mein erster Angriff wurde vom Gegner geblockt. War aber knapp.
Dann habe ich mir gedacht, gut und schön, bekommt das faule Vieh keinen teuren Schmuck mehr! Beim nächsten Turnier war ich ne runde weiter als im Ersten! Was ich damit sagen will: Es ist noch ein Glücksspiel. Und wenn man in die Halsketten investieren soll, weiß ich nicht, ob das gut ankommt wenn man auch ohne weiterkommt. Oder wie man Belohnungen verteilt. Ich glaube da würde viel gemault werden!

Und eine Frage habe ich auch noch. Was nützen mir verschiedene Bestien? Ich weiß doch eh nicht, gegen wen ich antrete. Und selbst wenn, hat er vielleicht seine Angriffsarten getauscht. Warum soll ich im Turnier dann verschiedene Bestien einsetzen? Der Sinn erschließt sich mir noch nicht so ganz.

Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt!

Mr.Schuschu
Ferono
ref686363

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:42

Wobei ich mir die öfters anschauen musste. Sind einfach zu schnell am verdreschen die Viecher! :D

Du kannst die Geschwindigkeit auch verlangsamen :) Oben mittig sieht du 1 und 2. Da kannst du die Geschwindigkeit einstellen.
Und eine Frage habe ich auch noch. Was nützen mir verschiedene Bestien? Ich weiß doch eh nicht, gegen wen ich antrete. Und selbst wenn, hat er vielleicht seine Angriffsarten getauscht. Warum soll ich im Turnier dann verschiedene Bestien einsetzen? Der Sinn erschließt sich mir noch nicht so ganz.

Nützen in dem Sinne, momentan noch gar nicht im Turnier.
Man kann einfach seinem Spieltrieb freien Lauf lassen.
Verschiedene Bestien einfach mal testen, ausprobieren. Nach dem persönlichen Geschmack gehen.
Praktisch reicht dir eine Bestie völlig aus, zum momentanen Zeitpunkt.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moishe« (31. Dezember 2017, 11:55)


inGame Name & Server: satanica66 Ferono

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Dezember 2017, 18:42

Also als Ersatz für das Königshaus kann ich mir die Bestien schwer vorstellen, da wären mir etwas mit Arenakämpfen wieder eindeutig lieber.
Die Bestien könnte ich mir allerdings, wie mehrfach auch gewünscht als ständiger Begleiter in den Arenakämpfen vorstellen :sdanke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Portgas D Ace (30.12.2017)

  • »XTremeBäR« ist männlich

inGame Name & Server: Grisu in Gortland

Gilde: Legend of Dragons

Wohnort: Arena

Beruf: Schlachter xD

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:05

Das nächste Tunier ist vorbei... und ich kann mich nur wiederholen.
Das Feature Bestien ist sehr sehr gut gelungen. Es macht richtig Spaß sich mit den verschiedenen Eigenschaften der Bestien auseinander zu sezten und die Eigenschaften und Attacken der Bestien zu testen. Interessant finde ich dann immer das Ergebnis was ich dann in den 2 Tagen zusammen gebastelt habe.
Die Motivation für Gondal ist bei mir um einiges Gestiegen.
Die Bestien habe ich lieb gewonnen und finde das "Füttern" Feature extrem klasse. Ein Kampftier braucht Pflege.
Vielen dank für die Programmierer und das Team so rettet man ein Spiel (meine Meinung)

:sdanke: :sdanke: :sdanke: :sdanke:



Mfg

0===]:::::::LoD:::::::>

11

Montag, 1. Januar 2018, 17:53

Servus,


würde das ganze als Turnierersatz sehen, mit dem Vorteil zu den einstigen Turnieren, dass der Level nahezu keine Rolle spielt (außer derzeit durch die Edelstseinkäufe. Ich persönlich fände es besser, wenn man sich die Steinchen nur erspielt. Auch ist es manchmal etwas unübersichtlich, welche Angriffs- und Verteidigungsarten man parallel verwenden darf, da muss man etwas hin und her springen. Die Nachfrage, wenn man etwas ändert und speichern möchte, liegt etwas hoch, das sind man erst einmal nicht ohne zu Scrollen. Schön wäre auch,wenn man die Steine im Schmuckkasten und am Halsband verschieben könnte, um zB. zusammen gehörende Steine nebeneinander zu legen.


Einige Fragen:
Greift die Verteidigung immer, wenn sie zu dem entsprechenden Angriff passt, oder in wie weit spielt der Zahlenwert eine Rolle?
Bei dem Duell liegt der Schaden etwas höher als der bei der Bestie zu der entsprechenden Angriffsart angegebene Wert. Woran liegt das?
Wie erfolgt die Turniereinteilung, rein zufällig oder in Klassen?


Als mögliche Belohnung wären eine Mischung aus dauerhaften und temporären Boni denkbar, ähnlich wie damals bei den KH. Das hätte den Vorteil, dass Aktivität belohnt würde, aber in dem Maße, dass neue Spieler auch etwas davon hätten.


VG
Nivesensaisan
Immer wenn es Zeit wär zu gehn, verpass ich den Moment und bleibe stehn, das Herz sagt bleib, der Kopf schreit geh. (fr. n. Joris)...
Schweigen bedeutet nicht Zustimmung, oft sind Diskussionen einfach nur sinnlos und ärgerlich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tercen (01.01.2018)

12

Montag, 1. Januar 2018, 19:57

Guten Abend,

danke für die ersten Feedbacks. :)
Greift die Verteidigung immer, wenn sie zu dem entsprechenden Angriff passt, oder in wie weit spielt der Zahlenwert eine Rolle?
Bei dem Duell liegt der Schaden etwas höher als der bei der Bestie zu der entsprechenden Angriffsart angegebene Wert. Woran liegt das?
Wie erfolgt die Turniereinteilung, rein zufällig oder in Klassen?
Die Verteidigung greift immer, wenn sie zu dem Angriff passt. Der Zahlenwert gibt nur an, wie viel Angriffsschaden abgefangen wird.

Der Schaden liegt höher, weil dort der Fütterungsstatus mit reinzählt. :) 100% Gefüttert=10% mehr Schaden.


Die Turniereinteilung erfolgt aktuell komplett zufällig.


grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (02.01.2018)

13

Montag, 1. Januar 2018, 20:16

Ich hätte eine Verbesserungsbitte bezüglich der Rangliste.
Wenn man draufklickt sieht man seinen Platz, hat man das Pech ziemlich am 'Ende zu sein, sagen wir Platz 654 oder so
dann hat man keinen Link um sich die Topspieler anzuschauen sondern müsste endlos hinaufscrollen.
Da würde mir ein Topspielerbutton gut gefallen.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tercen (01.01.2018)

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:19

Guten Morgen,

die Buttons in der Rangliste werden im Laufe des Tages ergänzt. :)


grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (03.01.2018)

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:50

Hallo zusammen,
Gondal, wir haben ein Problem :!:
tercen bzw. der Betreiber wartet auf unsere Ideen und Vorschläge wie es mit den Bestien in den Hauptwelten weitergehen soll.
Hier [Allgemeine Idee] Modifizierung des Features
Da steht bisher genau 1 Post, mit Vorschlägen und Ideen. Das ist arg dünn :!:
Selbstverständlich freut sich SW über Lob und Kritik, das die Grafik schön ist usw. aber das ist nicht das, was SW von uns braucht.
Tercen hat auch schon mehrmals darauf hingewiesen, dass er gerne unsere Ideen und Vorschläge lesen möchte, um die Bestien möglichst auf unsere Wünsche zuzuschneiden.
Das momentan die Bestien das alte Feature KÖH nicht ersetzten kann, weiß SW. Es ist ja nur eine Basis, die von uns mit Leben gefüllt werden soll.
Nur was muss getan werden , damit wir das ein echter und guter, vollständiger Ersatz wird :?:
Ein Konzept muss her, basierend auf euren Wünschen und Vorschlägen.
Konzept macht SW. Ideen und Vorschläge dazu, ist unser Part :)
Bitte lasst uns nicht diese Chance verpassen, weil wir uns nicht äußern.
Zu sagen, wir warten die Speed ab und äußern uns dann, ist auch nicht Sinn der Sache. Jetzt ist alles frisch, jetzt hat man das vor Augen, jetzt ist die Zeit gekommen um sich darüber Gedanken zu machen.
Jetzt abzuwarten was SW aus dem Feature macht und dann zu bemängeln das es nicht so ist wie man es am liebsten gehabt hätte ,ist der denkbar verkehrteste Weg. Es ist die Chance für uns ein Feature die Gestalt zu geben, wie wir es gerne haben würden. Diese Chance verstreichen zu lassen wäre dumm von uns.
In diesem Thread [Allgemeine Idee] Modifizierung des Features brauchen wir weder Lob noch Kritik, sondern Ideen, Vorchläge.
So, das war jetzt der Wink mit dem Zaunpfahl, Eisenstange , Axt und Schwert :D
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moishe« (3. Januar 2018, 12:39)


Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:47

Hallo moishe, ich erzähl dir jetzt mal meine Gedanken:

Wie ich schon mal geschrieben habe, sehe ich in dem Feature allenfalls Eventpotential. Ich kann mir nicht vorstellen, das es so viele Superideen gibt, um aus diesem Smart-Diesel ein Formel 1 Auto zu machen. Ich hänge dem Viech vorm Turnier paar Schmuckies an und schaue Abends, wo ich gelandet bin. War sogar schon mal Sieger, aber habe keine Ahnung, warum.

Ich habe 10 Tabs auf ( 8 Gon und 2 andere SW- Spiele ). Glaubst du, ich habe die Zeit, um mir wärend der laufenden Speed auch noch intensive Gedanken zu machen ?

Ich nicht.

Also nicht Böse sein - ich halte von den Bestien nichts. Und wenn sie dann kommen sollten - egal in welcher Form - dann muss ich damit leben. Waren im Laufe der Jahre schon paar Sachen dabei, die ich gerne anders gehabt hätte, aber ich spiele immer noch und kann auch damit Leben.

Thats it .......




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.



inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. Januar 2018, 12:24

So, jetzt hatte ich auch mal Zeit und einen Rechner parat um mir ein paar Turnierkämpfe anzuschauen. Am Handy ist das etwas nervig. :rolleyes:

Erster Eindruck ist, dass die Kämpfe zwar nachvollziehbar aber in keinster Weise vorher beeinflussbar sind. Ich habe Turniere gewonnen wo ich vorher keinen einzigen Stein eingesetzt habe und verloren obwohl Steine benutzt wurden. Ist scheinbar einfach Glück auf welchen Gegner man trifft.

Was ich etwas nervig finde ist, dass man nicht 2 beliebige Angriffs und Verteidigungsarten wählen kann, sondern nur jeweils einen aus der oberen und einen aus der unteren Hälfte.
Würde manchmal gerne 2 von oben wählen, da ich dafür gerade die Steine habe. Da legt man die Steine an nur um festzustellen, dass man die eine Angriffsart gar nicht wählen kann. Da wäre es schön, wenn man bei der Auswahl nicht nur Angriff und Verteidigung, sondern Angriff 1, Angriff 2, Verteidigung 1 und Verteidigung 2 hätte. Dann sieht man gleich was geht und was nicht. Oder noch besser, die Auswahl ganz freigeben. :rolleyes:


Über Verbesserungen mache ich mir mal Gedanken wenn die Erkältung meinen Kopf nicht mehr in Schleim verwandelt. :D


18

Samstag, 6. Januar 2018, 12:35

Moin moin,

also für mich ist alles ein reines Glücksspiel, wozu Steine holen?



der rechte bin ich, alle Werte viel stärker und verloren.
So macht das keinen Spass und keinen Sinn für mich.
Ein anderer Acc der keine Steine kaufte / anlegte ist viel weiter.
Hier muss das Kampfergebnis nach der Skillung erfolgen und nicht der Sieger quasi
gewürfelt werden..
Sollte das Argument kommen, es liegt an den Karten, die aktiviert waren, dann
wird Steinekauf oder Seine anlegen, dennoch überflüssig, wenn allein die Karte ausreicht um
zu gewinnen.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (6. Januar 2018, 13:46)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Takhisis (06.01.2018)

19

Samstag, 6. Januar 2018, 14:06

Servus,


noch einmal eine Frage wegen der Blocks (Verteidigung):
Ich hatte eben den Fall, dass in der Animation Block: 0 eingeblendet wurde. Ist das womöglich ein Fehler oder kann das in bestimmten Angriff-Verteidigungs-Werte-Konstellationen passieren?


VG
Nivesensaisan
Immer wenn es Zeit wär zu gehn, verpass ich den Moment und bleibe stehn, das Herz sagt bleib, der Kopf schreit geh. (fr. n. Joris)...
Schweigen bedeutet nicht Zustimmung, oft sind Diskussionen einfach nur sinnlos und ärgerlich.

20

Samstag, 6. Januar 2018, 14:42

Hallo,
vielen Dank für das weitere Feedback:
@Perigrim: Die Auswahl da entsprechend frei zu geben sollte kein Problem sein. Mir ist gerade nicht einmal klar, warum wir das so geblockt haben :rolleyes:

@Dorkan: Ja, beim Turnier ist das durchaus Glückssache. Zumindest wie es jetzt ist. Dort können wir gern über Möglichkeiten reden wie man das abändern könnte fürs Turnier.

Falls man einer der Ideen folgt die bereits geäußert wurden, und z.b. den normalen Kampf Bestie gegen Bestie freigibt, könnte man dann taktieren mit den Angriffen/Verteidigungen.
Du greifst mich z.b. an und merkst dir, welche Angriffs+Verteidigungsarten ich habe. Stellst es bei dir um, entsprechende Steine rein falls nötig und greifst dann wieder an und gewinnst die nachfolgenden Kämpfe...

Man kann auch am Zusammenhang von Angriff und Verteidigung spielen. Wir sind da sehr offen. :)




@Nivensaisan: Eine 0 ist durchaus möglich. Dafür müsste der Angriffs und der Verteidigungswert gleich hoch sein (inklusive dem Fütterbonus).
Falls das nicht der Fall ist, schick mir mal eine PN mit den Daten (welches Turnier, deine Speed ID etc. ) Dann schauen wir mal, ob da noch ein Fehler vorliegt.



grüße entrichtend
tercen

PS: über weiteres Feedback und ggf. auch Ideen freuen wir uns weiterhin :)
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (06.01.2018), Dorkan (06.01.2018)

Ähnliche Themen