Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 12. Januar 2018, 15:26

Bully, es ist mir klar das dir es gefällt wenn MK Player weniger Belohnungen bekommen, mir gefällt es nicht und warum sollte ich das weiterhin machen und damit das Spiel finanzieren, wenn ich mit den Belohnungen nicht zufrieden bin. Ich hoffe du verstehst auch unsere Seite.


Wenn ich schon bezahle und zwar nicht wenig, möchte ich auch eine für MICH angemessene Belohnung bekommen und keine die du vielleicht für angemessen empfindest.

22

Freitag, 12. Januar 2018, 16:07

Also von unserer Warte her können wir nicht ganz nachvollziehen, warum das was dieses Mal an Boni ausgeschüttet wurde als zu wenig empfunden wird. Natürlich gab es in der vergangenen Speedwelt 2016/17 mehr mit gleicher Aktivität zu ergattern, da nun eben vier temporär geöffnete Feature mit Zielen implementiert waren. Allerdings haben wir uns nach den eingeworfenen Testaktionen nach neuer Servereinrichtung dazu entschieden diese Speedwelt etwas zu entschleunigen und das Anforderungsprofil an die Spieler niedriger zu halten. Gerade nach Zukauf neuer Server tat der Verzicht auf mehr Umsatz zwar weh, aber war es in unseren Augen wert.

Primär ging es tatsächlich darum die Bestien in ihrer Rohform vorzustellen, diese werden auch Dank eures Feedbacks und eurer Ideen noch um- und ausgebaut, sodass wir es als abwechslungsreiches Turnierfeature in den Spielalltag integrieren werden. Grundsätzlich ist es doch aber so, dass die sehr aktiven Spieler dadurch, dass wir regelmäßig temporäre Feature im Monatsrhythmus öffnen sehr wohl die Möglichkeit haben gute MK/Zeit/Skillverhältnisse zu erzielen. Und das war auch dieses Mal, wenn auch etwas abgeschwächter, bei der Speekwelt 2017/18 der Fall...jedem Kritiker rate ich mal einen kleinen nostalgischen Blick in die Vergangenheit zu werfen, vor allem denen, die meinen früher war alles besser:

Speedweltbelohnungen 2011

"Zitat: Platz 1: 60 Basisdienststundengold auf die Bank, +3 freie Talentpunkte
Plätze 2 – 25: 50 Basisdienststundengold auf die Bank, +2 freie Talentpunkte
Plätze 26 – 50 : 40 Basisdienststundengold auf die Bank, +2 freie Talentpunkte
Plätze 51 - 100: 30 Basisdienststundengold auf die Bank, +1 freie Talentpunkte
Plätze 101 - 300: 20 Basisdienststundengold auf die Bank
Plätze 300 - 500: 10 Basisdienststundengold auf die Bank
*Basisdienststundengold ist Dienststundengold ohne diverse Boni

Weiters gibt es für die Errungenschaften "Arena" und "Quest" Belohnungen:
Die 50 Spieler, mit dem größten Fortschritt bei der Errungenschaft "Arena" erhalten zusätzlich +15 Skillpunkte auf alle Attribute und einen freien Talentpunkt.

Die 50 Spieler, mit dem größten Fortschritt bei der Errungenschaft "Quest" erhalten zusätzlich +15 Skillpunkte auf alle Attribute und einen freien Talentpunkt.

Belohnung für Gilden:
Die Mitglieder der Top 25 Gilden bekommen 30% ihrer in der Test-/Speedwelt erspielten Gildenehre auf ihren Charakter in der verknüpften Hauptwelt aufgebucht."



Wenn man das mal vergleicht mit dem was seit 2013 unsererseits geboten wird, sowohl was Speedweltparameter, Bonusfeature als auch Belohnungen anbetrifft und gerade heutzutage, wo jedes Freiattribut einen vielfachen Mehrwert hat im Vergleich zu damals, ein Beklagen auf hohem Niveau.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horsti (12.01.2018), kotti (12.01.2018)

23

Freitag, 12. Januar 2018, 16:26

Chrom, alles schön und gut, aber wenn ich mit der selben Summe MK ( Geld ) nur noch die Hälfte der Belohnung von der vorherigen Speed erreiche, muss ich mir die Frage stellen, ob sich für mich überhaupt noch lohnt mir dafür MK zu kaufen, weil mein Vorteil, den ich mir damit erspiele ( oder auch erkaufe ) nach meiner Ansicht zu gering ist.
Ein sehr aktiver No-MK Spieler macht vielleicht ein paar hundert Skills weniger als ich mit massivem MK ( Geld ) Einsatz, für diesen geringen Unterschied ist es mir zu viel Geld.




Letzte Speed 1900 Skills, aktuelle Speed 900 Skills, für den selben Einsatz an MK ( Geld ) ich hoffe du kannst nachvollziehen das mir das nicht zusagt.


Mit der Meinung stehe ich übrigens nicht alleine, ich habe schon mit einigen Spielern gesprochen die das ähnlich sehen, nicht das man denken könnte ich wäre ein einzelner Meckerer. ;)


Falls es sich bei deiner Aufstellung um die erste Speed gehandelt hat crom, solltest du nicht vergessen zu erwähnen, das ALLE in der Speed gekauften MK auch in der Hauptwelt gutgeschrieben wurden,, auch die verbrauchten das war aus MK Player Sicht die beste Speed, aus Betreibersicht wohl eher nicht :D und die Talentpunkte waren Gold wert.


crom stell dir vor du hast ein Auto was mal 40.000€ gekostet hat, jetzt geht's du zum Autohändler deines Vertrauens und der sagt dir, "für 40.000 gibt es nur noch ein halbes Auto, wenn sie ein ganzes möchten kostet es 80.000" Ein etwas hinkender Vergleich der Speed von jetzt und der vorherigen, aber es zeigt vielleicht wie es bei mir ankommt, für das selbe Geld nur noch die Hälfte Belohnungen zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Andymax« (12. Januar 2018, 19:09)


24

Freitag, 12. Januar 2018, 16:38

Danke erst mal für das Feedback von eurer Seite. Ganz nachvollziehen konnte ich die Kritik bzgl
der Belohnungen nicht da mir dazu die Referenz fehlte. Wenn ich aber lese was in der letzten Speed´s
so möglich war kann ich es durchaus verstehen.

Ich bin dennoch einigermaßen zufrieden mit dem was ich bekomme, wobei es natürlich trotzdem
gerne mehr sein kann. :D


Den Vergleich von euch finde ich aber auch etwas sehr Krass.

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

25

Freitag, 12. Januar 2018, 16:39

fakt ist doch einfach, wir sind zu verwöhnt worden...mit der regelrechten überschüttung an skills und gold...haben uns daran gewöhnt.
wir hatten doch auch in den speedwelten jahre zuvor ca. das gleiche geld ausgegeben und haben nie gejammert für den doch sehr geringen gegenwert ( im gegensatz zu dem letzten jahr zb. )
denke der weg is schon ok so, auch wenn er schwer wird für die spieler.....wieder weg von der inflationären ausschüttung.
das muss dann aber auch in den normalen """ spielinternen events so weitergeführt werden, sonst lohnt die speedwelt echt nimmer und das anprangern ist voll berechtigt.
Die Wahrheit nicht frei, dann ist die Freiheit nicht wahr

26

Freitag, 12. Januar 2018, 16:42

ich teile die Meinung von Andymax, wer viel bezahlt möchte auch Gegenleistung.

Vor allem sollten die Bestandsspieler mal daran denken, dass es neue Spieler gibt und auch solche
die nach einer langen Auszeit wieder da sind. Ohne die Eventerträge, kommen sie heutzutage auf
keinen grünen Zweig.
Jede Speed gibt es dieses Belohungsthema und zu dem Jahr davor gibts bei der Gildenwochenbelohnung
und Gildenenplatzbelohnung doch keinen Unterschied.
Man spielt doch nicht (investiert) für ein Apfel und ein Ei oder?
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


27

Freitag, 12. Januar 2018, 16:42

fakt ist doch einfach, wir sind zu verwöhnt worden...mit der regelrechten überschüttung an skills und gold...haben uns daran gewöhnt.
wir hatten doch auch in den speedwelten jahre zuvor ca. das gleiche geld ausgegeben und haben nie gejammert für den doch sehr geringen gegenwert ( im gegensatz zu dem letzten jahr zb. )
denke der weg is schon ok so, auch wenn er schwer wird für die spieler.....wieder weg von der inflationären ausschüttung.
das muss dann aber auch in den normalen """ spielinternen events so weitergeführt werden, sonst lohnt die speedwelt echt nimmer und das anprangern ist voll berechtigt.

Für mich bedeutet das aber auch, weg von der inflationären MK Ballerei, weniger auf der einen Seite, bedeutet auch weniger auf der anderen Seite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andymax« (12. Januar 2018, 19:08)


  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. Januar 2018, 16:49

ich teile die Meinung von Andymax, wer viel bezahlt möchte auch Gegenleistung.

Vor allem sollten die Bestandsspieler mal daran denken, dass es neue Spieler gibt und auch solche
die nach einer langen Auszeit wieder da sind. Ohne die Eventerträge, kommen sie heutzutage auf
keinen grünen Zweig.

das bedeutet aber auch im umkehrschluss, das die spieler, welche die jahre zuvor zig 1000 € in ihre chars. gesteckt haben zuwenig für ihren einsatz bekommen haben ...oder viel viel weniger, da ja quereinsteiger das locker wieder einfangen können und so auch der " alte mk " spieler weiter voll mitziehen muss.
darüber kann man denken wie man will.........
Die Wahrheit nicht frei, dann ist die Freiheit nicht wahr

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

29

Freitag, 12. Januar 2018, 16:54

Nein, man wusste vorher was es gibt für sein Geld oder nicht?
Eigentlich sollte man sich freuen, dass es heute mehr für sein Geld gibt und nicht dran rummeckern.

Welcher Quereinsteiger kann schon irgendwas locker einfangen, was ganz alte Gamer heute haben?
Verstehe ich nicht ganz. Es geht darum überhaupt mal wieder ins Spiel zu kommen, gerade am Anfang und
über Events bzw. Speed einen Anfang zu finden. Der alte MKler spielt ja auch weiter...
Solche Vergleiche hinken.

Heute lockt man keinen mehr, für geringe Gewinne einen haufen MK zu kaufen.
Das Preis Leistungsverhältnis muss stimmen und ich denke, dass SW aus kaufmännischer Sicht in die
richtige Richtung geht.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

feuer.dragon (12.01.2018), Andymax (12.01.2018), Horsti (12.01.2018), Imme (12.01.2018)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce

  • Nachricht senden

30

Freitag, 12. Januar 2018, 22:19

Es sind aber diesmal auch 10 Tage weniger Speed,
soll es für 25 Tage Speed die gleiche Belohnung geben wie für 35 Tage Speed???

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (12. Januar 2018, 22:37)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kotti (12.01.2018)

Gilde: Grotland: Sachsen, Barat: Starkenfels - Aber ewige Liebe für die Fremdenlegion

Wohnort: Ruhrgebiet^^

  • Nachricht senden

31

Freitag, 12. Januar 2018, 22:35

soll es für 25 Tage Speed die gleiche Belohnung geben wie für 25 Tage Speed???
....... tja . . . . ääääh . . . warum nicht . . . . . . *grööööööööhl*

Edit CJ: Ich habs bei mir verbessert auf 35 Tage :)




Streite dich nie mit dummen Menschen;

sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und

schlagen dich dort mit ihrer jahrelangen

Erfahrung.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (12. Januar 2018, 22:38)


32

Freitag, 12. Januar 2018, 22:36

Was hat die Anzahl der Tage mit den Belohnungen zutun?

Komische Denkweise.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


  • »kotti« ist männlich

inGame Name & Server: kotti - gw1 & gw2; kotti007 - grotland

Gilde: Feurige Atem des Drachens - gw1; Kinder des Teufels - gw2; Lilaminati Advocati - grotland

  • Nachricht senden

33

Freitag, 12. Januar 2018, 23:04

alles klar, machen wir die nächste speed einfach ein jahr lang, bei gleichen belohnungen^^
ich bin sicher, da wird es noch mehr gemecker geben =)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nivesensaisan (15.01.2018)

34

Samstag, 13. Januar 2018, 02:34

Ich persönlich finde die Speed soweit gut und angemessen.Das Kartenspiel ok,in der Hauptwelt fände ich es besser aufgehoben.Dieses Bestien Zeugs mag ich überhaupt nicht.Warum immer was neues erfinden müssen wenn das alte noch nicht annähernd optimal genutzt wird?Gondal wurde stark bevor es Gilden gab,Säle etc. .Konkurrenz schaffen innerhalb der Hauptwelten,dort sollte drüber nach gedacht werden.Bestien sind mit den Reittieren zu verknüpfen,dort sowas eventuell erweitern.Nicht einen neuen Sinnlosbutton mit Zeugs was ich nicht nutzen werde.Ein gescheites überarbeitet Turnier gehört hier hin.Ohne das ausgeschiedene Krieger nichts machen können ausser zu gucken.Das war meiner Meinung nach das Hauptproblem.Ganz Gondal war eine halbe Stunde ca. lahmgelegt,das störte halt und hat Unmut gebracht.Das Köh war nicht nur Übel.Der Bashschutz sollte überdacht werden auch wenn es nicht jedem gefallen sollte.Der Amgreifer muss doch keine Einbu0en haben,der Verteidiger muss geschützt werden!Es sind so viele Sachen im Argen das man sich weniger um die goldeneier legende Gans kümmern sollte.Das ganze Grundgerüst müsste auf das nächste Level gehoben werden.Wie auch immer!Ansonsten war es für mich völlig Stressfrei :-) nu kann gemeggert werden:-)

35

Samstag, 13. Januar 2018, 07:42

Kotti warum so unterirdische Vergleiche?
Ich habe gegen die gegenwärtigen Belohnungen auch nichts einzuwenden.
Aber 5 Tage weniger heisst, mehr MK in weniger Zeit verprasst (im Fall Andymax), zu gleichen Bedingungen.
und nicht was ihr Euch da zu der Eventdauer zusammenschustert.
Einige Einwürfe finde ich völlig unlogisch.
Ich denke es geht auch eher um die Gewinne aus dem CG usw. und nicht die festgeschriebenen, die man
für Gilden oder Ehrenplätze erhält.
Zudem ging die Diskussion eher darum, dass manche Mklern, nicht die Butter auf dem Brot gönnen, da sie
selbst wenig bis keine MK kaufen und die Gewinne für zu hoch halten. Hat alles mit der Eventdauer nichts
zutun.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (13. Januar 2018, 07:48)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Belmorgun (13.01.2018)

  • »Bully der Bärtige« ist männlich

inGame Name & Server: Bully der Bärtige

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

Wohnort: Zuhause^^

Beruf: Kanzelprediger der Schlachtenwüter

  • Nachricht senden

36

Samstag, 13. Januar 2018, 13:18

Ich glaube das hier der falsche platz für eine MKler noMkler Diskussion ist, jeder regt sich darüber auf wenn hier gamer posten dann lass ich meinen char löschen, das selbe in grün ist jedoch die aussage dann kauf ich weniger mk´s.

und was dann doch wieder in diesem zusammenhang mit der speed oder generell mit jedem event zu tun hat ist der fakt das der gewinnt der am meisten ausgibt wenn er/sie taktisch nicht vollkommen verpeilt ist.

ja mir ist die kaufmännische denke vollkommen bewusst, wird hier aber falsch angegangen (meine meinung) warum nicht mehrere MK pakete anbieten (einmalig), 100 €, 75 €, 50 € usw- dann mal sehen ob es wieder die selben sind die vorne spielen, müsste für sw auf das selbe rauskommen ob 10 leute 5000 € investieren oder eben 100 player 5000 € reinbuttern. 5 k sind 5 k nur die spannung wäre gegeben.

ich persönlich gönn den mklern nicht nur die butter auf dem brot, sondern auch die wurst dazu, vorausgesetzt sie sind bereit dafür auch die sau zu schlachten und nicht nur der fleischereifachverkäuferin 1000 € in die hosentasche zu stecken !
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes
Ich glaube an die Gerechtigkeit, aber man muß auch mit der Justiz rechnen


  • »Riya« ist weiblich

inGame Name & Server: Riya, Grotland, ID 960456

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: im Norden Deutschlands

  • Nachricht senden

37

Samstag, 13. Januar 2018, 15:46

die Speed neigt sich dem Ende und es ist auch mit über 3 Wochen wieder gutgewesen

auch wenn sich Einiges von meinen Vorschreiberinnen und Vorschreibern wiederholen wird, schreibe ich auch noch etwas

missfallen hat mir:

- Tagesquests: schon am ersten Tag gab es dort Arenakämpfe mit Trank.
Ärgerlich, wenn noch kein Rezept vorhanden ist, diese wiederum wie in der Hauptwelt 700 Gold kosten, was ich als viel zu teuer empfinde, man noch keine Kräuter hat und vor allem nicht genügend Gold über, was in den ersten Tagen auch sicher nicht für Kräuter, Rezepte oder fürs Brauen draufgehen sollte.
Da bitte ich um Anpassen der Preise prinzipiell und ebenso um die Tagesaufgaben, bei denen ich alle Anforderungen, mit Ausnahme der Schmiedeaufgaben, als zu hoch ersehe.
Auf Grotland wird von mir nicht so viel verlangt wie jetzt in der Speed. So oft wie ich Tagesaufgaben abgelehnt habe, habe ich es bisher in Grotland nicht getan. Schade drum, denn die Belohnungen dafür sind recht nett und dann muss ich die Aufgabe leider wegtun.
-- Mondsteinbedarf für die Kartenspielmonster empfinde ich als zu hoch.
Kartenspielmonster haben massig viel Leben, sind wie immer gemein und hinterlistig. Da bin ich z. B. schon bei Terrabur verzweifelt, weil, soviel Glück wie gegen ihn und allgemein gegen die Bosse bei der Kartenauswahl, ist mir diesmal des Glückes zu viel gewesen. Mich, aber nicht nur mich, hat das gefrustet und auch die Anzahl von 38 Kämpfen und so viele Mondsteine umsonst weggegeben, bis er mit viel Glück endlich mal klein beigegeben hat, erscheint mir um einiges höher als ich das in Erinnerung habe. Nichts für Ungut, wenn ich mich da täusche.
-- Ach ja, die große Menge Misskarten als Beistand wie dieses Mal mag ich als Beistand überhaupt nicht. Gab es so viele nervige Xkarten in den letzten Speeds auch?
- die Bestien hab ich getestet, Angriffs- und Verteidigungsarten auch mal verändert, mit Klunkern ausgerüstet und mal nicht, mal etwas erfolgreicher, aber auch oft nicht. Den Dreh hatte ich wohl nicht wirklich raus. Und nee, meine Lieblings sind sie nicht.

mir gefällt

- Kosten für Gildenausbau, Mitgliederanzahl diesmal auf Wunsch von uns Spielern angehoben :thumbup: und für die ersten zwei Mitglieder umsonst :thumbsup:
- nachträgliches Anpassen bei den Questzeiten :thumbup:
- Anwesenheit, auch zur Schlafenszeit, und schnelle Hilfe des Teams während des Events, ebenso :thumbup:

- angenehm ruhiges Spielen, im Gegensatz zur letzten Speed deutlich entspannter. Schon beim ersten Lesen der Info zur Speed hatte ich geschrieben, feeeeeiiiin, diese Speed wird schön ruhig.
- wenn ich da an die letzte Speed denke, wo man für jeden ‚Pups‘ eine Belohnung bekam, finde ich die Belohnungen endlich mal nicht übertrieben hoch.


- Speedstartzeit vor Weihnachten und die Laufzeit über und zwischen den Feiertagen ist jedes Jahr das leidige Thema. Mir macht diese Zeitwahl wie immer nichts aus, hab dann ja auch keine Weihnachten, ausnahmsweise auch mal einige wenige Tage frei gehabt und sah auch diese Speed wie ich auch bisher das Hauptspiel für mich als Entspannung zum Außerspielleben, wo ich Stress zu Genüge habe. (irgendwie bekomme ich diesen Satz nicht richtig ausgedrückt :S ). Da brauche ich für mich kein stressiges Event.


Mir passte es also. Verstehen kann ich euch aber, die ihr damit wiederum nicht konform gehen mögt, allemal.


Freund (hach, diesmal auch aus alten Gallezeiten, schööön. Was hab ich mich zu Speedanfang darüber gefreut :) ) und Feind treffen sich in Speed in einer Gilde, das gefällt mir mal wieder außerordentlich gut.

Das Gildenturnier hätte ich mir für die letzten Tage aber doch noch gewünscht.



ich habe sicher noch etwas vergessen :D
Eener alleene is nich scheene.
Eeene alleene is ooch nich scheene.
aber Eener und Eene...
und dann alleene,
das is scheene!

38

Samstag, 13. Januar 2018, 17:20

Ich möchte mich noch einmal zum Thema Belohnungen äußern um es auch für mich persönlich zu einem Abschluss zu bringen. Vorab, ich bin geteilter Meinung. In erster Linie bin ich mit der höhe meiner Belohnungen zufrieden. Ich habe aber auch Verständnis für die angebrachte Kritik.
Das grundsätzliche Problem ist doch, je mehr Geld investiert wird umso mehr sinkt auch der Wert der erspielten Belohnungen. Ich denke das ist das Haar in der Suppe das hier einige Spieler gefunden haben.

Ich versuche die Problematik noch mal aus meiner Sicht zu verdeutlichen. Alle im weiteren verwendete Zahlen sind erfunden und dienen nur zur Veranschaulichung:

NoMk-Spieler können mit Fleiß einiges erreichen. Ich nehme hier mal den Wert von 100 Skills.

Der ottonormal Mk-Spieler kommt, wenn er es geschickt anstellt, auf einen Wert von 300 Skills. Das bei einer Investition von 100€.

Mk-Spieler die mehr als 100€ bzw deutlich mehr als 100€ investieren bekommen am Ende nicht wesentlich mehr, sagen wir 400 Skills.

Das heißt, der Wert des Erspielten sinkt mit jedem mehr investierten Euro. Ich sehe das Problem hauptsächlich bei den Errungenschaften für Arena und Ehre. Dort hätte ich mir einen Zuwachs ab bestimmten Stufen gewünscht (z.B. ab 1000 Kämpfe statt +3 HW +4HW, ab 2000 Kämpfe +5HW usw) bzw hatte ich es zu Beginn auch erwartet. Leider wurde ich da enttäuscht. Damit hätte man der Enttäuschung der Großinvestoren gegensteuern können.

Noch mal kurz. Habe ich einmal 100€ investiert habe ich auch den Großteil an Belohnungen eingesackt. Investiere ich noch mal 100€ kann ich keinen deutlichen Zuwachs mehr erreichen im Gegenteil, der Wert meiner Belohnungen sinkt immer weiter.


Zum Abschluss (Endfazit) und dabei will ich es auch belassen:
Ich bin Grundsätzlich zufrieden mit meinen Belohnungen und auch mit der Speed insgesamt. Es hat mal wieder Spaß gemacht. Die Bestien sind ein Rohdiamant bei dem ich hoffe das weiter daran gearbeitet wird. Das CardGame find ich auch ganz toll. Ich denke Kritik dazu wurde genug geäußert und sie findet für die Zukunft Gehör.

Und damit hab ich fertig.

39

Samstag, 13. Januar 2018, 18:48

Sauber Horsti, du hast die Problematik erkannt, die Zahlen kommen zwar nicht hin, spielt aber zur Veranschaulichung keine Rolle.
Es zählen nämlich nicht die gesamten Skills, sondern nur die, die ein MKler mehr macht als ein gleich aktiver No-Mkler und da ist man schnell bei zwei Euro pro Skill.
Das können andere sehen wie sie wollen, mir und einigen anderen ist das zu wenig, bzw zu teuer.


Wenn ich die Kämpfe aus der Speed in Grotland gemacht hätte, wären mehr Skills dabei rausgekommen. Das heißt im Umkehrschluss für mich, die Speed lieber mit wenig, oder gar keinen MK spielen und sie lieber in der Hauptwelt benutzen und trotzdem in der Speed zusätzliche Belohnungen sammeln, nur eben mit wenig, oder gar keinem Geldeinsatz.


Ich habe mir ausgerechnet, das ich in Grotland, NUR durch Gefährtengold auf 700 Skills gekommen wäre, bei der gleichen Anzahl der Kämpfe wie in der Speed.
Dazu wären aber noch die Skills aus Raubzügen, Heldentaten, Errungenschaften gekommen, plus ein klein wenig Gold von unvorsichtigen Spielern.
Diese Rechnung geht aber nicht bei jedem Spieler so auf, jemand der extrem hohe Skillkosten hat, würde es in der Hauptwelt nicht schaffen, gleich oder mehr Skills zu machen. In meinem Fall schon, daher mein Unmut.


@Chief, es spielt keine Rolle in welchem Zeitraum man 30K-40K MK´s raushaut, es müsste hinten das selbe rauskommen. Es geht ja um die Anzahl der Kämpfe und nicht wie lange ich dafür brauche. Da ist ja der Grund warum jemand MK kauft, er kauft sich Zeit, er kann in gleichem Zeitraum mehr Kämpfe machen, als jemand ohne MK. Würde die Speed 100 Tage dauern und du machst 300 Kämpfe ohne MK und ich aus Zeitnot 300 mit MK am Tag, haben wir am Ende das gleiche Ergebnis ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andymax« (13. Januar 2018, 19:30)


40

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:17

Schlussfazit:

Mir hat diese Speed nicht sonderlich gefallen.
Was ich bei einigen hier bemängele, ist der ständige Hinweis, dass die Belohnungen zu hoch seien.
Hier gönnt man Leuten, die viel Geld investieren, keine angemessenen Gewinne.
Auch schauen viele nicht über den Tellerrand.
Wer grosse Mengen an Mk kauft, möchte auch dementsprechend Gewinne einfahren.
Ich persönlich bin mit den Belohnungen zufrieden.
Sowieso, gibt es keine Veränderungen zu den Belohnungen der letzten Speed, was die Gildenwochen und Endplatzierungen angeht.

Kleiner HInweis:
Ich selbst gehöre nicht zu den grossen MK Spielern.
Ich kaufe standardmässig für einen kleinen Betrag bei Events (auch um das Spiel zu unterstützen).
Etwas mehr, investiere ich in den Speedwelten, entsprechend meiner finanziellen Möglichkeiten (Ansparen).
Ich gehe aber bei meinen Kritikpunkten nicht nur von mir selbst aus, sondern verstehe auch Ansichten von Mklern, die durch ihre Käufe, dieses Spiel finanzieren.
Das würde auch anderen gut zu Gesicht stehen, welche die Wertigkeit von MK gern herabstufen.
Verstehen tue ich das nicht, starke Mkler sind eh nicht mehr einzuholen.
Dennoch ist es möglich, mittig mitzuhalten wenn man sehr aktiv ist und/oder selbst ein paar MK einsetzt.

So das mal vorab, nun zu meinen Punkten:

Das wirklich gute, war diesmal der Bashschutz.
Die 200er Begrenzung verstehe ich nicht, sie hats eigentlich nur schlimmer gemacht.
Gabs davor meist max. 50 Angriffe, werden die 200 jetzt ausgereizt.
Hier fehlten einfach die sich steigernden Exp bei Kämpfen, damit man nicht auf einem Level stehenbleibt und es immer genug Gegner gibt.
Der Bashschutz war doch ausreichend, danach hat man nichts mehr verloren.


Hauptkritikpunkt:
Durch die fehlenden EXP bei Kämpfen, die sonst immer dem Level angepasst waren und sich dementsprechend bei Kämpfen erhöhten, verharrten fast alle auf einem Level.
Daraus resultierte eine schleppende Speedwelt, die nicht wirklich Spass machte-

Wäre es eine Speed gewesen, in gewohntem und geliebtem Umfang, wäre die kürzere Laufzeit auch ein Kritikpunkt von mir.
Gleichfalls ist der Zeitpunkt Weihnachten, meiner Meinung nach. verfehlt für eine Speedwelt.
Man konnte sich nicht komplett auf die Speed konzentrieren oder Besprechungen abhalten, da immer welche fehlten.

Gähnende Langeweile auch wegen fehlenden Events.
Dadurch war die Speed, schon Tage vor Ablauf verödet, viele Spieler schon inaktiv, weil man auf nichts mehr spielen konnte.
Kaufmännisch für SW schlecht, denn fand man keinen wirklichen Anlass, soviel MK zu holen, wie man eigentlich vorhatte.

Dann das CG, das durch die extremen Bossgegner vielen den Spass nahm.
Wer nicht weiterkam, für den wars das..kein weiteres Event, um etwas zu erspielen.
Nichtmal eine Schlacht am Ende, die für mich immer das Highlight einer Speedwelt war.

Die Bestien liefen nebenher, da musste kaum was gemacht werden.
Sinn der Steine, nicht ersichtlich, da sie scheinbar keinerlei Auswirkungen auf den Kampfverlauf nahmen.
An die Testherschreier: Wenn ein Feature in die Speed gestellt wird, wurde es bestimmt schon durch SW getestet.
Der Tenor liegt eher darauf, ob es letztendlich bei den Spielern ankommt oder es Verbesserungsideen gibt.
Für Spieler die gerne testen, wäre ein Testserver mit Spielerzugang besser, als eine Speedwelt, für die viele das ganze Jahr sparen.

Die Questzeiten wurden erst spät korrigiert, sodass man gewisse Spielstrategien nicht verwirklichen konnte.
Hinzu kam ein extrem lahmender Server, der schwer in den Griff zu bekommen war.
Bei den Kämpfen, komme ich immer noch hier und da in der Arena statt im KB raus.

Pluspunkt für SW, ein sehr guter und schneller Ticket und Forumsupport.


Das zufällige Belohnungssystem, gefällt mir auch gut.
Kampfwartezeit für NoMkler war besser als davor.
Dadurch konnten alle, die aktiv dabei waren, einen besseren Platz erreichen.

Ich weiss, dass SW es gut gemeint hat und bemüht ist, geäusserten Wünschen im Forum Rechnung zu tragen.
Generell sehr gut, aber hier und da eine Ingameumfrage, würde allen Spielern gerecht.

Ich hoffe, dass die genannten Punkte dazu beitragen, die nächste Speed wieder zu dem machen, was sie davor war.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Dorkan« (14. Januar 2018, 15:47)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andymax (14.01.2018), Belmorgun (14.01.2018), Imme (14.01.2018), Thor von Venja (14.01.2018)