Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. April 2018, 19:12

Dungeon

Habt ihr am Donner-Dienstag aus Versehen oder vorsätzlich etwas am Schwierigkeitsgrad der Dungeons geändert? Ich schaffe den kaum noch. Heute habe ich z.B. 9 Versuche benötigt. Früher waren es immer 1-max.3 Versuche. ;-)

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2018, 19:15

Guten Abend,

am Dugeon wurde von SW nichts geändert.

LG Tinkerbell


„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.“
Charlie Chaplin

  • »Nimda [KdD]« ist weiblich

Wohnort: Zwischen den Wolken von den Winden getragen...

Beruf: [KdD]

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. April 2018, 15:25

Hallo MIS... Hast du eventuell etwas an deiner Skillung geändert...? Bei mir klappt es immer noch beim ersten Mal wie auch in der Vergangenheit...

Für meine Tera... Ich vermisse dich...

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2018, 18:58

Mir ist aufgefallen, dass nach jedem Event, wo man ne Menge Skills abholen konnte, der Dungeon schwieriger zu packen ist.
Nach ner Zeit, renkt sich dat wieder ein.
Fragt mich net warum ^^ keine Ahnung.
Ein paar Skills später ist alles wieder so wie vorher.

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

Darkmaster

Moderator

  • »Darkmaster« ist männlich

inGame Name & Server: Grotland: Darkmaster

Gilde: The Time has come

Wohnort: Tornesch

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. April 2018, 21:52

das liegt mehr daran, weil du bei events teilweise keinen einfluss darauf hast wohin die skills wandern

das verändert das stat-gleichgewicht und damit kann der dungeon dann schwieriger sein

bei mir selber ist es momentan wie immer .. 1x trank finden = 100% schaffbar .. kein trank = ca 90% chance

wenn ich den mal nicht schaffe, dann eig meistens beim 2. versuch
Char: Darkmaster (Level 1)

Welt: Grotland

ID: 950762



meine Stats


  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. April 2018, 08:45

Kann MIS seine annahme nur bestätigen, brauche teilweise 10-15 versuche bis zum erreichen des dungeonbosses ( und da wird auch nur der schlüssel eingesammelt, mit nem mind 1/2 balken zu boss gerannt und nicht jeder raum betreten .......so wie immer schon, seit 2008 )
Skillverhalten und Einteilung wurde nicht verändert
Also denke auch das da was gedreht wurde drann, da es zuvor immer schaffbar war.

ärgerlich !!!
Die Wahrheit nicht frei, dann ist die Freiheit nicht wahr

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. April 2018, 09:05

Wie schon oben geschrieben, am Schwierigkeitsgrad wurde nichts verändert von SW.

Die Gegner im Dungeon sind immer ein Spiegelbild vom eigenen Acc.
Dadurch wirkt sich jeder Skill auch auf den Gegner im Dungeon aus.
Dazu kommt, früher sind einige ohne Items rein, wodurch die Gegner dementsprechend schwächer waren.
Seitdem keine Items mehr abgelegt werden können, ist das nicht mehr möglich.

Jedoch steht eine Runderneuerung des Dungeons bereits auf der Roadmap für dieses Jahr.
Lassen wir uns mal überraschen, was da für Neuerungen kommen.

LG Tinkerbell


„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.“
Charlie Chaplin

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. April 2018, 13:28

Es geht das Gerücht rum, das die Monster anhand der Ausdauer/Lebenspunkte die man hat, wenn man das Dungeon betritt, erstellt werden, was sich wohl nicht auf den Basiswert bezieht.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. April 2018, 12:08

schönen guten Morgen.
Ich habe mir mir mal Gedanken gemacht, wie die Wahrnehmung von uns Spieler , mit der Aussage von SW zusammen passen würde, das am Dungeon nichts geändert wurde, außer die bekannten Änderungen.
Der Dungeon ist ja ein ziemlich uraltes Langzeit Feature.
Was jeder weiß ist das der Schwierigkeitsgrad mitwächst. Je stärker mein AC desto stärker auch die Gegner. Auch weiß jeder das Int hilfreich ist und wenn man das Schild weggelassen hat, hat es auch geholfen.
Im Prinzip hat man bei jedem Kampf ein schwächeres Spiegelbild von sich selbst. Und ich glaube da liegt auch das Problem.
Ich vermute folgendes :
Die Gegner sind prozentual schwächer.
Es gibt 12 kammern, bis zu 10 Gegner sag ich mal mit den Fallen.
Dadurch das wir auch immer stärker werden auf unseren Leveln, könnte es doch sein, das manchen die Prozente das Genick brechen. Das der einzel Schaden immer höher wird. Das es nicht mehr ordentlich austariert ist.
Das bei sagen wir 10 kämpfenden Kammern, dadurch verliert man des öfteren.
Das ist jetzt einfach nur eine Vermutung meinerseits. Ich habe keine Ahnung ob das stimmig ist.
Nur möchte ich hier nochmals betonen...wenn der Betreiber hier was " gedreht " hätte, dann wüssten das alle. Es wäre schon längst kommuniziert worden.
Ich möchte Euch daher bitten, den Aussagen von Tinkerbell auch glauben zu schenken, wenn Sie sagt " Das wurde nicht angefasst "
Bei solchen Sachen wird mit offenen Visier gesprochen. Wäre auch Dumm, wenn es anders wäre.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tercen (23.04.2018), Horsti (23.04.2018)

10

Mittwoch, 25. April 2018, 08:26

Es wurden doch in Speed und Hauptwelt die Anforderungen im Dungeon heruntergesetzt.
Also wurde doch etwas geändert. Zuerst in Speed damit der Dungeon zu schaffen war dann las
ich davon in Barat. Eventuell wurde beim hochladen etwas überschrieben, denn die Dungeons waren
schonmal leichter und man starb nur noch selten. Jetzt stirbt man sehr oft.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


11

Mittwoch, 25. April 2018, 09:08

Guten Morgen,
korrekt. Wir haben im März 2015 den Magieschaden der Gegner in den Quests und den Dungeons auf der Speedwelt reduziert, da wir damals eine andere Magieformel getestet haben (voller Schaden, kein Einfluss vom Gegner etc.) und dadurch sowohl Q als auch D nicht mehr schaffbar waren.

Diese Reduktion galt jedoch nur für diese eine Speedwelt.
Nach meinen Informationen wurde weder der Magieschlag noch die Senkung des Magieschadens der Gegner in D und Q auf einer der Hauptwelten übertragen.

Bei der Zusammenlegung der Welten wurde die Gegnerstärke bei allen Quests (schwer,elite,König) insgesamt gesenkt, dies betraf jedoch nicht den Dungeon.
Wenn du dort etwas entsprechendes im Forum gelesen hast, zeig es mir doch bitte. Evt. sind meine Unterlagen da unvollständig.


Unabhängig davon lasse ich durch die Programmierer nochmals prüfen, ob es bei den Dungeon-Datein in den letzten Monaten Änderungen gab, welche durch eines der Updates mit eingespielt wurden. Meine Anzeigen verneinen dies jedoch.


grüße entrichtend
tercen
„Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.”
William Somerset Maugham



12

Mittwoch, 25. April 2018, 09:35

Moin, Du hast Recht Tercen, sorry
habe mich in Barat vertan (langes Nachdenken) dort gings um die Quests nicht
um den Dungeon.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tercen (25.04.2018)

13

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:17

Leider weiterhin nur schwer zu schaffen der Dungeon. Heute auch wieder über 10 Versuche. Das sind vor Allem fast 15 Min. die mir an Spielzeit verloren gehen. Und das fats jeden Tag. So macht das keinen Spass mehr. ;-(

Wenn das Thema eh schon auf der Roadmap steht, dann zieht es doch bitte ganz nach oben.... ;(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chief Joseph (17.05.2018)

14

Montag, 4. Juni 2018, 20:38

Kann ich nur bestätigen, die Dungeon sind kaum mehr zu schaffen,

habe noch nie so viele Versuche gebraucht wie die letzten Tage :S

Gestern warens fast 10 und heute, eben auch 6.oder 7. mal,

weiter zurück weis ich nicht mehr, :blush aber es ist deutl. angestiegen im Schwierigkeitsgrad :(

und dann kommt eh zu 90% immer das selbe, die 6100 Gold auf meinem lvl.,

will keinesfalls undankbar sein, aber es dürfte ruhig etwas mehr Abwechslung in den Truhen haben :D

und sonst schaffe ich den meistens auch beim 1. oder dann sicher beim 2. mal ?(

Danke


MAY YOU BE IN HEAVEN HALF AN HOUR !! BEFORE THE DEVIL KNOW"S YOU"RE DEAD

  • »white night angel« ist männlich

inGame Name & Server: White Night Angel

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gildenmeister nerven

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Juni 2018, 23:06

Ick hab mal ne Frage an Euch zwei, weil es mich einfach interessiert.

Geht Ihr den kürzesten Weg von A nach B ?
Oder versucht Ihr jede Kammer mitzunehmen.?

das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, das man nicht weiß ob sie wahr sind. Leonardo da Vinci

inGame Name & Server: satanica66 Ferono

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Juni 2018, 16:03

Ich würde eher darauf tippen, dass diejenigen die jetzt Schwierigkeiten mit dem Dungeon haben, in letzter Zeit verstärkt Stärke und Leben geskillt haben.
Und dadurch sind auch die Monster jetzt viel stärker.

17

Dienstag, 5. Juni 2018, 19:01

Ich würde eher darauf tippen, dass diejenigen die jetzt Schwierigkeiten mit dem Dungeon haben, in letzter Zeit verstärkt Stärke und Leben geskillt haben.
Und dadurch sind auch die Monster jetzt viel stärker.

Eher nicht, da ich eigentlich immer nur Stärke / Geschick und Ausdauer skille und trotzdem selten mehr als 1-2 Versuche brauche. Ich nehme vorher einen Int. Trank. Hab auch mal gehört das ein schlechtes Schild helfen soll, hatte ich aber selber nie nötig und habe es so mit auch nie getestet.

18

Dienstag, 5. Juni 2018, 19:45

Ick hab mal ne Frage an Euch zwei, weil es mich einfach interessiert.

Geht Ihr den kürzesten Weg von A nach B ?
Oder versucht Ihr jede Kammer mitzunehmen.?

Naddel hatte es ja auch bereits geschrieben, man versucht so direkt wie möglich zum Ausgang zu kommen. Eben mußte ich 7 von 11 Kammern betreten, bis ich den Schlüssel gefunden hatte. Dabei fand ich 2 Heiltränke und habe sie sinnvoll eingesetzt und bin in KEINE der beiden möglichen Fallen getappt. Und dann am Endgegener gescheitert.

Du kannst uns schon glauben, es liegt nicht an mangelnder Cleverness beim Durchwandern der Dungeons. :D

Ich könnte noch genauere Informationen die ich durch meine anderen Chars gesammelt habe weitergeben, dies jedoch nur an die Entwickler, um keine Aufschlüsse über die Skillung meiner ex-thur, -venja und- sahscria - chars öffentlich zu machen.

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Juni 2018, 20:00

.....und fakt ist auch, dass anscheinbar immer zu der raubzugaufgabe besonders viele fehlversuche ,- neuanläufe in kauf genommen werden...
und nein satanica, es liegt nicht am fehlerhaften skillverhalten,- vorrangigkeit der stärke und ausdauerskills ;-)
Die Wahrheit nicht frei, dann ist die Freiheit nicht wahr

20

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:32

Ich nehme keine Abkürzungen, ich gehe in alle Kammern, schon wegen der Schatzkartenteile, da mir die Heldentat dazu noch fehlt ( nach über 1,5 Jahren ! ) trotzdem brauche ich nur 1-2 Versuche, vor längerer Zeit mal 4, aber 9-10 Versuche sind mir völlig unbekannt. Da ich mir nicht vorstellen kann, das ich großartig anders skille als alle anderen, bleibt die Frage, woher die großen Unterschiede kommen.

Ähnliche Themen