Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich
  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:23

Irminar und Adalbald

Aufgabe:
Backt einen Gondalkuchen. Es dürfen nur Zutaten verwendet werden, die es in Gondal gibt. Bitte mit genauer Mengenangabe, zum Nachbacken :-)
Ihr solltet mindestens 10 Zutaten verwenden und angeben, wo ihr diese Zutat gefunden habt, z. B. beim Alchemisten ....
Wir freuen uns auf eure Kreativität.

Punkte:
Für diese Aufgabe könnt ihr 100 Punkte erhalten.


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

elfeb (31.05.2018)

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich
  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:24

Gewinner:

Grotland:

100 Punkte
Shadow Angels of Gondal
Zakon Switu
Schatten des Phoenix
Aurora
KnightsOfTheCross
Assuti
Nez Perce
The Time has come
Dämonica
Lilaminati Advocati
Universal Mercenary
*Drachen Krieger*

Barat:

100 Punkte
Pandoras
★ DÄMONICA ★
THe H8teful 25


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

3

Montag, 28. Mai 2018, 20:49

Gondalkuchen
Fangdorn (Alchemist) 50g
Stärke 20g (Talente, 1 Baum)
Alraune 5g (Alchemist)
Wurzeln der Nacht 15g (Alchemist)
Halfingskraut 8g (Alchemist)
Nachtblätter 12g (Alchemist)
Edelmetall (Gildenanwesen) 0,5g Dekorierung
Mondsteine (Hauptseite neben Profil) Mösern 25g
Verbesserter Prismatischer Trank 10 Tropfen (Beutetasche)
Stärketrank 200ml (Beutetasche)

Fangdorn, Alraune, Wurzeln der Nacht, Hafingskraut, Nachtblätter und Stärke mischen und mit einem Rührstab schaumig rühren. Zutaten der Tränke aus der Beutetasche hinzugeben. Warten bis der schwarze beissende Rauch sich verzogen hat und die gemalenen Mondsteine dazugeben.
Ausrollen und in eine Backform geben (nicht einfetten). Bei 175 Grad , 25 Minuten backen ..mittlere Backschiene. Vorm Servieren die Edelmetallsplitter drarüberstreuen, Fertig.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


inGame Name & Server: Perigrim, Barat

Gilde: Pandoras

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:00

Pandoras Früchtekuchen:

- 500 g fein gemahlene Wurzeln der Nacht (Alchemist )
- 3 Eier vom Schneeadler (Abenteuerbuch )
- 250 ml frisches Brunnenwasser (Abenteuerbuch )
- 100 g geriebenes Fenyjakraut (Abenteuerbuch )
- zu Öl gepresste Kerne von 30 Sonnenblumen (Abenteuerbuch )
- 100 ml vom einfachen prismatischen Trank (Alchemist )
- 300 g Alraune (Alchemist )
- 5 cl Zwergenschnaps (Abenteuerbuch )
- 1 kg kleingeschnittene Früchte (Abenteuerbuch )

zum dekorieren:
- 50 g zerriebener Machtkristall (Machtkristallhändlerin )
- 10 Lotusblüten (Abenteuerbuch )


Die Alraune in kleine Stücke schneiden und mit dem Zwergenschnaps und dem prismatischen Trank unter ständigem Rühren einkochen lassen. Den Sud durch ein Sieb pressen und den Alraunensaft abkühlen lassen.

Währenddessen vermische man die fein gemahlenen Wurzeln der Nacht mit den Eiern, dem geriebenen Fenyjakraut, dem Öl der Sonnenblumen und dem Brunnenwasser zu einem glatten Teig. Den abgekühlten Alraunensaft untermischen und die Früchte kurz unterheben. Alles in eine Form geben und bei 180 Grad für 55 Minuten in den Ofen schieben.

Nach dem Backen den zerriebenen Machtkristall über den noch warmen Kuchen streuen und zum Schluß noch mit den Lotusblüten verzieren.

Wir wünschen guten Appetit.


  • »Riya« ist weiblich

inGame Name & Server: Riya, Grotland, ID 960456

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: im Norden Deutschlands

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2018, 17:39

Frankfurter-Gondal Grüne Soße Kuchen für Fleischliebhaber.


Man nehme:

3 kg Fangdorn aus dem Dungeon
3 kg Wurzeln der Nacht aus dem Dungeon
3 kg Halflingskraut aus dem Dungeon
3 kg Nachtblätter aus dem Dungeon
3 kg Alraune aus dem Dungeon
7 kg Fleischbrocken aus den KBs
1 Liter Heiltrank aus dem Dungeon
1 Liter Einfacher Trank der Magie (schmecken soll es ja) vom Alchemisten
1 kg Meerhexenfleisch aus dem Germanenevent
1 kg Midgardschlangenfleisch (wegen des Salzes) aus dem Germanenevent
500 Gramm zerstoßener Schmuckstein von der Schmucksteinhändlerin. Ist gut gegen Zahnstein und macht den Kuchen knackig.

Das alles wird mit einer Axt kleingehackt und durch den Gefährten Troll (Taverne/KB) kauend in eine breiige Masse verwandelt. Diese breiige Masse wird mit der Elfe (Taverne/KB) kopfüber wegen der abstehenden Ohren nochmals gut verrührt. Erbrochenes von der Elfe wird ignoriert und mitverarbeitet.

Dann lässt man die Masse 4 Stunden ruhen, damit sie aufgeht. Hefeteilchen sind durch den Trollspeichel gewährleistet. Danach ab in den Ofen und gute drei Stunden bei 180 Grad backen.

Und fertig ist der Frankfurter-Gondal Grüne Soße Kuchen für Fleischliebhaber.

Wohl bekomms :whistling:


Eener alleene is nich scheene.
Eeene alleene is ooch nich scheene.
aber Eener und Eene...
und dann alleene,
das is scheene!

  • »HuntersMoon« ist männlich

Gilde: Knights Of The Cross

Wohnort: Crack de Chevalier

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 21:31

Mein Rezept für den VERWIRRTEN TINKERKUCHEN :

Man nehme 10 Nachtblätter vom Alchemisten als Grundlage (1)
streue 5 Fleischbrocken vom Bestienhändler/Arena darauf (2)
Weiters 30 000 Mondsteine, von denen man 29 000 wegwirft und 1 000 einschmilzt (aus der Arena) (3)
Als Aussenschicht nehme man 4 Blatt der Abenteuerbücher (Abenteuer/Arena) (4)
es folgen 4 ausgegrabene Wurzeln der Nacht vom Alchemisten (5)
1 MK (Quests/Bank etc) für die Innenfüllung, die sind ja wertvoll (6)
3 Teile schwarzes Brett (schwarzes Brett) ohne Kreidestriche (7)
1 zergatschter Questgutschein (Quests/Dungeon) (8)
9 Zehen eines Steinhufers (Tier/automatisch je nach LV) (9)
und zu guter Letzt : 3 Freiattribute (Tagesquests/Events) damit der Kuchen wertvoll wird :) (10)



ForEternity .... Knights Of The Cross .... take myLife, My Blood but never I will give up Loyality....

8

Donnerstag, 31. Mai 2018, 10:04

Grotland - Dämonica
GM: Morvyn



Gondalkuchen
Fangdorn (Alchemist) 50g
Stärke 20g (Talente, 1 Baum)
Alraune 5g (Alchemist)
Wurzeln der Nacht 15g (Alchemist)
Halfingskraut 8g (Alchemist)
Nachtblätter 12g (Alchemist)
Edelmetall (Gildenanwesen) 0,5g Dekorierung
Mondsteine (Hauptseite neben Profil) Mösern 25g
Verbesserter Prismatischer Trank 10 Tropfen (Beutetasche)
Stärketrank 200ml (Beutetasche)

Fangdorn, Alraune, Wurzeln der Nacht, Hafingskraut, Nachtblätter und Stärke mischen und mit einem Rührstab schaumig rühren. Zutaten der Tränke aus der Beutetasche hinzugeben. Warten bis der schwarze beissende Rauch sich verzogen hat und die gemalenen Mondsteine dazugeben.
Ausrollen und in eine Backform geben (nicht einfetten). Bei 175 Grad , 25 Minuten backen ..mittlere Backschiene. Vorm Servieren die Edelmetallsplitter drarüberstreuen.
Fertig.
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


  • »elfeb« ist weiblich

inGame Name & Server: elfeb

Gilde: Ferono Schatten des Phoenix ,Aurora

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 31. Mai 2018, 14:32

Antwort Aurora

Gondal-Kuchen
by Gloory

Der Teig:
150 KG Mehl (Spielername)
50 KG spirelli (Spielername)
200 Flaschen einfacher prismatischer Trank (Alchimist)

Die Füllung:
50 KG Blutdrachen (Spielername)
30 KG Honigdachs (Spielername)
50 KG Blutelfen (Gildenname)
300 mal Lebenskraft (Bestien)
400 Flaschen einfacher Trank der Magie (Alchimist)
100 Stücke Knochenpanzer (Bestien)
100 Stücke Schuppenhaut (Bestien)
500 Stück Alraune (Alchimist)
Als Garnierung:
20 mal antiker Onyx (Schmuckstein)
20 mal karreeförmiger Bernstein (Schmuckstein)

Zubereitung:
Den Teig kneten und 80 % davon in eine Form geben.
Die Füllung intensiv verrühren und auf den Teig geben.
Auf die Füllung den restlichen Teig ausbreiten.
Die Garnierung oben verteilen.

Im Ofen 3 Tage bei 500 Grad aushärten lassen.
Dann vom Schmied den Kuchen in mundgerechte Stücke
zerschlagen lassen.

WARNUNG: Für die Geniessbarkeit wird keine Haftung
übernommen!!!

  • »[OdL] Sajana« ist weiblich

Wohnort: Wo Schatten und Licht eins sind

Beruf: Großmeisterin des Lichts und Königin der Schattenwelt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Mai 2018, 21:22

Gesund und nicht lecker

1) 300 ml Heiltrank (Dungeon)
2) 2 Adlereier (Abendteuerbuch)
3) 100 g Wurzeln der Nacht (Alchemist)
4) 100 g Nachtblätter (Alchemist)
5) 100 g Fangdorn (Alchemist)

zu einem glatten Teig verrühren

je 100 g
6) Gold (Bank)
7) feiner Citrin (Schmucksteinhändlerin)
8 ) runder Pyrop (Schmucksteinhändlerin)
grob zerkleinern und unter den Teig heben.
Die Masse in eine Form geben und bei 200 Grad 1
Stunde backen

9) 250g groteskes Holzmännchen (Abenteuerbuch)
fein mahlen und mit
10) 250 ml verbessertem Prismatischem Trank (Alchemist)

verrühren und auf den erkalteten Kuchen geben.

Ein Licht, das von Innen leuchtet, kann Niemand löschen.

  • »LimpBizky« ist männlich

inGame Name & Server: LimpBizky

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. Juni 2018, 21:55

Bio-Kräuter Quiche mit Pilzfüllung

Man nehme

4 zu Mehl gemahlene Panzerschuppen eines Drachen vermischt mit
1 Prise Feenstaub als Backpulver
1 Ei des Schneeadlers
1 Prise Zucker vom Pfefferkuchenhaus

100
ml Wasser aus der Loudres Quelleaus den o.g. Zutaten einen Teig
herstellen und diesen im erbeuteten Orkhelm gleichmäßig ausstreichen.
Danach 5 große gehackte Pilze (vorbehandelt mit Fenyjakraut aufgrund der Giftstoffe im Pilz)
und jeweils 1 Handvoll Fangdorn und Halflingskraut (beides klein gehackt) auf dem Teig verteilen.
Dann den Orkhelm auf Granitplatten stellen und mit selbigen bedecken und den abgerichteten
Gluhschwanz nötigen die Steine gleichmäßig mit seinem Feueratem zu erhitzen.
Wenn aus dem Gluhschwanzmaul nur noch Funken kommen istder Kuchen fertig.


Guten Appetit

Für Feinde lässt man die Vorbehandlung der Pilze weg. :whistling:

  • »elfeb« ist weiblich

inGame Name & Server: elfeb

Gilde: Ferono Schatten des Phoenix ,Aurora

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Juni 2018, 10:07

Antwort

Ein Rezept für echte Krieger ^^
man nehme für den Teig
100 Kg Honigdachs (Spielername )
150Kg Mehlmotte ( Spielename )
120 Kg Fang Dorn (Alchi )
und für den Geschmack 300 Fleischbrocken 1 Woche alt (Bestien)
Für die Glasur benötigen wir :
70Kg Schmucksteine (Bestien)
100 Kg Mondsteine ( Kampf)
und für die Vitamine 100 Kg Alraune (Alchi)
und eine Prise Elfenstaub von Ared’hel Anárion ( Gefährte)
70Kg Schmucksteine (Bestien)
100 Kg Mondsteine ( Kampf) und für die Vitamine 100 Kg Alraune (Alchi)
und eine Prise Elfenstaub von Ared’hel Anárion ( Gefährte)
und zu guter Letzt Funkenregen (Raub)
und Kriegspunkte (Raub)
So dann wollen wir es mal versuchen lach,ich nach 30 Jahren, dass erste mal Backen^^^
So Mehlmotte, Fang Dorn und Honigdachs in eine Schüssel ,und gute verrühren .
oh man Klebt ^^aber bekommen wir hin ^
So nun die Glasur vorbereiten ^
Knochenpanzer(Bestie)mit Wasser und Milch vom Einhorn und natürlich 4 Eier vom Gegner ^^verrühren
dann Alraune und Elfenstaub hinzufügen
Den Teig Rollen und mit Glasur versehen und darauf die Schmucksteine ( Bestien)und Mondsteine ( Kampf )
....Wobei nur die seltenen Schmucksteine Feuerodem( Bestien ) und Reflektion( Bestien )verwenden

Den Teig Rollen und mit Glasur versehen und darauf die Schmucksteine ( Bestien)
und Mondsteine ( Kampf )
....Wobei nur die seltenen Schmucksteine Feuerodem( Bestien )
und Reflektion( Bestien )verwenden
so dann in den Ofen, und dies für eine Woche
,immer Schauen am besten dabei bleiben !!!!
Wenn es aussieht wie Gildengold ( Gilde) rausholen und genießen ^^
Für die Schäden schaut beim Schmied ( Marktplatz) vorbei er macht euch neue Zähne ^^
Hab euch gewarnt 30 Jahre ohne backen lach
Lg elfi

  • »Nasir« ist männlich

inGame Name & Server: Nasir Rehn Dar

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2018, 18:39

Lösung: Irminar und Adalbald

Gondal´s Traumkuchen:

Man trenne das Eigelb vom Eiweiß von 3 Drachen-Eier, gefunden im Drachengebirge (Abenteuer: Das Auge des Drachen).


300g Fangdorn und 200g Nachtblätter (Alchemist) fein schneiden und mit dem Eigelb vom Drachen unterrühren,
bis eine festere Masse entsteht.



Das Eiweiß vom Drachen mit 400g Eisspinnenbeine, gefunden in Salju Gunung (Abentuer: Der Marsch nach Tanah-Akull), schaumig rühren.


Einen flachen Tontopf nehmen und diesen mit sehr fein gemahlenen Ork-Zähnen bepudern, gefunden in der Region Belzeeguls (Abenteuer: Das Auge des Drachen).

Die festere Masse in den flachen Tontopf verteilen und ca. 15 Minuten über offene Flamme fest werden, und danach abkühlen lassen.



400g Alraunen (Alchemist) nehmen und die Blätter von den Früchten trennen. Die Alraunenfrüchte auspressen.

250ml Milch von den sieben Geisslein (Abenteuer: Elfin der Märchen) mit den Saft der Alraunenfrüchten vermischen.

Die schaumig gerührten Eisspinnenbeine in der Alraunenfrüchtemilch unterrühren und 300g Blutrünstige Augen von geflügelten Bestien (Abenteuer: Der Heiler) hinzugeben und langsam umrühren.
Die Masse gleichmäßig in den flachen Tontopf verteilen und kühl stellen.


1 Wurzel der Nacht (Alchemist) sehr fein mahlen. 50g Halflingskraut (Alchemist) in sehr kleine Stückchen schneiden.
3 ganze Eier des Gunung-Schneeadlers (Abenteuer: Der Marsch nach Tanah-Akull) mit der gemahlenen Wurzel der Nacht und den Halflingskrautstückchen vermengen.

Die Oberfläche des Kuchen´s mit der Masse vorsichtig einpinseln und 30 Minuten stehen lassen.

1x Lotusblume (Abenteuer: Eine Odyssee) als Verzierung auf den Kuchen garnieren.
Fertig und guten Appetit.


LG Nasir

  • »Kane« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:53

Als erstes mahlt man aus 3 haflingskräuter,2 alraunen,4 Fangdorn,2 Wurzeln der Nacht und 1 Nachtkraut ein wohlschmeckendes Mehl (Alchemist),man füge ein Drachenei (Abenteuerbuch) sowie je eine Kelle Rum und Korn (Quest) hinzu,für die Füllung nehme man etwa 100 gr. Wildschweinfleisch,etwas Speck vermenge das alles und backe es dann für 30 minuten zum dekorieren nehme man die schuppen einer Meerjungfrau (alles Abenteuerbuch)
Guten Hunger