Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Towerstar« ist männlich
  • »Towerstar« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: -Artemis- Barat

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Krieger im Dienst des Königs von Barat

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:00

Frage zur Quest und Feindesliste

Hallo zusammen,

dieser Thread besteht aus 2 Fragen, Quest & Feindesliste.

Quest:
Ich weis nicht ob dieses Thema bereits angesprochen wurde, aber ich bin ein vom Level niedriger Spieler (Level 37) und habe bisher so gut wie gar nicht gequestet, beziehungsweise es gemieden, da dabei zu viele Erfahrungspunkte bei rumkommen. Besteht die Möglichkeit auch nur für Gold zu Questen? Wenn Nein, besteht die Möglichkeit in naher oder ferner Zukunft die Möglichkeit hierfür zu schaffen? Man würde vom Gold sowie Ehrenpunkten und Quests für die Gildenerrungenschaften & persönlichen Errungenschaften profitieren. Nur mal als Anreiz zum überlegen.

Feindesliste:
Besteht die Möglichkeit die Feindesliste zu optimieren? ich denke hierbei ganz konkret an ein selbst zusammenstellbares Konstrukt, sodass die vielen Spieler auf der Feindesliste nicht durcheinander in der Feindesliste stehen, sondern man gegebenfalls selbst die Feindesliste erstellen und die Gegner innerhalb sortieren kann um für einen persönlich eine Art Reihenfolge zu erschaffen, die einem einen besseren Überblick und ein effektiveres Zeitmanagement ermöglicht. Aktuell kann man die Feindesliste in Ehre, Beute und Krieg unterteilen. Eventuell könnte man sich selber seine Kategorien schaffen.

Hier ein Beispiel dafür:

Eine Liste könnte Plünderung heißen: In dieser Liste stellt man alle auf der Feindesliste Rein, die die Maximalausbeute von 8 Plünderungspunkten bringen. Oder ein anderes Beispiel: "Farmen" man packt inaktive "tote" Spieler in eine Liste um diese für Tagesarbeiten oder anderes schnell zugänglich zu haben.

Ich hoffe ihr könnt meine Gedanken hinter den Ideen verstehen.

Viele Grüße
Marvin

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 10:19

Ich hoffe ihr könnt meine Gedanken hinter den Ideen verstehen.


natürlich kann man deine Gedanken verstehen, beides wurde schon vor einiger Zeit immer mal wieder vorgeschlagen :)
zu deinen Fragen
Quest :
Im Prinzip hast Du die Antwort auf deine Quest Frage schon selbst gegeben.
Questen ohne im Level zu steigen, nur profitieren von den Heldentaten und Errungenschaften, ist für den Betreiber nicht sinnvoll.
Belohnungen zu ergattern , ohne das es mit der Konsequenz des Levelanstiegs verbunden ist, ist momentan nicht gewünscht.
Klar würde man das als Spieler toll finden.

Feindesliste :
Dein Wunsch ist verständlich aber schwierig umzusetzen. Weil jeder würde andere " Überschriften " bevorzugen.
Ich habe mir meine persönliche FL auch sortiert. Nach ganz anderen Kriterien wie du als Beispiel aufgeführt hast.
Die Überschriften ignoriere ich :)
So kannst Du Dir deine individuellen Kategorien selber machen. Zugegeben nicht total schick, aber so gehts auch.
Ob es mal zu einen Ausbau der Kategorien kommt, kann ich an der Stelle Dir nicht beantworten. Geplant ist dazu nichts.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Towerstar« ist männlich
  • »Towerstar« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: -Artemis- Barat

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Krieger im Dienst des Königs von Barat

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 12:22

Danke moishe für die Antwort.

Ich verstehe, dass es für den Betreiber nicht sinnvoll oder nicht den besonderen Anreiz bietet, aber ich lehn mich mal aus dem Fenster, die wenigsten sind Level 150 und können bedenkenlos questen. Der großteil questet bewusst nicht, da ein Levelanstieg damit verbunden wäre.
Eventuell kann man ja eine gewisse Sonderregelung diesbezüglich finden.
Hier ein Gedankengang von mir:
Wenn der Raubzug Kreuzzug aktiviert ist, dann kann man die Exp beim Questen deaktivieren. So könnte jeder Spieler jedes Levels zum Gelingen der Raubzüge beitragen. Da der Raubzug Kreuzzug nicht so oft vorkommt würde dadurch auch nicht übermäßig viele Quests erledigt werden. Eventuell kann man ja in dieser Richtung eine Art Ausnahmegenehmigung schaffen. 48 Stunden zum Questen, in dieser Zeit kann man jetzt seinen Charakter nicht ins unendliche verbessern, sondern es bleibt überschaubar.

Das mit der Feindesliste verstehe ich, ich bin in der IT eine absolute Niete und kann mir vorstellen, wie schwierig sowas umzusetzen ist. Man könnte ja aber jedem 5 Standartlisten geben. Also Beispiel: Liste 1, Liste 2, Liste 3, etc.

Dann kann jeder für sich entscheiden, was er mit den Listen anfägt und so seine Gegner in 5 Listen in der Feindesliste einkategorisieren.


Eventuell besteht ja die Möglichkeit in dieser Hinsicht etwas zu ändern.



Viele Grüße
Marvin

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Januar 2019, 13:29

ich finde es toll, wenn jemand seine Ideen und Vorschläge nachdrücklich vertritt :)
Und auch gerne einen Kompromiss anbietet.
Passiert leider immer weniger im Forum.
Wegen Quest :
Ich muss jetzt etwas ausholen, sorry
Gondal leidet ja unter den sehr unterschiedlichen krassen Spielansätzen die das Level mit sich bringen.
Der 150 er Levelsprinter , wie auch der seidt 10 Jahren auf seinen Level sitzenden Spieler , tun dem Spiel als ganzes nicht gut.
Die einen warten bis genügend nachziehen um sie dann zu verdreschen.
Die anderen warten nur darauf das frisches Blut auf Ihren Level erscheint um sie zu vermöbeln.
Andere wollen nicht hochleveln um den Highs nicht vor die Flinte zu laufen.
Dadurch haben es Wiedereinsteiger oder Neueinsteiger unheimlich schwer. Weil im Prinzip können diese nur zwischen Pest und Cholera sich entscheiden.
Dein Vorschlag egal wie abgefedert man Ihn ins Spiel bringen würde....würde diese Situation nur verschärfen.
Ich schätze das man tercen eher alle Fingernägel ohne Betäubung ziehen kann, bevor er da auch nur mit einer Silbe zustimmen würde. :D
Und auch ganz objektiv gesehen
Alle Spieler die den Questbutton mit bedacht wählen und einen gewissen hohen Level haben, würden sich doch leicht verschaukelt vorkommen.
Weil Sie haben ja das Risiko des levelns gewählt. Ob es aus Spaß an der Freude war, ob sie sich dadurch Vorteile durch höhere Belohnungen und Dienstgold vorgestellt haben, egal. Die würden sich dann doch auch etwas ärgern, könnte ich mir vorstellen.
Dein Vorschlag zementiert einfach das Sitten und das will der Betreiber auf gar keinen Fall. Deshalb glaube ich fest, dass du mit deinem Vorschlag keine Chance hast.
Es gab ja mal den Ansatz das Levelsystem zu kippen und es durch das Ruhmsystem zu ersetzten. Das wurde mal auf einer Speed an getestet. Leider wurde es von der Com überhaupt nicht angenommen, sehr zumLeidwesen des Betreibers . Weil das richtig und gut umgesetzt, hätte ganz viele Probleme erschlagen.
Da wäre leveln egal gewesen, Hochschlagen, Tiefschlagen, Highlevler, Levelsitter...als die Probs drumherum wären gelöst gewesen. Und auch Neueinsteiger wie auch Wiedereinsteiger hätten wesentlich mehr Erfolg dadurch und vor allem mehr Spaß.

Feindesliste :
Hier bin ich der letzte der sagt, wird niemals gemacht werden.
Hier sage ich nur, momentan hat das nicht unbedingt Priorität. Aber wer weiß, was in einem Jahr ist.
Wenn an der FL mal wieder Veränderungen anstehen, kann man deinen Vorschlag bestimmt dem Betreiber auf Machbarkeit vorlegen.
Ich bin auch eine IT Niete, bis vor ein paar Jahren, war ein Browser ein zwanghafter männlicher Duscher für mich :blush
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Imme« ist männlich

inGame Name & Server: Imme Barat

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Januar 2019, 14:03

Vielleicht sollte man etwas weiter ausholen bei diesen Vorstellungen.Barat ist eine dynamische Welt und sollte für Sitter nicht geeignet sein. Als Erinnerung vorher gab es auf Kamor für jeden Kampf entsprechend Levelhöhe EFP
bis 10 2
bis 20 3
bis 30 4
bis 40 5
bis 50 6
bis 60 7
bis 70 8
bis 80 9
bis 90 10
bis 100 11
bis 110 12
bis 120 13
bis 130 14
bis 140 15
bis 150 16
Eventuell hat noch jemand die Erfahrungspunkte von Sahscria rumliegen, zumindest lagen sie höher als auf Kamor.
Der derzeitige Zustand auf Barat, pro Kampf 1 EFP. Die Situation wurde duch die Com selbst gemacht, da sie unbedingt die obige Regelung streichen wollte. Dieses Vorhaben ist ja auch gelungen, leider reichte die Sichtweite nur bis zum Tellerrand. Barat ist zum Stillstand gekommen und somit eine statische Welt geworden, das Questen ohne EFP wäre noch ein zusätzlicher Schritt dahin.
Die einfachste Sache führt die Regeln von Grotland ein, auch die Negativen. Dann würde das Tiefschlagen zumindest wie auf Grotland kaum bestraft. Bezieht sich auf Ehrenpunkte und Gildenehrenpunkte.

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. B. Franklin

Bei allem, was man sagt, kommt es oftmals gar nicht darauf an, wie die Dinge sind, sondern darauf, was Böswillige daraus machen.
K. Adenauer



  • »Towerstar« ist männlich
  • »Towerstar« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: -Artemis- Barat

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Krieger im Dienst des Königs von Barat

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Januar 2019, 14:51

Alles klar,

wenn es nicht den Ansatz der Möglichkeit gibt das Questen ohne Erfahrung zu ermöglichen, auch nur bei Raubzügen bei einer Dauer von 48 Stunden, dann möchte ich es ruhen lassen.

Das Thema mit der Feindesliste kann ja mal als Gedankengut und Idee aufgenommen werden und besporchen werden ob es diesbezüglich Verbesserungsbedarf gibt und ob es umsetzbar ist.

Dann bedanke ich mich schonmal für die schnelle Diskussion.

VG
Marvin

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Januar 2019, 14:53

Ich danke Dir Marvin :)
und lass dich nicht abschrecken, nur weil es diesmal nicht geklappt hat.
Das Labor ist 24 Stunden offen für Ideen
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Towerstar« ist männlich
  • »Towerstar« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: -Artemis- Barat

Gilde: AGAINST THE WORLD

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Krieger im Dienst des Königs von Barat

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:06

Was hat es denn mit dem angesprochenen Ruhmsystem auf sich?

Viele Grüße
Marvin

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Januar 2019, 15:35

Was hat es denn mit dem angesprochenen Ruhmsystem auf sich?


auch hier muss ich weiter ausholen.
Die Idee dahinter ist, dass wir weggehen vom Level hin zu Kämpfe auf Augenhöhe.
Seit Jahren stehen sich zwei Fraktionen recht unversöhnlich gegenüber
Die Highs die mangels Masse auch Tiefschlagen und die Levelsitter die das als völlig unehrenhaft bezeichnen. Selbst bei nur einen Level unterschied wird da eine Welle gemacht. Pn 's fliegen hin und her mit mehr oder weniger großen Tiernamen.
Dann hat man das Problem, dass aktuelle Kampfsystem ist nicht attraktiv für Neueinsteiger und Wiedereinsteiger. Stichwort Chancenlosigkeit.Verschärfend natürlich die selbst aufgelegten Spielregeln, das es verpönt ist nach unten zu hauen. Das haben vor langer Zeit mal die Levelsitter durch gesetzt. So haben Neueinsteiger eigentlich nur die Möglichkeit, jahrelang irgendwelche Leichen zu hauen ^^
Bis sie mal wieder so stark sind, dass sie sich auch an aktive heran trauen können.
Ganz zum Schluss steht dann von den jeweiligen Spielfraktionen im Raum, dass der Betreiber das regeln soll. Na klar, selbstverständlich so, dass es zu Ihrem jeweiligen Vorteil ist :D
Das aber ist die Quadratur des Kreises. Es geht einfach nicht mit dem vorhandenen Kampfsystem.
Deshalb wurde am runden Tisch das Ruhmsystem erdacht.
Und wurde auf einer Speed im ganz groben Rahmen vorgestellt.
Idee war, das die aktiven Spieler helfen das zu verfeinern.
Zu ende gedacht, wäre das die Lösung der meisten Probleme in Gondal gewesen.
Um die meisten Ruhmespunkte zu ergattern, die kürzeste Wartezeit zu bekommen, wären die Kämpfe auf Augenhöhe gewesen. Unabhängig vom Level.
Das wurde völlig in der Luft zerissen. Ist halt so, dass man gerne austeilt, aber ungern einsteckt , um es in einen Satz zu sagen.
Schlagartig wären sämtliche Wohlfühl und Komfortzonen weg gewesen. Spannung und echtes Kräftemessen, wäre wieder da gewesen.
Highlevler hätten sich nicht mehr an Level 1 - 10 vergangen , Levelsitter hätten entsprechend Ihrer Kampfstärke sich weiter nach oben orientieren müssen.
Neueinsteiger hätten und Ihresgleichen gekämpft und vor Monstern Ruhe gehabt.
Es hätte eine stetige Entwicklung gegeben. Es war alles geplant, Proggerzeit gebucht, Konzeptionen das alles umzubauen nach Spielerwunsch. Einfaches finden gleichwertiger Spieler in der FL.
Das war das Ziel. Nur keiner wollte das. Eine echte Chance wurde da verpasst, das Spiel richtig Fit zu machen.
Zugegeben, in der Speed war das ein grober Klotz. Überhaupt kein Feintunning vorhanden. Man wollte nur in Ansätzen zeigen, wie es aussehen könnte. Aber mein Eindruck war damals, die Mehrheit Spieler wollen gar nicht verstehen oder sich darauf einlassen.
Lieber weiter und weiter und ab und an schimpfen, wie böse alle sind, die nicht nach der jeweiligen Spielweise spielen.
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Ähnliche Themen