Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. März 2019, 20:16

Bashschutz auf Neue

Mal wieder und aus aktuellem Anlass sei hier das Thema angesprochen, welches schon über Jahre diskutiert wurde, für das aber anscheinend keine Lösung gefunden werden kann, der Bushschutz für neue Spieler, oder besser, für alle Spieler.

Ich will es mal anders ausdrücken :
Das uneingeschränkte Abfischen von Gold bei Spielern muss aufhören.
Es gibt in verschiedenen Gilden Spieler, denen es an der notwendigen Ehre fehlt auf ehrliche Art und Weise an das benötigte Gold zu kommen.
Sie schaden damit nicht nur einzelnen Spielern, sondern bringen das gesamte Spiel in Misskredit und schaden somit auch dem Entwickler dieses Spiels.
Diese Spieler werden keine Machtkristalle kaufen, solange sie das benötigte Gold anderen Spielern rauben können. Und diese Spieler werden kein Geld ausgeben, nur um sich das Gold wieder rauben zu lassen.
Doch wie kann man soetwas vermeiden ?
Um diese Frage beantworten zu können muss man sich ansehen, wie diese, ich nenne sie mal "Schmarozter", sich aufstellen.
Kleiner Level - Unmenge an Lebensenergie (Ausdauer) und Stärke. Eventuell noch eine starke Panzerung, wobei es darauf nicht unbedingt ankommt.
Da "Unterleveln" beim Kampf registriert wird vermeiden sie durch den niedrigen Level das sie auffallen. Gleichzeitig vermeiden sie so von stärkeren Gegnern angegriffen zu werden. Und genau hier ist anzusetzen.
Mein Vorschlag ist einfach und schnell umsetzbar.
Die Höhe der einzelnen Items wird Levelabhängig gemacht. Je höher der Level, um so höher kann die Ausdauer, die Stärke usw. sein.
Für Missbrauch einzuschränken kann man zusätzlich noch Strafen für die Übeltäter, eventuell für die gesamte Gilde einführen. Der Missbrauch könnte durch einen Moderator oder durch ein Gremium der Gildenführer festgestellt werden. Als Strafe wäre ein zeitlich begrenztes Spielverbot, Verlust von Levelpunkten (mit entsprechender Rückstufung der Items) oder ähnliches denkbar.

So - dies möchte ich einmal zur Diskussion stellen - in der Hoffnung, dass man doch einen Weg findet diese Unart zu unterbinden, ohne jahrelang nur zu "reden" und dann passiert doch nichts.

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. März 2019, 22:30

Eine Lösung macht keinen Sinn!
...schon gar nicht für Grotland, weil Grotland nicht dynamisch werden soll!
Sonst könnte man die Welt einfach abschalten. Es gibt ja Barat.

Das der Begriff Ehre, zumindest in Grotland, ein rein statistischer Wert ist, könnte dir bekannt sein?
Also versuch dich gar nicht erst darauf zu berufen!
Auf den Ehren(Rache)Kodex wird sich auch in Grotland zweifelos gern berufen.
Doch sind dort eben Charaktere mit geringerem Level nicht zwangsläufig schwächer, was dir gut aufgefallen ist.

Warum spielt ihr nicht brav auf Barat, sondern in Grotland?
Wegen dem, was du bemängelst, richtig?

Ich mag die Spieler die Machtkristalle kaufen. Sie finanzieren "mein" Spiel.
...solange sie mir nicht mit ihrer Gesinnung in beschriebener Weise auf den Sack gehen.

Ich bin immer noch der Meinung, dass das Abfischen nicht aufhören, sondern vom Spieler selbst zeitweilig unterbindbar sein sollte.


Erkläre mir bitte nochmal:

-"Die Höhe der einzelnen Items wird Levelabhängig gemacht."?

-Welche Art Mißbrauch meinst du?

-Und warum soll jemand, der nach den Spielregeln abfischt, bestraft werden? Weil es dir und ein paar wenigen, die das Spiel nicht finanzieren, nicht paßt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samy Normel« (11. März 2019, 22:46)


  • »Towerstar« ist männlich

inGame Name & Server: Kamor

Wohnort: Oberschwaben

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. März 2019, 02:07

Mal unabhängig von der Tatsache, dass die Server die wir bespielen "alt" sind und sich Spieler dementsprechend bereits einen Spielvorteil erspielen konnten, kommt hinzu, dass jeder seines Charakters Schmied ist. Durch die Zugehörigkeit zu einer aktiven Gilde und einem eigenen aktiven Spielstil ist der Spielvorteil zu anderen Spielern aufzuholen, auch ohne Mk´s für den eigenen Charakter in Unmengen auszugeben.

Natürlich ist das doof, wenn man am Anfang viele Angriffe bekommt, aber aller Anfang ist schwer. Bleib am Ball!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dorkan (15.03.2019)

  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. März 2019, 15:27

@Samy Normel

Wenn ich Deinen Beitrag lese entsteht der Eindruck, dass Du auf die gleiche Art und Weise Deinen Status "erspielt" hast, wie von mir bemängelt.
Du gehst davon aus, dass die Spieler, die hier ehrenhaft sich "hocharbeiten" wollen, keine Investitionen betreiben. Das ist falsch. Sie würden gerne investieren, wenn andere Spieler sich dies nicht zu nutze machen würden und die teuer erworbenen Goldstücke auf unehrenhaften Wegen rauben. Und Du gibst ja selbst zu, dass Du es so machst. Von daher ist es verständlich, wenn Du Dich gegen entsprechende Regeln aussprichst.

Auf andere Welten hinzuweisen ist zwar nett gemeint, aber ich als Spieler sollte hier durch ( in meinen Augen ) Schmarotzer nicht genötigt werden den Server zu wechseln. Ganz gleich, ob man in Grotland spielt oder Barat, niemand sollte die Möglichkeit haben sich auf solche Art und Weise zu bereichern.

Das in Grotland die Spieler mit geringem Level nicht automatisch auch schwach sind, genau dies wird ja bemängelt und wenn ich mir das Forum so anschaue, bin ich nicht der Erste und dieses Thema ist schon alt. Nur Spieler mit unehrenhaftem Ansinnen wehren sich vehement gegen eine Regulierung, die Beschwerdeführer verlieren die Lust, wechseln lieber Spiel und Anbieter, bevor sie sich mit Spielern wie Dir "rumschlagen" müssen.

Aber selbst in einem rechtlosen Raum gibt es Regeln, dies solltest Du nicht vergessen. Und in solchen Räumen wird strenger als sonst wo darauf geachtet, dass diese "ungeschriebenen Gesetze" auch eingehalten werden. Strafen sind hier obligatorisch.

Und nur, weil es noch keine Regeln bezüglich des "Abfischen" gibt, heist es noch lange nicht, dass es in Ordnung und legitim ist. Nicht alles, was nicht ausdrücklich verboten ist, ist automatisch auch erlaubt. Guter Anstand, Sitte und Ehre, stehen dem Entgegen.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. März 2019, 16:54

Hallo Blutfaust und ein herzliches Willkommen in Gondal und im Forum :)
ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage du bis völlig neu auf Gondal.

Zuerst bitte ich dich, mal zukünftig das mit den Schmarotzern wegzulassen :) In der Regel verschärfen solche Töne die Kommunikation miteinander.
Zuerst mal kann ich deinen Ärger verstehen.
Ich versichere Dir, Du bist nicht der erste, dem es so geht wie Dir.
Oft hilft eine freundliche PN an deinen Gegner, es doch bitte nicht zu übertreiben.
Es gibt sehr wenige , die dieser bitte nicht nachkommen.
Allerdings kann und ist das natürlich nicht die Lösung des Problems.
An Lösungen wird mindestens schon gut 5 Jahre dran gearbeitet.
Keine Lösung sind Strafen / Sanktionen weil der Spieler, so wie du es beschreibst, tatsächlich Regelkonform spielt.
Ich müsste Dir hier weitschweifig erklären , wie sich das die letzten 10 Jahre entwickelt hat. Ich erspare mir das, an der Stelle.
Auf jeden Fall wird auch der Anstand, Ehre, die guten Sitten, nicht immer helfen.
Eine wirkliche Lösung wird es meines dafürhalten nie geben. Dafür sind die Lager zu unversöhnlich geteilt.
Aber es steht eine Lösung im Raum, die zumindest die Sache für dich als Sparringpartner erträglicher machen wird.
Wir hoffen, das wir das noch dieses Jahr verwirklichen können.
Auf der Roadmap steht es schon lange.
Leider ist es wie immer im Leben, etwas komplizierter als es aussieht :(
Deshalb kann ich nur um Geduld bitten und hoffen, dass Du so lange durchhältst, bis die Umsetzung erfolgt ist.
Bis dahin hilft nur eine clevere Spielweise. Ich hoffe du hast eine gute Gilde erwischt, die Dir auch mal helfen können im Gondalalltag mit Tipps und Tricks,
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blutfaust (12.03.2019)

  • »Solandra« ist weiblich

inGame Name & Server: Immer anders als ihr denkt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. März 2019, 19:22

Hallo Blutfaust,

so neu kannst Du meines Erachtens nicht sein....aber ich altes Mädchen kann mich auch täuschen ;)

Wer immer mal wieder Gold liegen hat wird eben auch ganz gerne mal besucht, da liegt es doch an Dir selbst das Gold auf die Bank zu schieben oder Tränke zu brauen.. . Du kannst so viel damit anstellen!

Wenn Du gegen einen Char kämpfst der Gold liegen hat, dann greifst Du ihn auch so lange an, bis er leer ist.... Oder nicht??
Und wenn der immer wieder Gold liegen hat, dann probierst Du es auch immer mal wieder.... Was anderes kannst du mir nicht erzählen!

Achso, manch einer greift eventuell wegen GP an und nicht wegen Gold.
Wenn du über mich urteilst ohne mich zu kennen,
definiert das nicht wer ich bin,

sondern wer du bist.


  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. März 2019, 20:55

Hallo Blutfaust und ein herzliches Willkommen in Gondal und im Forum :)
ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage du bis völlig neu auf Gondal.

Zuerst bitte ich dich, mal zukünftig das mit den Schmarotzern wegzulassen :) In der Regel verschärfen solche Töne die Kommunikation miteinander.
Zuerst mal kann ich deinen Ärger verstehen.
Ich versichere Dir, Du bist nicht der erste, dem es so geht wie Dir.
Oft hilft eine freundliche PN an deinen Gegner, es doch bitte nicht zu übertreiben.
Es gibt sehr wenige , die dieser bitte nicht nachkommen.
Allerdings kann und ist das natürlich nicht die Lösung des Problems.
An Lösungen wird mindestens schon gut 5 Jahre dran gearbeitet.
Keine Lösung sind Strafen / Sanktionen weil der Spieler, so wie du es beschreibst, tatsächlich Regelkonform spielt.
Ich müsste Dir hier weitschweifig erklären , wie sich das die letzten 10 Jahre entwickelt hat. Ich erspare mir das, an der Stelle.
Auf jeden Fall wird auch der Anstand, Ehre, die guten Sitten, nicht immer helfen.
Eine wirkliche Lösung wird es meines dafürhalten nie geben. Dafür sind die Lager zu unversöhnlich geteilt.
Aber es steht eine Lösung im Raum, die zumindest die Sache für dich als Sparringpartner erträglicher machen wird.
Wir hoffen, das wir das noch dieses Jahr verwirklichen können.
Auf der Roadmap steht es schon lange.
Leider ist es wie immer im Leben, etwas komplizierter als es aussieht :(
Deshalb kann ich nur um Geduld bitten und hoffen, dass Du so lange durchhältst, bis die Umsetzung erfolgt ist.
Bis dahin hilft nur eine clevere Spielweise. Ich hoffe du hast eine gute Gilde erwischt, die Dir auch mal helfen können im Gondalalltag mit Tipps und Tricks,
lg
moishe
Hallo Moishe,

vielen Dank für Deine Mail.

Die Problematik kenne ich nicht nur von hier und sicherlich liegt es in der Natur der dinge, dass es keine Lösung gibt, die beide Seiten befriedigen.
Ich bin mir auch nicht sicher, wie ich einen Spieler bezeichnen soll, der sich auf Kosten Anderer hochpuscht.

Wohl gemerkt, es geht mir hier ausschließlich um die Spieler, die bewusst und vorsätzlich im Level klein bleiben um andere Spieler zu täuschen und deren Gold abfischen zu können. Mit dem so geraubten Gold puschen Sie Ausdauer und Stärke hoch, bleiben aber im Level niedrig.
Mit dieser Vorgehensweise sparen sie sich das Investieren und schrecken andere Spieler davon ab. Damit schaden sie nicht nur den Spielern, sondern auch dem Betreiber.

Selbst wenn man sein gewonnenes Gold direkt auf die Bank bringt (was ich mir angewöhnt habe), oftmals sind diese "Spieler" schneller, aber regelmäßig verliert man die Summe, die nicht auf die Bank gebracht werden kann. Bei mir sind dies im Moment mindestens 600 Goldstücke.

Von 0:00 Uhr bis 7:30 Uhr werde ich von ein und dem selben Spieler 200 angegriffen, im Laufe des Tages kommen dann noch andere Spieler hinzu. So kommen am Tag mehrere 1.000 Goldstücke zusammen, die man verliert.

Alleine eine lockere Verbindung zwischen Levelhöhe und Itemstärke kann sowas unterbinden. Minimiert man dann noch zusätzlich den Gewinn gegen Null, wenn ein Spieler bei einem Kampf unterlevelt, dann nimmt man solchen Leuten die Grundlage so wie zur Zeit zu agieren.

Nun, sicherlich ist dieses Spiel hier nicht das Non plus Ultra, es gibt zwar 1.000ende von schlechteren, aber auch ein paar bessere Spiele. Ich wurde hierher eingeladen und bin auch nicht der Typ, der schnell aufgibt. Dazu bin ich zu stur. Die Folgen einer Berufskrankheit als ehemaliger Programmierer, lol.

Trotzdem werde ich nicht unendlich mir das antun. Schließlich geht es auch um mein Geld. Ich investiere gerne, weil ich weis was die Entwicklung und der Betrieb eines solchen Programms kosten. Aber ich stecke mein Geld nicht in solche Spieler.

Liebe Grüße

Bernd Blutfaust

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. März 2019, 22:09

Mist, er hat rausgefunden wie Grotland funktioniert. Wir sind aufgeflogen! :(
Solange wie es die statischen Welten schon gab, kann man da noch von Täuschen sprechen?
Sicher, die Levelsitter stehen nicht in der Einladung.

Wir müssen dringend ein anderes Wort für Ehre verwenden!
Es hatte sich ja gezeigt, das weder Spieler noch Betreiber damit groß etwas anfangen können,
außer das es wohl erstrebenswert ist, wenn der Zähler im Spiel stetig steigt.
Können wir statt von Schmarotzern, von Nutznießern unzureichender Regeln sprechen?
Denn es gibt Regeln, im Gegensatz was nur Appelle sind, und die lassen eben dieses Nutznießen zu.

Es gibt Gebote und es gibt Gesetze.
Gebote sind Empfehlungen für ein friedliches Miteinander. Erzeugst du Unfrieden, wird man dich büßen lassen.
Bei dem Verstoß gegen ein Gesetz, wird man weniger nachsichtig sein und du gilst als vorbestraft.
Spielregeln sind Gesetzmäßigkeiten, die man nicht einfach brechen kann.
Der Ehrenkodex hingegen ist ein freiwilliges, selbstauferlegtes Gebot
und in dynamischen Welten durchaus berechtigt.
Der frefelnde Spieler wird dann nicht vom Gesetzgeber, dem Spielbetreiber bestraft,
sondern von der Gesellschaft, den unbefriedeten Spielern.

Blutfaust, nett wie du mich abstempeln willst.
Aber so kommst du selbst mit dem Thema nicht weiter, schon gar nicht wenn du auf meine Fragen nicht eingehst.
Auch wenn Spielwerk gern selber bestimmt, wie sie ein Problem überhaupt angehen,
würde mich eine neue Inspiration, z.B. mit der Rüstung, interessieren.


PS: Moishe,warum wird mich die Lösung dann nicht ansatzweise zufrieden stellen? Ach ja, "kompliziert".
Ihr und euer doofes Berechne! ;) Das ist wie die Regierung, die immer neue Steuern erfindet.

Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. März 2019, 08:59

Ich bin mir auch nicht sicher, wie ich einen Spieler bezeichnen soll, der sich auf Kosten Anderer hochpuscht.

Wohl gemerkt, es geht mir hier ausschließlich um die Spieler, die bewusst und vorsätzlich im Level klein bleiben


Ich würde sowas einen aktiven Levelsitter nennen.

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man Angriffe im Spiel erhält, doch sowas gehört bei einem Kampfspiel eben dazu.
Skills kosten eben Gold und um das zu bekommen, kann man entweder diensten, oder aber durch die Arena rennen und hoffen, dort Gold zu sammeln.
Dabei ist es auch klar, dass nur andere aktive Spieler Gold geben können. Bei einer Leiche droppen eben nur die Gefährten-Boni. Mit denen ist es zwar auch möglich zu skillen, doch jeder hat eben seine eigene Methode und Spielweise.

Ich hab auch schon viel Gold verloren, weil ich nie wirklich drauf achte, was ich auf der Hand habe und es dann auch immer wieder vorkommt, dass ich eben nicht ständig vor dem PC sitze und es gleich wegpacken könnte, wenn der 1. Angriff erfolgt ist. Sowas passiert. Entweder man lernt daraus, oder die Angreifer holen sich ständig das Gold.

Levelsitter gibt es auf jedem Level. Das hat nichts mit klein oder groß zu tun. Es ist einfach eine Spielweise, die derjenige frei gewählt hat.
Ich selber bin auch Levelsitter. Als ich angefangen habe wurde mir gesagt "such dir ein Level und bleib dort und skille". Genau das hab ich getan. Die ersten Jahre waren hart. Weiß gar nicht, wie oft ich wegen Angriffen geflucht habe. Doch das hier ist nur ein Spiel. Keiner der Angriffe tut mir körperlich weh. Was mir abgezogen wird, hole ich mir woanders wieder und noch mehr, damit ich stärker werde.
Mittlerweile ist es einfach Routine und ich habe meine Spielweise so aufgebaut. Klar, ich bin jetzt stark genug um zu leveln, aber will ich das auch?

Ich kann dir nur den Tipp geben, durchhalten und Gold wegpacken. Die meisten greifen 1-2x an. Erbeuten sie kein Gold, suchen sie woanders weiter. Doch wenn sie Gold finden, bleiben sie auch.

Es gibt auch noch die, die nur auf der Jagd nach Ehre und GEP sind. Die gehen eben gezielt die Ehrenliste ab und suchen Spieler und Gilden, die vor ihnen stehen. Doch auch das ist eine legitime Spielweise.

LG Tinkerbell


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horsti (13.03.2019), Nachtalp (15.03.2019)

  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. März 2019, 12:02

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man Angriffe im Spiel erhält, doch sowas gehört bei einem Kampfspiel eben dazu.
Sorry, aber Du stellst mich bzw. mein Anliegen in die falsche Ecke.
Ich habe sicherlich nichts gegen Kämpfen und auch nichts gegen das Verlieren. Und das damit auch der Verlust von Gold und Ehre verbunden ist dürfte von mir auch nicht bemängelt worden sein.

Deine Bemerkungen gehen am Thema vorbei.

Um es nochmals zu verdeutlichen :

Es geht um die Spieler, die ihr Dasein damit rechtfertigen durch ihre Handlungsweise neue Spieler gleich wieder zu verschrecken und verhindern, dass der Betreiber durch Investitionen die Motivation behält, sein Spiel weiter zu Supporten.

Das mag jetzt etwas übertrieben klingen - letztlich läuft es aber darauf hinaus. Geld regiert die Welt und Programmierer wollen auch bezahlt werden.
Aber so kommst du selbst mit dem Thema nicht weiter, schon gar nicht wenn du auf meine Fragen nicht eingehst.
Deine Fragen wurden schon längst beantwortet, schon im Ursprungs-Post.

Auch wenn man vom Betreiber her keine Strafen vorsieht, so ist eine Verknüpfung Level - Item's schon ausreichend um das Problem einzudämmen. Kommt dann noch der Schutz vor einem übertriebenen Unterleveln der Kämpfe hinzu wäre das Ganze meinem Verständnis nach schon sehr gut in den Griff bekommen.

Offensichtlich bist Du hier derjenige, der die finale Entscheidung trifft - oder wie soll ich den zweiten Teil Deines o.z. Satzes verstehen ?

edit moishe :
ich habe deine Posts zusammengeführt.
Wir versuchen hier Doppelposts zu vermeiden :)

  • »Kane« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. März 2019, 12:51

Moin , jetzt muss ich doch mal nachfragen wie du das mit denn Items meinst ?Momentan ist es doch so je höher man im Level ist um so besser wird die Ausrüstung ,von den Grundskills ,Rüstungsschutz und von denn Skills die man durch schmieden dazu bekommen kann .Was möchtest du nun genau geändert haben ?Ist wirklich nur eine Verständnisfrage steh da gerade etwas auf dem Schlauch -

  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. März 2019, 19:48

Moin , jetzt muss ich doch mal nachfragen wie du das mit denn Items meinst ?Momentan ist es doch so je höher man im Level ist um so besser wird die Ausrüstung ,von den Grundskills ,Rüstungsschutz und von denn Skills die man durch schmieden dazu bekommen kann .Was möchtest du nun genau geändert haben ?Ist wirklich nur eine Verständnisfrage steh da gerade etwas auf dem Schlauch -
Gemeint sind die Items Stärke, Intelligenz, Geschicklichkeit und Ausdauer.
Diese können mit Gold gepuscht werden bis zum "gehtnichtmehr".
So kannst Du mit einem extrem niedrigen Level anderen Spielern vorgaukeln du seist auf deren Niveau.
Hier gibt es keine Bindung. Und dies wäre, meiner Meinung nach, notwendig.
Mit anderen Worten:
Bei einem Level ist nur eine bestimmte Stärke der Items möglich. Will man diese erhöhen muss man leveln.
So kann ein neuer Spieler von der Levelhöhe auf die Kampfkraft schließen.
Das herausfordern von Gegnern mit niedrigeren Leveln sollte nach wie vor möglich sein, jedoch sollte hier der Herausforderer keinen Vorteil erziehlen.
Da der Versuch, bei einem schwächeren Gegner Gold abzufischen, unehrenhaft ist, sollte es weder Ehre, Gildenehre oder Gold geben.
Ein Abfischen von Gold bei schwachen Gegnern wäre somit auch nur schwer möglich.

  • »Kane« ist männlich

inGame Name & Server: Mr.Black Kamor

Gilde: THE H8FUL 25

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. März 2019, 07:55

OK jetzt hab ich es verstanden bin aber dagegen und das obwohl ich kein Sitter bin .Zum einen was willst du mit denn Leuten machen die höhere Skills haben als die von dir vorgeschlagene Höhe denke da wird es Spieler geben die sich auf einmal zig Level höher sehen wenn der Level angepasst wird.Zum anderen denke ich das ,dann alle Spieler eines Levels gleich stark sind oder zumindest nah dran was zu erheblich längeren Kampfwartezeiten kommt die für Mkspieler egal sind aber jeden Nomkler vejagen wird Und was ist dann mit denn Spielern im Endlevel ?Kann deinen Wunsch durchaus nachvollziehen denke aber nicht das,das so funktioniert.

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. März 2019, 16:33

hey Blufaust,
ich möchte um sicherzugehen das ich dich richtig verstanden habe, es kurz in meinen Worten zusammenfassen.
Du möchtest gerne
1. Kämpfe auf Augenhöhe
2. Haushoch überlegene Gegner sollen entsprechend weniger bis fast nichts bekommen
3. so das sich die Art von Angriffe nicht mehr lohnt.

jetzt mal völlig unabhängig über das wie und die Auswirkungen man das bewerkstelligt.
Kann ich das so stehen lassen ?
Was falsch verstanden ?
Habe ich was vergessen ?
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. März 2019, 21:28

OK jetzt hab ich es verstanden bin aber dagegen und das obwohl ich kein Sitter bin .Zum einen was willst du mit denn Leuten machen die höhere Skills haben als die von dir vorgeschlagene Höhe denke da wird es Spieler geben die sich auf einmal zig Level höher sehen wenn der Level angepasst wird.Zum anderen denke ich das ,dann alle Spieler eines Levels gleich stark sind oder zumindest nah dran was zu erheblich längeren Kampfwartezeiten kommt die für Mkspieler egal sind aber jeden Nomkler vejagen wird Und was ist dann mit denn Spielern im Endlevel ?Kann deinen Wunsch durchaus nachvollziehen denke aber nicht das,das so funktioniert.
Hallo.
Deine Bedenken kann ich nachvollziehen. Dennoch bitte ich nachstehendes zu bedenken:
Ich spiele jetzt hier seid ca. 6 Wochen und habe Level 25. Ich denke mal, dass meine Items Normal hoch sind, finde aber auch immer Spieler mit fast doppelt so hohem Level, aber schwächeren Items.
Wer heute einen einstelligen Level, dafür aber extrem hoch gepuschte Items hat, der will nichts anderes als schwache Gegner abfischen. Solche Spieler finanzieren nicht das Spiel, sie halten andere Spieler vom Investieren ab. Sie schaden so nicht nur den einzelnen Spielern, sondern auch den Betreiber.
Stimmt. Es wird Spieler geben, die sich plötzlich etliche Level höher sehen, aber es werden die Wenigsten sein und es besteht die Frage, ob wir solche Spieler wirklich brauchen.
Auch das mit den Kampfwartezeiten kann gelöst werden und Spieler, die nicht investieren wollen oder können, sind in jedem Spiel benachteiligt, nicht nur hier, lassen sich aber trotzdem nicht abschrecken. Sie wissen, dass es sehr lange dauern kann um weiter aufsteigen zu können.
Auf der von mir vorgeschlagenen Art und Weise dauert es auch länger, bis man das Endlevel erreicht hat. Und das von Dir beschriebene Problem besteht jetzt auch, mal abgesehen davon, dass die von mir angeprangerten Spieler garnicht vorhaben jemals das Endlevel zu erreichen.

Und nochwas:

Es scheint einigen Spielern sehr gegen den Strich zu gehen, dass ich hier das Thema wieder ins Gespräch bringe. Im Moment versuchen einige Spieler hier mich extrem abfischen zu wollen.
Es zeigt mir, dass ich hier in ein Wespennest gestochen habe und es diesen Spieler Angst und Bange wird, sollte ich es weiter betreiben. Sie versuchen mich auf diese Weise zu vertreiben, was ihnen jedoch nicht gelingen wird.

Dies nur am Rande erwähnt.

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. März 2019, 21:40

Blutfaust, gut das du von meinem Char nichts zu befürchten hast!
Aber das mit den Kampfwartezeiten hätte ich gern nochmal aus deiner Sicht beleuchtet gesehen, vielleicht einen konkreten Vorschlag.


Moishe, was verstehst du unter "Haushoch überlegene Gegner"?

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. März 2019, 23:42

Moishe, was verstehst du unter "Haushoch überlegene Gegner"?


30 bis max 1 min Wartezeit.
Das sind haushoch überlegene Gegner
Alles kommt zu dem der warten kann.



18

Freitag, 15. März 2019, 08:10

Moin,

@ Blutfaust,
wie ich eben sehe, spielst Du in einer Gilde, die hauptsächlich nur noch mit schwachen Spielern besetzt ist.
Eine Opfergilde.
Da darf man sich über ständige Angriffe nicht wundern.

Es wäre vorteilhafter, wenn Du Dir eine Gilde suchst, die einen gewissen Schutz bieten kann (in kämpferischer und verbaler Hinsicht).
Du brauchst zumindest eine Gilde, in der Du durch Raubzüge und andere Features, schnell an
Skills gewinnen kannst (eigene hohe Aktivität vorausgesetzt).
Ein Level 25 mit nur 10k Leben, ist wie ein Honigstock vor einer Bärenhöhle.

lg
Grotland: The Time has come
Speedwelt: Gilde der Finsternis


Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. März 2019, 09:28

In Grotland eine neue Gilde aufzubauen ist masochistisch, muß man mögen!
Wenn man sich in eine etablierte Gilde einnistet, hat man Levelsitter auf der eigenen Seite,
die einen vielleicht rächen können und so die "Milch" sauer machen, dass der Angreifer irgendwann abläßt.

Gleichschaltung der Wartezeit für alle Genossen und Genossinen!
Abschaffung für 1MK Erneut Angreifen.
Für die Spieler würde die Wurzel eines großen Übels getilgt, dem Betreiben die Haupteinnahmequelle genommen.
Nun rate mal was nicht passiert!
...Ich sage nur, es werden komplizierte Berechnungen angestellt, um dem zu entgehen.
Wäre es überhaupt möglich, diese Einnahmequelle anderweitig zu kompensieren
und wäre der Betreiber, selbst wenn, in Grotland bereit darauf zu verzichten?

  • »Blutfaust« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Blutfaust W1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. März 2019, 10:30

Hallo Dorkan,

vielen Dank für den Hinweis.
Es wäre vorteilhafter, wenn Du Dir eine Gilde suchst, die einen gewissen Schutz bieten kann (in kämpferischer und verbaler Hinsicht).
Du brauchst zumindest eine Gilde, in der Du durch Raubzüge und andere Features, schnell an
Skills gewinnen kannst (eigene hohe Aktivität vorausgesetzt).
Wenn ich Deinem Vorschlag folgen würde, dann wäre ich nicht besser wie die Spieler, die hier beanstandet werden. Genau das will ich nicht. Opfergilden gibt es doch nur, weil die Spieler dieser Gilden eine andere Auffassung von Ehre und Gemeinschaft haben. Hier zählt das Miteinander und nicht nur der eigene Vorteil, der mit Hilfe Anderer geschützt werden muss. Hier geht es nicht um Rache oder ähnliches.

Ein Level 25 mit nur 10k Leben, ist wie ein Honigstock vor einer Bärenhöhle.

Sollte man sich für meine Idee erwärmen und eine Bindung zwischen Level und Item's schaffen, dann wäre z.Bsp. Level 25 mit 10K - 15K Leben eventuell genau so normal wie Level 50 mit 30k - 40k oder Level 100 mit 100 - 120k Leben. Dann gäbe es keinen Honigstock mehr und man müsste anfangen sich Gedanken zu machen wie man schnell nach oben kommt, ohne die Schwachen ab zu fischen.



Das sowas für so manche (und damit meine ich nicht die Opfergilden) schwierig wird ist nachvollziehbar.


Blutfaust

Ähnliche Themen