Sie sind nicht angemeldet.

[Kritik] Dungeon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »azur39« ist männlich
  • »azur39« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: azur39

Gilde: The Empire

Beruf: Fereno :Gildenmeister der Gilde The Empire / Venja : Wanderer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. April 2019, 14:11

Dungeon

Moin Moin ihr Lieben
Jetzt wollte ich mich über den neuen Dungeon einfach mal beschweren, weil ich hab mir das schon lange angeguckt und dachte es ändert sich noch aber leider nein
zum beispiel heute
der 1. dungeon ein einfacher sollte es eigentlich sein, den verliere ich komischer weise , dann opfere ich 1 mk und der 2. dungeon wird ein schwerer den ich auch verliere und ich opfere wieder 1 mk da bekomme ich ein noch schwereren dungeon

wo bitte ist da die logik?
normaler weise sollten sie leicht bleiben aber auf keinen fall immer schwerer werden sie, also was soll das????
das ist mir schon des öfteren aufgefallen und von mehreren seiten habe ich es schon gehört das erst nach dem 2. oder 3. mk erst der dungeon gewonnen wird und die paar mk die ich so hier bekomme ( wenn mal ein dungeon gewonnen werden sollte) wiegt das nicht auf
also neuer dungeon hin oder her endweder doch noch nicht so ausgereift oder ist ne abzocke mk da zu investieren damit man sich welche kauft
eine aufklärung wäre nett über diesen sachverhalt

schöne ostern euch allen
lg azur (v)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce / Assuti

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. April 2019, 16:37

Also selbst wenn ich einige verliere, es gibt reichlich Belohnungen, u.a. MK und Items, für die man auch bis zu 10 MK beim Verkauf bekommt.
Einen Verlust macht man da im allgemeinen nicht. Man kann da mal einen Tag Pech haben, insgesamt ist das recht viel Gewinn und mit Sicherheit kein MK Verlust.

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (22. April 2019, 17:49)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moishe (20.04.2019), Thor von Venja (20.04.2019), Horsti (22.04.2019)

3

Montag, 22. April 2019, 08:30

Ich bin ebenfalls frustriert. Ich habe beispielsweise heute 5 MKs verbraten und bin nicht mal bis zum Endboss durchgekommen. Häufig habe ich nicht einen einzigen Heiltrank gefunden. Und für die Items, die ich bisher im neuen Dungeon gefunden habe, hab ich noch nie MKs bekommen. Aber das ist mir auch egal. Mich ärgert nur, dass ich i.d.R. mehr MKs investiere, als ich wiederbekomme. :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grauer Pilger« (22. April 2019, 15:18)


Tinkerbell

Super Moderator

  • »Tinkerbell« ist weiblich

Gilde: Kinder des Teufels

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. April 2019, 17:09

Und für die Items, die ich bisher im neuen Dungeon gefunden habe, hab ich noch nie MKs bekommen.

Dazu muss die Länderei Handelsabkommen aktiv sein.

Diese hat den Effekt, dass bis zu 10 MK zusätzlich beim Verkauf eines roten Items beim Händler rausspringen.

LG Tinkerbell


Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.

  • »azur39« ist männlich
  • »azur39« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: azur39

Gilde: The Empire

Beruf: Fereno :Gildenmeister der Gilde The Empire / Venja : Wanderer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2019, 16:07

moin moin
es sollte ja so sein wenn man ein schwierigen dungeon verliert sollte man dann leichteren bekommen
aber das ist ja nicht der fall wenn ich ein mk opfere werden die immer schwerer anstatt leichter und dann findet man nicht mal einen trank
das ist ja nicht nur bei mir so sondern auch noch bei anderen
wenn ich jedesmal erst ein paar mk opfern muss bis ich einen gewinne macht das den fund von einem item nicht weg und ausserdem die kleineren level bekommen beim verkauf keine mk also trifft das nicht für alle zu was du da sagst chief
es ist extrem ägerlich wenn man mehr verliert als was man raus bekommt

noch schönen sonntag

lg azur

  • »naddel030« ist weiblich

Gilde: Schlachtenwüter, Fremdenlegion

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. April 2019, 16:29

Also auch wenn es gegen meine natur geht...diesmal hat chief recht.


Die gewinne im neuen dungeon sind sehr gut,- hoch bemessen und auch die mk fundchance ist sehr hoch+ überwiegt bei weitem den einsatz der wiederholungen..
Auch muss ich aus meinen erfahrungen , mit mehreren chars., anmerken ( stark oder schwach ) , das dungeon ist um einiges leichter geworden.
Habe mal nix auszusetzen.
Die Wahrheit nicht frei, dann ist die Freiheit nicht wahr

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chief Joseph (28.04.2019), Tecumapease (28.04.2019), Horsti (28.04.2019), moishe (28.04.2019)

Chief Joseph

Moderator

  • »Chief Joseph« ist männlich

Wohnort: zu Hause

Beruf: Chief der Nez Perce / Assuti

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. April 2019, 16:35

naja, die Auswahl ist zufällig, keinesfalls so progammiert das danach ein schwererer oder leichterer kommt.
Ich ärger mich auch manchmal, wenn ich zu oft scheitere.
Die Belohnungen im Durchschnitt überwiegen aber den Ärger.

Zu den 10 MK:
Ich habe nie behauptet, das jeder 10 MK für ein verkauftes Item bekommt,
nur, das man bis zu 10 MK bekommen kann.

Das du im Schnitt mehr verlierst als du rausbekommst ist kaum vorstellbar, da müsstest du ein extremer Pechvogel sein.

- Nez Perce - Assuti - eine Gilde -

Wenn man schnell vorankommen will, muss man allein gehen
Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen…


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chief Joseph« (28. April 2019, 16:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tecumapease (28.04.2019)

  • »azur39« ist männlich
  • »azur39« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: azur39

Gilde: The Empire

Beruf: Fereno :Gildenmeister der Gilde The Empire / Venja : Wanderer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Mai 2019, 13:28

moin moin liebe gemeinde
über die belohnungen hat sich doch niemand beschwert die sind ja ok, das heisst wenn man mal ein dungeon gewinnt,
tue nur kritik ausüben an dem dungeon das wenn man ein mk opfert sie immer schwerer werden und nicht leichter und noch weniger chancen hat einen zu gewinnen oder man opfert mehrere bis man irgend wann einen gewinnt
oder man nächsten tag wieder spielt und der dungeon ist schwerer als am vortag
das sollte mal überprüft werden und nix anderes
belohnungen hin oder her und sie mögen ja überwiegen, aber für so ein spieler wie mich der sich keine mk mehr kauft für das spiel geht dann nur verlieren und nächsten tag wieder ausprobieren???
und für den kleinen kämpfer der keine mk bekommt für ein item beim verkauf ist es mehr als ärgerlich
und ich glaube mein kleiner krieger ist nicht gerade schwach auf der brust und dann nur verlieren in den letzten dungeons komisch

lg azur39

moishe

Super Moderator

  • »moishe« ist männlich

inGame Name & Server: moishe

Gilde: Shadow Angels of Gondal

Wohnort: Burg Shadow

Beruf: Gute Laune Macher in der Gilde^^

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Mai 2019, 16:39

wie dir CJ schon versichert hat, gibt es keinerlei Programmierung, dass der Dungeon immer schwerer wird .
Jeder Dungeon bedeutet neues Glück oder Pech :)
Und es hat auch nichts damit zu tun, ob ein starker oder schwacher AC in den Dungeon geht.
Die Gegner richten sich nach der Stärke des Spieler Ac ' s
lg
moishe
Alles kommt zu dem der warten kann.



Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Mai 2019, 23:21

Ist schon recht befriedigend Azur leiden zu sehn, weil er nicht alle Kekse aus der Schachtel kriegt, der alte Vielangreifer!
:sheuldoch: du Sa...genhafter Held!
Vielleicht ist das mit dem Dungeon wiederholen ja die Antwort auf den Wunsch, den Dungeon mehrmals am Tag zu spielen? :D Manchmal werden Wünsche wahr!
Die Belohnungen sind im Verhältnis zum Alten fast schon unverschämt hoch, finde ich!
...
Und ob man sich über 'zu wenig' Belohnung schon beschwert hat, ja sogar das Spielverlassen wurde!

Die hätten echt die Grafik vom alten Dungeon übernehmen sollen!

11

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:39

Alter....*seufz* Azur....mir fehlen die worte...aber das sind die gewünschte mehrfach Dungeos.. Oder sollen die auch Kostenlos sein?
Finde die Dungeos ok. Mal verliert man mal Gewinnt man....Belohungen auch gut...alles gut Gondal...

Samy@ Yep stimme Dir zu ist befriedigend Azur leiden zu sehen..und sei es nur wegen dem Dungeon für andere Geschichten hatte man ja andere vorgeschickt immer...

  • »Towerstar« ist männlich

inGame Name & Server: Kamor

Wohnort: Oberschwaben

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Mai 2019, 17:52

Die letzten Wochen hatte ich das Gefühl, den Dungeon ganz gut meistern zu können.

ich hatte bei 7 Versuchen pro Wochen Verhältnismäßig immer mindestens 4, öfters sogar mindestens 5 mal keinen Endgegner sondern die "Schatztruhe" am Ende ohne noch einen Endkampf bestreiten zu müssen.

Von demher finde ich den neuen Dungeon ganz gut gelungen und machbar.

Mehrere Eintritte in den Dungeon wären meines erachtens nach lediglich für den Raubzug Kellermeister sinnvoll, sodass weniger aktive Gildenmitglieder kompensiert werden können und der Raubzug am Ende auf schwer geschafft werden kann.

Anderweitig sehe ich aktuell keine Notwenidgkeit irgendetwas am laufenden System: "Dungeon" zu ändern.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

=Leonidas= (08.05.2019), moishe (08.05.2019), Imme (09.05.2019)

Samy Normel

SpammPaar 2014

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Mai 2019, 20:33

Niemand hat vor den alten Dungeon wieder einzuführen!
Niemand wird auf die Belohnungen, die jetzt möglich sind, verzichten!

zur Einleitung nochmal erwähnt:
Die Gänge des neuen Dungeons haben den Charm von Botonplattenbauten.

Früher hat man gewußt was einem im Dungeon erwartet:
die beiden Fallen, denen man versuchte nicht zu begegnen, da sie mit am meisten Schaden machten,
eine handvoll Monster, eine Handfoll Fundstätten und der Boss.
...
Jetzt, wo alles zufällig, haltlos, orientierungslos ist,
kann man eben ganz hinten dran sein, wo die Sonne niemals scheint.
Mann kann natürlich auch den Lucky Dungeon erwischen, ganz ohne Gegner, oder glaubt ihr nicht?
Vielleicht einen Dungeon auch nur mit Heiltränken, die man am Ende alle wieder verliert?
Auch doof.
Also eine gewisse Überschaubarkeit sowie ein bisschen Anhalt zum Spekulieren und in den 4rsch beißen ist durchaus erwünscht!
...
Wenn man von 10 Kammern 5 mal den Säurewurm erwischt, dann ist das schon ein anderes Spielgefühl, als nur zwei Fallen!
Aber vielleicht bin ich auch der einzige, den das Taktieren im Dungeon unterhalten hat,
statt nur von der Gier nach Belohnung getrieben worden sein?
Jetzt wird der Fund von etwas Besonderem aufgrund der Vielzahl von Belohnungen recht beiläufig wahrgenommen.
Ich möchte behaupten es kommt weder die Freude und somit auch nicht die Dankbarkeit auf.
Es ist nicht mehr so befriedigend, dafür auch der negative Aspekt mehr egal.


Azur scheint sich nicht nur bei mir einen Namen verdient zu haben, mit der Spielweise die so gerne bemängelt wird.
Wenn man also einen annehmbaren Bashschutz machen möchte, gehört Azur definitiv mit ins Boot geholt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Samy Normel« (12. Mai 2019, 20:52)


14

Sonntag, 12. Mai 2019, 21:25

Samy Normelq@ 100% SIG zu allem



ich Zitiere einen Satz von Dir

Azur scheint sich nicht nur bei mir einen Namen verdient zu haben, mit der Spielweise die so gerne bemängelt wird.
Wenn man also einen annehmbaren Bashschutz machen möchte, gehört Azur definitiv mit ins Boot geholt!






Ich bin mir Mega sicher das wird ein guter Tread....*Grins*


Fällt mir gerade ein Mega mein Alter weg gefährte...ich grüsse dich hier in dem Tread einmal...und es ist Toll mit Dir/ euch zu Zocken...

15

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:09

Dunegen

Auch ich habe dies schon war genommen.was mir aber auch aufgefallen ist das die belonungen nicht mehr so wertvolll sind wie im Test und das mann grade beim schwierigen gegner manchmal gar keinen Trank findet und bei der Truhe wo mann sie fast garnicht braucht gleich drei .Da sollte SW aber noch was ändern . :sselberschuld:

Ähnliche Themen