Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Über mich

  • Die Geschichte von Arala (Spiel/Forum in RP Form)

    Arala wurde als Säugling vor der Tür eines Weisenhauses gefunden. Schon von klein auf ist sie von rebellischer Natur und wird aufgrund der harten Verhältnisse mit viel Arbeit, wenig Essen und auch Brutalität von den Erwachsenen aber auch unter den Kindern zu einer eigenwilligen Einzelgängerin. Schon früh muss sie lernen sich gegen widrigste Umstände zu behaupten und eigenständig für sich zu sorgen. Diese Umstände prägen sie entscheidend für ihr weiteres Leben.

    Als Zwölfjährige flieht sie mit ein paar anderen Kindern aus dem Weisenhaus und wird zu einem der unzähligen Straßenkindern das selbst für Unterkunft, Essen und
    Überleben sorgen muss. Vom Körperbau eher klein und schmächtig aber mit großem Mut und unbändigen Willen ausgestattet schafft sie es sich auch unter diesen
    ebenso widrigen Umständen zu behaupten und durchzusetzen.

    Schon in jungen Jahren lernt sie das Diebeshandwerk bei den erfolgreichsten und berüchtigsten Dieben des Landes
    (Bloody Affair, Jovolution, Commander, Navajo, ...) zu dieser Zeit und schon bald ist sie selbst eine berüchtigte Diebin und später für kurze Zeit sogar Gründerin und Anführerin einer bekannten Diebesbande (den LILAMINATI zum Schutz des Namens für Bloody). Diese Zeit wird sie nie vergessen, da es für sie mit zu dem schönsten (und lustigsten ... Projekt Gondal 3 - "Die Irrenanstalt", Berlin Threat) Erinnerungen in Gondal gehört. Auch wird sie die Menschen (die einzig wahren LILAMIATEN) nie vergesse denen Sie in dieser Zeit begegnete (Jovolution, Bloody Affair, Commander, Dark Blood, Gondals Hofnarr) und seither ist sie im Herzen (und im Kopf) lila (positiv verrückt).

    So geht einige Zeit ins Land und an der Seite ihrer ebenso geschickten und berüchtigten Weggefährten erweckt sie unweigerlich auch bald die Aufmerksamkeit einiger der großen Krieger und Heerführer (Kika, Morte, ...) des Landes die sie am liebsten in Ketten oder ihr Talent anders genutzt sehen wollen.

    Zu diesem Zeitpunkt begegnet sie dem stillen Jäger (Shamino), der gerade wegen seiner besonnene Art, seinen moralischen Grundsätzen als ehrbarer Krieger im Lande bekannt und das komplette Gegenteil zu ihrer rebellischen und impulsiven Natur ist. Sie wird kurzzeitig wegen ihm Stammgast in der alten Taverne für Freund und Feind und verlebt dort manchen lustigen und geselligen Abend.

    Gegen den Rat und Willen ihrer Diebesschwester (Bloody Affair) und zu derzeit besten Freundin im Lande Gondal kommen beide zusammen (was leider zeitweise zum Zerwürfnis mit Bloody führte). Zwischen den beiden entbrennt eine feurige Liebe und an seiner Seite wird aus der kleinen Diebin schließlich eine anerkannte und bekannte Kriegerin im Lande Gondal.

    Als sie dann als eine der gewählten Vertreter des Volkes den Herrschern des Landes zur Seite gestellt wird (Zeit im Spielerbeirat) lernt sie dabei einen anderen edlen, weisen und großen Krieger den Zen Mönch Djoi besser kennen. Trotz oder gerade wegen vieler Gegensätze und Diskussionen im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Rat werden sie sehr gute Freunde.

    Auch als der Rat zerbricht, weil die Herrscher kein wirkliches Interesse an ihren Ratschlägen hatten, trennen sich ihre Wege nicht mehr. Zusammen mit ihm kämpft sie fortan an der Seite des stillen Jägers unter dem Banner (Days of Thunder) eines der berühmtesten und anerkanntesten Heerführers (Leonidas) des Landes. Kurzzeitig führt sie in dieser Zeit auch das Ausbildungslager der legendären Gilde der Spartiaten (Nigth of Thunder).

    Als der Heerführer aufgrund von Verrat in den eigenen Reihen und durch die Missgunst der Herrscher in Not gerät übernimmt sie zusammen mit dem stillen Jäger und dem Zen Mönch eine führende Rolle in seinem Heer. Doch er deutet ihr Engagement fehl und letztlich kommt es deswegen zum Zerwürfnis.

    Zusammen mit dem stillen Jäger und Zen Mönch verlassen sie sein Heer schweren Herzens und ziehen sich in die weiten Wälder zurück. Dort lebte einst der stille Jäger als Söldner in der Gilde (Silent Hunters) die ihm auch seinen Beinamen gab. Zusammen ersinnen sie die Idee die alte Söldnergilde der Stillen Jäger wieder aufleben lassen.

    Die neue Gildenführerin (Schwobi) hat aber kein Interesse daran mit ihnen zusammen alte Zeiten aufleben zulassen und so gründen sie (zunächst etwas enttäuscht), zusammen mit weiteren bekannten und erfahrenen Kriegern des Landes die mittlerweile zu ihnen gestoßen waren, die Assassins' Vow.

    An der Seite ihrer neuen Kampfgefährten und Freunde fiebert sie neuen Abenteuern entgegen ... (
    Der Tee- und Gewürzladen - Unterschlupf der Assassins' Vow ... offen für alle )

    Wobei die Zeit gekommen scheint an der sie Dinge aus ihrer Vergangenheit eingeholen von denen sie nichts ahnt (
    Die geheimen Katakomben ... mit Pica, offen für Assassinen )

    Eine Charbeschreibung zu Arala sowie einem 2. Char ( Luthien ) habe ich im Vorstellungsthread für eure Charakter vorgestellt. Luthien nutze ich derzeit im Rollenspiel Event. Später möchte ich mit Luthien an der Örtlichkeit Die magische Universität spielen. ( RP zur Zeit mit Twonk, für alle offen, Absprache erwünscht )

Persönliche Informationen

  • inGame Name & Server

    Arala

  • Gilde

    Assassins' Vow

  • Geburtstag

    17. August 1986 (32)

  • Geschlecht

    Weiblich