Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Februar 2021, 14:08

Fortsetzung - Angdringa ~ Antiker Waffen & Dokumentenhandel

Off Topic: Mit freundlicher Genehmigung von EvilCrisa ( Ingame: Enigma )
Werde ich den Antiken Waffen & Dokumentenhandel weiter führen.
Bei Rückfragen dazu bitte Ingame Nachricht an Enigma ( Grotland ) senden.
Wie alles begann
Angdringa

Antiker Waffen & Dokumentenhandel

Inhaber: EvilCrisa & Beren Erchamion





Die alte Schmiede in der Nähe des Wirtshauses zur

Rose, hat zwei neue Besitzer. Dies war zu lesen als man heute dort

vorbei kam.

Von außen war es ein großes altes Gebäude das nachhinten noch einen Hof hatte der über einen Zwischengang zu erreichen war,

dort befand sich die Werkstatt. Der Laden selber war von der Hauptstraße aus erreichbar und durch die großen Fenster war schon

einiges zu erkennen. Der Laden war vollgestellt mit Regalen voller
alterBücher und Schriftrollen und an den Wänden hingen viele alte
Karten.

In einen Nebenraum befanden sich allerlei antike Waffen, Schilde und
Rüstungen. Doch die wertvollsten Stücke befanden sich im Kellerraum des
Gebäudes.
An der Theke in einer Ecke des Raumes sah’s der Verkäufer,Fenair
er war ein Elf der für Beren im Laden aushalf wenn er nicht da war.Er
hatte bereits bei vielen Chronisten gearbeitet und verstand sich gut auf
alte Schriften und Waffen.

In der Schmiede hinten war El Loco der Chef, seine beiden Zwergen Gehilfen
Gorat und Dabri machen meist Besorgungen für ihn
und halfen ihm bei der Arbeit. Außerdem nahmen sie auch die Aufträge entgegen wenn er gerad nicht da war.



Angdringa - das Original
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Februar 2021, 14:13

Die letzten Momente des antiken Waffen & Dokumentenhandels

Evil steckt den Dolch wieder weg und betritt die Schmiede, schaut sich kurz um und fängt an zu lächeln

ja ich bin es

Sie fielen sich in die Arme und Begrüßten sich eine Ewigkeit





Gorat - Dabri erzählt wie ist es euch ergangen in den letzten 2 jahren

wollte er wissen... sie gingen in den hof, machten ein feuer und tranken wein

und erzählten sich gegenseitig, was alles passierte





erst sehr spät in der nacht, gingen sie schlafen ...

Am nächsten Morgen, als die beiden Wach werden, stellen Sie fest das Evil schon wieder Aufgebrochen war

Seine sachen waren aber noch dort wo er sie gestern gelassen hatte.



Noch wusste keiner wie es in Zukunft mit dem Laden und der Schmiede weiter gehen sollte... Doch waren Sie guter Dinge
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Februar 2021, 15:20

Vor einigen Wochen brach Xalvor auf um eine neue Welt zu erkunden
Dort will er sich ein neues Leben aufbauen.
Auf seinem Weg ins Reich Gondal
traf er einen inzwischen in die Jahre gekommenen
alten Mann.
Xalvor verbrachte ein paar Tage dort und führte viele Gespräche
mit dem Alten Mann - der mittlerweile einen anderen Namen
in Anspruch genommen hatte.
Enigma - ruft man Ihn jetzt
Enigma erzählte Xalvor viele Geschichten aus vergangenen Tagen
Von harten brutalen Kämpfen - von Freundschaften
die sich über Jahre aufgebaut haben
von Verlusten ehrenhaften Kriegern und Kriegerinnen
Ebenso erwähnte er seinen Alten Freund Beren und das Sie mal einen
Antiken Waffen & Dokumentenhandel hatten
dessen Grundstück immer noch in seinem Besitz sei
Was aus Beren - dem Schmied - und seinen Helfern wurde, konnte er nicht sagen
Doch bevor Xalvor seine Reise nach Grotland fortsetzte
übergab Enigma ihm einen Schlüssel
mit dem Worten
Das Anwesen gehört nun euch - verkauft es oder baut es neu auf
und sollte sich jemand an den alten EvilCrisa erinnern - grüßt ihn lieb von mir
Xalvor verabschiedet und bedankt sich bei Enigma und führt seinen Wg fort
bis er in Grotland und am alten Waffen und Dokumentenhandel angekommen ist
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xalvor« (28. Februar 2021, 00:27)


  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2021, 16:11

Das ist es also ...
Ein riesiges verlassenes Gelände
durch die Jahre stark heruntergekommen
verwachsen - zugewuchert mit Unkraut
Pflanzen - Sträucher - und kleineren Bäumen
Das hier seit Jahren keiner mehr nach dem Rechten gesehen hat
ist deutlich sichtbar ...
Xalvor geht zum Hauptgebäude
Wohnraum und Ausstellung Raum
ebenso reichlich platz für eine Bibliothek
Hier steckt viel Potenzial drinnen
aber ich werde Hilfe brauchen
Xalvor sah sich alles andere an und Notierte sich dabei schon alles
was er noch besorgen und Organisieren muss
Er würd einen Schmied brauchen der Vollzeit Arbeitet
einen Helfer und mindestens 2 - 4 Leute die sich ums Anwesen kümmern
und um die Ausstellungsräume
Doch bevor er sich mit dem Personal beschäftigt
begibt er sich zum Marktplatz
um die ersten sachen zu besorgen
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xalvor« (28. Februar 2021, 00:26)


  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Februar 2021, 16:28

Der Marktplatz war wie erwartet sehr belebt
auch die Stadtgarde war unterwegs und schaute
nach dem rechten
Neben Bau Materialien
kaufte er Obst - Gemüse - Fleisch - Verschiedene Gewürze
einige Fässer Wein und Met

† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xalvor« (28. Februar 2021, 00:28)


  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Februar 2021, 01:06

Einige Stunden vergingen bis er wieder zurück war
so begann Xalvor das Lager mit den Lebensmitteln zu befüllen
und stapelt die Fässer
nachdem alles erledigt war, gönnt er sich keine Ruhe
und geht in die Werkstatt - noch heute Abend
wollte er das neue Schild anbringen
Ideen wie es aussehen soll hatte er sich bereits auf den Heimweg gemacht
langsam bricht die Dämmerung ein und zufrieden mit seiner Arbeit
Bringt er es in den Hof - nach wenigen Minuten, fand er die Passende stelle
und brachte es an ...

† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Februar 2021, 14:16

Ein neuer Tag bricht an...
Xalvor wird in den frühen Morgen Stunden von den ersten Sonnenstrahlen geweckt
Rasch steht er auf und streckt sich ausgiebig
reibt sich den Schlaf aus den Augen
danach geht er in die Küche bereitet sich einen Tee zu
nimmt sich ein Laib Brot und etwas Obst dazu...
Nach dem Frühstück hat er sich vorgenommen die Schmiede
herzurichten, es muss ja schließlich Gold verdient werden
und welcher Schmied würde schon bei ihm anfangen
wenn die Schmiede nicht anständig ausgestattet ist ...
Die Schmiede bietet viel Platz - das sogar zwei Schmiedemeister
gleichzeitig dort Arbeiten könnten

Einige Stunden später ist er fertig - dreckig und verschwitzt
so das Xalvor am Brunnen Wasser holt - sich wäscht und neu ankleidet
Anschließend setzt er sich und macht ein Pergament fertig
wo er nach einem oder zwei Schmieden sucht plus Helfer
dieses bringt er zum Marktplatz und hängt es dort aus
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. März 2021, 03:39

Ein paar Tage sind vergangen
in denen Xalvor sich mit dem Verkaufsraum
und den Ausstellungsräumen beschäftigt hat
Alles war nun sauber und neu Eingerichtet
In Kürze kann er dann Offiziell eröffnen
Vom Hof waren rufe zu Hören
Xalvor sieht eine Dame und geht zum Eingang des Verkausraumes
Kommt rein - wie kann ich Helfen

Ich habe euer Schild gesehen und wollte mit erkundigen, ob Sie noch jemanden für den Verkauf suchen
Ich kenne mich sehr gut mit Schriftrollen aus
Xalvor zeigt ihr alles und erklärt ihr was er noch alles vorhat
Sie ist begeistert - so Handeln sie einen Tageslohn aus
Bereits morgen würde Reuda anfangen
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. März 2021, 12:01

Früh am morgen erscheint Reuda wie besprochen
im Waffen & Dokumentenhandel
Sie richtet sich Ihren Tresen ein
legt sich Pergament und Feder bereit
Zwischenzeitlich erreichen drei Männer das Anwesen
und treffen sich wie verabredet mit Xalvor an der Schmiede
Sie schauten sich alles an - Tranken zusammen Tee
Sprachen und Verhandelten ihren Lohn
Die zwei Schmiede Meister und Ihr Lehrling
würden noch einige Sachen holen und fangen noch heute an

Verkauf und Schmiede waren bereit
jetzt musste sich nur noch um die Ausstellungsräume gekümmert werden
Doch noch warte Xalvor auf die Lieferungen
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. März 2021, 13:24

Eine gute Woche verging, bis alle Lieferungen da waren.
Die Schmiedemeister samt Lehrling, Reuda halfen dabei alles in den Ausstellungsräumen herzurichten.
Ein paar wenige kleine Aufträge gingen in der Zwischenzeit ein, so das der Lehrling sich auch schon an seinen
ersten Arbeiten versuchen konnte.



Xalvor ging nochmal alle Räume durch und Kontrolliert ob auch alles am Richtigen Platz war
Für die Schriftrollen war Reuda alleine zuständig
es war ihr Fachgebiet

Die Wände wurden auch schon durch einige Schmuckstücke verschönert

Alles war bereit zur Eröffnung
Voller Vorfreude Tranken alle am Abend zusammen Wein
und Speisten ausgiebig
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

  • »Xalvor« ist männlich
  • »Xalvor« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: Xalvor † Grotland

Wohnort: † NRW †

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. März 2021, 00:48

Einige Tage vergingen und langsam aber sicher kamen genug Aufträge rein
Die Schmiede hatten ausreichend zu tun
Durch den Verkauf von Pergamenten
kamen zusätzlich, ausreichend einnahmen rein
das sich niemand Sorgen um seine Bezahlung machen musste
Reuda war sehr fleißig und Restaurierte zusätzlich alte Pergamente
dazu hat sie sich zusätzlich ein Plätzchen geschaffen
Hinter hier an der Wand hängte Sie ebenfalls ein großes Pergament auf
wo Sie Grundsätze für Ihre Arbeit Niederschrieb
Grundsätzliches
Die Wechselwirkung von Maßnahmen und Kosten für die Konservierung und Restaurierung von Archivgut lässt sich in folgenden Thesen zusammenfassen: 1. Die Höhe des Aufwands für eine Erhaltungsmaßnahme hängt von mehreren voneinander unabhängigen Faktoren ab, in erster Linie sind das neben Schadensart und –Umfang die Ziele der Maßnahme. Weiteren Einfluss haben die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer sowie die Qualität der Durchführung. 2. Ohne Zielvorgaben und Prioritätensetzung ist die Erhaltung von Archivbeständen nicht möglich. Gerade das Mengenproblem zwingt zu archivischen Bewertungsentscheidungen. Diese Ziele müssen in den Archiven transparent gemacht und den Auftragnehmern, also Dienstleistern oder hauseigenen Restaurierungswerkstätten, vermittelt werden. 3. Jeder Maßnahme muss eine Schätzung des Aufwands vorausgehen, sowohl bei hausinterner Durchführung als auch bei Vergabe an Dienstleister. Hierbei müssen, wenn irgend möglich, verschiedene Behandlungsmethoden gegeneinander abgewogen werden, wobei dem Auftraggeber durch Erläuterung der jeweiligen primären und sekundären Wirkungen ermöglicht werden muss, eine Entscheidung entsprechend der eigenen Archiv-fachlichen Zielvorgabe zu treffen. 4. Angaben zum durchschnittlichen Aufwand für eine bestimmte Maßnahme sind dann möglich, wenn eine nennenswerte Anzahl von Objekten mit einheitlichen Schäden nach einer einheitlichen Vorgehensweise bearbeitet wird - sogenannten Mengenbehandlungen. Einzel-Restaurierungen erfordern immer eine individuelle Aufwandsschätzung. 5. Um ständig wachsenden Schäden und damit zusätzlichem Erhaltungsaufwand auch an noch intaktem Archivgut vorzubeugen, sind präventive Maßnahmen der Bestandserhaltung vorrangig. Insbesondere die sachgerechte Reinigung, Entmetallisierung und Verpackung von neu eingegangenen Akten vor der Einlagerung ins Magazin muss zum Regelfall werden: Nur so kann - neben der Verfilmung - die größte Langzeitwirkung mit geringstmöglichem Aufwand erreicht werden. 6. Das wachsende Angebot an Dienstleistungen für die Bestandserhaltung eröffnet den Archiven für diese Fachaufgabe eine größere Vielfalt von Möglichkeiten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Nutzung des Marktes ist die Wahrung bzw. der Aufbau von entsprechender Fachkompetenz in den Archiven und Archivverwaltungen, da diese in der Lage sein müssen, die für eine Auftragsvergabe erforderlichen Entscheidungen zu treffen.
† Das hier wird nicht schnell vorbei sein † und du wirst es nicht genießen †
Wir Kämpfen gemeinsam! Unauffällig, effizient, erfolgreich!

12

Samstag, 1. Mai 2021, 11:21

Der Weg war nicht schwer zu finden und schon bald war das typische Hämmern einer Schmiede zu hören welchem er folgte bis er schließlich vor dem Gebäude stand.
Kurz mustert er das noch sehr neu aussehende Schild über dem Eingang, dann betritt er den Ausstellungsraum. Er brauchte nicht unbedingt ein neues Schwert. Wenn er eines fand, dass ihm gut in der Hand lag würde es reichen.
Guten Morgen ruft er in den scheinbar leeren Raum, ist sich allerdings nicht sicher, ob man ihn über den Lärm der Schmiede hinweg hören würde.
Doch hatte wohl niemand etwas dagegen, wenn er sich schon mal ein wenig umsieht und so begutachtet er die Schwerter ohne sie jedoch auszutesten.

Ähnliche Themen