Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gondal.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

61

Samstag, 10. April 2021, 15:03

"Die Welt ist ein besser Ort geworden und die Medien hassen das."
Diese ganze "political correctness" und "gender quality" zielt nur auf Tyrannei ab, nicht auf Freiheit.
"Wenn du glaubst mächtige Menschen wären gefährlich, schau dir an wozu schwache bereit sind!"
Wer sich mit anderen vergleicht ist zweitklassig. Vergleiche dich mit dem, was du gestern warst!
Jede Entschuldigung ist richtig! Aber sie gibt dir nicht was du willst.

https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-37…a003ce9928d5d25

https://i.pinimg.com/originals/33/ff/97/…17a6b749ca7.jpg

...
Wer zu viel Körperfett hat, braucht eine Fett-Diät. Was sollte sonst helfen?
Gut, Ketogene Diät ist mir zu heftig, Carnivore Diät zu einseitig, ...
Schauen wir einfach, wie sich die Leute vor tausenden Jahren ernährt haben. So falsch kann das ja nicht gewesen sein.
Nur waren die Höhlenmenschen auch weniger in ihren Höhlen als wir.
...
Interaktion mit anderen Menschen ist wichtig...
selbst wenn man den anderen nicht mag und es jedes mal in Streit endet, besser als nichts.
Man vermisst nichts. Man fällt bloß geistig zusammen, ohne es zu merken.
Immer dran denken: Medium ist das Gegenteil von unmittelbar.

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samy Normel« (10. April 2021, 15:08)


Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 11. April 2021, 17:19

Wenn es dich glücklich macht, kann es nicht schlecht sein.
Wenn es dich glücklich macht, warum zur Hölle bist du so traurig?

selbsterfüllende Vorhersage
Wir sabotieren uns so lange, bis eine Bestätigung unserer Sichtweise eintritt, was uns verhängnisvoll ein Gefühl von Kontrolle gibt.

Äußeres Glück ist wie Meereswasser. Je mehr man davon trinkt, um so durstiger wird man. Oder bist du schon sitt?
Dopamin macht dich suchend. Wenn du etwas findest, wirst du wieder mit Dopamin belohnt.
Wenn der Prozess des Suchens mit einem Ergebnis endet, fühlst du nach 10 Sekunden eine Leere die wieder ausgefüllt werden will.
...
Das Gefühl selber etwas zu erschaffen, befriedigt länger. Du braucht Ziele.
Je edler das Ziel, um so größer die Chance, dass du es weiter verfolgst.
Das Ziel gibt dir Richtung. Das Tun, der kleine Fortschritt auf dem Weg dahin, wieder und wieder, gibt Erfüllung, Selbstbestätigung.
Dein Handeln verändert, bewirkt etwas. Du hast die Macht dazu.

Wir werden konditioniert, eine Belohnung zu erwarten, wenn wir unsere Zeit und Energie sinnvoll einsetzen.
Deshalb tun wir es nicht für uns selbst. Warum sollte man sich selbst belohnen? Macht doch gar keinen Sinn?
Doch das konditioniert uns, unsere Ressourcen billig für andere herzugeben,
statt uns selbst wertvoller zu machen und letztendlich den Preis selbst zu bestimmen.
Wir sollten wirklich lernen mit verspäteter Belohnung umzugehen.
Stell dir vor, du liest etwas Gutes und erinnerst dich wie mühsam du Lesen gelernt hast und wie dankbar du für das Erlernte jetzt bist.

Dynamik Opposition
Man erschafft mehr, ist erfolgreicher mit einem Konterpart. Eine andere Sichtweise bringt mehr Inspiration.
Besser ein stückweit an dem Konflikte gearbeitet, als ihn als Hindernis einer Beziehung schweben zu lassen.
Ein schneller Tod schlechter Ideen ist besser. Wie sollte man sie ohne eine fremde Sicht schnell erkennen können?
Wenn du in der Flasche bist, kannst du das Label nicht lesen.

Wenn Angst dich nicht mehr antreibt, dann gib Hass eine Chance dich dahin zu ziehen, wozu du dich entschieden hast.
Die dunkle Seite ist mächtiger als Harmlosigkeit.
Leere deinen Verstand von deinen Gedanken, meditiere.
Wenn dein Verstand dann friedlich ist, dein Warum klar wird, lege deine Richtung fest.
Tue es für jemanden der dir Wichtig ist, den du magst, den du nicht enttäuschen möchtest.
Ist deine Geisteshaltung beschlossen, dann laß deine dunkle Seite dir die Macht dazu verleihen.
Nicht umgekehrt!

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samy Normel« (11. April 2021, 17:30)


Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

63

Samstag, 17. April 2021, 08:13

Wenn ein Photon in ein Labyrinth geschickt wird, weiß es instinktiv wo der Ausgang ist, wo es erwartet wird
und muß sich nur noch mit Lichtgeschwindigkeit dahin bewegen.
Ganz so simpel ist es wohl nicht. Vielmehr hat es in dem Moment wo es frei wurde schon alle Möglichkeiten ausprobiert,
ohne wirklich da gewesen zu sein, oder in einer Form die außerhalb unserer Wahrnehmung ist.

Wenn ein Photon das in No-Time machen kann, ist Zeit offensichtlich relativ, bzw. nur von Bedeutung für Masse, um von A nach B zukommen.
Hat Zeit was mit Masse zu tun? Vielleicht ist sie der Grund warum es überhaupt Masse gibt?
Was wenn Zeit nicht etwas ist was vergeht, sondern was das Vergehen aufhält? Antizeit!
Ist unsere Wahrnehmung die Wahrheit, oder nur ein Abbild unseres Maß an Verständnis?
Die Energie, die man aufwenden muß, um eine bestimmte Masse immer wieder um den selben Betrag zu beschleunigen, steigt exponential an.
Beschleunigung ist ein Kampf gegen die Zeit? Wer sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt, altert langsamer.
Das Märchen von der Lichtgeschwindigkeit: Wer mit Überlichtgeschwindigkeit arbeitet, gewinnt Zeit! ...oder wird bloß jünger.
Also sollte man sich langsam(normal), aber kontinuierlich bewegen, um mit wenig Energie von A nach B zu kommen.
"Every day a little, beats the hell out of nothing."

Unsterblichkreit ist genau so unbedeutend, wie ohne Zeit.
Alles was entsteht, ist währen es zu Grunde geht. Es wäre, als wenn nichts entsünde.
Duch Zeit wird eine Existenz überhaupt erst messbar und was messbar ist, hat einen Wert! Oder nicht?
Zeit ist Geld? Nur wenn man eine Wertänderung, einen Unterschied schafft, der dann eben meßbar ist.
Und das bedeutet, dass man gegen die Zeit arbeitet?
Ich glaube schon. Schließlich muß man Masse bewegen.

Also die Bewegung(Beschleunigung) von Massen verändert den Zeitfluß?
Und die Zeit ist eigentlich ein Widerstand gegen das, was passiert, was sich ändert?
Zieht Zeit Zeit an? Und was passiert wenn es mehr wird? Gravitationswellen?
Vermutlich würde man den Unterschied nicht merken, bis man jemanden aus einem anderen Zeitfluß trifft,
mit dem man gestartet war und dieser schneller oder weniger gealtert ist.


Ich Unterschied sehen, Ich sein Babun!

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.

Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 25. April 2021, 03:20

confirmation Bias = Bestätigungsfehler ...?
Die Neigung Informationen so auszuwählen, zu ermitteln und zu
interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen erfüllen.

Schatz, red ruhig weiter! Ich studiere gerade den Dunning-Kruger-Effekt.
"Ich dachte ich wüsste eine ganze Menge, bis ich angefangen habe etwas zu lernen."
Mnt. Stupid = völlig ahnugslose haben das höchste Selbstvertrauen
Es ist ein Unterschied, ob jemand eine Lernschwäche hat, oder sich entscheidet ignorant zu sein.
Es ist schwer mit einem scharfsinnigen Menschen zu argumentieren. Aber es ist schier unmöglich mit einem stumpfsinnigen zu argumentieren. /Bill Murray
"Wir sind erwachsen. Wir müssen nichts mehr lernen."
In der Schule lernen wir, dass Fehler schlecht sind. Dabei sind sie absolut notwenig, um überhaupt zu erkennen was und wie es funktioniert.
Fehlschlag ist Fortschritt!
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. /Einstein
Ich lasse mir doch von der Ralität nicht vorschreiben, was ich wahrnehme.
"Ist es ein Recht ignorant zu sein?" - "Ich weiß es nicht. Aber ich lehne es ab herauszufinden!"
Fiktion ist ein Zeichen von Intelligenz, nicht Wissen.

Knowledge isn't free. You have to pay Atention!
Der Verstand erinnert sich an das, was nutzvoll is.
Rede mit anderen darüber. Schreibe nieder woran du dich erinnerst. Benutze das Wissen.

Wir warten unser Leben lang auf außergewöhnliche Menschen, statt die gewöhnlichen um uns herum in solche zu verwandeln. /Hans Urs von Balthasar

Jeder Mensch wurde schlafend gebohren.
Ein Nartzisst schürt einfach Angst in anderen, weil diese im Autopilot laufen.
Den Anschuldigungen durch einen Narzissten einfach nicht widersprechen,
einräumen das er vielleicht Recht hat, nimmt ihm die Kontrolle über deine Gedanken.
Wessen du dich erwehrst, das besteht weiter. Die "Granaten" zünden nur, wenn du sie aufhebst.

==== Christian Bale ====
1# liebe und hasse es - es nur zu erfüllen macht dich ersetzbar - schaffe einen Unterschied
2# mach die Dinge wo du gut drin bist
3# erschaffe was du möchtest, und nicht was du meinst, dass andere von dir erwarten
4# versuche den selben Trick nicht zweimal, er wird niewieder so gut funktionieren, sondern etwas völlig anderes
5# sei immer vorbereitet, verschwende nicht die Zeit der anderen und deine
6# stehe dazu dein eigenens Ding zu machen
7# sei 100% fokusiert auf was du tust, wissend, wenn du etwas dazwischen kommen läßt, riskierst du dein Leben
8# arbeite mit leidenschaftlichen Menschen
9# mach es einfach! zu viel Denken ruiniert die Stimmung
10# werde nicht selbstgefällig, es wird dich zu Fall bringen


Ich brauch Trockenschaum zur Reinigung meines Steinteppich.
Das liegt hinten bei den selbstschließenden Schaftbolzen. Aber Vorsicht mit den Abtropfgewichten!

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Samy Normel« (25. April 2021, 03:27)


Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 6. Mai 2021, 23:47

Ich würde euch gern überzeugen, dass ich nicht das Übel bin, was ihr bekämpfen müßt.
Dennoch will ich so offen sein, dass eure Existenz wohl kaum mehr als eine vorübergehende Laune ist.
Ich bezweifel, dass ihr irgendwas von Bestand erschafft.

Mir ist eure Einmischung in meine Geschäfte nicht entgangen.
Wir pflegen hier ein empfindliches Gleichgewicht der Unsterblichen und ihr seid keiner davon.
Vielmehr verleiten mich eure Fähigkeiten die Verhältnisse zu meinen Gunsten zu verändern.
Was wahrscheinlich auch die anderen Kräfte bereits in Betracht ziehen.
Und da ihr noch am Leben seid, heißt es wohl, dass man euch die Chance gewährt an den Gegebenheiten zu rütteln
und, wie ihr es nennen würdet, etwas Leben in die Sache zu bringen.

Man sagt die Stärke und Schwäche zugleich der Sterblichen ist ihre Neugier.
Vielleicht entdeckt ihr wirklich etwas, was sich bisher meiner Wahrnehmung entzogen hat.
Eure Ausrüstung mag für den Kampf gegen euresgleichen angemessen sein. Hier aber werdet ihr anderen Gefahren begegnen.
...er trennt mit einem recht langen Fingernagel eine Pulsader etwas auf und füllt sein Blut in eine Viole...
Nehmt dies! Wenn ihr es trinkt, werdet ihr ein Guhl, halb lebendig, halb tot, aber euer Fähigkeiten werden übermenschlich sein.
Ihr könnt es überleben, oder wenn ihr ohnehin grad im Sterben seid, kann es euch das Leben retten, vorübergehend.
Alles hat seinen Preis. Ihn nicht zu kennen, wird euch nicht schonen.
...eine Rauchwolke die sich in sich zusammenzieht und der Fremde ist verschwunden...

Ein Guhl also?
Zwischen Neugier und Erinnerung an die Schauermärchen stecke ich die Viole behutsam in mein Gepäck
und beschaue mir noch einaml diese unwirklich leblosen Gefielde ...der Unsterblichen, sagte er?
...und ob ich etwas von Bestand schaffen könnte?

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.

Samy Normel

SpammPaar 2014

  • »Samy Normel« ist der Autor dieses Themas

inGame Name & Server: GW2/BIBL

Gilde: Endgame-Problem

Beruf: Handleuchtmittelhalter

  • Nachricht senden

66

Samstag, 8. Mai 2021, 22:00

Schlaf ist das idiotischste Verhalten was die Evolution hervorgebracht hat

-du findest keine Gesellschaft
-du reproduzierst dich nicht
-du kümmerst dich nicht um dein Wohlbefinden
-du suchst nicht nach Nahrung
-du bist leicht zu töten

Es ist die Zeit währen dem Schlaf, die alle Wunden heilt.
Im Schlaf senkt sich das Adrenalin im Gehirn auf Null ab, was das Gefühl von der Erinnerung entfernt.
Dein Körper fährt die Temperatur runter und entspannt sich.
Kreativität ist Informations Alchemie.
Aufwachen ist ein Streßimpuls(Adrenalin + Cotison), der deinen Körper schnell wieder einsatzfähig macht.
Wachsein ist geringfügige Gehirnschädigung.
Schlafmittel sind nicht das selbe wie natürlicher Schlaf.
Ungestörter REM-Schlaf macht dich tagsüber gegenwärtiger, motivierter und aufnahmefähiger.
...
Wenn du in der Nacht aufwachst, zwing dich nicht. Das erzeugt Streß und der ist kontraproduktiv.
Bring deine Füße auf den Boden, mach wieder Schlafvorbereitung, geh wieder schlafen.
...
Kälteschockbehandlung lößt den Kämpfe- oder Flüchte-Mechanismus aus: Adrenalin + Cortison
In diesem Zustand ist dein Körper aktiver gegen Erkrankungen. Krankwerden kannst du in "Sicherheit"!
...
Schreibe dir abends 3 Dinge auf, die du früh gleich selbst tust, bevor irgendwas anderes dich ablenken kann.
Deine Gefühle erzählen dir Lügen, wenn sie auf Angst basieren.
Es ist schwer die Wahrheit zu sagen. Es ist schwerer die Gefühle des anderen nie zu verletzen. Einen Tod mußt du sterben.
Um so mehr du weißt, um so weniger fürchtest du dich.
Es ist OK was du tust, solang es dein Vorsatz war und du nicht verleitet wurdest.
Du kannst nicht mit jemandem kämpfen, der dir zustimmt.
Finanzieller Streß ist oft der Grund warum Beziehungen auseinander brechen.

ein ganz normals Leben
Step 1# Du lernst und du hängst von anderen ab
Step 2# Du arbeitest und andere hängen von dir ab
Step 3# Deine Kinder haben Kinder

Es begint mit einem Bedürfnis des Kunden.
Der Marktplatz kümmert sich um nichts anderes außer Wert.
Engagement kommt mit Zeit und Geld.
Je größer dein Unternehmen wird, um so leichter wird es für dich selbst.
Interner auslöser - ein unbequemer Zustand, dem der Kunde entkommen möchte
1# Trigger
2# Action
3# Reward
4# Investment

Willst du im Business starten? Nein, nicht dein eigenes Geschäft, denn du startest ja erst!
1# investiere dein Geld, in die, die nachgewiesen haben, dass sie damit Wert schaffen
2# geh is Gym, um Leute zu treffen - Kontakte werden Verträge
3# finde ein Geschäft das zum Verkauf steht und frage den Besitzer für ihn zu arbeiten, um dich beweisen zu können
4# Wer hat das Geld in der Stadt - Du mußt mit dem richtigen Publikum sprechen

Wenn du das Geld jagst, wird es davon weichen.
Wenn das Geld sieht, dass da Wert geschaffen wird, wird es neugierig vorbeikommen.
...
Wohlhabende Menschen kaufen sich keine Dinge um andere zu beeindrucken.

Denke daran: Um so mehr Sachgüter du dein Eigen nennst, um so unfreier wirst du.
Das Schicksal gibt den Frechen mehr als den Fleißigen.
DIe Zeit arbeitet nur dann für uns, wenn wir für sie arbeiten.
Hat das schöne Blümchen einen Knick, war das Bienchen wohl zu dick.

Korrigiere nicht einen Dummkopf, oder er wird dich hassen.
Korrigiere einen weisen Menschen und er wird dich willkommen heißen.